Beiträge
1.473
Likes
981
  • #109
Wenn schon, dann bitte mies und ohne Bauch! :p
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #111
@Carlos: Da ist grundsätzlich ein wahrer Kern dran... Das ist einfach evolutionspsychologisch so angelegt. Niemand macht das bewusst. Wenn das Mammut angreift sind Männer die erstmal einen Stuhlkreis bilden und versuchen die Sache auszudiskutieren, eher die schlechtere Wahl...

Fakt ist aber: Rumjammern hilft auch nicht viel... Damit macht man sich nur lächerlich bei Frauen UND Männern.
 
F

fleurdelis*

  • #116
ah ja ...
ich würde gerne einmal für eine Woche in die lehre eines Zuhälters gehen
Denn eines ist klar, Frauen mögen "Schweinehunde"
hmmm ....
eben hat mich eine Dame so richtig abgeledert..... Quaselt mich fast bewußlos über einen Urlaub.....Hinterfragt Aussagen meiner seits, irgentwie ganz blöde.... nur was eine Hint.........f........ Art......Das Biest ....
... mich würd' jetzt eher interessieren, was du noch dazu lernen möchtest .... um nicht lieb und nett zu sein .... o_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.299
Likes
1.934
  • #119
Lieber Carlos,
zunächst mal zu deinem Bauch-Problem. Wenn Du für dich abnehmen möchtest, weil du dir ein besseres Körpergefühl/Aussehen wünscht, dann nimm ab. Wenn Du nur für sie abnehmen möchtest, dann nimm auch ab, aber kommuniziere ihr das nicht so. Das wäre dann nämlich die bereits erwähnte Schieflage. Das ist für die meisten Frauen nämlich dauerhaft wenig reizvoll, wenn der Mann ihr zu Füßen liegt und immer nach ihrer Pfeife tanzt.
Nun zu dem Schweinehund/Arschloch-Problem. Die subjektive Wahrnehmung von uns Männern ist oft, dass Frauen auf Arschlöcher stehen, während viele Frauen ebenso glauben, dass wir auf doofe jüngere Blondchen stehen.
Die Wahrheit ist vermutlich, dass die meisten Frauen auf einzelne von mehreren typischen Merkmalen des Prototyp-Arschloch stehen, z.B. Selbstbewußtsein, Entscheidungsfreudigkeit. Das wahre Arschloch hat aber auch noch einige andere Eigenschaften, die viele Frauen bereits beim Kennenlernen bemerken und dann auf Distanz gehen. Andere Frauen nehmen sie zunächst nicht wahr oder verdrängen sie, aber früher oder später tritt die Wahrheit dann in der Beziehung zutage und dann kracht es.
Es kann sein, dass du Arschlöcher kennst, die hier mal und da mal eine Freundin haben.
Aber kennst Du ein wahres Arschloch, das eine stabile Beziehung hat?
Ich nicht.
 
X

XX

  • #120
Klar gibt es genügend Arschlöcher, die eine stabile Beziehung haben...
und sicher gibt es Frauen, die solche Männer nehmen und behalten - sei es aus masochistischem Genuss, aus Verlustängsten, aus bedingungsloser Liebe :D ... aus welchen Gründen auch immer.
Ebenso wie es auch Männer gibt, die mit Arschlöcher(-innen?) zusammen sind.
Dennoch sind nicht alle Frauen Anusliebhaberinnen. Ich glaube - eine Behauptung - die Pro-Arschloch-Fraktion ist kleiner als die Contra-Arschloch. :)