Icebear

User
Beiträge
83
  • #182
Zitat von t.b.d.:
Fett wird als Geschmacksträger meiner Meinung nach überschätzt. Tees werden ja auch nicht mit Öl gebrüht, sondern mit Wasser.
Ich habe einmal versucht nach dem Braten aus dem Fett eines Backhendel Soße zu kochen. Probiert es ruhig mal aus. Das schmeckt einfach nur nach fettigem Wasser. Jedoch das Wasser rechtzeitig an den Braten gegeben ergibt eine schackhafte Sauce.
Gibt halt lipophile Stoffe und hydrophile Stoffe.

Zitat von IPv6:
Ich mache mir da eher Gedanken drum, woher die Kalorie stammt. Aus Zucker, aus Fett oder aus Eiweiss, oder Gemüse

Wenn man 5.000 Kalorien am Tag isst, nimmt man zu. Egal ob man nun 5.000 Kalorien durch Fleisch oder durch Obst zu sich nimmt.
 

IPv6

User
Beiträge
2.691
  • #183
Zitat von Icebear:
Wenn man 5.000 Kalorien am Tag isst, nimmt man zu. Egal ob man nun 5.000 Kalorien durch Fleisch oder durch Obst zu sich nimmt.
Ja, das ist unumstritten.
Ich kann, und du auch, 5000K in Zuckerform schneller und einfacher aufnehmen und habe danach immer noch Hunger (und Übelkeit ;-) ), als wenn ich es mit fetthaltigen und zuckerarmen Lebenmitteln (Fleisch und Gemüse und lecker Sosse) mache.
Vermutlich schaffe ich mit letzterem die 5000K gar nicht, weil ich nach 3500K schon satt bin.
 
F

fleurdelis

Gast
  • #184
Zitat von Yvette:

Oh doch, das bringt ihr wohl etwas, sie darf ruhig lesen, dass dunkelgrüne und bordeauxfarbene blickdichte Strumpfhosen horrible sind, dazu passen am besten Birkenstockschuhe, die schocken dann aber auch nicht mehr. Die Trendfarben in Bezug auf Strumpfhosen sind schwarz und hautfarben, sie eignen sich sowieso zu vielem. Nur in Ausnahmefällen wenn das Outfit es zulässt sind mal knallige Farben In. Und gerade die falsche Strumpfhose ist in der Lage, das ganze Outfit zu zerstören.
 
  • Like
Reactions: HansPeter78

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #185
Zitat von fleurdelis:
Oh doch, das bringt ihr wohl etwas, sie darf ruhig lesen, dass dunkelgrüne und bordeauxfarbene blickdichte Strumpfhosen horrible sind, dazu passen am besten Birkenstockschuhe, die schocken dann aber auch nicht mehr. Die Trendfarben in Bezug auf Strumpfhosen sind schwarz und hautfarben, sie eignen sich sowieso zu vielem. Nur in Ausnahmefällen wenn das Outfit es zulässt sind mal knallige Farben In. Und gerade die falsche Strumpfhose ist in der Lage, das ganze Outfit zu zerstören.

Ich sperre dich wieder, komme nicht klar mit deiner ganzen Art!
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.281
  • #186
Ich sperre dich wieder, komme nicht klar mit deiner ganzen Art!
Das reicht Dir? Zum Sperren, meine ich?

Aber vielleicht hast Du recht. Es kann sehr anstrengend sein, Dinge verstehen zu wollen. Gefährlich ist es sowieso. Da lässt man besser nur Sachen an sich ran, die einem ohnehin schon klar sind ...
 
  • Like
Reactions: fleurdelis and fafner

IPv6

User
Beiträge
2.691
  • #187
Pit, bist du Zimmermann? Diese Genauigkeit mit der du immer den Nagel auf den Kopf trifft ist genial.
 
  • Like
Reactions: fleurdelis
P

Philippa

Gast
  • #188
Zitat von fleurdelis:
Da braucht sich niemand mehr Sorgen zwecks eines olfaktorischen Schock zwecks der Schuhe zu machen

Ja, danke. Ich habe da später am Tag auch diesen Schluss gezogen.
Morgens ist meine Vorstellungskraft manchmal noch nicht ganz wach.

Ich versuche jetzt mal, wie das funktioniert mit Strumpfhosen, aber ich werde ganz sicher nicht anfangen, mehrmals täglich Kleider zu wechseln. Jeden Morgen frische, ja, aber nicht unterwegs. Sorry, das ist mir zu mühsam und verbraucht Energie und Zeit, die ich deutlich besser nutzen kann. Meine feine Nase wird entscheiden, ob ich dauerhaft auf Strumpfhosen wechsle.
 
P

Philippa

Gast
  • #189
@Yvette: Danke für die Tipps zu den diversen Shops. Das interessiert mich aber nicht so. Bin nicht in Deutschland und Online-Shopping kommt nur in Bezug auf Männer in Frage. Die gehen selbst wieder heim, wenn frau dann feststellt, dass sie doch nicht passen. :)
 
Beiträge
2.399
  • #191
Zitat von Yvette:
Ich kaufe nicht gerne ein, muss ich sagen, mir meistens zu trubelig ... da ich meine "Marken" habe, kaufe ich auch im Internet online. Schau dir mal bitte die Firma BODEN an. Die haben auch sehr stylische und klassische Sachen, bin gespannt, ob dir davon irgendwas gefällt. .
Der erste Blick auf diese "Firma" zeigt mir nur Geschmacklosigkeiten und Tand. Das soll England sein? Allenfalls Vorstadt.
Wenn schon Mode aus GB, dann doch bitte Reiss.
 
G

Gast

Gast
  • #192
Jetzt bin ich doch neugierig geworden und habe geschaut ob BODEN noch besser ist, als mein bisheriger Herrenausstatter KIK.
Ursel du hast ja sooo recht. Das Zeug hat nicht mehr Niveau als das englische Standardkochbuch. Sozusagen Haggis zum Anziehen, und die Bikinis sind mir auch alle zu klein.
 
F

fleurdelis

Gast
  • #194
Zitat von Philippa:
Ich versuche jetzt mal, wie das funktioniert mit Strumpfhosen ……. Meine feine Nase wird entscheiden, ob ich dauerhaft auf Strumpfhosen wechsle.

Du hattest irgendwo geschrieben, du trägst ein Jupe, dazu passen sogar Leggings. Leggings haben ihren Ruf verloren, weil viele Damen meinen sie könnten Leggings als Hosenersatz tragen, wenn da dann die Figur nicht absolut perfekt ist, sieht das fürchterlich aus. Aber Leggings grundsätzlich zu verteufeln muss nicht sein. Gerde der Rock von dem wir sprechen, verträgt Leggings gut. Und es gibt Frauen, die tragen das mit so viel Überzeugung, dass es richtig gut aussieht, weil sie sich darin wohl fühlen.

Bei dem Wetter momentan, wenn es tagsüber noch deutlich mehr als 20 Grad hat, benötigt man teilweise gar keine Strumpfhose, wenn die Beine schön rasiert sind, gecremt gepflegt, wenn es geht, nicht ganz käseweiß, dann kann man durchaus bei einem Kleid auf Strumpfhosen verzichten. Ich persönlich kann Strumpfhosen in keiner Variante leiden, ich hasse das Material von Feinstrumpfhosen …….. brrrr ……... ich ziehe sie nur an, wenn der Anlass es unbedingt benötigt und dann meistens hautfarben, weil es immer noch schön aussieht, wenn man Bein sieht. Aber mir ist ein nettes Shirt und eine stinknormale Jeans sowieso am liebsten.
 
  • Like
Reactions: Theg

DerDogi

User
Beiträge
409
  • #196
Zitat von IPv6:
Ich mache mir da eher Gedanken drum, woher die Kalorie stammt. Aus Zucker, aus Fett oder aus Eiweiss, oder Gemüse

http://www.urgeschmack.de/einfachste-ernahrung-video/

"Iss haufenweise Gemüse" das ist ein so einfacher und Genialer Ratschlag! Seit ich meinen Teller erstmal mit Gemüse voll mach, hab ich keinen Platz mehr für viele Nudeln drauf und nachdem essen, wenn ich noch Hunger hab, dann ist das auch wirkich Hunger und keine Gewohnheit wie früher.
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #197
Gute Geschichte mit den zwei Wölfen, eine die ich ständig vergesse, aber immer wieder gerne darn erinnert werde.

Was vhe dazu sagt ist nach meiner Erfahrung auch "leider?" wahr.

Alle, naja fast alle, also alle die ich kenne minus 1, Frauen wollen in der Partnerschaft einen Mann, der mit sich selbst im reinen ist, die beiden Wölfe in Harmonie. Wenn das nicht ist, soll zumindest der Weiße Wolf gut gefüttert sein. Bei der Partnerwahl aber schauen alle[/] Frauen nur auf den Schwarzen Wolf. Sie suchen den Schwarzen Wolf zum verlieben, halten sich den dann, werden dann gebissen, beschweren sich, wieso es keinen Weißen gibt, trennen sich, kommen in einen sehr schwermütigen Trennungs-Blues, wo sie sich noch mehr darüber beschweren, wieso ihr toller Wolf auch nicht ein wenig weiß war. Und ist das überwunden, gehen sie wieder auf die Jagd und erlegen einen Schwarzen und schauen gar nicht, ob da was vom Weißen vorhanden ist... immer und immer und immer wieder.
Was Partnerwahl angeht scheinen viele Frauen sehr schizo zu sein Oo.
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #198
"Beweg dich mehr" ist ein einfacher Ratschlag und du musst nichts essen was du nicht wirklich essen willst!
Seit ich mich wieder mehr bewege hab ich auch viel weniger Hunger und wenn, dann ist es wirklich Hunger und keine Langeweile und ich muss mir nicht ersatzweise den Bauch mit Zeug vollstopfen das den Nährwert von Papiertaschentüchern hat und ebenso fad schmeckt.
 
G

Gast

Gast
  • #199
Welche Männer Frauen attraktiv finden, hängt vom Zyklus bzw. der Hormonlage ab. An den fruchtbaren Tagen stehen sie eher auf Machos, also große starke Kerle, die große starke Kinder produzieren, An den unfruchtbaren Tagen mögen sie eher Softies, gute Familienväter, die dann die Kinder der Machos als ihre eigenen groß ziehen. Nach einer (inzwischen umstrittenen ) Untersuchung in England sind 10% aller Kinder sogenannte Kuckuckskinder.
Angeblich kann man den Östrus einer Frau daran erkennen, wieviel Haut sie zeigt. Ich hielt das erst für Humbug, habe dann mal drauf geachtet. Es scheint tatsächlich was dran zu sein.
Wer jetzt glaubt, ich würde hier frauenfeindliches schreiben, sollte bedenken, dass Männer noch dämlicher sind, denn sie fallen darauf herein.
 
G

Gast

Gast
  • #200
Zitat von DerDogi:
http://www.urgeschmack.de/einfachste-ernahrung-video/

"Iss haufenweise Gemüse" das ist ein so einfacher und Genialer Ratschlag! Seit ich meinen Teller erstmal mit Gemüse voll mach, hab ich keinen Platz mehr für viele Nudeln drauf und nachdem essen, wenn ich noch Hunger hab, dann ist das auch wirkich Hunger und keine Gewohnheit wie früher.

Eigentlich gebe ich nichts auf Ernährungsratschläge, weil da jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf gejagt wird und die meisten Vorschläge blödsinnig sind. Aber der hier ist genial und richtig. Man bekommt Fett , Kohlenhydrate Eiweiß Vitamine Spurenelemente Elektrolyte und Ballaststoffe in ausreichender Menge (sofern man gesund ist). Es ist allerdings darauf zu achten dass man sich viel bewegt und genug trinkt, weil die vielen Ballaststoffe sonst zu Darmträgheit führen.
 

Fee1987

User
Beiträge
170
  • #202
Zitat von HenryVIII:
Welche Männer Frauen attraktiv finden, hängt vom Zyklus bzw. der Hormonlage ab. An den fruchtbaren Tagen stehen sie eher auf Machos, also große starke Kerle, die große starke Kinder produzieren, An den unfruchtbaren Tagen mögen sie eher Softies, gute Familienväter, die dann die Kinder der Machos als ihre eigenen groß ziehen. Nach einer (inzwischen umstrittenen ) Untersuchung in England sind 10% aller Kinder sogenannte Kuckuckskinder.
Angeblich kann man den Östrus einer Frau daran erkennen, wieviel Haut sie zeigt. Ich hielt das erst für Humbug, habe dann mal drauf geachtet. Es scheint tatsächlich was dran zu sein.
Wer jetzt glaubt, ich würde hier frauenfeindliches schreiben, sollte bedenken, dass Männer noch dämlicher sind, denn sie fallen darauf herein.

Interessant, ich glaube ich sollte mal mehr drauf achten zu welchem Zeitpunkt ich mich mit jemandem verabrede :D
 
P

Philippa

Gast
  • #205
Zitat von fafner:
Sie wählen immer die falsche Frau, oder wie ist das gemeint?

Ich glaube, man wählt nie den falschen Partner. Sondern den, der im Moment am Besten passt. Wenn man nun halt noch diverse problematische Denkschemata und Muster mit sich herumschleppt, dann wählt man sich vielleicht denjenigen Partner, mit dem man gezwungen ist, das zu bearbeiten. Wenn man das nicht tut oder noch nicht kann, dann scheitert die Beziehung. Das gilt natürlich immer für beide.
 
G

Gast

Gast
  • #206
Zitat von Fee1987:
Interessant, ich glaube ich sollte mal mehr drauf achten zu welchem Zeitpunkt ich mich mit jemandem verabrede :D

Es würde mich ganz ehrlich interessieren, ob du entsprechende Tendenzen an dir feststellen kannst. Dafür braucht es allerdings eine gehörige Portion Selbstreflexion. Vielleicht kannst du irgendwann mal berichten.
Es sind auf jeden Fall uralte Instinkte die wir über Millionen Jahre Evolution mitbekommen haben. Wir Menschen sind unseren Instinkten aber nicht mehr ausgeliefert. Wir kennen sowas wie Vernunft und logisches Denken. Diese Signale werden also, wenn sie denn da sind, sehr subtil sein.
 
G

Gast

Gast
  • #207
Zitat von Mentalista:

Mit dem männlichen Verhalten habe ich mich gar nicht so beschäftigt. Ich bin mir auch nicht sicher ob es da überhaupt solche Feinheiten gibt. Männer gehen sehr viel plumper und offener vor. Stichwort Imponiergehabe, Schnelle Autos, Prügeleien , Wettsaufen gefährliche Sportarten. Das alles ist auch ein Grund für die höhere Sterblichkeit bei jungen Männern.
Männer investieren in die Fortpflanzung wenige Minuten, Frauen je nach Rechnung neun Monate bis ca. sechzehn Jahre. Das heißt Frauen sind für den Erhalt einer Gruppe viel wichtiger bzw. Männer sind ersetzbar. Daher gehen sie auch größere Risiken ein. Schtz vor Feinden Großwildjagd auf Mammuts usw.
Wenn ich Zeit habe, werde ich mich mal in die Fachliteratur vertiefen und Bericht erstatten.
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.041
  • #208
Zitat von Philippa:
Wenn man nun halt noch diverse problematische Denkschemata und Muster mit sich herumschleppt, dann wählt man sich vielleicht denjenigen Partner, mit dem man gezwungen ist, das zu bearbeiten.
Und ist das "richtig" oder "falsch"?

Wenn man das nicht tut oder noch nicht kann, dann scheitert die Beziehung.
Ja, ich bekomm halt immer gesagt, "ich seh ja, dass Du an Dir arbeitest", aber dann ist es immer zu wenig und zu langsam. Das ist soo frustrierend. Und überhaupt wollen Frauen in meinem Alter eigentlich niemanden, der "noch" an sich arbeiten muss. Warum sollen sie sich so jemanden antun?

Manchmal denke ich, ich bräuchte ja "nur" eine Partnerin, wo ich nix an mir "arbeiten" müsste. Wäre das nicht herrlich? Diese Vorstellung, einfach so sein zu können, wie man ist?

Ja ja, dann heisst es wieder, "Du arbeitest ja nicht für SIE oder EUCH an Dir, sondern für DICH". Nee, für MICH allein müsst ich doch rein gar nix an mir arbeiten, allein könnt ich doch prima mit mir zufrieden sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

Philippa

Gast
  • #209
G

Gast

Gast
  • #210