Beiträge
15.182
Likes
7.610
  • #16
Sexy, durchtrainiert und mache den Haushalt alleine (ausser kochen, das klappt nicht so wirklich), Sie kann Dirty Dancing gucken.
Ich bin ein Traum von einem Mann!:D
Du Guter, musst alles gar nicht alleine machen, die Hälfte reicht schon. Nicht kochen können, hält schlank:D.

Komischer Weise hatte ich Hinsichtlich der Arbeitsaufteilung im Haushalt nie Probleme mit Männern, nicht mal mit dem Vater meines Kindes.
 
Beiträge
1.415
Likes
845
  • #18
Ich habe weder bei der Ausbildung noch beim Aussehen Abstriche gemacht. Ich bin der neue Mann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.429
Likes
1.451
  • #20
Du Guter, musst alles gar nicht alleine machen, die Hälfte reicht schon. Nicht kochen können, hält schlank:D.

Komischer Weise hatte ich Hinsichtlich der Arbeitsaufteilung im Haushalt nie Probleme mit Männern, nicht mal mit dem Vater meines Kindes.
Mich hat Hausarbeit noch nie gestört, hab nen Ordnungstick und wenn ich putze, wird´s ordentlich.:D
Nur wenn´s mal warm ist und man das T-Shirt auszieht...tja dann soll ich den scheiß Wischmob gefälligst zur Seite legen....Frauen...:D
 
D

Dr. Bean

  • #22
Ich hab nen Putzmann, der verdient besser als ich und abundzu saufen wir uns au einen.

Aber ich glaub das war es nicht, was fafner meinte
 
D

Deleted member 21128

  • #23
Die meisten Frauen, die ich kenne, wünschen sich (oder haben) einen Mann, der sensibel und zugewandt ist und so gar nichts von einem "Anführer" hat.
Aber warum denn nicht beides?
Die meisten Männer werden sich doch ebenfalls eine Partnerin wünschen, die intellektuell mit ihnen mithalten kann, nicht?
Zumindest hört man oft anderes, vielleicht gerade deswegen:
so einen Professor, der mir neue Sicht- und Denkweisen eröffnet, finde ich schon sexy. :p:D
;)
 
Beiträge
1.577
Likes
2.541
  • #24
Aber warum denn nicht beides?

Zumindest hört man oft anderes, vielleicht gerade deswegen:

;)
Ach komm, du willst mich doch nur foppen... und das am Sonntagmorgen früh. Hast du da eigentlich keine anderen Pflichten? :p:D
Ich glaube Anführer (in diesem hegemonialen Sinn) und sensibel schliesst sich einfach aus. Um sich gegen alle anderen durchzusetzen und als Einziger übrig zu bleiben, braucht es meiner Meinung nach Eigenschaften, die sich mit sensibel beissen.
 
D

Deleted member 21128

  • #25
Nein, nicht nur... ;)
und das am Sonntagmorgen früh. Hast du da eigentlich keine anderen Pflichten? :p:D
Noch nicht... :):p
Ich glaube Anführer (in diesem hegemonialen Sinn) und sensibel schliesst sich einfach aus.
Ich glaube, wir definieren "sensibel" unterschiedlich. Ansonsten stimme ich dir zu. Ich würde sogar sagen, dass ein sehr sensibler Mensch ein sehr guter Anführer sein kann, es allerdings nicht nötig hat, mit Druck und Zwang zu agieren. Folglich ich nicht-hegemonialen Sinn.
 
Beiträge
1.577
Likes
2.541
  • #27
Ich glaube, wir definieren "sensibel" unterschiedlich. Ansonsten stimme ich dir zu. Ich würde sogar sagen, dass ein sehr sensibler Mensch ein sehr guter Anführer sein kann, es allerdings nicht nötig hat, mit Druck und Zwang zu agieren. Folglich ich nicht-hegemonialen Sinn.
Ich vermute eher wir haben Anführer anders definiert. Wenn der nicht hegemonial ist, dann passt es wieder.
Wünsch euch einen sehr vergnüglichen Sonntag! ;):)