Beiträge
1.373
Likes
2.036
  • #1

Lerneffekte beim Online-Dating (?)

Angeregt durch eine Diskussion zwischen @Fraunette und @IMHO in einem anderen Fred erstelle ich ein neues Thema, was bestimmt auch für Neulinge beim Onlne-Dating interessant sein könnte.

Wie verändern "erfahrene" Online-Dater(innen) im Laufe der Zeit ihr Verhalten vor, während und nach den Dates?

Was macht Online Dating mit einem? Stumpft es ab? Macht es gelassener? Macht es gleichgültiger? Lernt man, besser mit Körben und sonstigen Enttäuschungen umzugehen?

Viel Spaß beim Diskutieren und seid schön nett, wertschätzend und nicht abwertend zueinander! :D
 
D

Deleted member 22756

  • #4
Hallo @Mestalla
Darf ich das mal hier hin kopieren?

Falls Du Erfolg beim OD haben willst, würde ich ganz grundsätzlich mal nicht die erfahrenen Dater fragen. Ich verweise gerne auf einen Link, den ich schon mal zitiert habe: ab dem 12ten Date ist die Wahrscheinlichkeit eines Erfolges = 0. Also nicht 1,Irgendwas, sondern Null.
Zitat von IMHO:
Ich frage mich nur, wie ich "an mir arbeiten soll", wenn ich völlig authentisch bin, so, wie ich sein will, und jemand anders mich als Partner ausschließt.
Also so dermaßen wenig Selbstreflexion ist schon phänomenal. Wenn ich immer gegen die selbe Wand renne, dann muss sich die Wand ändern?
Man kann natürlich vollkommen "authetisch" bleiben und sich in seiner Höhle verkriechen. Wenn ich aber in Kontakt mit anderen Menschen treten will gibt es schon Hilfen zur Veränderung (Achtung Binse!: Ich kann mich nur selbst ändern!).
 
F

Friederike84

  • #7
Ich würde die dazu gehörige repräsentative Studie gerne sehen.
Bist du so lieb @Luzi99 und stellst den Link nochmal ein? Kann ich nicht finden.
 
Beiträge
499
Likes
355
  • #8
Was macht Online Dating mit einem? Stumpft es ab? Macht es gelassener? Macht es gleichgültiger? Lernt man, besser mit Körben und sonstigen Enttäuschungen umzugehen?
Das ist wahrscheinlich von Mensch zu Mensch total unterschiedlich. Ich persönlich bin durch meine aktive OD-Erfahrung (in 2 Jahren Parship-Premiummitgliedschaft 3 Dates und so was ähnliches wie eine kurze Beziehung gehabt) ziemlich abgestumpft und gleichgültig geworden, mit der Erkenntnis, dass ich für die "Frauenwelt" wohl nicht kompatibel bin. Dadurch, dass einem die Körbe bei Parship obendrein mittels Verabschiedung noch so wunderbar auf dem Präsentierteller serviert werden, hatte ich damit schon ziemlich Probleme gehabt, mit diesen Enttäuschungen und Absagen umzugehen. Auch das die 3 Dates und die kurze Beziehung aus unterschiedlichen Gründen scheiterten, war nicht sonderlich hilfreich.
 
F

Friederike84

  • #10
Das ist wahrscheinlich von Mensch zu Mensch total unterschiedlich. Ich persönlich bin durch meine aktive OD-Erfahrung (in 2 Jahren Parship-Premiummitgliedschaft 3 Dates und so was ähnliches wie eine kurze Beziehung gehabt) ziemlich abgestumpft und gleichgültig geworden, mit der Erkenntnis, dass ich für die "Frauenwelt" wohl nicht kompatibel bin. Dadurch, dass einem die Körbe bei Parship obendrein mittels Verabschiedung noch so wunderbar auf dem Präsentierteller serviert werden, hatte ich damit schon ziemlich Probleme gehabt, mit diesen Enttäuschungen und Absagen umzugehen. Auch das die 3 Dates und die kurze Beziehung aus unterschiedlichen Gründen scheiterten, war nicht sonderlich hilfreich.
Das Medium (Internet) wechseln wolltest du nicht?
 
Beiträge
1.373
Likes
2.036
  • #12
Es gab hier vor zwei Jahren mal eine Foristin, von Beruf Lehrerin. Die hat in den Sommerferien mit einer Schlagzahl gedatet, dass einem fast schwindelig wurde und am Ende tatsächlich ihr Glück gefunden. Ich hatte mich mit ihr selber auch getroffen. Bei ihr waren es definitiv 12+x Dates