Beiträge
4.202
Likes
11
  • #61
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Zitat von Jost:
Hallo Freitag,

habe weder meine Frau noch die Frau danach verlassen. Ich werde es nun so machen, dass ich einfach offener sie anspreche. Und auch mit der Zärtlichkeit mal mehr anfange.
Du wurdest also zweimal hintereinander verlassen. Wie hast Du das weggesteckt? Warum wurdest Du verlassen? Kann darin der Schlüssel stecken?
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #62
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Wenntatsächlich alles aufgearbeitet ist und geklärt ist und Du Deinen Verflossenen und Deinem alten Leben nicht nachtrauerst und alles rund läuft in Deinem Leben und Du wirklich frei bist, muß es etwas anderes sein.
Mögl weise doch der Gedanke der Unstetigkeit? Daß Du das Rätselhafte suchst und sie verlassen könntest?
Warum gehst Du auf diese Dinge nicht ein? Steckt dort der Schlüssel? Trauerst Du Deinem alten Leben nach? Suchst Du das Rätselhafte?
 
Beiträge
444
Likes
0
  • #63
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Zitat von Freitag:
Warum gehst Du auf diese Dinge nicht ein? Steckt dort der Schlüssel? Trauerst Du Deinem alten Leben nach? Suchst Du das Rätselhafte?
@ Freitag: ich bin mir nicht sicher, ob das nicht zu viele Fragen auf einmal sind. :)
Das grenzt ja schon (mit Verlaub) fast an ein Kreuzverhör...

Lass ihn mal einfach etwas offensiver werden, dann wird sich die Sache wahrscheinlich bald klären. Wir wissen jedenfalls, sie sucht jemanden, er ist ihr nicht unsympathisch (sonst würde sie ihn ja nicht bei sich übernachen lassen) und es gibt irgendein Problem, das wir nicht genauer kennen.

Vielleicht nur Schüchternheit, vielleicht will sie mehr Romantik, mehr Engagement, mehr Gefühl von seiner Seite... wir sind ja nicht dabei, wenn die beiden sich treffen - vielleicht ist Jost wirklich extrem zurückhaltend, um sie nicht zu bedrängen.
 
Beiträge
38
Likes
0
  • #64
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Mit meiner Frau habe ich mich auseinandergelebt. Das war ein langer Prozess. Sie hat die Trennung ausgesprochen und ich bin dann ausgezogen in eine nahe Stadt, damit das mit den Kindern klappt. Danach wollte ich der Beziehung alles besser machen, vielleicht auch noch mal Kinder. Sie war aber nie in längeren Beziehungen gewesen und vielleicht hab ich sie mit Erwartungen und Plänen tatsächlich "erdrückt". Wir haben keinen Kontakt mehr. Ob ich nun das Rätselhafte suche? Es interessiert natürlich sehr. Und sie macht es nun auch sehr spannend. Hat Wochen gedauert, bis ich den richtigen Namen erfahren habe....
 
Beiträge
444
Likes
0
  • #65
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

ah... es hat Wochen gedauert, bis Du ihren richtigen Namen erfahren hast?
Das ist interessant.
Das spricht sehr für ein tiefes Misstrauen, Männern oder der Liebe gegenüber.

Du hast aber echt Geduld, Respekt! Ich hätte definitiv nicht wochenlange Geduld, wenn mir mein Gegenüber nicht einmal seinen Namen verrät...
 
Beiträge
38
Likes
0
  • #66
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

@fenster

Na, Geduld... Die hatte ich in meiner letzten Beziehung nicht. Und das war glaube ich der einzige Grund, warum sie gescheitert ist. Manchmal ist Geduld auch sehr schwer; keiner weiß das vielleicht besser als ich. Aber dann muss ich mich eben zwingen...
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #67
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Zitat von Fenster_zum_Hof:
ah... es hat Wochen gedauert, bis Du ihren richtigen Namen erfahren hast?
Das ist interessant.
Das spricht sehr für ein tiefes Misstrauen, Männern oder der Liebe gegenüber.

Du hast aber echt Geduld, Respekt! Ich hätte definitiv nicht wochenlange Geduld, wenn mir mein Gegenüber nicht einmal seinen Namen verrät...
Wenn ich mich wochenlang mit einer Sabine treffen würde und würde dann erfahren, sie heißt eigentlich Josefine, würde mir das zu denken geben. Konnte sie Dir diese Lüge erklären?
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #68
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Zitat von Jost:
Und das war glaube ich der einzige Grund, warum sie gescheitert ist. .
Du glaubst oder Du weißt? Hattest Du vorhin nicht gesagt, alte Beziehungen sind verarbeitet? Warum scheitert eine Beziehung lediglich an mangelnder Geduld Deinerseits?
 
Beiträge
38
Likes
0
  • #69
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Fehlende Geduld war mein Fehler und Problem. Sie hatte auch welche. Bindungsangst. Und das passt nicht so gut dann. Den Vornamen der Dame jetzt kannte ich schon. Nur den Nachnamen nicht. Das ergab sich dann. Denke, es gibt Gründe, seinen Namen nicht sofort zu sagen. Ob es solange dauern wir bei mir jetzt hier, weiß ich aber auch nicht....
 
E

Evi

  • #70
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Zitat von mil:
.was ich aber für ganz problematisch halte: so etwas, was es bei einzelnen menschen beider geschlechter gibt, gleichsam normativ als wesensmerkmal einem der geschlechter, den frauen zuzuordnen.
Also ich verstehe schon, dass es so etwas gibt, dass geschlechterunabhängige Wesensmerkmale dennoch einem Geschlecht zugeordnet werden. Aber das kann doch in beide Richtungen geschehen, nicht nur in Bezug auf Frauen.

Und noch was: Ich konnte deine Anmerkung zu meinem längeren Beitrag vorhin nicht so richtig einordnen - also inwiefern er erheiternd auf dich wirkte, aber Erheiterung ist jedenfalls nichts schlechtes, unabhängig der Motivation dafür ;-).
Mag sein, dass meine Gedanken naiv wirken, zu wenig spannend und zu wenig knifflig oder problemorientiert - tja, dazu fehlen mir dann wohl die entsprechenden Erfahrungen und Haltungen.
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #71
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

@freitag, fenster & jost
"ah... es hat Wochen gedauert, bis Du ihren richtigen Namen erfahren hast?
Das ist interessant.
Das spricht sehr für ein tiefes Misstrauen, Männern oder der Liebe gegenüber."(fenster)

in einem anderen thread gibts die diskussion über die namen, ein paar mitschreibenden haben erzählt, auf grund ihrem seltenen namen, geben sie ihn nicht gleich bekannt, weil sie sofort gegooglt und gefunden werden können. dazu hatte ich mich auch angeschloßen, mein name ist auch hier sehr selten, ich unterschreibe mit anfangsbuchstabe
 
Beiträge
38
Likes
0
  • #72
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Ich kann das völlig verstehen. Es gibt Fälle wo es zu Mails an den Arbeitgeber u.a. gekommen ist..
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #73
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Zitat von Evi:
diese könnte sich dann im spannenden Ping-Pong-Effekt fortsetzen und vertiefen.
Ping-Pong-Effekt -- genau so nenne ich das auch ;-) Anders kann ich mir das Entstehen einer wie auch immer gearteten Beziehung überhaupt nicht vorstellen. Rollenklischees wie "der Mann muss den Anfang machen" machen das alles zunichte. Aber mal angenommen, man würde als Mann einfach den Anfang machen (warum auch nicht), hängt der "Erfolg" ja immer noch davon ab, dass das Timing stimmt. Von Erlebnisberichten, dass der Mann entweder zu schnell zu viel will oder zu spät zu wenig, ist dieses Forum ja voll. Wie man(n) es macht, macht man's falsch. - Beim Ping-Pong-Spiel hingegen finden beide einen gemeinsamen Rhythmus und nähern sich dem Punkt, den der Mann sonst erraten müsste, sozusagen Hand in Hand.

Angesichts dessen, wie wenig sie zum Erfolg führen, wundert mich die Hartnäckigkeit dieser Rollenklischees.

Oft hört man, dass es mit dem Älterwerden immer schwieriger wird, einen Partner zu finden. Das liegt vorrangig sicher an den immer komplexer werdenden Persönlichkeiten, was an sich begrüßenswert ist, aber ich glaube mittlerweile auch, dass es daran liegt, dass diese Rollenklischees mit den Jahren immer weniger in die Zeit passen, dass sie sich nicht mit uns zusammen weiterentwickelt haben. Oft wird dieses Stehenbleiben mit Begriffen wie "klassisch" oder "tradionell" verbrämt -- nur, wir lösen die Probleme unserer heutigen Zeit nicht mit Methoden aus der Vergangenheit.

Ein weiterer Anachronismus ist, dass wir über 40-Jährigen oft immer noch Vorstellungen von Partnerschaft haben, die aus einer Zeit kommen, als es noch um Familiegründen und Kindergroßziehen ging. Dass in dieser Phase die Anforderungen an den Partner naturgemäß dezidierter sind, sei, wie es sei -- aber mit Mitte/Ende 40, wenn diese Phase durch ist, kann man es doch deutlich entspannter angehen. Wir müssen jetzt doch gar nicht mehr das ganz große Paket "kaufen", in dem alles drin ist. Es muss doch nicht mehr alles bis ins Detail passen, wir können uns doch nun auf Lebensweisen/Beziehungsformen einlassen, die fehlertoleranter sind, die nicht mehr alle Sterne vom Himmel holen müssen -- weil wir in unserem Alter doch im Grunde alles haben, was wir zum Leben brauchen -- nur eben die Liebe noch nicht.

Und das ist es, was es mir im Parship momentan etwas schwer macht.
 
Beiträge
38
Likes
0
  • #74
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Andre, das was Du da im letzten Absatz beschreibst, lockerer angehen lassen können in unserem Alter, kann ich nur unterschreiben. Mir fehlte in meiner letzten Beziehung diese Einsicht. Auch ein Grund, warum sie (leider) scheiterte.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #75
AW: Langsame Entwicklung oder Stillstand

Zitat von Jost:
Mir fehlte in meiner letzten Beziehung diese Einsicht. Auch ein Grund, warum sie (leider) scheiterte.
Dito. Mir (eigentlich: uns) ist diese Einsicht über die Jahre schleichend abhanden gekommen, und dann hatten wir genau diese Probleme.