Beiträge
6
Likes
0
  • #1

Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Hallo meine Lieben :)

Da ich schon ein bisschen länger dabei bin, und ich auch schon einige Erfahrungen gemacht habe, würde mich von euch jetzt bitte etwas interessieren....... kann es sein das man mit der Zeit emotional ermüdet und auch langsam abstumpft ???

Durch das viele kennen lernen, teilweise verlieben, und dann doch wieder Trennen...... dann danach wieder neues anschreiben,... es ermüdet mich langsam, auch wenn ich die Hoffnung natürlich nicht aufgeben möchte, macht es mich langsam müde.....

Ich hoffe es kommt nicht zu negativ rüberkommen, da ich ja eigentlich ein Positiver Mensch bin:)

Aber gibt es jemanden dem, es auch so geht wie mir?
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #2
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Ich glaube wohl, dass dies so sein kann.
Jedes Mal neue Hoffnung, die dann nicht Erfüllung findet.

Und ich finde die Telefonate und Dates, auch wenn sie nett sind, mehr oder weniger anstrengend. Immer aufmerksam sein, genau hinhören, sich überlegen man über sich erzählen will und kann, sich von seiner besten Seite präsentieren und trotzdem man selbst bleiben.

Aber es hilft ja nichts. Manchmal dauert es eben und die Hoffnung stirbt zuletzt....

Ansonsten einfach mal eine PS-Pause machen und neue Kraft tanken!
 
Beiträge
360
Likes
8
  • #3
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von lisalustig:
Ich glaube wohl, dass dies so sein kann.
Jedes Mal neue Hoffnung, die dann nicht Erfüllung findet.

Und ich finde die Telefonate und Dates, auch wenn sie nett sind, mehr oder weniger anstrengend. Immer aufmerksam sein, genau hinhören, sich überlegen man über sich erzählen will und kann, sich von seiner besten Seite präsentieren und trotzdem man selbst bleiben.

Aber es hilft ja nichts. Manchmal dauert es eben und die Hoffnung stirbt zuletzt....

Ansonsten einfach mal eine PS-Pause machen und neue Kraft tanken!

Mir geht's genauso. Nach nur 6 Monaten habe ich schon keine richtige Lust mehr auf das ganze Anschreiben. Aber ohne geht's ja auch nicht :-/
 
Beiträge
137
Likes
0
  • #4
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Hallo Rafael

Mir geht es eigentlich genauso wie Dir. Ein richtiges Gegenmittel scheint es irgendwie nicht wirklich zu geben. Ausser eine Pause, nach der man mit neuer Energie an die Sache herangehen kann.

Für mich ist es vor allem anstrengend, wie viel Goodwill ich in diese Sache stecke und wie wenig davon zurückkommt. Bei meinem letzten Kontakt habe ich herausgefunden, wie sich das anfühlt, wenn sich jemand wirklich Mühe gibt. Das war eine ganz tolle Sache, auch wenn es letztendlich nicht geklappt hatte.

Seither konnte ich mich nicht mehr so richtig für einen Kontakt erwärmen, weil ich genau weiss, dass es auch anders geht und es nicht an mir liegt.
 
Beiträge
327
Likes
12
  • #5
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Hallo Rafael,
Zitat von Rafael:
Aber gibt es jemanden dem, es auch so geht wie mir?
ja, mir.

Ich habe es mir im Zeitraffer gegeben und war zeitweise kaum mehr in der Lage mich überhaupt aufzuraffen bzw. zeitnah zu antworten, habe deshalb auch Abschiede kassiert. Mitunter hatte ich Angst meinen Posteingang zu öffnen.Völliger Buffer overload.

Zeitraffer deshalb, weil ich in einem Ballungsraum lebe und ein erfolgreich ansprechendes Profil habe. Seit mitte Dezember haben sich ~120 Frauen in den folgenden 4,5 Monaten gemeldet. Bei meinem Anspruch wenigstens jede Textnachricht zu beantworten, erreichte ich mehrfach einen Zustand völliger emotionaler Ermüdung - was mich zu entsprechenden Pausen zwang. Vor gut vier Wochen trat dann der Glücksfall ein, der sich völlig von allen anderen Kontakten unterschied. Die extrem anstrengende Zeit vorher, das "Abstumpfen" ist inzwischen rückstandsfrei überwunden.

Das "Abstumpfen" ergab sich bei mir stufenartig - einfach durch zu kurze Erholungspausen. Eine gute Motivation ist nicht nur hilfreich, sondern notwendig.
 
Beiträge
1.118
Likes
236
  • #6
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Rafael:
Ich hoffe es kommt nicht zu negativ rüberkommen, da ich ja eigentlich ein Positiver Mensch bin:)

Aber gibt es jemanden dem, es auch so geht wie mir?
Es kommt nicht negativ rüber ;-)

Mir geht es auch so...
Ein Wechselbad der Gefühle zum Teil...
Wie Achterbahnfahren...

Die Gefahr des Abstumpfens sehe ich auch...

Ich habe - im Vergleich zur Anfangszeit hier bei PS - nun keine großen Erwartungen mehr.
Dadurch wieder mehr Lockerheit...
Immer wieder Phasen, in denen ich mir eine Pause gönne...

Trotzdem die Zuversicht, dass ich noch den passenden Partner finden werde - irgendwann!
Andererseits - durch die hier gewonnene Erfahrung - gehe ich nicht mehr nervös zu einem Treffen...
Sehe ich vieles nicht mehr so eng...

Ich denke, ich bin ein positiv denkender Mensch...
Im Alltag fallen mir aber große Gefühlsschwankungen auf, seit ich meine passende Hälfte suche...
An manchen Tagen eine große Zuversicht, dann fühle ich mich einfach nur wohl und glücklich, dann wieder negative Gefühle alleine zu sein, dann auch mal nur ausgelaugt...

Ich tröste mich immer mit dem Gedanken - irgendwann werde ich wieder eine schöne Beziehung führen & kann auf die jetzige Zeit/ Phase zurückschauen - mich daran erinnern wie schwer, lustig, spannend, aufregend, einsam, bewegend, wertvoll das alles hier war...

Es passiert nichts umsonst...

Ich wünsche allen emotional ermüdeten Personen Energie & Kraft durchzuhalten...
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #7
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Blanche:
Ich denke, ich bin ein positiv denkender Mensch...
Im Alltag fallen mir aber große Gefühlsschwankungen auf, seit ich meine passende Hälfte suche...
An manchen Tagen eine große Zuversicht, dann fühle ich mich einfach nur wohl und glücklich, dann wieder negative Gefühle alleine zu sein, dann auch mal nur ausgelaugt...
DANKE - Du sprichst mir aus dem Herzen!!
 
Beiträge
203
Likes
0
  • #8
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von lisalustig:
Hmm, muss ich mich jetzt glücklich oder unglücklich schätzen, dass es mir nicht so geht? Gefühlsschwankungen kenne ich wegen der Suche nicht, vielleicht weil ich eigentlich nichts erwarte, keine Ahnung.
Also Kribbeln vor jedem Treffen ist da, abgestumpft bin ich also noch nicht, aber ich schalte konsequent jegliches Kopfkino ab.
Emotionale Ermüdung kann ich bei mir nicht feststellen, ich kommuniziere immer noch gern mit den Mädels, auch wenn nichts daraus wird.

Aber sollte es dazu kommen, dass ich keine Lust mehr habe, befolge ich den Rat meiner Vorposter und mache eine Pause. Ist m.E. das einzig richtige um wieder Abstand zu gewinnen.
 
Beiträge
1.118
Likes
236
  • #9
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von AlphaPapa101:
Hmm, muss ich mich jetzt glücklich oder unglücklich schätzen, dass es mir nicht so geht? Gefühlsschwankungen kenne ich wegen der Suche nicht, vielleicht weil ich eigentlich nichts erwarte, keine Ahnung.
Freue dich darüber!

Ich denke es ist einfach typbedingt...

Ich erwarte eigentlich auch nichts, trotzdem sind die Gefühlsschwankungen da.
Diese sind jetzt aber nicht unbedingt mit Treffen oder dem Schreiben über PS verbunden...

Ich denke eher, dass diese Gefühlschwankungen mit meiner "Single Situation" zu tun haben. Es gibt Tage, da fühlt man sich frei, genießt sein Leben. Und es gibt Tage, an denen ich mich sehr einsam, alleine fühle und irgendwie deprimiert bin, den passenden Partner noch nicht gefunden zu haben... Und manchmal ist es eben nicht nur Tag bedingt - sondern wechselt innerhalb ein paar Stunden...
Ich finde das anstrengend...

Und dieses Wechselbad der Gefühle hatte ich während einer Beziehung eigentlich nie...
Da war ich immer ausgeglichen.
 
Beiträge
137
Likes
0
  • #10
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Death by Chocolate:
120 Frauen in den folgenden 4,5 Monaten gemeldet. Bei meinem Anspruch wenigstens jede Textnachricht zu beantworten, erreichte ich mehrfach einen Zustand völliger emotionaler Ermüdung
Hallo Death by Choccolate

Ich möchte Dich einmal darauf hinweisen, dass dies ein absolutes Luxusproblem ist. Ein Grossteil der Leute hier dümpeln bei Flaute herum und müssen bei jedem lauen Lüftchen volle Segel setzen und in den Wind drehen, während bei Dir der Mast vor lauter Rückenwind ächtzt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
327
Likes
12
  • #11
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Tollpatsch:
Hallo Death by Choccolate

Ich möchte Dich einmal darauf hinweisen, dass dies absolutes ein Luxusproblem ist. Ein Grossteil der Leute hier dümpeln bei Flaute herum und müssen bei jedem lauen Lüftchen volle Segel setzen und in den Wind drehen, während bei Dir der Mast vor lauter Rückenwind ächtzt.
Ich weiß das doch und kann mich nur selber wundern!

Sicher ist es günstig, dass ich in einem Ballungsraum lebe und ich in meiner Altersgruppe (~50 J.) einen Frauenüberschuss annehme, aber alleine damit lässt sich der außerordentliche Erfolg nicht erklären.Bleibt nur mein Profil als mögliche Ursache übrig.

Beinahe jeder Kontakt war ein emotionales Engagement und hat mich in der Summe ziemlich verschlissen. Stimmungsschwankungen hatte ich allerdings gar keine. Scheint angesichts des Erfolges völlig klar. Es hat mich aber immer gewundert und mit einer negativen Erscheinung, wie mangelnder Resonanz, hatte ich ja nie was zu tun. Für mich kann ich aber auch herausstellen, dass ich von Anfang an nicht mit einem Erfolg gerechnet hatte! Wenn also nichts passiert wäre, hätte es mir auch nichts gemacht. Ich halte mich schon für recht ausgeglichen und stabil.
Keine Lust auf Kompromisse, hielt ich mich für nicht vermittelbar. Und dann wird es eine so unglaublich eindeutige Geschichte 150km weit weg. Fernbeziehung war mir übrigens so interessant wie der Sau das Messer. Wollte ich gar nicht, Sie übrigens auch nicht!
Und von wegen, das Bild vom ächzenden Mast stimmt ja, aber Sie hatte mich in einer meiner "Pausen" angeschrieben, d.h. ich war nicht nur emotional völlig runter, ich war auch nur total zufällig online - als sie mich 2h vor Ablauf ihres 3-Tages.Zugangs anschrieb. Soviel zum Thema "Glück gehabt".

DbC
 
Beiträge
137
Likes
0
  • #12
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Death by Chocolate:
Lust auf Kompromisse hat hier eigentlich niemand.

Am anderen Ende der Skala ist man aber förmlich gezwungen auf Kompromisse einzugehen. Damit ich irgendwie Antworten bekomme, muss ich meine Ansprüche regelrecht ins Bodenlose schrauben. Dass ein einzelner Ablehnungssgrund zum Ende des Kontakts führt, ist ein Luxus, den ich mir erst gar nicht leisten kann.

Vielleicht verrätst Du mir, mit welchem Beruf und welchem Slogan (was ich gerade denke) die Frauen dazu gebracht hast, Dein Profil anzuklicken. Denn ich habe so ziemlich Alles probiert, damit sich ab und an jemand auf mein Profil verirrt. Von herausforderden Fragen bis hin zu witzigen Sprüchen und alternativen Bezeichnungen für meinen Beruf.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.118
Likes
236
  • #13
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Tollpatsch:
Lust auf Kompromisse hat hier eigentlich niemand.

Am anderen Ende der Skala ist man aber förmlich gezwungen auf Kompromisse einzugehen. Damit ich irgendwie Antworten bekomme, muss ich meine Ansprüche regelrecht ins Bodenlose schrauben. Dass ein einzelner Ablehnungssgrund zum Ende des Kontakts führt, ist ein Luxus, den ich mir erst gar nicht leisten kann.
Lieber Tollpatsch!

Wie weit schraubst du denn deine Ansprüche ins Bodenlose bzw. was sind deine Ansprüche?

Ich habe zur Zeit auch kein "Luxusproblem", was Anfragen angeht...
Wenn mich jemand anschreibt, der mir nicht zusagt, dann ist das so und ich höre auf mein Gefühl (dass es eben nicht passt). Da tue ich mir und dem Anderen einen Gefallen.
Ich will ja auch nicht, dass mir jemand zurückschreibt, obwohl er eigentlich schon weiß, dass ich für ihn nicht in Frage komme... Das weckt beim Anderen nur falsche Hoffnungen...

Die Frage ist doch - suche ich IRGENDEINEN Partner oder eben den richtigen Partner...

Ich möchte eine Beziehung auf Augenhöhe, brauche dazu einen Partner, der mich so lieben kann wie ich bin (und den ich so lieben kann, wie er ist).
Da kann man nicht von vornherein mit vielen Kompromissen starten...
Es sollte sich gut anfühlen. Wenn ich viele Kompromisse eingehe, kann es sich doch nicht mehr gut anfühlen (also wenn es schon ins Bodenlose geht ;-) ).
Es muss eben passen. Und wenn es nicht passt, spare ich mir diese "Versuche"...

Bzw. bin ich lieber alleine...

Ich drücke dir die Daumen, dass du Kontakte findest, ohne deine Ansprüche ins Bodenlose runterschrauben zu müssen...
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #14
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

@Tollpatsch

Ich verstehe Dich!

Wenn man nur ganz wenige Anfragen erhält (und auf die Profile, die man selbst anschreibt keine Antwort oder eine Verabschiedung), denkt man über Kompromissfähigkeit insgesamt nach. Das habe ich auch getan.

Ein Versuch kann es immer wert sein. Wenn die Kontakte per Mail und Telefonat nett waren, warum soll man der Sache keine Chance geben?

Ich jedenfalls versuche immer herauszufinden, ob nicht doch Potential besteht, auch wenn das Profil und die Bilder mir nicht unbedingt großartig gefallen.

Wenn der Kontakt allerdings völlig daneben ist und das Bild mich abschreckt, geht natürlich nichts.....
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #15
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Wer kein Suchender, sondern ein Macher ist, kann ja schreiben: Was nicht paßt, wird passend gemacht!
Das hält auch jung.
Andererseits sitzen die Börsen, die für ihr Matching auch Gehirnscans heranziehen, schon in den Startlöchern. Das werden noch selige Zeiten!