Rafael

User
Beiträge
6
  • #1

Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Hallo meine Lieben :)

Da ich schon ein bisschen länger dabei bin, und ich auch schon einige Erfahrungen gemacht habe, würde mich von euch jetzt bitte etwas interessieren....... kann es sein das man mit der Zeit emotional ermüdet und auch langsam abstumpft ???

Durch das viele kennen lernen, teilweise verlieben, und dann doch wieder Trennen...... dann danach wieder neues anschreiben,... es ermüdet mich langsam, auch wenn ich die Hoffnung natürlich nicht aufgeben möchte, macht es mich langsam müde.....

Ich hoffe es kommt nicht zu negativ rüberkommen, da ich ja eigentlich ein Positiver Mensch bin:)

Aber gibt es jemanden dem, es auch so geht wie mir?
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #2
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Ich glaube wohl, dass dies so sein kann.
Jedes Mal neue Hoffnung, die dann nicht Erfüllung findet.

Und ich finde die Telefonate und Dates, auch wenn sie nett sind, mehr oder weniger anstrengend. Immer aufmerksam sein, genau hinhören, sich überlegen man über sich erzählen will und kann, sich von seiner besten Seite präsentieren und trotzdem man selbst bleiben.

Aber es hilft ja nichts. Manchmal dauert es eben und die Hoffnung stirbt zuletzt....

Ansonsten einfach mal eine PS-Pause machen und neue Kraft tanken!
 

akku1987

User
Beiträge
360
  • #3
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von lisalustig:
Ich glaube wohl, dass dies so sein kann.
Jedes Mal neue Hoffnung, die dann nicht Erfüllung findet.

Und ich finde die Telefonate und Dates, auch wenn sie nett sind, mehr oder weniger anstrengend. Immer aufmerksam sein, genau hinhören, sich überlegen man über sich erzählen will und kann, sich von seiner besten Seite präsentieren und trotzdem man selbst bleiben.

Aber es hilft ja nichts. Manchmal dauert es eben und die Hoffnung stirbt zuletzt....

Ansonsten einfach mal eine PS-Pause machen und neue Kraft tanken!


Mir geht's genauso. Nach nur 6 Monaten habe ich schon keine richtige Lust mehr auf das ganze Anschreiben. Aber ohne geht's ja auch nicht :-/
 

Tollpatsch

User
Beiträge
137
  • #4
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Hallo Rafael

Mir geht es eigentlich genauso wie Dir. Ein richtiges Gegenmittel scheint es irgendwie nicht wirklich zu geben. Ausser eine Pause, nach der man mit neuer Energie an die Sache herangehen kann.

Für mich ist es vor allem anstrengend, wie viel Goodwill ich in diese Sache stecke und wie wenig davon zurückkommt. Bei meinem letzten Kontakt habe ich herausgefunden, wie sich das anfühlt, wenn sich jemand wirklich Mühe gibt. Das war eine ganz tolle Sache, auch wenn es letztendlich nicht geklappt hatte.

Seither konnte ich mich nicht mehr so richtig für einen Kontakt erwärmen, weil ich genau weiss, dass es auch anders geht und es nicht an mir liegt.
 
Beiträge
327
  • #5
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Hallo Rafael,
Zitat von Rafael:
Aber gibt es jemanden dem, es auch so geht wie mir?
ja, mir.

Ich habe es mir im Zeitraffer gegeben und war zeitweise kaum mehr in der Lage mich überhaupt aufzuraffen bzw. zeitnah zu antworten, habe deshalb auch Abschiede kassiert. Mitunter hatte ich Angst meinen Posteingang zu öffnen.Völliger Buffer overload.

Zeitraffer deshalb, weil ich in einem Ballungsraum lebe und ein erfolgreich ansprechendes Profil habe. Seit mitte Dezember haben sich ~120 Frauen in den folgenden 4,5 Monaten gemeldet. Bei meinem Anspruch wenigstens jede Textnachricht zu beantworten, erreichte ich mehrfach einen Zustand völliger emotionaler Ermüdung - was mich zu entsprechenden Pausen zwang. Vor gut vier Wochen trat dann der Glücksfall ein, der sich völlig von allen anderen Kontakten unterschied. Die extrem anstrengende Zeit vorher, das "Abstumpfen" ist inzwischen rückstandsfrei überwunden.

Das "Abstumpfen" ergab sich bei mir stufenartig - einfach durch zu kurze Erholungspausen. Eine gute Motivation ist nicht nur hilfreich, sondern notwendig.
 

Blanche

User
Beiträge
1.145
  • #6
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Rafael:
Ich hoffe es kommt nicht zu negativ rüberkommen, da ich ja eigentlich ein Positiver Mensch bin:)

Aber gibt es jemanden dem, es auch so geht wie mir?

Es kommt nicht negativ rüber ;-)

Mir geht es auch so...
Ein Wechselbad der Gefühle zum Teil...
Wie Achterbahnfahren...

Die Gefahr des Abstumpfens sehe ich auch...

Ich habe - im Vergleich zur Anfangszeit hier bei PS - nun keine großen Erwartungen mehr.
Dadurch wieder mehr Lockerheit...
Immer wieder Phasen, in denen ich mir eine Pause gönne...

Trotzdem die Zuversicht, dass ich noch den passenden Partner finden werde - irgendwann!
Andererseits - durch die hier gewonnene Erfahrung - gehe ich nicht mehr nervös zu einem Treffen...
Sehe ich vieles nicht mehr so eng...

Ich denke, ich bin ein positiv denkender Mensch...
Im Alltag fallen mir aber große Gefühlsschwankungen auf, seit ich meine passende Hälfte suche...
An manchen Tagen eine große Zuversicht, dann fühle ich mich einfach nur wohl und glücklich, dann wieder negative Gefühle alleine zu sein, dann auch mal nur ausgelaugt...

Ich tröste mich immer mit dem Gedanken - irgendwann werde ich wieder eine schöne Beziehung führen & kann auf die jetzige Zeit/ Phase zurückschauen - mich daran erinnern wie schwer, lustig, spannend, aufregend, einsam, bewegend, wertvoll das alles hier war...

Es passiert nichts umsonst...

Ich wünsche allen emotional ermüdeten Personen Energie & Kraft durchzuhalten...
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #7
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Blanche:
Ich denke, ich bin ein positiv denkender Mensch...
Im Alltag fallen mir aber große Gefühlsschwankungen auf, seit ich meine passende Hälfte suche...
An manchen Tagen eine große Zuversicht, dann fühle ich mich einfach nur wohl und glücklich, dann wieder negative Gefühle alleine zu sein, dann auch mal nur ausgelaugt...

DANKE - Du sprichst mir aus dem Herzen!!
 
Beiträge
203
  • #8
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von lisalustig:

Hmm, muss ich mich jetzt glücklich oder unglücklich schätzen, dass es mir nicht so geht? Gefühlsschwankungen kenne ich wegen der Suche nicht, vielleicht weil ich eigentlich nichts erwarte, keine Ahnung.
Also Kribbeln vor jedem Treffen ist da, abgestumpft bin ich also noch nicht, aber ich schalte konsequent jegliches Kopfkino ab.
Emotionale Ermüdung kann ich bei mir nicht feststellen, ich kommuniziere immer noch gern mit den Mädels, auch wenn nichts daraus wird.

Aber sollte es dazu kommen, dass ich keine Lust mehr habe, befolge ich den Rat meiner Vorposter und mache eine Pause. Ist m.E. das einzig richtige um wieder Abstand zu gewinnen.
 

Blanche

User
Beiträge
1.145
  • #9
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von AlphaPapa101:
Hmm, muss ich mich jetzt glücklich oder unglücklich schätzen, dass es mir nicht so geht? Gefühlsschwankungen kenne ich wegen der Suche nicht, vielleicht weil ich eigentlich nichts erwarte, keine Ahnung.

Freue dich darüber!

Ich denke es ist einfach typbedingt...

Ich erwarte eigentlich auch nichts, trotzdem sind die Gefühlsschwankungen da.
Diese sind jetzt aber nicht unbedingt mit Treffen oder dem Schreiben über PS verbunden...

Ich denke eher, dass diese Gefühlschwankungen mit meiner "Single Situation" zu tun haben. Es gibt Tage, da fühlt man sich frei, genießt sein Leben. Und es gibt Tage, an denen ich mich sehr einsam, alleine fühle und irgendwie deprimiert bin, den passenden Partner noch nicht gefunden zu haben... Und manchmal ist es eben nicht nur Tag bedingt - sondern wechselt innerhalb ein paar Stunden...
Ich finde das anstrengend...

Und dieses Wechselbad der Gefühle hatte ich während einer Beziehung eigentlich nie...
Da war ich immer ausgeglichen.
 

Tollpatsch

User
Beiträge
137
  • #10
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Death by Chocolate:
120 Frauen in den folgenden 4,5 Monaten gemeldet. Bei meinem Anspruch wenigstens jede Textnachricht zu beantworten, erreichte ich mehrfach einen Zustand völliger emotionaler Ermüdung
Hallo Death by Choccolate

Ich möchte Dich einmal darauf hinweisen, dass dies ein absolutes Luxusproblem ist. Ein Grossteil der Leute hier dümpeln bei Flaute herum und müssen bei jedem lauen Lüftchen volle Segel setzen und in den Wind drehen, während bei Dir der Mast vor lauter Rückenwind ächtzt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
327
  • #11
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Tollpatsch:
Hallo Death by Choccolate

Ich möchte Dich einmal darauf hinweisen, dass dies absolutes ein Luxusproblem ist. Ein Grossteil der Leute hier dümpeln bei Flaute herum und müssen bei jedem lauen Lüftchen volle Segel setzen und in den Wind drehen, während bei Dir der Mast vor lauter Rückenwind ächtzt.

Ich weiß das doch und kann mich nur selber wundern!

Sicher ist es günstig, dass ich in einem Ballungsraum lebe und ich in meiner Altersgruppe (~50 J.) einen Frauenüberschuss annehme, aber alleine damit lässt sich der außerordentliche Erfolg nicht erklären.Bleibt nur mein Profil als mögliche Ursache übrig.

Beinahe jeder Kontakt war ein emotionales Engagement und hat mich in der Summe ziemlich verschlissen. Stimmungsschwankungen hatte ich allerdings gar keine. Scheint angesichts des Erfolges völlig klar. Es hat mich aber immer gewundert und mit einer negativen Erscheinung, wie mangelnder Resonanz, hatte ich ja nie was zu tun. Für mich kann ich aber auch herausstellen, dass ich von Anfang an nicht mit einem Erfolg gerechnet hatte! Wenn also nichts passiert wäre, hätte es mir auch nichts gemacht. Ich halte mich schon für recht ausgeglichen und stabil.
Keine Lust auf Kompromisse, hielt ich mich für nicht vermittelbar. Und dann wird es eine so unglaublich eindeutige Geschichte 150km weit weg. Fernbeziehung war mir übrigens so interessant wie der Sau das Messer. Wollte ich gar nicht, Sie übrigens auch nicht!
Und von wegen, das Bild vom ächzenden Mast stimmt ja, aber Sie hatte mich in einer meiner "Pausen" angeschrieben, d.h. ich war nicht nur emotional völlig runter, ich war auch nur total zufällig online - als sie mich 2h vor Ablauf ihres 3-Tages.Zugangs anschrieb. Soviel zum Thema "Glück gehabt".

DbC
 

Tollpatsch

User
Beiträge
137
  • #12
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Death by Chocolate:
Lust auf Kompromisse hat hier eigentlich niemand.

Am anderen Ende der Skala ist man aber förmlich gezwungen auf Kompromisse einzugehen. Damit ich irgendwie Antworten bekomme, muss ich meine Ansprüche regelrecht ins Bodenlose schrauben. Dass ein einzelner Ablehnungssgrund zum Ende des Kontakts führt, ist ein Luxus, den ich mir erst gar nicht leisten kann.

Vielleicht verrätst Du mir, mit welchem Beruf und welchem Slogan (was ich gerade denke) die Frauen dazu gebracht hast, Dein Profil anzuklicken. Denn ich habe so ziemlich Alles probiert, damit sich ab und an jemand auf mein Profil verirrt. Von herausforderden Fragen bis hin zu witzigen Sprüchen und alternativen Bezeichnungen für meinen Beruf.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Blanche

User
Beiträge
1.145
  • #13
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Tollpatsch:
Lust auf Kompromisse hat hier eigentlich niemand.

Am anderen Ende der Skala ist man aber förmlich gezwungen auf Kompromisse einzugehen. Damit ich irgendwie Antworten bekomme, muss ich meine Ansprüche regelrecht ins Bodenlose schrauben. Dass ein einzelner Ablehnungssgrund zum Ende des Kontakts führt, ist ein Luxus, den ich mir erst gar nicht leisten kann.

Lieber Tollpatsch!

Wie weit schraubst du denn deine Ansprüche ins Bodenlose bzw. was sind deine Ansprüche?

Ich habe zur Zeit auch kein "Luxusproblem", was Anfragen angeht...
Wenn mich jemand anschreibt, der mir nicht zusagt, dann ist das so und ich höre auf mein Gefühl (dass es eben nicht passt). Da tue ich mir und dem Anderen einen Gefallen.
Ich will ja auch nicht, dass mir jemand zurückschreibt, obwohl er eigentlich schon weiß, dass ich für ihn nicht in Frage komme... Das weckt beim Anderen nur falsche Hoffnungen...

Die Frage ist doch - suche ich IRGENDEINEN Partner oder eben den richtigen Partner...

Ich möchte eine Beziehung auf Augenhöhe, brauche dazu einen Partner, der mich so lieben kann wie ich bin (und den ich so lieben kann, wie er ist).
Da kann man nicht von vornherein mit vielen Kompromissen starten...
Es sollte sich gut anfühlen. Wenn ich viele Kompromisse eingehe, kann es sich doch nicht mehr gut anfühlen (also wenn es schon ins Bodenlose geht ;-) ).
Es muss eben passen. Und wenn es nicht passt, spare ich mir diese "Versuche"...

Bzw. bin ich lieber alleine...

Ich drücke dir die Daumen, dass du Kontakte findest, ohne deine Ansprüche ins Bodenlose runterschrauben zu müssen...
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #14
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

@Tollpatsch

Ich verstehe Dich!

Wenn man nur ganz wenige Anfragen erhält (und auf die Profile, die man selbst anschreibt keine Antwort oder eine Verabschiedung), denkt man über Kompromissfähigkeit insgesamt nach. Das habe ich auch getan.

Ein Versuch kann es immer wert sein. Wenn die Kontakte per Mail und Telefonat nett waren, warum soll man der Sache keine Chance geben?

Ich jedenfalls versuche immer herauszufinden, ob nicht doch Potential besteht, auch wenn das Profil und die Bilder mir nicht unbedingt großartig gefallen.

Wenn der Kontakt allerdings völlig daneben ist und das Bild mich abschreckt, geht natürlich nichts.....
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #15
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Wer kein Suchender, sondern ein Macher ist, kann ja schreiben: Was nicht paßt, wird passend gemacht!
Das hält auch jung.
Andererseits sitzen die Börsen, die für ihr Matching auch Gehirnscans heranziehen, schon in den Startlöchern. Das werden noch selige Zeiten!
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #17
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von lisalustig:
Oha, das wird dann bestimmt total spannend und eröffnet neue Horizonte....

Hauptsache, es muß niemand mehr irgendjemanden kennenlernen, sich für ihn interessieren oder gar mit ihm arrangieren. Jeder kriegt auf Knopfdruck den sogenannten passenden Partner. Sogar das Katalogblättern entfällt, man ist sofort auf der richtigen Seite!
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #18
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

@Heike

Ach, wäre es schon nur so weit - schöne Welt ;-))
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #19
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Ja, ich hab auch schon den Werbeslogan:
Sie sind es leid, immer die Falschen kennenlernen zu müssen? Das macht Sie echt fertig? Wir haben die Lösung: FERTIGE PARTNER FÜR FERTIGE MENSCHEN!
Wir liefern in der Frischhaltebox direkt bis zu ihnen vor die Haustür. Damit sparen Sie garantiert jeden Schritt aufeinander zu!
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.064
  • #20
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Heike:
Sie sind es leid, immer die Falschen kennenlernen zu müssen? Das macht Sie echt fertig? Wir haben die Lösung: FERTIGE PARTNER FÜR FERTIGE MENSCHEN!
Wir liefern in der Frischhaltebox direkt bis zu ihnen vor die Haustür. Damit sparen Sie garantiert jeden Schritt aufeinander zu!
Aber dann bitte auch mit Rückgaberecht nach umfangreichem testen........ ;-)
 

Susi3000

User
Beiträge
81
  • #21
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Und dann hat ganz heimlich ein Macher den Gehirnscanner umgebaut und macht all das passend, was nicht passt, weil er dann mit der 100% Erfolgsgarantie das es immer passt, bessere Provisionen kassieren kann, und sich nicht mehr mit unzufriedenen und frustrierten Partnerbörsianern auseinandersetzen muss...
:)
 

Susi3000

User
Beiträge
81
  • #22
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Dreamerin:
Aber dann bitte auch mit Rückgaberecht nach umfangreichem testen........ ;-)

Das braucht's dann auch nicht mehr, weil es ja mit dem umgebauten Gehirnscanner vorher passend gemacht wurde... :)

Das wird dann auch gleichzeitig all diejenigen endlich zur Ruhe kommen lassen, die diese 100%-ige Garantie bei der Treue haben müssen...
 

Tollpatsch

User
Beiträge
137
  • #23
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Blanche:
Wie weit schraubst du denn deine Ansprüche ins Bodenlose bzw. was sind deine Ansprüche?
Hallo Blanche

Naja, ich kann meistens nur entscheiden ob ich nun Selbstgespräche führen will oder mit Frauen schreibe, die von Anfang an nicht so richtig in Frage kommen. Interessanterweise kommt aber die Absage dann meistens von ihnen aus und ist auch gar kein Problem für mich.

Eigentlich hätte ich ja gerne eine selbstständige und intelligente Frau mit starkem Charakter, aber im Parship ist es sehr schwierig an diesen Typ Frau heranzukommen. Irgendwie scheide ich da schon im Vorfeld aus oder ich erwische einfach immer den falschen Moment.

Aber ich weiss worums geht und was realitisch oder unrealistisch ist. Mein Partnerwunsch ist nicht stark genug um mich auf irgendeinen Murks einzulassen. Aber leider dennoch zu stark um die Finger von Parship zu lassen.

@DbC
Danke für Deine Tipps, aber prinzipiell kochen wir mit exakt dem gleichen Wasser. Nur gebe ich mich eher humorvoll als herzlich. Aber es scheint definitiv nicht an der Methode zu liegen. Vielleicht habe ich ja einfach nur Pech. Naja dann bleibt ja noch das Spiel übrig, wenn es in der Liebe nicht klappt.

@Lisalustig
Ich mach das so ähnlich wie Du. Bei mir hatte es nie auf Anhieb mit der Liebe geklappt, also drücke ich beim Ersten Eindruck gerne ein Auge zu. Aber nur eines ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #24
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Heike:
Ja, ich hab auch schon den Werbeslogan:
Sie sind es leid, immer die Falschen kennenlernen zu müssen? Das macht Sie echt fertig? Wir haben die Lösung: FERTIGE PARTNER FÜR FERTIGE MENSCHEN!
Wir liefern in der Frischhaltebox direkt bis zu ihnen vor die Haustür. Damit sparen Sie garantiert jeden Schritt aufeinander zu!

Das wird grandios - die Geschäftsidee des Jahrtausends.

Warum ist man da nicht schon viel früher drauf gekommen....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Blanche

User
Beiträge
1.145
  • #25
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Tollpatsch:
Aber ich weiss worums geht und was realitisch oder unrealistisch ist. Mein Partnerwunsch ist nicht stark genug um mich auf irgendeinen Murks einzulassen. Aber leider dennoch zu stark um die Finger von Parship zu lassen.

Das freut mich!
Ich habe für mich auch "nur" den Anspruch - dass eine gewisse Chemie und Sympathie/ Zuneigung als Basis da ist... Dann schaue ich, ob was daraus wachsen kann...
(hätte ich vor 10 Jahren nie gemacht - da habe ich wirklich erwartet, dass mich der Blitz trifft und er einfach nur perfekt sein muss... Aber ganz ehrlich - perfekt ist irgendwie auch langweilig... Und bin ich ja auch nicht)...
Ich denke schon alleine zu wissen, was man will (und eben nicht will) - ist schon mal ein guter Anfang...
Vielleicht ist es wirklich nur das falsche Timing...
:)
 
Beiträge
327
  • #26
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

@ Tollpatsch
Wie kommst du auf das schmale Brett, dass Humor bei meinem Profil keine Rolle spielte? ^^ Es ging nur um den Opener "Was ich gerade denke ...".
Was ist interessanter hinsichtlich einer dauerhaften Partnerschaft, Humor oder Menschlichkeit? Bei jüngeren Menschen wird die Bedeutung häufiger nicht so erkannt, möglicherweise ein wenig gering geschätzt. Es mag dann schwerer fallen es klar auszudrücken.Der Begriff Menschlichkeit beinhaltet übrigens keinerlei Wertung. Das ist wichtig.

ich versuche zu verstehen, warum mein Profil so erfolgreich ist. Selbst jetzt, wo ich es verbal abgeklemmt, d.h. klipp und klar reingeschrieben habe, dass ich Sie, besser Sie mich gefunden hat, bekomme ich immer noch "Lächeln", "Likes", Nachrichten, bis hin zu einer mit Mobilnummer, falls es bei mir doch nicht klappt.

Das sieht nicht so aus als würden wir "mit exakt dem gleichen Wasser kochen". Obwohl ich sezierend kopflastig kann, hat Intellekt für mich schon länger Bedeutung verloren. Er hat noch den besseren Status vom Schmuck am Nachthemd, ein "nice to have". Viel wichtiger ist der emotionale Zugang zum Menschen. Überprüfe dein Profil mal darauf hin, auf Kreativität, Esprit, Humor und Menschlichkeit. Letzteres ist keine salbungsvolle Nummer, sondern über ausgewählte Begebenheiten(/Geschichten) das Aufzeigen meiner Gedanken und Gefühle, meiner Leidenschaften, meiner Interessen.
Es zeigt meine spezielle, mir eigene Menschlichkeit und ich vermute schon erhebliche Bedeutung darin Übereinstimmung mit seinem Partner zu haben. Die LeserInnen eines Profils können das idealerweise und ich denke sogar häufig wahrnehmen. Das Profil, dessen Gestaltung hat erhebliches, häufig unerkanntes Potenzial, welches nicht genutzt wird.

Was mir noch aufgefallen ist, ich beschreibe/zeige nur mich und äußere keinerlei Erwartungen an Sie. So ich mich denn möglichst klar präsentiere, kann ich erwarten die richtige anzusprechen. Stimmt das im Kern, ist auch das Drumherum weitgehend passend, problemfrei. So war es dann auch. Völlig belanglos beginnend, zeigte der Umgang mit Ihr vor allem eins, es passt und passt und passt und passt und ...
Warum es dann auch emotional so überraschend, so heftig einschlug, weiß ich nicht, ist halt so.

Ein himmelweiter Unterschied zu den vielen anderen Kontakten, die alle irgendwelche Widerstände aufwiesen. Es ist mir klar, dass das in seiner extremen Weise jenen missfällt, die der langsamen Entwicklung von Liebe - sicher nicht zu unrecht - das Wort reden. Das stellt es auch nicht in Frage, denke ich doch das selbst in einer funktionierenden Beziehung erlebt zu haben. Die hatte alle Chancen auf Dauer, es gibt aber äußere Umstände, die Lebensziele ändern und damit die Basis grundlegend verändern. Nichtsdestotrotz erlebe ich nun als altes, erfahrenes Hoppelhäschen etwas bislang Einzigartiges.

Zum Intellekt. ich wusste ganz genau was ich suche und nahm anfangs an das rational schon sortieren und dann emotional wirken lassen zu können. Das stellte sich ob der nicht gänzlich zu vermeidenden Selbstverwirrung als völliger Blödsinn heraus. Was ich meinem ersten Date, jener dann resultierenden Freundin, für einen Kram auseinandersetzte, war ein Wunder, dass sie das überstanden hatte und vor allem in ihrer beruflichen Vorbelastung begründet -Aber auch ein Grund für unser gutes Verständnis.

Danach, bei meinem "Treffer" besonders, ging ich das emotional an, weigerte mich geradezu das rational zu betrachten. Später ließ ich es zu und es zeigte völlige Übereinstimmung mit meiner rationalen Betrachtung. Der gravierende Unterschied war, rational sah ich das vorab nicht ausreichend sicher, emotional funktionierte es absolut zuverlässig. Ich weiß aber schon länger, dass ich mich darauf verlassen kann. Die PS-Geschichte zeigte vor allem wie weit das reicht. Die Tauglichkeit des Intellekts zur Problemlösung würde ich anderen Bereichen zuordnen, es ist - gerade zwischenmenschlich - ein nur in Grenzen taugliches, häufiger überbewertetes, endliches Werkzeug.
Das ist jetzt nur eine reverse, rationale Betrachtung, entstanden ist das Profil mit hohem emotionalen (Bauch-)Engagement.

Enjoy Parship

DbC
 

Tollpatsch

User
Beiträge
137
  • #27
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Death by Chocolate:
Überprüfe dein Profil mal darauf hin, auf Kreativität, Esprit, Humor und Menschlichkeit.
Es Tut mir Leid DbC aber das hatte ich alles bereits. Es ist dasselbe Wasser, nur dass ich 0-2 Klicks pro Woche bekomme. Solange das so bleibt, ist es völlig egal, was ich ins Profil selber reinschreibe.

Um Frauen zum Lesen meines Profiles zu bewegen, muss ich sie anschreiben, was bedingt, dass sie im Augenblick nicht zuviele Kontakte haben. Da aber der Profilbesuch und manchmal sogar das öffnen der Nachricht ausbleibt, würde ich sagen, dass mir da kein besonders grosses Interesse entgegengebracht wird.

Alles was ich tun kann, ist bei jedem PS Besuch ein paar Seiten Profile abgrasen, da und dort eine lustige, einfühlsame oder auch freche Nachrichten zu hinterlassen und darauf hoffen, dass jemand antwortet. Daraus ergibt sich dann meine "Auswahl".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Marvin

User
Beiträge
824
  • #28
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Rafael:
Hallo meine Lieben :)

Da ich schon ein bisschen länger dabei bin, und ich auch schon einige Erfahrungen gemacht habe, würde mich von euch jetzt bitte etwas interessieren....... kann es sein das man mit der Zeit emotional ermüdet und auch langsam abstumpft ???

Durch das viele kennen lernen, teilweise verlieben, und dann doch wieder Trennen...... dann danach wieder neues anschreiben,... es ermüdet mich langsam, auch wenn ich die Hoffnung natürlich nicht aufgeben möchte, macht es mich langsam müde.....

Ich hoffe es kommt nicht zu negativ rüberkommen, da ich ja eigentlich ein Positiver Mensch bin:)

Aber gibt es jemanden dem, es auch so geht wie mir?


Ich glaub wenn man beginnt das als Arbeit oder Ermüdend wahrzunehmen ist es Zeit für eine Pause oder Abstand. Jeder Fehlschlag kann auch eine Gelegenheit sein dem näher zu kommen - was man wirklich sucht. Damit hat man dann auch etwas gewonnen.

Ab und zu ist es aber schon krass - nicht so einfach zum nächsten Date zu gehen, wenn man emotional / gedanklich mit etwas noch nicht abgeschlossen hat. Besser man hinterlässt so wenig 'Baustellen' wie möglich. Wenn die Motivation hin ist und man trotzdem antritt - vergeigt man vielleicht die beste Gelegenheit ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
327
  • #29
AW: Langsame emotionale Ermüdung nach viele treffen ...

Zitat von Tollpatsch:
Es Tut mir Leid DbC aber das hatte ich alles bereits. Es ist dasselbe Wasser, nur dass ich 0-2 Klicks pro Woche bekomme. Solange das so bleibt, ist es völlig egal, was ich ins Profil selber reinschreibe.
Ach so, du hast andere Frauen.

Meine hat sich spaßeshalber ein neues Basisprofil erstellt. Deutlich besser als das, mit dem Sie sich bei mir gemeldet hatte und neu hat es entsprechenden Traffic. Sie hat mir die Anschreiben vorgelesen. Was da ein Professor, Ingenieure, Ärzte, Lehrer, (Lebens-)Künstler anschrieben, ist abtörnend, abgeschrieben, langweilig, gekünstelt. Wenn ich das mit den Anschreiben der Frauen an mich vergleiche, dann bin ich definitiv besser angeschrieben worden.

Ich denke, dir fehlt die Vorstellung was ich mit emotional anschreiben meine. Schwamm drüber.