Beiträge
5.683
Likes
5.228
  • #1

Leidiges Land und strapaziöse Stadt

Teaser

Ein Ort, um sich über die speziellen Partnersuchherausforderungen in Land und Stadt auszutauschen.

Mein Eindruck:
Auf dem Land treffe ich eher Menschen, die schon immer dort waren, kaum rausgekommen sind und auch nicht weg wollen - was für mich nicht gerade der Inbegriff von Attraktivität ist.
In der (Groß!)Stadt treffe ich eher Menschen aus aller Herren Länder, die sich nicht festlegen können und/ oder wollen - was für mich schwer mit einer verbindlichen Partnerschaft vereinbar ist.
 
Beiträge
519
Likes
574
  • #2
Ja, da ist was dran...Dann bleiben wir alle halt ewige Dauersingles! Erspart auch eine Menge Probleme. 😎
 
Beiträge
11.982
Likes
12.285
  • #3
Was ist mit kleineren Städten.
 

ICQ

Beiträge
2.002
Likes
2.409
  • #4
Mein Eindruck:
Auf dem Land treffe ich eher Menschen, die schon immer dort waren, kaum rausgekommen sind und auch nicht weg wollen - was für mich nicht gerade der Inbegriff von Attraktivität ist.
In der (Groß!)Stadt treffe ich eher Menschen aus aller Herren Länder, die sich nicht festlegen können und/ oder wollen - was für mich schwer mit einer verbindlichen Partnerschaft vereinbar ist.

Was du nicht wllst erahnen wir so ungefähr. Gäbe es denn eine Variante, die du bevorzugen würdest und auf die du dich bei deiner Suche bzw. Gefundenwerdenwolle fokussieren kannst?

Es gibt z.B. auch Leute, die sind etwas oder auch viel herumgekommen und haben sich schließlich in einer Stadt oder auf dem Land niedergelassen.
 
  • Like
Reactions: Ekirlu, Pit Brett and Megara

ICQ

Beiträge
2.002
Likes
2.409
  • #5
Auch Max plagt oft die Frage, ob die Frauen das gleiche wollen und erwarten wie er. „Hier bleibt das Ganze nie unverbindlich, das nervt mich. Wenn du auf der Dorfparty rumknutscht, redet da außerdem jeder drüber.“ Max erzählt dazu, dass er eine Zeit lang mit einer Frau geschlafen hat, die Affäre dann aber nach wenigen Wochen wieder beendet habe. Und das hatte laut ihm sofort ein Nachspiel: „Ich habe bei einer Feier eine Freundin von ihr getroffen – und musste mich dann da fertigmachen lassen. Die hat mich richtig zur Rede gestellt: Was das soll? Und warum ich ihrer Freundin nicht mehr schreibe?“ Das, so glaubt er, wäre ihm in der Stadt so nicht passiert. „Auf dem Land muss man sich immer überlegen, wie man möglichst freundlich einen Korb gibt.“

Er glaubt allen Ernstes, in der Stadt dürfe man sich benehmen wie die Axt im Walde, nur weil dort eine soziale Kontrolle fehlt? Die Frauen in der Stadt sind auch vernetzt.
Davon abgesehen ist anständiges Verhalten gegenüber seinen Mitmenschen unabhängig von Wohnort als Selbstzweck anzusehen.
Durch die Betten vögeln und verbrannte Erde hinterlassen geht überhaupt nicht.
 
  • Like
Reactions: Megara and Eisener_Jung
Beiträge
1.560
Likes
2.660
  • #6
Ob Stadt, Land oder Fluss ist mir völlig piepe. Auf den Mann kommt es an.
😍

Syni, kommst du denn vom Land oder aus der Stadt? In welche Schublade würdest du denn dich selbst stecken?

Vielleicht wäre es hilfreich für dich, dich auf männliche Individuen einzulassen und nicht in so groben, schlichten und verallgemeinernden Rastern zu suchen. Die besten fallen dir dabei durchs Raster. 🤷‍♀️
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Pit Brett, Deleted member 25881 und 2 Andere
Beiträge
1.367
Likes
1.522
  • #7
Auf dem Land muss man sich immer überlegen, wie man möglichst freundlich einen Korb gibt.

Schon klar, dass das Landleben für die meisten Parshipper nix ist 😂
 
  • Like
Reactions: liegestuhl
Beiträge
52
Likes
27
  • #8
Hi, Syni!
In der (Groß!)Stadt treffe ich eher Menschen aus aller Herren Länder, die sich nicht festlegen können und/ oder wollen - was für mich schwer mit einer verbindlichen Partnerschaft vereinbar ist.
Das ist nicht meine Beobachtung. Gut, mit "Landeiern" habe ich mangels geografischer Schnittmengen keine Erfahrungen; aber alle Freunde und Bekannte, die geheiratet haben, wohnen in einer Stadt.

Ich würde sagen: Wenn sich jemand endgültig nicht festlegen will, ist er wohl nicht der Richtige. Andernfalls würde er zumindest kommunizieren, dass er für diese Entscheidung noch Zeit benötigt.
 
D

Deleted member 25881

  • #10
In der (Groß!)Stadt treffe ich eher Menschen aus aller Herren Länder, die sich nicht festlegen können und/ oder wollen - was für mich schwer mit einer verbindlichen Partnerschaft vereinbar ist.
Das deckt sich mit meinen Erfahrungen.
Oft sind es auch gebürtige "Landeier", die in die Großstadt gezogen sind, weil sie die geringere soziale Kontrolle und die größere Unverbindichkeit schätzen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
168
Likes
42
  • #11
Ah ja das pure Landleben!!
 
Beiträge
15.761
Likes
7.949
  • #12
reicher Bauer oder armer Wohnklomieter
rühriger Rastalockenmusiker und saumäßige Sopranistin

Weltoffenheit ist für mich nicht nachrangig 🌎🌍🌏.
 
Beiträge
3.122
Likes
2.115
  • #14
Sizilien, das wär's doch. Ländliche Ehrbegriffe in der Stadt und bezaubernd effizient durchorganisiertes Land.