Beiträge
1.512
Likes
2.370
  • #1

Leckereien aus aller Welt

Kennt Ihr das auch, dass ihr irgendwo etwas entdeckt habt, was es bei euch Hause nicht gibt?
Wenn man weiß, wonach man suchen muss, gibt es ja das www. mit seinen unendlichen Bestellmöglichkeiten oder einfach einem Rezept zum Nachkochen oder -backen.
Ich bin neugierig, was wir hier zusammenbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.512
Likes
2.370
  • #2
Heute muss ich arbeiten und zwar etwas ääächt Nerviges.
Aaaber ich habe noch etwas dänischen Neujahrskuchen - kransekage - übrig. Zusammen mit einem doppelten Espresso kommt der Marzipankuchen ziemlich gut :).
 
Beiträge
1.512
Likes
2.370
  • #3
Aus Spanien habe ich noch Turrón, ein Mandelgebäck, das es blando und duro , also hart und weich, gibt.
Das harte ist weiß, das weiche cremefarben :).
Hi @Sevilla21 , ich hab einen Teller von beiden für Dich ans Lagerfeuer gestellt. Kuschele Dich auf Deinem Sofa ein und träum ein bisschen von Spanien...
 
Beiträge
6.731
Likes
11.120
  • #4
Beiträge
133
Likes
172
  • #5
Ich bin ein Fan von Marmite. Das hab ich vor mehr als 40 Jahren bei einem Sprachferienaufenthalt in England kennengelernt. Das ist eine Art Brotaufstrich aus Hefe, schmeckt SEHR speziell und sehr intensiv und wird ganz dünn auf Buttertoast gestrichen. Man sagt auch, man liebt Marmite oder man hasst es, es gibt nichts dazwischen. Marmite gibts eigentlich nur in Großbritannien, in Australien gibt es sowas ähnliches, das heißt Vegemite. Ich bevorzuge aber das Original aus GB.
 
D

Deleted member 21128

  • #7
Beiträge
7.133
Likes
11.112
  • #9
Ich bin ein Fan von Marmite. Das hab ich vor mehr als 40 Jahren bei einem Sprachferienaufenthalt in England kennengelernt. Das ist eine Art Brotaufstrich aus Hefe, schmeckt SEHR speziell und sehr intensiv und wird ganz dünn auf Buttertoast gestrichen. Man sagt auch, man liebt Marmite oder man hasst es, es gibt nichts dazwischen. Marmite gibts eigentlich nur in Großbritannien, in Australien gibt es sowas ähnliches, das heißt Vegemite. Ich bevorzuge aber das Original aus GB.
Kling ein bisschen wie britische Maggiwürfel ;) (weil es mit Wasser aufgegossen auch als Bouillon auf den Tisch kommt)
 
Beiträge
308
Likes
148
  • #11
Kennt Ihr das auch, dass ihr irgendwo etwas entdeckt habt, was es bei euch Hause nicht gibt?
Wenn man weiß, wonach man suchen muss, gibt es ja das www. mit seinen unendlichen Bestellmöglichkeiten oder einfach einem Rezept zum Nachkochen oder -backen.
Ich bin neugierig, was wir hier zusammenbringen.
Trdelník aus der Slowakei. Saulecker! :))
https://www.ayses-kochblog-koeln.de...o-mit-eis-und-nutella-aus-prag-suesser-snack/
 
D

Deleted member 21128

  • #13
@Ariadne_CH Merci vielmohl! Rüeblitorte hast auch selber gemacht? Sehr lecker! :)