Beiträge
11
Likes
0
  • #1

Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier, lese aber schon eine Weile mit. Nun bräuchte ich selbst mal die Hilfe vom Single Forum:
Ich denke, ich bin soweit, dass ich wieder für eine Beziehung bereit bin. Ich war 17 Jahre lang verheiratet und habe die letzten zwei Jahre dafür gebraucht um erst einmal über die Trennung hinweg zu kommen.
Jetzt habe ich mich bei Parship angemeldet und bin sozusagen wieder ins Dating-Geschäft eingestiegen um eine neue Partnerin zu finden. Ich hätte mich in den letzten Wochen auch schon ein oder zweimal für ein Date treffen können, denke ich – aber ich habe das Thema immer abgewendet, wenn es in die Richtung konkretes Date ging.
Der Grund ist: Ich habe richtig Angst vor dem ersten Date. Ich weiß ja, das ist eigentlich nicht wirklich begründet, aber ich habe total Lampenfieber, wenn ich nur daran denke.

Geht es anderen Singles auch so? Wie geht Ihr mit dem Lampenfieber vor dem ersten Date um?
 

Jan

Beiträge
294
Likes
0
  • #2
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Lieber Thomas,


herzlich willkommen bei uns! Ich hoffe auf viele spannende Beiträge von Ihnen.

Dieses Thema habe ich übrigens mal verschoben. Ich denke, es ist bei „Dating-Tipps“ besser aufgehoben, als bei „Tipps zu PARSHIP“.

Viel Spaß im Forum und eine sonnige Restwoche!


Ihr Jan vom PARSHIP-Forum.
 
Beiträge
109
Likes
2
  • #3
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Ich finde es toll von dir (und deine Beweggründe sind sicher schmerzlich), dass du dir 2 Jahre Zeit gelassen hast für z.B. Parship. Das ist aufrichtig und sinnvoll. Weil, viele melden sich hier nach 3 Tagen Trennung an - und "ich" muss es dann ausbaden ;-) :-( :)
Wir sitzen hier alle im gleichen oder sogar selben Boot.
Wenn es Ernst wird, dann steigt das Lampenfieber....
Kurz: Treffe dich mit Frauen, die du gar nicht willst! - Zur Übung.
Und die Aufgabe dabei an dich: Treffe dich mit 4 Frauen und sammele 4 (!) Körbe ein!
--------> DAS ist dein Ziel!!
"Verloren" hättest, wenn du WENIGER als 4 Körbe erhälst.
Mach ein Date per Spaziergang...dann ist es nicht unangenehm, wenn man zwischendurch schweigt.
Und: Du bist nicht die Hauptperson bei einem Date! Nimm dich also nicht so wichtig!
Beide bringen ihren Anteil gleichermaßen mit! Ey! - Weißt, wie lange das dauert, bis die
Frisur sitzt?! Nerv!
 
W

Wasserfee

  • #4
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Hallo Thomas,

ob begründet oder nicht: Die Angst ist da, und sie behindert dich.

Weißt du denn, wovor du Angst hast? Z. B. vor erneutem Verlust oder davor, dass dich eine Frau als "unerfahren im Dating-Geschäft" einstuft? Davon ist abhängig, wie sich die nächste Frage auswirkt: Was hast du zu verlieren?

Bei Angst vor Verlust (das sind jetzt Platzhalter, die du gerne durch deine eigenen Gefühle ersetzen kannst) hast du ja viel zu verlieren. Du könntest dir dann überlegen, wie du verhinderst, dass du viel verlierst. Da gibt es sicher Lösungen.

Bei Angst vor Blamage hast du nicht viel zu verlieren: Im Zweifel war's das dann mit dieser Frau. Dann wird es vermutlich auch nicht die richtige gewesen sein für dich.

Manchmal sind die Dinge auch nicht das, wofür wir sie halten. Will heißen: Du schiebst deine Angst auf deine Langzeit-Sinlge-Zeit, aber vielleicht hat sie damit gar nichts zu tun?

Ich glaube, hier ist etwas Bewusstwerdungs-Arbeit gefragt ...

Übrigens: Hast du schon daran gedacht, den Frauen, mit denen du länger Kontakt hast, zu sagen, dass du etwas mehr Zeit brauchst, bevor es zum ersten Date kommt? Oder daran, dass es vielleicht sehr menschlich oder authentisch sein kann, wenn du beim Date etwas unsicher rüberkommst?

Viel Glück und Erfolg!
Die Wasserfee
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #5
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Lieber Thomas,

ich lese auch schon eine Weile mit und habe mich soeben angemeldet, um auf Deinen Beitrag zu antworten.

Du bist nicht allein mit Deinen Gedanken, und wer von sich behauptet er wäre nicht aufgeregt ist entweder gefühllos oder hat ein Problem mit der Selbstwahrnehmung.

Mein erstes Date war im Mai.
Ich hatte Herzklopfen, habe die Nacht zuvor nicht geschlafen und hatte Magengrummeln.
Meinem Date hatte ich "gebeichtet", dass ich Neuling bei Parship bin, er mein erstes Date sei und ich, obwohl im Leben zu Hause, in dieser Situation mir vorkäme wie 17-jährig. Ich wusste meine Chance liegt nur darin authentisch zu sein und mich dafür auch nicht zu schämen.

Auf dem Weg zum Date habe ich darüber nachgedacht umzukehren - wusste aber gleichzeitig, dass ich das meinem Date nicht zumuten würde und ich kein Feigling sein will. Ich hatte zwar Herzklopfen, das meine Stimme fast übertönt hat, bin aber nicht tot vom Stuhl gefallen. Ich habe bei dieser Art der Kontaktaufnahme sehr "gefremdelt" - es ist halt ganz anders als wenn man jemanden live und in Farbe im wirklichen Leben kennenlernt.

Mein Gegenüber war zwar nicht ErstDater, hat mir aber gestanden, dass es nach wie vor aufregend für ihn ist.

Inzwischen bin ich immer noch kein "alter Hase" - hatte mein drittes Date letzte Woche, übe weiter, versuche mein "Kopfkino" auszuschalten und weiß, dass sich hier jeder mit seiner Befindlichkeit auseinandersetzen muss. - Ja, auch die Damenwelt :)

Also .... sei tapfer, mutig und authentisch... und ich hoffe für Dich, dass meine Geschlechtsgenossinnen auchtsam mit Dir umgehen. Verbiege Dich nicht, bleibe Du selbst und denke immer daran: Deinem Gegenüber geht es nicht viel anders als Dir.

Das erste Date wird Dich weder auffressen, noch wird es vermutlich die Traumfrau sein, aber hoffentlich ein weibliches Wesen, das Dir den gebührenden Respekt entgegenbringt, den Du verdienst.

Lieben Gruß,
Ninfea
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #6
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Hallo Thomas
Habe mit Interesse deinen Beitrag gelesen und ich muss sagen, es würde mir vermutlich ganz ähnlich gehen. Ich hatte noch nie ein Date, da ich auch noch nicht lange dabei bin. Ich habe es mir aber schon vorgestellt und habe mir auch die Frage gestellt, ob ich überhaupt gehen würde. Ich bin mir sicher, dass ich mir Zeit lassen würde, nicht nur um mein Interessent besser kennen zu lernen, nein ich denke auch um dies noch etwas hinauszögern zu können. Aber vielleicht kommt es auch ganz anders - ich lasse mich überraschen!!!
Gruss
 
Beiträge
116
Likes
0
  • #7
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Zitat von Mathilda:
Kurz: Treffe dich mit Frauen, die du gar nicht willst! - Zur Übung.
entschuldige bitte, aber was ist denn das für ein Sinnloser Tipp??? stell dir vor mit dir trifft sich jemand, der von dir nichts will und du weißt nichts davon und hast selbst vielleicht Interesse an ihm.
Fragesteller: vergiss den Tipp ganz schnell.
Ich glaube ich würde mit meinem Datingpartner vor dem Treffen ganz offen darüber schreiben. Das ist offen, die Frau kann sich darauf einstellen und dementsprechend reagieren und wird sich nicht wundern, wenn du etwas nervöser als normal ankommst und Verständnis dafür aufbringen.
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #8
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

@ Thomas56

Hallo Thomas. Du imponierst mir und ich bewundere Deinen Mut. Deshalb möchte ich Dir etwas "schenken". Eine sehr ehrliche Antwort von mir als Mann.

Es ist sehr ungewöhnlich, dass ein Mann so offen zu seinen Gefühlen steht und dann dies auch noch so öffentlich schreibt. Du machst Dich damit verletzbar und das macht Dich für mich zu einem sehr wertvollen Menschen. Und nach aller Erfahrung die ich habe, genau dies ist eine der Schlüsseleigenschaften, die Dich für Damenwelt sehr interessant - fast schon begehrlich - macht.

Männer "machen" in aller Regel einen auf cool und das hat nichts mit dem Alter zu tun. Und dabei sind auch wir nicht wirklich cool. Wir sehnen uns nach der passenden Ergänzung für unser Leben genauso wie die Frauen. Nur die gehen nach meiner Erfahrung anders mit ihren Gefühlen um als wir; und ich denke sie tun dies achtsamer und letztlich besser.

Der "große starke - gibt mir ein Problem und ich löse es Dir ganz schnell - extrovertierte, lebenserfahrene, durchsetzungsfähige ...... - Jorge traf letzten Do auf einem Bahnhof in Norddeutschland "sein Blind-Date" und ....

... als wir beide uns gegenseitig in die Arme nahmen sagte die Frau zu mir "Du zitterst". Ja, ich hatte Angst, dass unsere Körperchemie nicht zusammen passt, ich hatte gehofft nach den intensiven mails und Telefonaten, dass wir gegenseitig genauso gut riechen, schmecken und fühlen wie wir uns bereist lasen und hörten. Dieses Lampenfieber, die Angst, die Unsicherheit und alles was sonst noch an Gefühlen dabei hochkommt ist völlig normal.

Es ist sehr einfach für mich als Mann mich mit einer Frau völlig unverbindlich zu treffen und einfach zu erleben, was dann passiert bei dem Date. Es ist etwas völlig anderes, wenn Du Dich bereits eingelassen hast auf den Anderen, dadurch eine Art Verbundenheit entstanden ist, ihr Euch möglicherweise bereits näher gekommen seid und irgendwie berührt habt durch Eure Schreibe und Telefonate.

Dieses Date am Do war so. Ich liebte bereits ihre Schreibe, ihre Gedanken und ihre Stimme und ich wusste, dass es mindestens eine sehr gute Freundschaft werden könnte. Ich wollte mehr und ich hatte Angst, dass die weiteren "Teile" nicht passen könnten, ich war nervös, aufgeregt und wie gesagt, ich zitterte ein wenig.

Lieber Thomas. Du hast soviel Mut, Du wirst auch den Mut aufbringen für den noch nicht durchgeführten Schritt. Und ich wünsche Dir dabei alles Glück dieser Erde. Wie sagt der Volksmund "wer nicht wagt, der nicht gewinnt". Ich "gewann offensichtlich den großen Preis" und auch diese Erfahrung wünsche ich Dir von ganzem Herzen.

LG Jorge
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #9
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Hallo liebe Leute,

vielen Dank für die ganzen Ratschläge!!
Es hilft sehr zu sehen, dass ich nicht der Einzige bin und dass es anderen Singles auch so geht, wie mir.
(Es macht mich natürlich auch ein bisschen stolz, dass ich hier die jeweils ersten Beiträge von zwei neuen Nutzerinnen provoziert habe.)

@Wasserfee: leider kann ich Dir gar nicht genau sagen wovor ich Angst habe. Wenn ich die Situation im Kopf durchgehe, dann ist da ja wirklich nichts Schlimmes. Schlimmstenfalls vielleicht, dass man sich blamiert und das Date irgendwie komisch verläuft. Aber das wäre ja auch wirklich nicht das Ende der Welt.
Es ist irgendwie ein grundsätzliches Lampenfieber – eine unangenehme Anspannung.

Vielleicht liegt es ja an dem, was Jorge gerade schrieb: vielleicht finde ich die Damen schon „zu gut“ und habe Angst, weil ich es mir mit denen nicht versauen will.

Jorge, vielen Dank für all die lieben Komplimente! Deine Erfolgsgeschichte macht natürlich auch viel Mut. Zumal Du ja auch ziemlich angespannt warst – und es dann trotzdem geklappt hat.
Ich wünsche Euch auf jeden Fall alles Gute.

Liebe Grüße,

Thomas.
 
Beiträge
57
Likes
0
  • #10
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Ich habe eher Angst, jemandem zu sagen, das Sie nun überhaupt nicht infrage kommt.
Das müßte Mann aber steuern können. Aktuelle Fotos, und bitte ohne Schwangerschaftshemd, das die männliche Bierwampe verdeckt, sind natürlich Pflicht. Stimmt die Optik, ist schon mal ein Knackpunkt beseitigt. Auf welchem Niveau man sich im Gespräch bewegt, wird vom Parshipcomputer vorentschieden. Bleibt noch die Chemie, da muss man es drauf ankommen lassen.

Ansonsten vorm ersten Date fleißig emails schreiben. Und nicht verzetteln.
 
Beiträge
20
Likes
0
  • #11
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Zitat von Christian.HH:
Ich habe eher Angst, jemandem zu sagen, das Sie nun überhaupt nicht infrage kommt.
Das müßte Mann aber steuern können. Aktuelle Fotos, und bitte ohne Schwangerschaftshemd, das die männliche Bierwampe verdeckt, sind natürlich Pflicht. Stimmt die Optik, ist schon mal ein Knackpunkt beseitigt. Auf welchem Niveau man sich im Gespräch bewegt, wird vom Parshipcomputer vorentschieden. Bleibt noch die Chemie, da muss man es drauf ankommen lassen.

Ansonsten vorm ersten Date fleißig emails schreiben. Und nicht verzetteln.
@Christian.HH,
wohl wahr, es ist immer schwer jemanden einen Korb zu geben.
Man möchte nicht verletzen....aber viel schlimmer ist es, Interesse zu bekunden und dann ohne Absage nichts mehr von sich hören lassen.
War ja hier im Forum schon sehr oft Thema...passiert leider immer wieder.
Ansonsten fand ich es wieder mal sehr schön, dass hier im Forum einige Männer Gefühle und Schwächen zeigen können.
Dazu gehört mehr Stärke als den Coolen zu spielen.
LG
Tine54
 
Beiträge
545
Likes
1
  • #12
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Zitat von Thomas56:
Es ist irgendwie ein grundsätzliches Lampenfieber – eine unangenehme Anspannung.
Wenn es "nur" Lampenfieber ist, dann hilft das Wissen, dass das dem Gegenüber im Grunde auch nicht anders geht und meist nach wenigen Sekunden verflogen ist.
Und in gewissen Grenzen gehört das in meinen Augen auch irgendwie dazu. Die Vorstellung das Gegenüber sei so "abgebrüht", dass nicht mal mehr ein Hauch von Anspannung und Nervosität die ersten paar Sekunden begleitet finde ich ehrlich gesagt schon fast ein wenig gruselig. Wir suchen hier ja schließlich alle keine Profi-Dater sondern eine Partnerin oder einen Partner, und von einer potenziellen Partnerin erhoffe ich mir, dass sie auf mich ebenso gespannt ist wie ich auf sie.

Eine Möglichkeit Dein Lampenfieber ein wenig zu begrenzen könnte darin bestehen das erste Date in eine Situation zu verlagern, in der Du Dich halbwegs wohl und sicher fühlst. Also vielleicht nicht das beste Restaurant am Platz, in welchem Du noch nie warst, sondern eher ein Ort den Du kennst und der Dich nicht noch zusätzlich zur Date-Situation als solcher verunsichert. Wenn das zu euch passt vielleicht einfach ein Spaziergang irgendwo im Grünen, eine sportliche Aktivität oder was auch sonst da immer in Frage kommen mag.
Auch ansonsten kann man selbst einiges tun um nicht zu sehr zu verkrampfen: Ein möglichst normaler Tagesablauf, angemessene aber nach Möglichkeit vertraute Kleidung, alles was Dir hilft möglichst Du selbst zu sein und zu bleiben.


Zitat von Thomas56:
Vielleicht liegt es ja an dem, was Jorge gerade schrieb: vielleicht finde ich die Damen schon „zu gut“ und habe Angst, weil ich es mir mit denen nicht versauen will.
Da hilft dann sich klarzumachen, dass Du es, wenn Du in diesem Punkt nicht rechtzeitig über Deinen Schatten springst, auch ganz ohne Date "versaut" haben wirst. Ein Date kann schiefgehen, wenn Du Dich dieser Gefahr aber entziehst ist es im Grunde schon schiefgegangen.
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #13
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Zitat von SineNomine:
Eine Möglichkeit Dein Lampenfieber ein wenig zu begrenzen könnte darin bestehen das erste Date in eine Situation zu verlagern, in der Du Dich halbwegs wohl und sicher fühlst. Also vielleicht nicht das beste Restaurant am Platz, in welchem Du noch nie warst, sondern eher ein Ort den Du kennst und der Dich nicht noch zusätzlich zur Date-Situation als solcher verunsichert. Wenn das zu euch passt vielleicht einfach ein Spaziergang irgendwo im Grünen, eine sportliche Aktivität oder was auch sonst da immer in Frage kommen mag.
Auch ansonsten kann man selbst einiges tun um nicht zu sehr zu verkrampfen: Ein möglichst normaler Tagesablauf, angemessene aber nach Möglichkeit vertraute Kleidung, alles was Dir hilft möglichst Du selbst zu sein und zu bleiben.
Das sind doch mal sehr praktische Vorschläge, vielen Dank!
Klingt auf jeden Fall sinnvoll und umsetzbar.
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #14
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Zitat von SineNomine:
Wenn es "nur" Lampenfieber ist, dann hilft das Wissen, dass das dem Gegenüber im Grunde auch nicht anders geht und meist nach wenigen Sekunden verflogen ist.
Und in gewissen Grenzen gehört das in meinen Augen auch irgendwie dazu.
Zu unserem Glück ist das so für beide. Und weil das so ist noch ein konkreter Tipp:

Sage als Mann ganz klar der Frau, was im Moment bei Dir los ist. Ich bin immer sehr gut damit gefahren, offen zu diesen Gefühlen zu stehen z.B. "Du, ich bin aufgeregt/nervös". Das Interessante ist, wenn es verbalisiert wurde, ist ein Stück des "Druckes" raus. Und zweitens signalisierst Du als Mann der Frau ganz klar, dass Du als Mann zu Deinen Gefühlen stehst. Das können nicht alle Männer.

LG Jorge