Goldie

User
Beiträge
45
  • #61
Zitat von Butte:
Ja, aber ist so ein "entweder es paßt, oder es paßt nicht" nicht seinerseits Ausdruck so einer Konsumptionshaltung?
Man stellt doch im Umgang mit anderen Menschen nicht immer nur ein Passen oder Nichtpassen fest, sondern handelt doch zuweilen auch.
Was das "es passt oder passt nicht" mit Konsumtionsverhaltung zu tun hat, ist mir nicht klar. Wir reden ja hier von Beziehung/Gefühlen/Partnerschaft und wenns da nicht passt reitest Du weder auf Wolke 1 noch cloud 9 und dann ist ja auch schon alles klar.
Und selbstverständlich handelt man im Umgang mit anderen Menschen anders, ist ja dann eine ganz andere Ausgangslage und da würde ich nie einfach sagen es passt mir oder es passt mir nicht. .
 
G

Gast

Gast
  • #62
War nur ne Ergänzung: der Realität nicht nur ins Auge sehen (vom Sofa aus, in dem man in der ersten Reihe sitzt beim Erleben der eigenen Gefühle), sondern auch handelnd teilnehmen. Da gibt es dann einfach mehr Optionen als nur die Binärdiagnose paßt/paßt-nicht.