Beiträge
859
Likes
77
  • #16
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

mir ist nur die hausbau-exfrau ein begriff. 2 wochen vor dem urlaub ist schon blöd (aber es gibt eh keinen guten zeitpunkt, nicht?). ich hoffe dein feuerlöscher steht griffbereit :)
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #17
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

@winzling: danke, hatte den emotionschip abgeschalten.
wer sichert dich eigentlich beim klettern? :)
 
Beiträge
43
Likes
0
  • #19
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

In vielen geschilderten Situationen hier im Forum erkenne ich mich wieder. In dieser für einmal überhaupt nicht. Ich konnte mein Singleleben bislang höchstselten geniessen. Das beschränkte sich jeweils eher auf einzelne Abende als auf eine gesamte Zeitspanne.
Ärgere dich keinesfalls darüber, dich nach einer Beziehung zu sehnen. Ich denke mir, dass sich das von selbst in der nächsten Zeit ergeben hätte, unabhängig davon, ob du nun eine Nacht mit jemandem verbringen konntest oder nicht. Ginge es dir nur um die tolle Nacht, könntest du dir auch eine Affäre suchen. Aber offenbar geht es dir doch um mehr.. Ich bezeichne das mal ganz einfach als "normal".
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #20
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Zitat von iceage:
naja, mir geht's da ein bisschen wie Sarah, je länger "Beziehung" zurück liegt, so weniger strahlen die Vorteile des Singledaseins. Und auf eine Ex zurückzugreifen, bedeutet halt bekanntes Terrain nicht zu verlassen ;)
Hallo,

ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich mit der Zeit an das Singledasein gewöhnt habe. Ich glaube, wenn man lange genug allein ist, vergisst man eher die Vorzüge einer Partnerschaft und sucht insgeheim Gründe einer solchen aus dem Weg zu gehen.

Grüße
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #21
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Wow, schön, dass ich damit nicht alleine bin:D

Zur Erklärung, bzgl des Dates, es war jemand aus der freien Wildbahn ;D

Ich weiß nicht, ich versuche ja wirklich wirklich geduldig zu sein, aber momentan interessiert mich hier irgendwie so gar keiner! Niemand, mit dem ich grade am Anbandeln bin, wenn man das noch sagen kann.;D Aber ich hätte doch gerne wieder einen warmen Körper neben mir, der mich abends fragt, wie mein Tag war. Ich würde übrigens nicht behaupten, dass das eine Post-coitale Depression ist oder wie das hier genannt wurde, aber fand ich witzig! :)

Wer ist das denn da mit seiner Ex? LOL Das hast du doch echt nicht nötig! Sei ein Mann! ;D
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #22
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Hallo, ich bin neu hier und habe nun die letzten 2 Tage Eure Diskussionen mitverfolgt.
Kurz zu mir, ich war 28 Jahre verheiratet und nachdem mein letztes Kind aus dem Haus war und ich meine Liebe zu meinem jetzt Exmann bereits länger verloren hatte, habe ich den Weg ins Singledasein gewählt. Ich bin "glücklich geschieden".
Nun habe ich einige Zeit mit neuem Nestbau verbracht und versucht alles zu verarbeiten.
Ich finde, daß das Single Leben auch was Schönes ist, da ich bei der Trennung keinen Gedanken an einen neuen Partner hatte.
Doch seit kurzer Zeit sehne ich mich plötzlich danach meine Gedanken wieder auszutauschen, wieder jemanden zu haben, den ich in den Arm nehmen kann. Also habe ich mein Profil auf Parship gestellt und bekomme täglich Lächeln usw.
Leider weiß ich ganz sicher was ich nicht will, aber nur sehr wenig was ich will.
Viele glauben, wie ich die letzten Tage gesehen habe, daß ein Foto alles plötzlich beendet und nehmen das sehr persönlich. Ich denke aber, daß jeder Mensch seine Vorlieben hat und daß mich jemeand nicht ablehnt weil ihm mein Profil nicht gefällt sondern weil er z.B. eine 1,60 große, dunkle mit kurzen Haaren und maximal 50 kg schwere sucht. Das bin ich nicht, und so sucht er weiter. Es hat also nichts mit mir zu tun und es ist gut, daß er sich nicht trifft, da ich weder kleiner, noch leichter noch dunkel werden möchte.
Dann warte ich halt bis sich jemand für einen anderen Typ interessiert.
Auch hat jeder einen Rucksack mit Erfahrungen umgehängt, die er auf keinen Fall mehr in einer neuen Partnerschaft haben möchte, auch danach sortiert man aus.
Also sollte man nicht alles gleich persönlich als Niederlage sehen, wie es manche hier tun.
Gibt es hier auch Frauen und Männer mit 50 +, die ein bißchen was über ihre Erfahrung bei der Partnersuche erzählen möchten, würde mich sehr freuen. Lieben Gruß an alle Forenmitglieder.
 
B

Blümchen_geloescht

  • #23
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Hallo zusammen,

also mir geht es ähnlich, obwohl ich zurzeit nicht total verzweifelt bin, nur weil ich gerade als Single durchs Leben gehe. Ich sehne mich auch nach einer liebevollen Partnerschaft, mit allem was dazugehört. Aber wenn der "Richtige" bis jetzt nicht dabei war? Doch lieber keine Partnerschaft, als mit dem falschen Mann zusammenzusein, mit dem man nicht glücklich ist. Das hatte ich schon in meinem Leben und daran erinnere ich mich nur zu gut zurück. Damals hat es ziemlich lange gedauert, bis ich das bergriffen habe, aber für die Zukunft war und ist das eine ganz wichtige Erfahrung. Also ich versuche zurzeit die Vorteile des Single-Lebens zu geniessen und alles das zu machen, für das man zum Beispiel in einer Partnerschaft keine Zeit hat oder sich auch keine Zeit nimmt.
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #25
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Ich kenne das Leben mit einem Partner (22 Jahre lang verheiratet) und nach meiner Scheidung das Leben als Single und bin noch nie so glücklich und zufrieden gewesen, seit ich frei und unabhängig bin. Dieses, mein jetziges Leben möchte ich nicht mehr missen. Zwar stehe ich Freundschaft/ Liebesbeziehung/ Heirat offen gegenüber, aber nur mit getrennten Wohnungen und entsprechendem Freiraum. Damit meine ich keine offene Partnerschaft, denn gegenseitiges Vertrauen, das auf Treue und Verlässlichkeit basiert, sind für mich wichtige Voraussetzungen, was eine Beziehung angeht. Sollte ich aber (zufällig und nicht auf der Suche) keinen Menschen treffen, der ähnlich denkt, sehe ich das nicht als Unglück an. Das Leben kann auch sehr erfüllend sein, wenn man alleine lebt. Eigentlich ist das "alleine leben können" meiner Ansicht nach überhaupt erst die Voraussetzung dafür, eine glückliche Beziehung leben zu können. Deshalb bedauere ich Menschen, die nicht alleine sein können und lieber eine "Besser-als-nichts-Beziehung" eingehen, nur damit sie jemanden haben.
 
Beiträge
47
Likes
0
  • #27
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Sahralein bist du meine weibliche Doppelgängerin?
Ich bin auch seit ca. 1,5 Jahren single und kam zuvor aus einer 8 jährigen Beziehung.
Am Anfang hab ich das Single-Leben genossen, doch nach einer gewissen Zeit des Nachdenkens war mir klar, ich möchte nicht mehr alleine sein.
Es ist doch viel schöner, den Abend zusammen verbringen zu können...
Ich erinnere mich noch an Situationen, an denen ich tot unglücklich zuhause gesessen bin (und auch manchmal noch sitze) und mich nach einer Partnerin gesehnt habe (ich hab halt ein typischer Beziehungs-Mensch)
Das war auch der Grund und schlussendlich auslöer für meine Anmeldung bei Parship- und ich hoffe, dass es hinhaut
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #28
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Tchja, der Beweis, auch Frauen können Sex ohne tiefergehende Gefühle haben.
Ich kann es nicht.
Evtl. kannst Du ja mal die Frauen hier warnen, welche nicht auf schnellen Sex aus sind,
was dies für ein Typ war, sofern er sich in PS herumtreibt, damit er nicht noch mit anderen schnell in die Kiste hüpft.
Eines sollte man bei der Partnerwahl nicht sein - chronisch untervögelt.
Gilt für beide Geschlechter.
Damit sich hier nicht die Geschichten von - er meldet sich nicht mehr - tummeln, dabei war ich doch gleich für alles bereit, so ein Mist aber auch.
Also Leute, schneller Sex bringts auch nicht. Schaltet mal mehr den Verstand als den Unterleib ein.
 
Beiträge
307
Likes
2
  • #29
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Hört sich an, als wären der Feuerfüchsin die hoch hängenden Trauben zu sauer.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #30
AW: Langsam keine Lust mehr alleine zu sein! Wie geht es euch damit?

Zitat von Tonia:
Ich kenne das Leben mit einem Partner (22 Jahre lang verheiratet) und nach meiner Scheidung das Leben als Single und bin noch nie so glücklich und zufrieden gewesen, seit ich frei und unabhängig bin. Dieses, mein jetziges Leben möchte ich nicht mehr missen..
einige müssen ja echt beschissene ehen geführt haben wenn sie nie so glücklich waren wie alleine. wieso wurde dann überhaupt geheiratet, wenn es alleine so super ist?