Beiträge
2.399
Likes
276
  • #1

Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Eine liebe Freundin fragte mich um Rat, wie ernst es der Mann ihrer Träume meinen kann.

Sie haben sich nun schon einige Male getroffen und nun war er zum ersten Mal in ihrer Wohnung eingeladen zur Abendzeit. Das letzte Treffen der beiden endete mit leidenschaftlichen Küssen.
Sie fragte ihn, ob sie essen gehen sollen oder sie etwas vorbereiten solle.
Er lehnte ein gemeinsames Essen ab aber begrüßte ihren Vorschlag, daß sie etwas Wein besorgt.

Sie war dann ein wenig überrascht, als er ohne Blumen oder eine andere kleine Aufmerksamkeit wie einem Piccolöchen vor ihrer Tür stand.

Hat sie zuviel erwartet? Bedeutet ihm diese Freundin etwas?

ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten, liebe Forianer.

Der Abend ging dann so weiter, es wurde viel Wein getrunken und geredet und er schlug den morgigen Sonntag für ein weiteres Treffen vor. Jedoch hat er sich seit dem besagten Abend gar nicht mehr gemeldet.

Könnte sein INteresse an ihr erloschen sein?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
162
Likes
1
  • #2
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Ich verstehe deinen Eingangsbeitrag nicht.

Hat er vergessen den Wein mitzubringen?
oder
Hast du erwartet, dass er zusätzlich zum Wein etwas mitbringt?

Im ersteren Fall, hätte er sich entschuldigen müssen.

Im letzteren Fall, ist deine Erwartungshaltung falsch.
Wenn du mit einem Mann "A" vereinbarst, dann macht er auch "A",
und nicht "A"+"B", wobei "B" etwas ist, was sich die Frau heimlich gewünscht hat.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #3
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Er war bei ihr eingeladen, ohne Essen, und er hat, wie verabredet, den Wein mitgebracht - richtig? Das finde ich keineswegs unhöflich.

Hätte sie zum Essen eingeladen, wäre es - je nach Umfeld und der Art der Beziehung - mehr oder weniger unhöflich oder auch überhaupt nicht unhöflich gewesen, nichts mitzubringen. Allerdings war vereinbart, dass sein Beitrag der Wein ist. Wenn er den Beitrag geleistet hat, war doch alles in Ordnung.

Ich würde nicht vom Mitbringen oder Nichtmitbringen auf den Grad der Zuneigung schließen. Höflichkeit/die Art, wie man sich gewöhnlicherweise als Gast verhält (es gibt durchaus Unterschiede in der Frage, was "sich gehört und höflich ist) hat nichts mit Zuneigung zu tun, sondern ist gesellschaftlich anerzogen.

Vielleicht sollte sie die Entwicklung des Abends wichtiger nehmen als die Frage des Mitbringens.

Und ja, natürlich könnte sein Interesse an ihr erloschen sein, so ist das nunmal beim Kennenlernen. Da allerdings das Nichtmitbringen auf das leidenschaftliche Küssen gefolgt war, wäre sein Interesse - gemessen am Nichtmitbringen - ja schon vor der Einladung erloschen gewesen.

Er hat sich nicht gemeldet. Hat sie nachgefragt?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.122
Likes
2.115
  • #4
Oh, da hat Bruce ja schon das wesentliche geschrieben.

Ergänzend: Interesse an einer Peinlichkeit wie einem «Piccolöchen» (auch noch im Diminutiv!) ablesen zu wollen, ist nicht sehr schlau. Und Blumen? Ja, Frau braucht Blumen, aber wenn nicht eine gute Freundin vom Date weiß und den Mann daran erinnert, wird das nichts – von selber kommt er nicht drauf.

Wenn der Abend abgesehen von ein wenig Küsserei auf der Piccolöchenebene abgelaufen ist, könnte er durchaus das Interesse verloren haben.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #5
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Den Wein hatte sie besorgt.
 
Beiträge
3.122
Likes
2.115
  • #6
Zitat von Truppenursel:
Deutsche Sprache, schwere Sprache. Wie sollen wir ahnen, daß Du zweideutig formulierst?

Edit: Jetzt (19:19) hast Du es eindeutig gemacht.

Wenn es so rum ist, handelt es sich bei dem Herrn um einen ungehobelten Klotz. Schlüsse stehen deshalb auf keiner ausreichenden Grundlage.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #7
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Pit Brett:
Deutsche Sprache, schwere Sprache. Wie sollen wir ahnen, daß Du zweideutig formulierst?

Edit: Jetzt (19:19) hast Du es eindeutig gemacht.


Geändert von Pit Brett (Heute um 18:22 Uhr)
Mein Lieber, ich habe diese Uneindeutigkeit gerichtet.
Aber warum kannst Du um 18:22 Uhr etwas ändern, was ich erst nach 19 Uhr geschrieben habe? Hast Du magische Kräfte?
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #8
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Truppenursel:
Mein Lieber, ich habe diese Uneindeutigkeit gerichtet.
Aber warum kannst Du um 18:22 Uhr etwas ändern, was ich erst nach 19 Uhr geschrieben habe? Hast Du magische Kräfte?

Vermutlich sind die Zeiteinstellungen nicht übereinstimmend.
 
Beiträge
2.716
Likes
1.078
  • #10
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Vermutlich hatte er schon Interesse....
Weiter stellt sich die Frage, warum deine Freundin nicht direkt ihn darauf anspricht, was mit dem erneuten Treffen respektiven evt. vorhandenem Interesse ist. Woher sollst du das wissen? Du kennst ja nicht mal den Mann oder nur vom erzählen. Bezüglich des Mitbringsels....das darf man - wie schon erwähnt wurde - nicht so eng sehen. Vielleicht war er ja auch viel zu aufgeregt um an sowas zu denken.
 
Beiträge
162
Likes
1
  • #11
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Truppenursel:
Mein Lieber, ich habe diese Uneindeutigkeit gerichtet.

So, jetzt liest sich dein Eingangsbeitrag schon besser.

Wenn jemand mich einlädt und bekocht, und sogar den Wein dazu liefert, dann hätte ich selbstverständlich gefragt was ich noch mitbringen kann. Und - falls keine Zeit war dies zu klären - dann hätte ich ein neutrales Geschenk, wie z.B. Blumen oder Pralinen mitgenommen.

Ein Piccolo, oder ein anderes Musikinstrument, würde ich nicht ohne Vorankündigung mitnehmen. Piccolos können mit ihren hohen Pfeiftönen recht nervig sein.
 
  • Like
Reactions: Mamad
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #13
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Bruce:
So, jetzt liest sich dein Eingangsbeitrag schon besser.

Wenn jemand mich einlädt und bekocht, und sogar den Wein dazu liefert, dann hätte ich selbstverständlich gefragt was ich noch mitbringen kann. Und - falls keine Zeit war dies zu klären - dann hätte ich ein neutrales Geschenk, wie z.B. Blumen oder Pralinen mitgenommen.

Ein Piccolo, oder ein anderes Musikinstrument, würde ich nicht ohne Vorankündigung mitnehmen. Piccolos können mit ihren hohen Pfeiftönen recht nervig sein.

Hallo Bruce,
ab wo hast du Ironie oder besonderen Humor eingeschaltet?

Nettmann
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #14
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Was soll das?

Wenn Monsieur glaubt, er will mich besuchen und Wein goutieren, dann sollte er doch nicht meinen, dass ich (allein - just think it over) dafür zuständig bin, seine "exquisiten Wünsche" zu befriedigen.

Also echt.. manche spinnen (all of them)
Der Rest ist Schweigen.
 
C

Clementine_geloescht

  • #15
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Truppenursel:
Eine liebe Freundin fragte mich um Rat, wie ernst es der Mann ihrer Träume meinen kann. Könnte sein INteresse an ihr erloschen sein?

Ich habe die Freundin meiner Freundin gestern die Frage deiner lieben Freundin gestellt und sie meinte eindeutig 'ja'.
 
Beiträge
16.277
Likes
8.267
  • #16
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Bruce:
Wenn jemand mich einlädt und bekocht, und sogar den Wein dazu liefert, dann hätte ich selbstverständlich gefragt was ich noch mitbringen kann. Und - falls keine Zeit war dies zu klären - dann hätte ich ein neutrales Geschenk, wie z.B. Blumen oder Pralinen mitgenommen.

Gestern hatte mein Kind Besuch und selbst dieser 17jährige Besuch fragte vorher an, ob man was mitbringen könnte. Ich wurde explitzit auch gefragt. Es wurde nicht gekocht. Ich kenne es aus dem Freundeskreis meines Kindes nicht anders. Die bringen sich immer gegenseitig mindestens ne Kleinigkeit mit.

Blumen sind immer schön, ich habe schon sehr unterschiedliche Mitbringsel bekommen, z.B. eine gute Handcreme, weil ich ihm erzählte, als er meine Hand streichelte, dass im Winter meine Hände so schnell austrocknen. Ich fand das sehr aufmerksam und süss.
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #17
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Kinder/ Jugendliche, die immer Geschenke mitbringen, auch noch der Mutter??? Na da würde bei meinen beiden und den dauernden gegenseitigen Besuchen ihrer Freunde die Wohnung komplett überquellen...habe ich tatsächlich noch nie gehört, noch bemerkt, außer irgendwer hat Geburtstag.

Zum Thema: Entscheidender ist , dass sich dieser Mann nach dem Treffen nicht zeitnah gemeldet hat. Das zusammen mit nichts mitbringen: kein oder wenig ausgeprägtes Interesse. Essen ablehnen... passt irgendwie auch dazu.
 
Beiträge
16.277
Likes
8.267
  • #18
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von maxine195:
Kinder/ Jugendliche, die immer Geschenke mitbringen, auch noch der Mutter??? Na da würde bei meinen beiden und den dauernden gegenseitigen Besuchen ihrer Freunde die Wohnung komplett überquellen...habe ich tatsächlich noch nie gehört, noch bemerkt, außer irgendwer hat Geburtstag.

Zum Thema: Entscheidender ist , dass sich dieser Mann nach dem Treffen nicht zeitnah gemeldet hat. Das zusammen mit nichts mitbringen: kein oder wenig ausgeprägtes Interesse. Essen ablehnen... passt irgendwie auch dazu.

Meistens sind es doch nur Kleinigkeiten, was soll da überquellen?

Zurück zum Thema: sehe ich auch so.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #20
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von vivi:
Vermutlich hatte er schon Interesse....
Weiter stellt sich die Frage, warum deine Freundin nicht direkt ihn darauf anspricht, was mit dem erneuten Treffen respektiven evt. vorhandenem Interesse ist.
Sie spricht ihn nicht darauf an, da sie davon ausgegangen ist, daß er sich zeitnah meldet und ihr Bescheid gibt, ob sie sich heute treffen werden. Mein Wissensstand ist der, daß er sich nun, gegen Mittag, immer noch nicht gemeldet hat und sie in der Luft hängt.
Denkst Du, sie solle ihn jetzt anmailen und fragen, ob es heute klappt?
Ich persönlich würde das eher nicht tun, aber ich bin auch ein etwas altmodischer Mensch und denke, eine Frau sollte einem Mann nicht das Gefühl geben, ihm hinterherzulaufen und bedürftig erscheinen.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #21
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von faraway:
Was soll das?

Wenn Monsieur glaubt, er will mich besuchen und Wein goutieren, dann sollte er doch nicht meinen, dass ich (allein - just think it over) dafür zuständig bin, seine "exquisiten Wünsche" zu befriedigen.
.
Sie hatte ihn ja gefragt, ob er Wein trinken möchte. Sie hätte sich sicherlich gefreut, wenn er darauf gesagt hätte, daß er eine Flasche mitbringen würde. Dies tat er aber nicht, so daß an dem Abend fast zwei ihrer Flaschen getrunken wurden.
Ich persönlich kenne es auch anders. Gerade, wenn man sich über die Feiertage nicht sehen konnte, bringt man doch dann eine Kleinigkeit mit, als Aufmerksamkeit.
 
Beiträge
16.277
Likes
8.267
  • #22
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Truppenursel:
Sie spricht ihn nicht darauf an, da sie davon ausgegangen ist, daß er sich zeitnah meldet und ihr Bescheid gibt, ob sie sich heute treffen werden. Mein Wissensstand ist der, daß er sich nun, gegen Mittag, immer noch nicht gemeldet hat und sie in der Luft hängt.
Denkst Du, sie solle ihn jetzt anmailen und fragen, ob es heute klappt?
Ich persönlich würde das eher nicht tun, aber ich bin auch ein etwas altmodischer Mensch und denke, eine Frau sollte einem Mann nicht das Gefühl geben, ihm hinterherzulaufen und bedürftig erscheinen.

Wer sich nicht rechzeitig meldet, hat wenig Interesse, den Anderen zu sehen. Das sind meine langjährigen Erfahrungen mit Männern und auch aus dem Freundeskreis. Jeder weiss doch, dass man nicht so viel Freizeit hat und nicht warten mag. Gerade in der Kennenlernphase sind Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit wichtige Verhaltensweisen, um den Anderen für sich gewinnen zu können.

Ich würde den Mann auf keinen Fall anmailen, sondern mein Ding machen. Wer sich nicht rechtzeitig meldet, will nicht. Dieses Denken hat m.E. nichts mit altmodisch zu tun.

Einfach mal ausprobieren und schauen was passiert.

Nimm deine Freundin und macht euch einen schönen Nachmittag unter Freundinnen. Sollte er sich tatsächlich noch melden und nachfragen, dann sollte die Freundin ihn mit mit Charme sagen, da sie davon ausging, dass er keine Zeit und Interesse hat und das dementsprechend akzeptiert hat. Ich bin überzeugt davon, dass Männer auch gerne mal dieses Spiel " Fang mich doch..." spielen, um ihr Ego aufzuputschen. Bei Männern, die wirklich ernsthaft an mir interessiert waren, habe ich dieses Verhalten nie festgestellt.
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #23
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Hallo Truppenursel !
Ich freue mich, dass Du im Forum erschienen bist und hier mit uns kommunizierst. Mir persönlich sind deine Beiträge sehr sympathisch, weil:

Ich mag es, wenn Frau frei von der Leber weg kommuniziert ohne Hemmungen und Ressentiments. Ich mag das, was Du schreibst und wie Du es schreibst. Ich mag es, wenn Frau kommunikativ nicht aggressiv wirkt. Ich mag deine kurze bündige Art, Gedanken auszudrücken. Ich mag es, wie Du gelassen auf andere Kommentare eingehst und nicht nachlässt. Du scheinst eine konsequente, in ihrem Wesen konstante Frau zu sein, die offen für andere Menschen durch die Welt geht. Dass ich nicht dein Typ bin, beeinflusst meine Meinung zu Dir nicht.

Ich war immer schon der Meinung, dass sehr viel "klick" zwischen meiner geliebten Partnerin und mir schon im anfänglichen Schriftverkehr entstand.

Schönen Tag und liebe Grüße
Gulliver
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #24
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Mentalista:
Wer sich nicht rechzeitig meldet, hat wenig Interesse, den Anderen zu sehen. Das sind meine langjährigen Erfahrungen mit Männern und auch aus dem Freundeskreis. Jeder weiss doch, dass man nicht so viel Freizeit hat und nicht warten mag. Gerade in der Kennenlernphase sind Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit wichtige Verhaltensweisen, um den Anderen für sich gewinnen zu können.

Ich würde den Mann auf keinen Fall anmailen, sondern mein Ding machen. Wer sich nicht rechtzeitig meldet, will nicht. Dieses Denken hat m.E. nichts mit altmodisch zu tun.

Einfach mal ausprobieren und schauen was passiert.

Nimm deine Freundin und macht euch einen schönen Nachmittag unter Freundinnen. Sollte er sich tatsächlich noch melden und nachfragen, dann sollte die Freundin ihn mit mit Charme sagen, da sie davon ausging, dass er keine Zeit und Interesse hat und das dementsprechend akzeptiert hat. Ich bin überzeugt davon, dass Männer auch gerne mal dieses Spiel " Fang mich doch..." spielen, um ihr Ego aufzuputschen. Bei Männern, die wirklich ernsthaft an mir interessiert waren, habe ich dieses Verhalten nie festgestellt.
Liebe Mentalista,
ich würde es ähnlich wie du betrachten.
meine Freundin sagt aber auch, wo bleibt die vielgepriesene Spontanität? Er könnte schließlich auch argumentieren, daß er sich zeitig genug (z,B. mit zwei Stunden Vorlaufzeit) gemeldet habe und der Sonntag doch sowieso angedacht war. Und schon ist man dann im Zwist und überlegt, einerseits ja, da ist etwas dran, alles andere wären andererseits Spielchen, die man gar nicht spielen möchte.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #25
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Gulliver:
Hallo Truppenursel !
Ich freue mich, dass Du im Forum erschienen bist und hier mit uns kommunizierst. Mir persönlich sind deine Beiträge sehr sympathisch, weil:

Ich mag es, wenn Frau frei von der Leber weg kommuniziert ohne Hemmungen und Ressentiments. Ich mag das, was Du schreibst und wie Du es schreibst. Ich mag es, wenn Frau kommunikativ nicht aggressiv wirkt. Ich mag deine kurze bündige Art, Gedanken auszudrücken. Ich mag es, wie Du gelassen auf andere Kommentare eingehst und nicht nachlässt. Du scheinst eine konsequente, in ihrem Wesen konstante Frau zu sein, die offen für andere Menschen durch die Welt geht. Dass ich nicht dein Typ bin, beeinflusst meine Meinung zu Dir nicht.

Ich war immer schon der Meinung, dass sehr viel "klick" zwischen meiner geliebten Partnerin und mir schon im anfänglichen Schriftverkehr entstand.

Schönen Tag und liebe Grüße
Gulliver
Lieber Gulliver,

ich freue mich sehr über deine freundlichen und herzlichen Worte!
Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich mich in diesem Forum wohlfühle. Manche UserInnen finden hier oft harsche Worte und erscheinen mir oft bemüht kämpferisch.
Warum glaubst Du denn, daß Du nicht mein Typ sein könntest? Ich mag warmherzige und freundliche Menschen. Ich bin aber schon etwas älter und verbringe viel Zeit mit meiner Arbeit und mit meinen Kindern, was mich bestimmt nicht begehrenswerter für einen Mann macht.

Dir ganz liebe Grüße!
 
Beiträge
16.277
Likes
8.267
  • #26
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Truppenursel:
Liebe Mentalista,
ich würde es ähnlich wie du betrachten.
meine Freundin sagt aber auch, wo bleibt die vielgepriesene Spontanität?

Spontanität beim Kennenlernen? Also schon mein Freundeskreis ist wenig spontan, dazu lässt der Alltag ab einem gewissen Alter wenig Raum. Bei mir wichtigen Menschen bin ich auch nicht spontan, weil ich nicht riskieren möchte, dass die mir dann absagen, weil sie schon längst verplant sind. Ist anders rum genauso, die wissen genau, dass sie mich kurzfristig anrufen können, dass ich damit kein Problem habe, aber wissen eigentlich auch, da ich nicht wartend zu Hause sitze, sondern ein unternehmungslustiger Mensch bin.
 
Beiträge
16.277
Likes
8.267
  • #27
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Gulliver:
Hallo Truppenursel !
Ich freue mich, dass Du im Forum erschienen bist und hier mit uns kommunizierst. Mir persönlich sind deine Beiträge sehr sympathisch, weil:

Ich mag es, wenn Frau frei von der Leber weg kommuniziert ohne Hemmungen und Ressentiments. Ich mag das, was Du schreibst und wie Du es schreibst. Ich mag es, wenn Frau kommunikativ nicht aggressiv wirkt. Ich mag deine kurze bündige Art, Gedanken auszudrücken. Ich mag es, wie Du gelassen auf andere Kommentare eingehst und nicht nachlässt. Du scheinst eine konsequente, in ihrem Wesen konstante Frau zu sein, die offen für andere Menschen durch die Welt geht. Dass ich nicht dein Typ bin, beeinflusst meine Meinung zu Dir nicht.

Ich war immer schon der Meinung, dass sehr viel "klick" zwischen meiner geliebten Partnerin und mir schon im anfänglichen Schriftverkehr entstand.

Schönen Tag und liebe Grüße
Gulliver

Sehr schöne Zeilen an einem sonnigen Sonntagmittag.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #28
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Truppenursel:
[...]
Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich mich in diesem Forum wohlfühle. Manche UserInnen finden hier oft harsche Worte und erscheinen mir oft bemüht kämpferisch.
[...]

Hallo Truppenursel,
an manchen Stellen und bei manchen Threads muss man mitunter Augen und Ohren zumachen, das merkt man aber relativ schnell, wenn manche Forumsmitglieder in den Clinch zu gehen versuchen. Manchmal habe ich den Verdacht, dass sie es noch nicht mal selbst bemerken.
Mach dir erst mal nichts draus. Man kann auch durch negative Beispiele lernen. Manchmal hat es hier durchaus auch sehr lustige, aufmunternde Threads. Manchmal kommt durch jemand neues hier ein Thema auf, das viele bewegt hat, über das wohl aber schon lange nicht mehr oder noch nie jemand einen Thread aufgemacht hat.
Mehr Mitglieder hier heißt doch auch mehr Vielfalt.
Ich freu mich auch, wenn jemand nicht nur mitliest, sondern sich auch beteiligt.

Liebe Grüße
Nettmann
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #29
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von Truppenursel:
Sie spricht ihn nicht darauf an, da sie davon ausgegangen ist, daß er sich zeitnah meldet und ihr Bescheid gibt, ob sie sich heute treffen werden. Mein Wissensstand ist der, daß er sich nun, gegen Mittag, immer noch nicht gemeldet hat und sie in der Luft hängt.

Dass sie in der Luft hängt, ist meiner Meinung nach nur ihre Schuld. Sie geht von einem bestimmten Verhalten seinerseits aus. Vielleicht macht er das gleiche.

Sie kann darüber jammern, dass sie in der Luft hängt, oder ihn anrufen. Oder einfach etwas Schönes für sich unternehmen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #30
AW: Liebe Herren der Schöpfung, bringt Ihr Eurer Herzdame etwas mit beim Hausbesuch?

Zitat von LunaLuna:
Sie kann darüber jammern, dass sie in der Luft hängt, oder ihn anrufen. Oder einfach etwas Schönes für sich unternehmen.
wie drastisch du es formulierst, "jammern" klingt sehr hart, kalt, abwertend, spöttisch, verurteilend. Warum sagst du nicht zB. "betrübt sein"? Das stört mich wirklich in diesem Forum, so wenig Barmherzigkeit, Verständnis, Wärme.

Nun aber zum Thema zurück: Wir hatten das durchdacht, ob sie ihn anrufen sollte. Sie hat Bedenken, daß er dann ungehalten sein könnte, sie für bedürftig halten könnte, oder sie als drängende ungeduldige Klette wahrnehmen könnte.