Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #28.651
Oh, ich habe es durchaus genossen, zwei Wochen weg zu sein (am WE war ich ja zu Hause). Die Schulung war gut und informativ, die Leute waren nett und ich habe tolle Kontakte knüpfen können. Aber es war auch anstrengend. Auch wegen der Abende ;):D
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Wirdbesser and Deleted member 7532
D

Deleted member 22756

Gast
  • #28.653
@*Andrea*
Vielleicht wirst du ja gar nicht falsch verstanden? Vielleicht liegt es auch nicht unbedingt daran, dass die anderen einfach nicht so viel Ahnung vom Thema haben?
Ich denke eher, dass du einen sehr extremen Blickwinkel auf manche Themen hast. Der muss ja nicht falsch sein, aber vielleicht existieren auch andere Blickwinkel und Erfahrungen, die ebenso ihre Berechtigung haben.
Und vielleicht gefällt dir einfach manchmal das Bild nicht, was dir gespiegelt wird?
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.042
  • #28.656
Bei mir im Norden fand heute der diesjährige Winter statt.......10cm Schnee, erstmalig..... Der sogar liegenblieb, der Wahnsinn! :rolleyes:Und nun wollte ich mich hier am Laberfeuer ein wenig aufwärmen. Hmmmmm, alles trostlos hier....keiner da.....egal.....hab jetzt Holz nachgelegt, mich in eine Decke gehüllt und schaue ins Feuer. Stille ist schön, wenn das Feuer knistert, kein Lüftchen weht, die Luft kalt, klar und rein. Zufriedener Seufzer....:)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, Fraunette, Sevilla21 und ein anderer User

Rise&Shine

User
Beiträge
3.547
  • #28.657
*setzt sich leise dazu - bin da*
 
  • Like
Reactions: Sevilla21
D

Deleted member 20013

Gast
  • #28.658
Leider sagt niemand dazu, an welcher Stelle man seinen gordischen Knoten durchschlagen soll.o_O
Meine Erfahrung ist, dass er sich nicht durchschlagen lässt. Je verzweifelter und verbissener man versucht ihn zu lösen, um so fester zieht er sich zu.
Man muss etwas tun, damit sich die beiden Enden lockern und der Knoten sich entspannen kann. Und dann braucht es nur einen Plopp..... :)
 
  • Like
Reactions: IMHO and himbeermond

Dreamerin

User
Beiträge
4.042
  • #28.659
Ich hab so einen grässlichen chronischen Tinnitus, der mich gerade wieder sehr quält. So eine Stille am knisternden Feuer ist eine Wohltat. Herrlich! Dazu die Wärme. Hab noch ein paar Kerzen aufgestellt.
 
Beiträge
7.176
  • #28.662
Fenster putzen ist leise. Kannst Du trotzdem machen.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Sevilla21

User
Beiträge
2.798
  • #28.663
Ist es nicht besser, wir unterhalten uns ein wenig lauter, damit @Dreamerin s Tinnitus übertönt wird?!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond
Beiträge
7.176
  • #28.664
Ich habe heute morgen schon gebrüllt. Pöbelauftritt auf offener Straße. :oops: Mit Publikum :rolleyes: Dabei mag ich viel lieber die ruhigen Töne.:oops:
 
  • Like
Reactions: Anthara
Beiträge
473
  • #28.667
Nein. Seit ersten Erfahrungen des dazu Gehörens und dank vieler anderer Veränderungen, schaffe ich es in der Zwischenzeit ganz gut, mich an vielerlei Orten, die mir irgendwie wichtig sind, zugehörig zu fühlen (z.B. in den Teams, in denen ich arbeite oder nun sogar auch in meiner Familie, wo sich seither einiges in der Beziehung verändert hat). Ich gehöre aber gerne auch z.B. im Kreis der Foristinnen und Foristen hier irgendwie dazu. Das Zugehörigkeitsgefühl ist aber noch etwas wackelig und bedroht (an allen Orten, wo ich mich zugehörig fühle) und verflüchtigt sich manchmal (temporär). Dies hat meist mit gewissen Themen zu tun, bei denen ich mich wohl noch ungenügend irgendwo überhaupt verstanden fühle.


Natürlich möchte ich mich nicht allein fühlen, sondern (an verschiedenen Orten) zugehörig, akzeptiert und je nach Ort auch geliebt. Das sich zugehörig fühlen Wollen ist aber nicht dasselbe wie das sich tatsächlich zugehörig Fühlen. Da ich den weitaus längsten Teil meines Lebens verzweifelt danach gesucht habe, ohne es finden zu können, sind für mich die psychologischen Mechanismen von Gruppenzugehörigkeiten nichts Selbstverständliches und es macht für mich keinen Unterschied, ob jemand z.B. durch dieselbe Staatsangehörigkeit oder dasselbe Geschlecht einer gleichen Gruppe angehört wie ich. Ich habe nicht die Erfahrung gemacht, dass das für das gegenseitige Verständnis, für die Empathie, für die Solidarität, die Geborgenheit etc. einen Unterschied macht. Ich glaube, das hat sowohl negative Seiten (weil mein Wohlfühl-Gefühl ständig bedroht ist und ich deshalb vielleicht schneller in eine Verteidigungshaltung komme oder auch weil ich mich immer und überall, wo mir das Messen mit unterschiedlichen Ellen - vielleicht übertrieben oder auch nicht? - ins Auge springt, zur Anwältin der unfair Behandelten machen muss/will, damit anecke und mich auspowere) als auch positive (weil ich weniger automatisch in Eigen- und Fremdgruppen unterscheide oder deren Angehörige unterschiedlich wahrnehme und behandle).


Vielleicht schaffe ich dies ja jetzt. Es hat mich halt immer geplagt, dass die meisten so anders ticken und meine Gedankengänge und Gefühle, die für mich einfach normal und unausweichlich sind, nicht nur nicht nachvollziehen, sondern irgendwie auch noch als lächerlich oder unauthentisch empfinden.
Kriegerin meiner ethischen Werte sein, ohne in "gut" und "böse" einzuteilen, klingt nach einer interessanten, stimmigen Sache. Danke!
Gott... Ist das langweilig... Als ob irgendeinen "Ausländer" jücken würde, was irgendeine Psychotante in ihren geheimen komischen Träumen hat.

Frage an alle hier- warum seid ihr so totlangweilig?
Bin gerade auf diesen Strang gestossen und bin geschockt.
Hier wollen Frauen Männen kennenlernen und umgekehrt.
Gehts noch? Man schläft hier sofort ein.
Fortbildung, Essen, Auto....
Was ist mit euch los???
 
Beiträge
7.176
  • #28.674
Ich linke Spur, Transporter rechte Spur, zieht kurz vor einer Ampel ohne Blinker raus, schnibbelt mich total (da waren keine 50 cm), bleibt stehen - ich voll in die Eisen. Totaler Schreck. Keine Reaktion auf mein Hupen. Ich meine, man kann sich ja mal entschuldigen, wenn man jemanden übersehen hat. Ich konnte den Fahrer im großen Außenspiegel sehen. Nachdem er das Hupen ignorierte fand ich es angebracht, persönlich bei ihm vorzusprechen. Seine Reaktion veranlasste mich dann zu der lauten Benutzung eines mir sonst wirklich nicht geläufigen Schimpfwortes. Ich war so sauer (und erschrocken), dass ich auf dem Rückweg zu meinem Auto nochmal gebrüllt habe. Was mir den Applaus und das Lachen eines Herrn von der rechten Fahrbahnseite einbrachte, der mir allerdings vollkommen zustimmte (nicht weil er Angst vor mir hatte, sondern weil er das Ganze beobachtet hatte), beim Losfahren bemerkte ich dann erst die etwa 20 Personen auf dem Bahnsteig auf der linken Seite - einige mit heruntergefallener Kinnlade. :rolleyes::oops::( :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich, Anthara, Deleted member 23883 und 5 Andere

chava

User
Beiträge
962
  • #28.679
Lieber @Wolverine . . .
10.gif
. . . . . .
61torte.gif


Aaaalles Gute zum Geburtstag! . . . .
55hunger.gif


( Wie alt wirst du nun in echt . . . 19 - 30 - 40 - 91 ? ? ? ? ? )

. . .
59troet.gif


. . .
obszoener0.gif

. . . . . . .
54engel.gif

. . .
51paar.gif

. . . . . . . .
45knuddeln.gif

. . . . .
kisslips.gif

. .
46knutsch.gif

. . . . . . . .
23floet.gif

. . .
49herz.gif

. . . . . . . .
liebe210.gif


s03000.gif
s03000.gif


( = Wie angekündigt , Kopie vom letzten Jahr ;):p:D :))

❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wirdbesser, Mentalista, Sevilla21 und ein anderer User