Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
209
Likes
18
  • #1

Liebe auf den ersten Blick

Hey ihr Lieben,
freue mich auf einen angeregten Austausch!
Liebe auf den ersten Blick - schonmal erlebt? Wie hat sich das für euch angefühlt? Oder haltet ihr das für "unmöglich"?
Ich hab das nämlich nun schon zweimal erlebt und mich würde interessieren, ob andere dazu auch was sagen können. Da es ja eben ganz anders abläuft als so ein verlieben mit der Zeit möchte ich mich darüber austauschen wie ihr das beschreiben würdet und woher ihr in dem Moment wusstet, dass ihr den anderen liebt und wie ihr den anderen in seinem ganzen Sein begreifen konntet, obwohl er dort gerade das erste mal vor euch stand.
Ich erwarte einen Thread, der aus seinen Nähten platzt ;-)
Liebe Grüße!
 
Beiträge
1.118
Likes
236
  • #2
Ja!
Das habe ich ein Mal erlebt.
Er kam die Treppen hoch - um die Ecke - ich habe seine Augen gesehen - der Moment, als er mich angelächelt hat - ich war hin und weg... Und er auch.
Wir haben das beide sofort gespürt. Sind am gleichen Tag zusammen gekommen.

Ich bin froh, dass ich dieses Gefühl kennenlernen durfte.
Es war alles sehr schön, sehr intensiv.

Jedoch habe ich mich später gefragt, ob ein "langsameres" Kennenlernen, ohne "Blitz" auch funktioniert hätte.
Durch diese Liebe auf den ersten Blick ist das allmähliche "Annähern" ausgeblieben, das ich ebenfalls sehr schätzen gelernt habe.
Es kann einfach so vieles schön und spannend sein.

Das ist doch das Aufregende.
Nicht zu wissen, wie sich die nächste Beziehung entwickeln wird.
Schritt für Schritt... Schleichend... Oder von Null auf Hundert...

Ist mir egal. Hauptsache, es fühlt sich gut an.

Wobei ich nach meinen jetzigen Erfahrungen und Enttäuschungen befürchte, dass mein Selbstschutz so aktiv ist, dass ich eventuell ein wenig mehr Zeit brauchen werde, um mich "fallen" lassen zu können.
Das wäre auch die Frage - wann denn die Liebe auf den ersten Blick möglich ist.
Ob da gewisse Voraussetzungen benötigt werden.
Ob es da Regeln gibt.

Ich denke - es ist nicht zu steuern.
Insgesamt vermutlich selten.

Eines weiß ich - meine bisherige "Liebe auf dem ersten Blick" war wunderschön.
Doch die anderen Beziehungen, die ich hatte, würde ich nicht missen wollen.
Jede war einzigartig.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #3
Ich hatte nie eine Liebe auf den zweiten Blick. Es war immer der erste.
Und es war nie beliebig.
 
Beiträge
323
Likes
10
  • #5
Zitat von Eiterblase:
Hey ihr Lieben,
freue mich auf einen angeregten Austausch!
Liebe auf den ersten Blick - schonmal erlebt? Wie hat sich das für euch angefühlt? Oder haltet ihr das für "unmöglich"?
Ich hab das nämlich nun schon zweimal erlebt und mich würde interessieren, ob andere dazu auch was sagen können. Da es ja eben ganz anders abläuft als so ein verlieben mit der Zeit möchte ich mich darüber austauschen wie ihr das beschreiben würdet und woher ihr in dem Moment wusstet, dass ihr den anderen liebt und wie ihr den anderen in seinem ganzen Sein begreifen konntet, obwohl er dort gerade das erste mal vor euch stand.
Ich erwarte einen Thread, der aus seinen Nähten platzt ;-)
Liebe Grüße!
Ich freue mich für dich, dass du diesen Augenblick genießen durftest. Ja, sicher gibt es das "Die Liebe auf den ersten Blick." Es ist schön aber viel zu selten. Du musst aber auch wissen, dass es nur eine Liebelei sein kann. Wenn man lange alleine war, kann es auch sein, dass man sich beim Date trifft, und diesen Mann als einzigsten Mann sieht. "Kribbeln" und "Liebe auf den ersten Blick" sind zwei unterschiedliche Sachen. Wenn du jemanden triffst, weißt du sofort, wenn du ihn siehst, ja oder nein. Das macht glaube ich die ganze Statur, Mimik, Gestik etc. also das Erscheinungsbild aus. Viel Glück.
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #6
Bei uns war's "Liebe auf den ersten Schrieb". Sie hat mich angeschrieben und bei mir hat es spontan geklickt. Ich habe ihr zurückgeschrieben und bei ihr hat es spontan geklickt. Die Fotos auf beiden Seiten waren dann so durchschnittlich, wie Fotos halt meistens so sind. Wir schrieben ziemlich viel vor dem ersten Date.

Beim ersten Date hat es bei mir sofort eingeschlagen. Da stand sie die Frau, die ich mir schon immer gewünscht habe. So wunderschön, so grazil, so strahlend. Die pure Fraulichkeit. Einfach nur eine Wucht. Viel besser als alles, was ich erwarten durfte. Ich war sofort verliebt in sie. Und umgekehrt ...??

Am nächsten Tag erfuhr ich: Meine Kopfbedeckung fand sie nicht passend, die Hose viel zu weit, die Schuhe altvaterisch, das graue Sakko stockkonservativ und nach Rauch roch ich auch noch. Nun ja ... Das war wohl nicht Liebe auf den ersten Blick bei ihr. Der Abend war trotzdem wunderschön und wir sind uns sehr nahe gekommen. Am nächsten Tag erfuhr ich noch: Mit klassischer Musik hat sie nichts am Hut, mit meinem Astronomiehobby auch nicht, sie reitet nicht und segeln tut sie auch nicht. Ja und das Rauchen :-:)-:)-(.

Irgendwie ging es weiter, ich war sehr initiativ und heute lieben wir uns beide so richtig stark. Übermorgen fliegen wir in Urlaub und werden uns dort verloben. In drei Jahren werde ich ihr auf einer Kreuzfahrt einen Heiratsantrag machen, auf den sie sich schon sehr freut. Da ist dann ihr 50er.

Das Ganze begann Anfang Dezember 2012.
 
Beiträge
79
Likes
11
  • #8
Zitat von Gulliver:
Irgendwie ging es weiter, ich war sehr initiativ und heute lieben wir uns beide so richtig stark. Übermorgen fliegen wir in Urlaub und werden uns dort verloben. In drei Jahren werde ich ihr auf einer Kreuzfahrt einen Heiratsantrag machen, auf den sie sich schon sehr freut. Da ist dann ihr 50er.

Das Ganze begann Anfang Dezember 2012.
Deine Liebesgeschichte ist ja zuckersüß und und und auch so niedlich witzig. Total schön!
 
Beiträge
14
Likes
1
  • #9
Zitat von Eiterblase:
Hey ihr Lieben,
Liebe auf den ersten Blick - schonmal erlebt? Wie hat sich das für euch angefühlt? Oder haltet ihr das für "unmöglich"?
JA. Es gibt sie. Definitely. Zweimal. Sie befriedigt mich bis heute. Ich hatte die zwei Männer (mit Jahren Abstand) gesehen und gedacht, wer hat diese göttlichen Wesen dahin platziert? Sie ist so tief, dass sie mich bis zu meinem Lebensende begleiten wird. Auch wenn es die Männer nicht mehr gibt.

Das macht PS so schwer ....
 
Beiträge
3.577
Likes
959
  • #10
Interessantes Thema! Ich habe auch schon erlebt, dass mich ein Mann, übrigens auch mal eine Frau, von der ersten Sekunde an "in seinen/ihren Bann" gezogen hat.Für mich ist das aber eher Begehren auf den ersten Blick. Jemanden zu lieben braucht doch etwas mehr!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
464
Likes
275
  • #11
Nein und wahrscheinlich funktioniert es auch nicht bei mir. Ich brauche jeweils mehrere Eindrücke, um mir ein Bild von einer Person zu machen.

Und ehrlich gesagt finde ich es auch schön, wenn man seine Gefühle für eine Person entdecken kann. Wenn man langsam merkt, dass einem etwas mit dieser Person verbindet und die vage Ahnung almählich zur Gewissheit steigert und mit dem ersten Kuss besiegelt wird.

Ich finde, man sollte sich für jede Phase einer Beziehung wirklich die Zeit nehmen, denn nach Abschluss einer solchen geht unwiederbringlich ein Teil der Spannung verloren.
 
Beiträge
209
Likes
18
  • #12
Hey, ihr habt ja schon ganz fleißig geschrieben! :)

Zitat von Blanche:
Wir haben das beide sofort gespürt. Sind am gleichen Tag zusammen gekommen.

Ich bin froh, dass ich dieses Gefühl kennenlernen durfte.
Es war alles sehr schön, sehr intensiv.
Genau das fand ich auch so bewegend: zu merken, dem anderen geht es genau gleich. Sonst fragt man sich ja eher 'was ist, wenn der mich gar nicht gut findet' oder... aber in dem Fall ist das überhaupt nicht so. Und ja, ich bin auch sehr dankbar für dieses Gefühl.

Jedoch habe ich mich später gefragt, ob ein "langsameres" Kennenlernen, ohne "Blitz" auch funktioniert hätte.
Durch diese Liebe auf den ersten Blick ist das allmähliche "Annähern" ausgeblieben, das ich ebenfalls sehr schätzen gelernt habe.
Es kann einfach so vieles schön und spannend sein.

Das ist doch das Aufregende.
Nicht zu wissen, wie sich die nächste Beziehung entwickeln wird.
Schritt für Schritt... Schleichend... Oder von Null auf Hundert...

Ist mir egal. Hauptsache, es fühlt sich gut an.
:) Ja, so seh ich das auch.

Wobei ich nach meinen jetzigen Erfahrungen und Enttäuschungen befürchte, dass mein Selbstschutz so aktiv ist, dass ich eventuell ein wenig mehr Zeit brauchen werde, um mich "fallen" lassen zu können.
Das wäre auch die Frage - wann denn die Liebe auf den ersten Blick möglich ist.
Ob da gewisse Voraussetzungen benötigt werden.
Ob es da Regeln gibt.

Ich denke - es ist nicht zu steuern.
Insgesamt vermutlich selten.
Ich glaub, dass beide Menschen irgendwie sehr offen sein müssen, auch auf einer emotionalen Ebene. Wie du sagst, wenn vielleicht einer gerade sehr verletzt wurde, ist er eher erstmal in sich zurückgezogen und wird sich eher nicht gleich so fallen lassen. Ich glaube sogar auch, dass man das steuern kann in einem gewissen Rahmen, aber nicht wirklich bewusst. Denn wenn wir etwas bewusst steuern wollen, machen wir uns viele Gedanken und ich glaube, genau die wären dabei im Weg.
 
Beiträge
209
Likes
18
  • #14
Zitat von Widderfrau:
Ich freue mich für dich, dass du diesen Augenblick genießen durftest. Ja, sicher gibt es das "Die Liebe auf den ersten Blick." Es ist schön aber viel zu selten. Du musst aber auch wissen, dass es nur eine Liebelei sein kann. Wenn man lange alleine war, kann es auch sein, dass man sich beim Date trifft, und diesen Mann als einzigsten Mann sieht. "Kribbeln" und "Liebe auf den ersten Blick" sind zwei unterschiedliche Sachen. Wenn du jemanden triffst, weißt du sofort, wenn du ihn siehst, ja oder nein. Das macht glaube ich die ganze Statur, Mimik, Gestik etc. also das Erscheinungsbild aus. Viel Glück.
Komisch, bei einem Date hatte ich das noch nie.
 
Beiträge
209
Likes
18
  • #15
Zitat von Gulliver:
Bei uns war's "Liebe auf den ersten Schrieb". Sie hat mich angeschrieben und bei mir hat es spontan geklickt. Ich habe ihr zurückgeschrieben und bei ihr hat es spontan geklickt. Die Fotos auf beiden Seiten waren dann so durchschnittlich, wie Fotos halt meistens so sind. Wir schrieben ziemlich viel vor dem ersten Date.

Beim ersten Date hat es bei mir sofort eingeschlagen. Da stand sie die Frau, die ich mir schon immer gewünscht habe. So wunderschön, so grazil, so strahlend. Die pure Fraulichkeit. Einfach nur eine Wucht. Viel besser als alles, was ich erwarten durfte. Ich war sofort verliebt in sie.
Wow! Das klingt richtig toll :)

Am nächsten Tag erfuhr ich: Meine Kopfbedeckung fand sie nicht passend, die Hose viel zu weit, die Schuhe altvaterisch, das graue Sakko stockkonservativ und nach Rauch roch ich auch noch. Nun ja ... Das war wohl nicht Liebe auf den ersten Blick bei ihr. Der Abend war trotzdem wunderschön und wir sind uns sehr nahe gekommen. Am nächsten Tag erfuhr ich noch: Mit klassischer Musik hat sie nichts am Hut, mit meinem Astronomiehobby auch nicht, sie reitet nicht und segeln tut sie auch nicht. Ja und das Rauchen :-:)-:)-(.
Oh, das klingt so hart :(

Irgendwie ging es weiter, ich war sehr initiativ und heute lieben wir uns beide so richtig stark. Übermorgen fliegen wir in Urlaub und werden uns dort verloben. In drei Jahren werde ich ihr auf einer Kreuzfahrt einen Heiratsantrag machen, auf den sie sich schon sehr freut. Da ist dann ihr 50er.

Das Ganze begann Anfang Dezember 2012.
Ist ja nochmal gut gegangen :D
Vielleicht sind ja doch gewisse Voraussetzungen notwendig, damit das auf den ersten Blick klappt und bei ihr waren diese Voraussetzungen nicht gegeben, ihr stand noch etwas sozusagen im Weg und sie hat mehr Zeit gebraucht, um die Liebe zu erwidern.
Aber egal, es freut mich, dass es dann ja doch noch schön ausgegangen ist :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.