Beiträge
1.473
Likes
981
  • #184
Ihr Opfer. :p
 
Beiträge
10.956
Likes
9.284
  • #188
Hm, wobei?
Ich kenne einige ältere Männer, die völlig unentspannt durchs Leben gehen, sich über jeden Mist aufregen und unbedingt wollen, dass die Welt nach ihren Regeln funktioniert ("früher war alles besser").
Und mit dem Sex ist es bei einigen auch nicht zum Besten bestellt.:eek:
Souveränität sieht für mich etwas anders aus.;)
 
Beiträge
10.956
Likes
9.284
  • #189
Hab' gerade noch etwas Nettes gefunden:
Oma sagt immer:
"Wenn man sich nur in die Blüten und nicht in die Wurzeln eines Menschen verliebt, weiss man ab Herbst nicht mehr, was man tun soll".
 
Beiträge
15.212
Likes
7.644
  • #191
Hm, wobei?
Ich kenne einige ältere Männer, die völlig unentspannt durchs Leben gehen, sich über jeden Mist aufregen und unbedingt wollen, dass die Welt nach ihren Regeln funktioniert ("früher war alles besser").
Und mit dem Sex ist es bei einigen auch nicht zum Besten bestellt.:eek:
Souveränität sieht für mich etwas anders aus.;)
Und da wird sich gewundert, warum mein Männerbild, nicht von allen Männern!, so ist.....;)?
 
Beiträge
8.721
Likes
5.868
  • #192
Ja, was soll ich sagen, das Abnehmthema ist für mich nur peripher. Das Idealgewicht ist übrigens eine amerkanische Erfindung, sie wurde erschaffen, um die Versicherten einstufen zu können. Klar das es ein verallgemeinbares Idealgewicht nicht gibt. Übrigens ich war auch einmal 36, vor fast 20 Jahren, und glaubt mir , liebe Jüngeren da ist alles viel einfacher, ob abnehmen, Sport, von mir aus auch Sex. aber das differiert natürlich auch etwas. Mir ging es hauptsächlich darum, das wenn ein Mann z.B. einer Frau zusagt, aber sie lieber einen etwas schlankeren Mann hätte, ob sie den Kompromiss eingehen würde. Datinglusche,
ja ich weiß ich bin zu lieb und nett, und glaube mir, ich würde gerne einmal für eine Woche in die lehre eines Zuhälters gehen, nicht um die Frauen zu ,missbrauchen oder zu demütigen,nein die Frauen lasse ich hier ganz weg, sondern einfach um härter und abgebrühter zu werden. Denn eines ist klar, Frauen mögen "Schweinehunde" aber am besten noch,wenn sie dann ab und zu, auch mal lieb sein können. Die Guten werden da immer das Nachsehen haben. Auch wenn hart klingt, es ist so. Ach ja dann wäre mein Bauch auch totale Nebensache ! Aber gut, so hart, das könnte ich so oder so nicht sein, aber ich wünschte mir das schon ein bisschen, denn Frauen stehen so wie ich es glaube eben auf echte Kerle, und keine netten höflichen Männchen, und da muß ich mich auch zu zählen, auch wenn ich nicht umbedingt ein Softie bin.Ich denke ein Mr. Clooney, wäre schon der Traummann der Damenwelt.
Ich hoffe Ihr nehmt mir diese Statements nicht zu krumm, aber das glaube ich schon.
Ich würde mich allerdings schon freuen, wenn die Damen es anders sehen sollten, denn das wäre sehr schön, nur glaube ich es ehrlich gesagt nicht.
Carlos
Und was tust du jetzt? Hast du eine Erkenntnis gewonnen? Oder eine Lösung gefunden?

Edit: falls du dir doch einen flacheren Bauch wünschen sollstest, kannst du mehr Ballaststoffe in deine Ernährung einbauen. Ohne Hungern, ohne Diät. Leinsamen, Flohsamen, Chiasamen. Ins Müsli oder Brot und Brötchen selber backen. Bringt deine Verdauung auf Trapp und macht einen flachen Bauch. Ballaststoffe sind quasi unverdaulich. Füllen den Magen, vergrößern den Stuhlgang, binden Schwermetalle und Fett, senken den Cholesterinspiegel und stärken das Immunsystem. Der Insulin- und generell der Hormon-Haushalt werden neu justiert. Man muss nicht hungern oder irgendeine Diät machen. Für einen flachen Bauch reicht es oft schon aus, auf Weizen weitestgehend zu verzichten. Und stattdessen mehr Ballaststoffe zu essen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.212
Likes
7.644
  • #193
Und was tust du jetzt? Hast du eine Erkenntnis gewonnen? Oder eine Lösung gefunden?

Edit: falls du dir doch einen flacheren Bauch wünschen sollstest, kannst du mehr Ballaststoffe in deine Ernährung einbauen. Ohne Hungern, ohne Diät. Leinsamen, Flohsamen, Chiasamen.
Das wird nicht reichen. Ich empfehle, sich mal die Ernährungs-Doc im Internet anzusehen. Eine sehr interessante Doku-Reihe, wo mit einer grundlegenden Ernärungsumstellung, keine Diäten! und viel Bewegung, Gewicht und div. Krankheiten zu Leibe gerückt wird. Oft mit simplen einfach und preiswerten Mitteln, Lebensmitteln.
 
Beiträge
8.721
Likes
5.868
  • #194
Das wird nicht reichen. Ich empfehle, sich mal die Ernährungs-Doc im Internet anzusehen. Eine sehr interessante Doku-Reihe, wo mit einer grundlegenden Ernärungsumstellung, keine Diäten! und viel Bewegung, Gewicht und div. Krankheiten zu Leibe gerückt wird. Oft mit simplen einfach und preiswerten Mitteln, Lebensmitteln.
Ja schon, aber man sollte Menschen nicht überfordern. Wer erstmal anfängt sich mit solchen Themen zu beschäftigen kommt ja ganz von allein zu guter Literatur.
Der Anfang sollte motivierend sein und Erfolgserlebnisse bescheren, damit man dran bleibt.
Bei Quellstoffen wie Leinsamen und Flohsamen kommt es schon nach 1-2 Wochen zum Erfolg.
Ich finde das ist ein guter Einstieg und viel Wert.

Edit: die Sendung kenne ich und finde nur die Frau sympathisch (die beiden Männer nicht). Jedoch gibt es für das Backen von Brot und Brötchen ohne Weizen (oder ggf ohne Gluten) dort auf der Homepage gute Rezepte.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fleurdelis*

  • #195
Leinsamen, Flohsamen, Chiasamen. Ins Müsli oder Brot und Brötchen selber backen....auf Weizen weitestgehend zu verzichten. Und stattdessen mehr Ballaststoffe zu essen.
witzig ... eine Diät ist eine: