Anthara

User
Beiträge
3.131
  • #26.824
Frage an die Muckiboys @Wolverine und @HH_77 . Warum kann man angeblich nicht gleichzeitig Muskeln auf- und Fett abbauen. Andererseits gelingt es Massen von Menschen spielend, gleichtzeitig Muskeln ab- und Fett aufzubauen. :)
Die Abhängigkeiten des Stoffwechsel sind schuld.
Um Muskeln aufzubauen, musst du sie reizen, ziemlich heftig sogar, also viel Gewicht heben oder bewegen (Laufen, Schwimmen, etc.). Dazu braucht der Muskel aber Kohlenhydrate, weil er a) diese wenns nötig ist, auch ohne Sauerstoff umsetzen kann und b) die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten schneller anläuft als aus Fett.
Dies führt uns direkt zum nächsten Problem: Kohlenhydrataufnahme bewirkt Insulinausschüttung. Insulin ist der Antagonist der Fettverbrennung. Warum? Fett ist der Speicherstoff für schlechte Zeiten und kann in unbegrenzter Menge gebunkert werden, Kohlenhydrate hingegen nicht. Ein Angebot an Kohlenhydraten signalisiert dem Körper, daß genug Nahrung da ist, ergo wird die Fettverbrennung runtergefahren. Und ein Überangebot an Kohlenhydraten wird in Fett umgewandelt und dieses eingelagert.
Wie nimmt man also ab? Für längere Zeit keine Kohlenhydrate zu sich nehmen, damit ist nicht nur Zucker gemeint, und sich bewegen :) Und ja, das funktioniert :rolleyes: Nein, Krafttraining ist dann nicht zu empfehlen (hab das mal ausprobiert, da ist kein Saft in den Muskeln).
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and himbeermond
Beiträge
7.176
  • #26.825
Die Abhängigkeiten des Stoffwechsel sind schuld.
Um Muskeln aufzubauen, musst du sie reizen, ziemlich heftig sogar, also viel Gewicht heben oder bewegen (Laufen, Schwimmen, etc.). Dazu braucht der Muskel aber Kohlenhydrate, weil er a) diese wenns nötig ist, auch ohne Sauerstoff umsetzen kann und b) die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten schneller anläuft als aus Fett.
Dies führt uns direkt zum nächsten Problem: Kohlenhydrataufnahme bewirkt Insulinausschüttung. Insulin ist der Antagonist der Fettverbrennung. Warum? Fett ist der Speicherstoff für schlechte Zeiten und kann in unbegrenzter Menge gebunkert werden, Kohlenhydrate hingegen nicht. Ein Angebot an Kohlenhydraten signalisiert dem Körper, daß genug Nahrung da ist, ergo wird die Fettverbrennung runtergefahren. Und ein Überangebot an Kohlenhydraten wird in Fett umgewandelt und dieses eingelagert.
Wie nimmt man also ab? Für längere Zeit keine Kohlenhydrate zu sich nehmen, damit ist nicht nur Zucker gemeint, und sich bewegen :) Und ja, das funktioniert :rolleyes: Nein, Krafttraining ist dann nicht zu empfehlen (hab das mal ausprobiert, da ist kein Saft in den Muskeln).
Verflixt. Dann hätt ich die drei Monate ja nutzen können, indem ich die Kohlehydrate weglasse. Sch...timing.
 
  • Like
Reactions: Wolverine

Wolverine

User
Beiträge
10.181
  • #26.827
Verflixt. Dann hätt ich die drei Monate ja nutzen können, indem ich die Kohlehydrate weglasse. Sch...timing.
Vor dem Schlafengehen. Weil der Körper dann eh lange durchhalten muss ohne essen in der Nacht und dann früher in die Fettverbrennung schaltet, weil die Kohlenhydrate verbraucht sind.
Desshalb essen meine Mutter und ihr Freund am Abend Zeugs wie Poulet und Salat. Anscheinend hats was gebracht. Ihr Freund sah zwar immernoch schwanger aus an Weihnachten aber es sind keine Zwillinge mehr.. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Anthara and himbeermond
Beiträge
7.176
  • #26.828
Danke Euch. Ich halte Euch auf dem Laufenden ;)
*hahahatolleswortspielinmeinemfall
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Anthara

User
Beiträge
3.131
  • #26.829
Verflixt. Dann hätt ich die drei Monate ja nutzen können, indem ich die Kohlehydrate weglasse. Sch...timing.
Du kannst auch jetzt noch damit anfangen :) Und das schöne ist: Du musst es nicht monatelang machen - mach es, wann du Lust hast. Ich hab letztes Jahr auch nicht am Stück abgenommen, da waren Wochen dazwischen, da hatte ich keine Lust, und etliches an Schokolade wurde auch verdrückt.
 
  • Like
Reactions: himbeermond
Beiträge
7.176
  • #26.831
Du kannst auch jetzt noch damit anfangen :) Und das schöne ist: Du musst es nicht monatelang machen - mach es, wann du Lust hast. Ich hab letztes Jahr auch nicht am Stück abgenommen, da waren Wochen dazwischen, da hatte ich keine Lust, und etliches an Schokolade wurde auch verdrückt.
Um die Schokolade mache ich mir keine Sorgen ;) Es geht ja um Muskelaufbau und Fitness. Und da muss ich eben schon kontinuierlich dranbleiben. :rolleyes:
 

HH_77

User
Beiträge
1.490
  • #26.833
Die Abhängigkeiten des Stoffwechsel sind schuld.
Um Muskeln aufzubauen, musst du sie reizen, ziemlich heftig sogar, also viel Gewicht heben oder bewegen (Laufen, Schwimmen, etc.). Dazu braucht der Muskel aber Kohlenhydrate, weil er a) diese wenns nötig ist, auch ohne Sauerstoff umsetzen kann und b) die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten schneller anläuft als aus Fett.
Dies führt uns direkt zum nächsten Problem: Kohlenhydrataufnahme bewirkt Insulinausschüttung. Insulin ist der Antagonist der Fettverbrennung. Warum? Fett ist der Speicherstoff für schlechte Zeiten und kann in unbegrenzter Menge gebunkert werden, Kohlenhydrate hingegen nicht. Ein Angebot an Kohlenhydraten signalisiert dem Körper, daß genug Nahrung da ist, ergo wird die Fettverbrennung runtergefahren. Und ein Überangebot an Kohlenhydraten wird in Fett umgewandelt und dieses eingelagert.
Wie nimmt man also ab? Für längere Zeit keine Kohlenhydrate zu sich nehmen, damit ist nicht nur Zucker gemeint, und sich bewegen :) Und ja, das funktioniert :rolleyes: Nein, Krafttraining ist dann nicht zu empfehlen (hab das mal ausprobiert, da ist kein Saft in den Muskeln).
Wenn ich Zeit habe, gehe ich darauf ein. Muskeln aufbauen mit Schwimmen z.B. ist eher nicht so :rolleyes:
 
Beiträge
6.100
  • #26.834
Geht das schon wieder los ... ?!?:eek:

Könnt Ihr nicht einen eigenen Thread für „Gym“, „Ernährung“ und „Ernährungsergänzungsstoffe“ aufmachen ?:rolleyes:

Sorry, mich nervt‘s mur noch ! :(
 
  • Like
Reactions: Ariadne_CH and Fraunette
Beiträge
7.176
  • #26.835
Geht das schon wieder los ... ?!?:eek:

Könnt Ihr nicht einen eigenen Thread für „Gym“, „Ernährung“ und „Ernährungsergänzungsstoffe“ aufmachen ?:rolleyes:

Sorry, mich nervt‘s mur noch ! :(
Hey Du Unglücklich-bist-Klops.

Ist doch schon vorbei. Und sie haben doch nur sehr nett meine Fragen beantwortet. :)

Ich muss jetzt erstmal hier rumwuseln (hab nen schicken Schuh aus Luftpolsterfolie gebastelt :D).

Welches Thema würde Dich denn erfreuen heute?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #26.837
Ja sinnloses Sportgeschwätz :) Einfach machen sachichimmer.
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #26.845
endlich Ruhe...
 

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #26.846
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #26.848
Na dann gibts nochmal ne Runde Tee, für Menta Ökobrennessel.
Vermutlich träumen einige hier grad von hüpfenden Brüsten :)
 

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #26.850
*Hat die letzten beiden Seiten desinteressiert überflogen, schiebt sich ein Stück Schokolade in den Mund, rollt die Augen und freut sich auf die Pizza, die gleich geliefert wird.*
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, Sevilla21, Anthara und 3 Andere