Raisti

User
Beiträge
143
  • #61
Na, mich wundert immer solch eine einseitige Unterstellung/Verallgemeinerung und würde die These eher auf den Autor anwenden wollen, eben dadurch.

Wieso stört dich das ?
Es ist doch allg. bekannt, dass Männer, bei Frauen, auch erst einmal nur das äußere Beurteilen und als Basis für alles weitere nehmen. Das er solche Allgemeinplätze nicht noch dazu schreibt ist doch verzeihbar oder ?

Am Ende sind wir alles nur oberflächliche Menschen (geschlecht egal), die immer so tun als wenn wir super kultiviert wären. Innere Werte, werden halt erst relevant, wenn die äußeren schon stimmen :D
Leider wird immer noch der Mythos gepflegt, dass das bei Frauen anders ist.

Das beste daran ist aber die Ironie.
Sowohl Mann als auch Frau wünschen sich, dass das innere mehr zählt, nur leben tut es keiner :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 22756
F

fleurdelis*

Gast
  • #62
Am Ende sind wir alles nur oberflächliche Menschen (geschlecht egal), die immer so tun als wenn wir super kultiviert wären.

Ich weiß ja nicht was du unter kultiviert verstehst, aber von "wir" und "alle" zu sprechen, also von sich selbst auf andere zu schließen, und das als voraussetzend selbstverständlich anzunehmen, ist nicht nur unkultiviert, sondern auch unhöflich.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and chava

Raisti

User
Beiträge
143
  • #63
Ich weiß ja nicht was du unter kultiviert verstehst, aber von "wir" und "alle" zu sprechen, also von sich selbst auf andere zu schließen, und das als voraussetzend selbstverständlich anzunehmen, ist nicht nur unkultiviert, sondern auch unhöflich.

Wenn du dich deswegen beleidigt fühlst, verzeih mir. Es ist aber meine Meinung das wir Menschen immer noch sehr stark von unseren "animalischen" Instinkten geleitet werden. Wir haben zwar tolle Kulturen und Gesellschaften erschaffen, aber das bedeutet ja nicht, dass unsere animalische Seite dadurch verschwunden ist. Sie wirkt halt weiter unterbewusst.

Die Frage ist meiner Meinung nach nur, akzeptieren wir das und wie gehen wir damit um.

Es ist ja z.b. nicht zu leugnen das wir Männer auf gewisse weibliche Merkmale direkt anspringen und Interesse haben. Muss da immer an den Biologieunterricht denken. Gab da mal Experiment mit einer Vogelart, der eine Partnerttrappe vorgesetzt wurde. Wenn die Attrappe die richtigen Merkmale hatte dann begann direkt das Paarungsverhalten.

Ist doch bei uns Menschen auch nicht anders. Wir springen auf gewisse Reize an. Habe nur immer das Gefühl, dass das keiner Wahrhaben will.
 
Zuletzt bearbeitet: