Beiträge
565
Likes
0
  • #31
AW: Langes Haar bei Männern

Ich finde ja, dass Jesus auf vielen Darstellung eine sehr gepflegt wirkende Langhaarfrisur hat. Gilt der eigentlich als 'Frauentyp'?
Und Albrecht Dürer hat auch diese reizenden Kringellöckchen.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #32
AW: Langes Haar bei Männern

Und was ist eigentlich mit den Barockperückenträgern? Doppelt schlimm: lange Haare und dann nicht einmal echt? (Mal ganz abgesehen von der Gepflegtheit. Wie war das mit Louis: zwei Bäder in seinem ganzen Leben?)
 
Beiträge
565
Likes
0
  • #33
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von winzling:
IAlso Gesicht kurz über's Feuer halten oder, weil ungefährlicher, glimmendes Holzstück? Vielleicht haben sie deshalb so gesund und kräftig wirkendes Haar auf Bildern? Urmensch mit Glatze? Gab's das? Oder wurden die rechtzeitig aufgegessen? Weil der Anblick offensichtlichen Alterns für die Gesellschaft nicht mehr zu ertragen war? Ich mein, Gel hatten die ja noch nicht. Fragen über Fragen :-D
Wenn sie die Haare über's Feuer gehalten haben, hatten sie dann ja wenigstens keinen Spliss.
Und wer weiß, was die sich anstatt Gel ins Haar geschmiert haben. Mal "Verrückt nach Mary" gesehen. *lol*
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #34
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Kreative:
Ich finde ja, dass Jesus auf vielen Darstellung eine sehr gepflegt wirkende Langhaarfrisur hat. Gilt der eigentlich als 'Frauentyp'?
Jesus war ein Hippie. Und die stehen in der Forenrangliste etwa auf einer Stufe mit Menschen, die aus Lust süße Kätzchen treten.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #37
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von winzling:
Die Socken in Sandalen scheinen mit den Römern aufgekommen zu sein, die im kalten Britannien kalte Füßchen bekommen haben. Da haben sie nicht gleich das Schuhwerk ausgetauscht, sondern sich eben mit der Strumpfschichtenlösung beholfen.
Das übrigens mal ernsthafter als die eher humoristischen Steinzeitspekulationen. Aber natürlich war ich zu keiner der beiden Zeiten dabei und kann deswegen nicht mit eigenen Erfahrungen aufwarten.
Im Kulturvergleich finde ich es auch spannend, ob man die Socken in Sandalen eher als deutsche oder als britische Nationaltracht ansehen sollte. Footsocks are coming home!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
274
Likes
0
  • #39
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Löwefrau:
Lieber kurz....aber nur, weil ab 40 bei Männern die Haartracht verloren geht.

Gegen halblange wellige dunkle volle Haare mit super akkurat geschnittenem Vollbart und weißen Zähnen kann ich nichts einwenden....(seufz)... da das den wenigsten so gegeben ist.....lieber kurz.
Das fand ich früher auch mal rattenscharf. Mittlerweile schaue ich mehr auf die Beschaffenheit der Haut und orientiere mich am (natürlichen) Geruch. Der von mir an anderer Stelle genannte Mann (Ende 40/Anfang 50) hatte übrigens volles blondes Haar und war in meinen Augen wesentlich attraktiver als z. B. David Garrett.
 
Beiträge
274
Likes
0
  • #40
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Nick:
Interesse. Ich dachte verlängertes Haupthaar könnte meine Erfolgsquote erhöhen. ;-)
Nee, Kurzhaar. Fünf Millimeter, dafür flächendeckend.
Also Nick, alles auf eine Länge getrimmt wirkt etwas einfallslos. Was hältst Du von einem Facon-Schnitt? Der Nacken wird anrasiert und das Haupthaar ist etwas voller, das Mann dann je nach Gelegenheit unterschiedlich stylen kann. Macht auch nicht viel mehr Arbeit.
 
Beiträge
565
Likes
0
  • #41
AW: Langes Haar bei Männern

Ich finde Jon Hamm im "Mad Men"-Outfit (incl. Kurzhaarfrisur) knieerweichend attraktiv.
 
G

Gast

  • #42
AW: Langes Haar bei Männern

Ja, hier ist das Auge des Betrachters mal wieder fällig :)

Hmm pro langes Haar: macht mehr Spaß beim Headbangen.
Wobei das die geneigte Leserschaft hier in Symphoniekonzerten wohl eher nicht macht ;)
 
M

Morgana_geloescht

  • #43
AW: Langes Haar bei Männern

Ich finde lange Haare bei Männern attraktiv, allerdings sollten sie voll und gepflegt sein.
Als Beispiel fällt mir da zum Beispiel Lorenzo Lamas in Renegade ein.
 

123

Beiträge
153
Likes
0
  • #44
AW: Langes Haar bei Männern

ich versuche mir gerade den typischen psrship tattergreis als llorenzo lamas vorzustellen. das kann nur Schiefgehen
 
Beiträge
140
Likes
1
  • #45
AW: Langes Haar bei Männern

Ja, der wird sich hier wohl eher weniger rumtreiben :D.

Zitat von tina*:
Hmm pro langes Haar: macht mehr Spaß beim Headbangen.
Wobei das die geneigte Leserschaft hier in Symphoniekonzerten wohl eher nicht macht ;)
Hehehe :D...leider nicht lang genug dafür.

Wobei sich da direkt die Frage auftut: Was wird denn hier als lang definiert? Ich denke da meist an eine Länge, die für einen Pferdeschwanz ausreicht, oder auch schulterlang.
Frage das, weil ich aktuell garantiert 5cm Haupthaar habe (ne, nicht 5mm), und das wohl auch noch etwas wachsen wird, bevor es das nächste mal geschnitten wird.