Beiträge
8.712
Likes
5.854
  • #108
Hab ich mitbekommen. Momentan sind Gitarristen wieder interessanter. ;)
Ich wünsch dir / euch alles Gute. :)
Oh ich weiß nicht, ob das nicht etwas verfrüht ist. Auf seine Frage „Und? Wie soll das jetzt mit uns weiter gehen?“ antwortete ich mit der mir einzig möglichen Aussage, die da lautete „Keine Ahnung.“ , woraufhin ich von ihm einen etwas gequälten
Blick kassierte, der zwischen Hilflosigkeit und Verständnis schwankte. Dann fragte er „was hast du dir denn dabei gedacht?“ und ich antwortete wieder ehrlich mit der Wahrheit nämlich „nichts“. Worauf er mir erneut einen hilflosen, leicht verzweifelten Blick zu warf. Nach kurzem Schweigen setzte er sich zu mir aufs Sofa, zog mich in seine Arme, küsste mich auf die Stirn und sagte schlicht „ok”.

Etwas später fragte er dann, ob ich ihm damals geglaubt hätte, dass er es ehrlich meinte, als er mich darum bat, seine Freundin zu sein. Ich antwortete kleinlaut mit „Nein“. Er fragte sofort noch mal nach. „Du hast mich nicht ernst genommen? Mir nicht wirklich geglaubt?“ und ich antwortete wieder mit „Nein“. Er sagte dazu dann nichts mehr. Aber der tiefe Seufzter, der ihn dann durchfuhr, war nicht zu überhören.

Am nächsten Tag fragte er mich wann wir uns wieder sehen würden. Er tat es in einer Weise, die da als beschlossen angesehen werden kann. Insgeheim war ich ihm dafür dankbar, dass er Entscheidungen traf, statt mit mir noch irgendwelche Erörterungen zu betreiben.

Ich übe mich gerade in radikaler Akzeptanz , dass wir beide - jeder auf seine Art - Beziehungschaoten sind. Als er sich nicht sicher war, was er eigentlich will, wollte ich mit ihm zusammen sein. Als er beschloss mit mir zusammen sein zu wollen und eine feste Partnerschaft zu führen, nahm ich kurze Zeit später reiß aus, weil es mir zu viel wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.762
Likes
3.719
  • #110
Liebe ist...
Mal gegoogelt und etwas sportlich angehauchtes gefunden... ;)

*... beim Schwimmen die Bahn zu teilen.* :)

Frei nach Loriot:
Ach ist das Wasser schön nass... Ja, wo schwimmen sie denn :D
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #111
Zuletzt bearbeitet:
A

*Andrea*

  • #112
Auf seine Frage „Und? Wie soll das jetzt mit uns weiter gehen?“ antwortete ich mit der mir einzig möglichen Aussage, die da lautete „Keine Ahnung.“ , woraufhin ich von ihm einen etwas gequälten
Blick kassierte, der zwischen Hilflosigkeit und Verständnis schwankte. Dann fragte er „was hast du dir denn dabei gedacht?“ und ich antwortete wieder ehrlich mit der Wahrheit nämlich „nichts“. Worauf er mir erneut einen hilflosen, leicht verzweifelten Blick zu warf. Nach kurzem Schweigen setzte er sich zu mir aufs Sofa, zog mich in seine Arme, küsste mich auf die Stirn und sagte schlicht „ok”.
Liebe ist...

...wenn Juliannas Gitarrist ihr irgendwann nicht mehr hilflose, leicht verzweifelte Blicke, sondern gelassene, wissende zuwirft, bevor er sie in die Arme nimmt und küsst.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #113
Das beste Aussehen nützt nix, wenn man weder Raum noch Zeit findet, sich tatsächlich kennenzulernen und zu verlieben.
Ja, leider... bei meiner Ex wurde mir jede Chance geraubt mit diesem dermassend unpassenden Zwischenfall (ganz egal wie es zustande kam).

Naja, als ich mich damals aus Sehnsucht nur von Luft und Liebe ernährte war mein Gewicht auf 68 kg gefallen. Mittlerweile habe ich mich auf 75 kg raufgefuttert, wobei ich fast platze und heute ein Fastentag einlege. Normalgewicht ist meistens um die 71-72 kg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.712
Likes
5.854
  • #114
Ja, leider... bei meiner Ex wurde mir jede Chance geraubt mit diesem dermassend unpassenden Zwischenfall (ganz egal wie es zustande kam).

Naja, als ich mich damals aus Sehnsucht nur von Luft und Liebe ernährte war mein Gewicht auf 68 kg gefallen. Mittlerweile habe ich mich auf 75 kg raufgefuttert, wobei ich fast platze und heute ein Fastentag einlege. Normalgewicht ist meistens um die 71-72 kg.
Ein Schwankung zwischen 68 und 75 Kg finde ich nicht so besonders groß. Zumal auch immer die Körpergröße eine Rolle spielt und auch die Fettverteilung am Körper. Interessant finde ich da eher Fragen, die den Grundumsatz betreffen. Manche machen radikale Crash-Diät, nehmen 20 oder gar 30 Kg ab und versauen sich dabei aber leider den Stoffwechsel. Das ist nicht nur skinny fat, sondern dann auch irgendwie schade für die Ess-Kultur. Ich finde es eigentlich immer ganz gut, wenn Männer ihre 2500 oder gar 3000 Kcal täglich essen können, ohne dass die Figur leidet - weil der Stoffwechsel gut läuft und der Grundumsatz hoch ist.
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #115
Schöne neue Welt: Grundumsatz in die Höhe treiben, damit richtig schön genussvoll in Massen gefressen werden kann.
 
Beiträge
993
Likes
582
  • #117
Schöne neue Welt: Grundumsatz in die Höhe treiben, damit richtig schön genussvoll in Massen gefressen werden kann.
Ja, es gab Zeiten, da war Dicksein Zeichen von Reichtum, Rauchen Zeichen von Coolness, anstrengende körperliche Betätigung Zeichen von Unterprivilegiertheit.
Heute ist das anders. Sparfüchse und Lebenslustverweigerer haben den Mainstream erobert.
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #120
Kann nicht jeder eine unverhältnismäßig große Klappe haben....
Ich orientiere mich am eigenen Wohlfühlfaktor und nicht an geistlos übernommenen Labels oder der Angst irgendwelchen unreflektierten Normen (z.B. das Undenkbare: "Hässling" liebt "Beauty" und "Beauty" liebt zurück) nicht zu entsprechen. ;)

Schlag mal nach, wie sich der Durchmesser eines "Standardtellers" über die Jahrhunderte gewandelt hat....
 
Zuletzt bearbeitet: