IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.801
Bist du jeck! Ich bin nicht pädophil. Ich will nen ganzen Mann!!!
image_thumb.1529.jpg
 
Beiträge
6.100
  • #19.803
Nö, ich überhaupt nicht. Da kann die noch so toll sein. Wenn die Frau faktisch permanent "stresst", ist das völlig nervig und unentspannt. Da nützt der tollste Versöhnungssex nix.
Ich möchte eine, die mich wirklich so will, wie ich bin und nicht ständig herummäkelt. Die sich freut, wenn sie mit mir zusammen ist. Und die ich wirklich gerne ansehen und anfassen mag.
Es gibt eine Frau, bei der ich während des Tanzens das Gefühl habe, dass ich sie jetzt so "unter den Arm" und mit nach Hause nehmen möchte - für immer. Aber die will nur tanzen - mehr nicht. Für sie bin ich nur "der nette ältere Mann, der ganz gut tanzen kann". Das tut mittlerweile immer mehr weh, wenn ich mich von ihr verabschiede und ihr "eine gute Heimfahrt" wünsche ....:(
@IMHO : Du kennst den Spruch "Nur redenden Menschen kann geholfen werden !" ?

Und ? Hast Du ? Habt Ihr ... ? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.804
Meine Güte! Solange du mit ihm in seinen Armen einschläfst am Ende des Tages bist du die EINE für ihn... o_Oo_O:rolleyes:
Ja, genau: Für DIESEN Tag. Morgen gilt dann wieder: Neues Spiel, neues Glück, oder wie? Und am Endes des Tages das "große Aufatmen":
"Gott sei Dank, ich habe wieder einen Tag überstanden und ER liegt bei mir im Bett und nicht bei einer anderen".:eek:
Genau deshalb such ich ne frau mit hohem Selbstvertrauen. Sie weiss, das mein Herz ihr gehört und hängt micht nicht für jeden Blick auf, oder sie hat zu viele Selbstzweifel und fertig.
Aha. Und woher soll sie "wissen", dass dein Herz ihr gehört, wenn du permanent mit anderen, wahrscheinlich ziemlich attraktiven Frauen flirtest? Das hat überhaupt nichts mit mangelndem Selbstwertgefühl zu tun. Das nützt der Frau nichts, wenn du ihr nicht zeigst und glaubwürdig, wiederholt und verlässlich Signale sendest, dass sie WIRKLICH die Einzige für dich ist.
In meinen Augen lautet dein Motto:
"Schatzi, du bist echt die Eine für mich, aber nun lass' mich mich bitte wieder wirklich wichtigen Dingen zuwenden und mit der attraktiven Kellnerin flirten."o_O
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and LC85

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.805
Scheisse es sind schon Leute ohne Beine auf den Mt. Everest gestiegen. Da kann ich von ihr ja wohl erwarten, dass sie ihren Hintern in ein Gym bringt dann und wann!
Klar, kannst du das. Aber sie muss deine "Erwartungen" noch lange nicht erfüllen, nur weil ANDERE Menschen "über sich hinauswachsen".
Menschen sind Individuen, das sagt schon einiges, oder?
Und nicht jede(r) muss dein Interesse bzw. deine Leidenschaft der Fitnessstudiobesuche teilen - nur weil sie mit dir zusammen ist.
Ich möchte gar keine Partnerin haben, die nur mir zuliebe etwas tut - ich aber genau weiß, dass ihr diese Sache überhaupt keinen Spaß und sie das sogar widerwillig macht. :oops:
 

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.806
Tu ich aber. Ich hab mich richtig in ihn verliebt in den vergangenen 3 Monaten. Mein Kopf sagt, dass ich das auf Dauer nicht schaffe, und dass es unfair war erst jetzt damit heraus zu rücken. Aber im Grunde will ich ihn immer noch. Also eigentlich nicht, aber...
Wären die Einschränkungen tatsächlich so stark, dass du dir das nicht zutraust?
Immerhin hast du das ja offensichtlich in den 3 Monaten nicht bemerkt, oder?
 

Wolverine

User
Beiträge
10.191
  • #19.809
Und nicht jede(r) muss dein Interesse bzw. deine Leidenschaft der Fitnessstudiobesuche teilen - nur weil sie mit dir zusammen ist.
Es ging darum, ob ich eine Frau weiter behalte, wenn sie und ich uns in der Partnerschaft unterschiedlich entwickeln. Wenn ich mich fit halte die nächsten Jahre und sie garnix macht, dann spreche ich mit ihr. Entweder sie macht was für sich, oder sie kennet die Konsequenzen. Liebe ohne Auflagen ist den kopflosen unter uns vorbehalten das kann und will ich nicht. Und ich steh auch auf die Frauen, die das nicht können.
 

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.810
NEIN, bist du nicht! Du bist wohlwollend und glaubst grundsätzlich an das Gute im Menschen. Davon gibt es immer weniger (siehe auch hier). Die Skeptiker und diejenigen, die oft etwas Negatives befürchten oder vermuten, werden langsam aber stetig immer mehr. Da sind Menschen wie du, die ein generell "gutes Menschenbild" haben, eine positive Erscheinung. :)
 
  • Like
Reactions: Wirdbesser

Wolverine

User
Beiträge
10.191
  • #19.811
Ja, genau: Für DIESEN Tag. Morgen gilt dann wieder: Neues Spiel, neues Glück, oder wie? Und am Endes des Tages das "große Aufatmen":
"Gott sei Dank, ich habe wieder einen Tag überstanden und ER liegt bei mir im Bett und nicht bei einer anderen".:eek:

Aha. Und woher soll sie "wissen", dass dein Herz ihr gehört, wenn du permanent mit anderen, wahrscheinlich ziemlich attraktiven Frauen flirtest? Das hat überhaupt nichts mit mangelndem Selbstwertgefühl zu tun. Das nützt der Frau nichts, wenn du ihr nicht zeigst und glaubwürdig, wiederholt und verlässlich Signale sendest, dass sie WIRKLICH die Einzige für dich ist.
In meinen Augen lautet dein Motto:
"Schatzi, du bist echt die Eine für mich, aber nun lass' mich mich bitte wieder wirklich wichtigen Dingen zuwenden und mit der attraktiven Kellnerin flirten."o_O
Woher sie das weiss? Na weil ich ihr das sage und sie das permanent wissen lasse. Schliesslich verbringen wir 2 die Tage und die Nächte zusammen. Wenn sie etwas Flirten mit anderen Frauen derart verunsichert, dass sie alles, was wir gemeinsam haben und uns erarbeitet haben in Frage stellt, dann hat sie sehr wohl ein geringes Selbstwertgefühl. Ihr könnt hier wiedersprechen so viel ihr wollt. Ich kenne das aus der Psychologie. Ich bin selbst da durch und hab daran gearbeitet. Ich hab anfang 20 eine Traumfrau kennen gelernt: Super Aussehen, überdurchschnittlich intelligent, genau mein Typ, wir konnten stundenlang reden. Dann sagt sie mir, dass sie schon 30 Sexpartner hatte. Oha. Für mich war das zu viel. Sie hat aber auch gesagt, dass dies für uns 2 ja nützlich sei, dass sie ihre Erfahrungen in unsere Beziehung mit einbringen könne. Die Frau war tatsächlich sehr erfahren im Bett und das war wirklich sehr schön. Aber in mir drin hat immer diese Anzahl Männer genagt, bis ich es nicht mehr ab konnte und wir uns trennten. Bei der letzten Beziehung wars ähnlich. Nur dass ich dann drüber stehen konnte. Ja, sie hatte schon so viele Männer vor mir. Dafür wusste sie, was sie will. Ja, sie hat gern geflirtet. Dafür durfte ich auch mal mit der Kellnerin flirten und aha.. Beim Sex später zuhause war sie einiges energischer, was uns beiden mehr Spass bereitet hat...
Ich zeige der Frau, mit der ich zusammen bin sehr stark, dass sie die Eine ist. Ich bin ja unter anderem romantisch und bringe gern auch mal ne Rose nach hause..;)
Ausserdem ist das für mich gar keine Frage ob sie weiss, dass sie die Eine ist oder nicht. Entweder wir verstehen uns so gut, dass sie es spürt, dass sie die Eine ist, oder ich brauch die nicht als Partnerin. Eine Beziehung wird für mich um dieses Gefühl des verstanden werdens herum aufgebaut. Dafür spreche ich sehr viel mit meinen Partnerinnen und frage auch mal nach und gebe auch mal Raum, ja nehme mir bewusst Zeit, damit man miteinander reden kann und erfährt wie es dem Gegenüber geht.
Einfach mal beieinander auf dem Sofa sitzen, TV off lassen und miteinander bei einem Glas Rotwein sprechen... Das ist viel besser als jede Walking Dead Folge.
Und jetzt sagt mir mal, wie da ein paar nette Blicke zur Kellnerin die Beziehung gefärden könnten? Lächerlich! Also bitte.. Schwaches Selbstwertgefühl der Person, die es stört. Das ist die Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.813
Beiträge
6.100
  • #19.816
Ich würde @Schokokeks jetzt auch nicht zur Fortführung der Beziehung raten, aber das von dir o.g. Szenario muss nicht zwingend so sein. Es gibt Beziehungen, in denen der eine Partner richtiggehend "aufblüht", in dem er sich um den anderen kümmert.
Das deutet dann aber IMVHO oft auch auf ein ausgeprägtes Helfersyndrom hin, wenn sich jemand auf diese Weise über die/den anderen definiert.
 
  • Like
Reactions: Anthara

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.818
Nimms nicht so schwer, sondern freu dich, dass du eine nette Tanzpartnerin hast. Irgendwo wartet auch auf dich noch deine "Mrs. Right". ;)
Aber "die Wunde" reißt jedes Mal wieder auf. Ist ja nicht so, dass ich das einfach "abhaken" kann und mir sage, dass sie "nur" eine Tanzpartnerin ist. Tanzen ist relativ intim, man kommt sich schon sehr nahe. Riechen, fühlen, der nahe Augenkontakt sind schon Eindrücke, derer man sich nicht erwehren kann. Und wenn dann wirklich JEDES Mal dieses Gefühl aufkommt, sie ganz fest in den Arm nehmen und NIE mehr loslassen zu wollen - dann tut es jedes Mal wieder aufs Neue weh.:(
 

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.819
@IMHO : Du kennst den Spruch "Nur redenden Menschen kann geholfen werden !" ?

Und ? Hast Du ? Habt Ihr ... ? ;)
Ja, habe mich irgendwann getraut, Sie auf einen Kaffee einzuladen. Sie lehnte mit der Begründung ab, dass sie gerade jemand anderen kennenlernen würde usw. Danach habe ich nie wieder etwas in dieser Richtung unternommen. Von ihr kommen auch keinerlei Signale. Ich bin ihr ganz offensichtlich zu alt - und eben nur "der nette ältere Herr", mit dem man ganz gut tanzen kann.
Ich habe auch schon mal gedacht, dass sie so gerne mit mir tanzt, damit SIE gut auf der Tanzfläche aussieht und somit als attraktive Frau von außen/anderen (jüngeren) gesehen werden kann.
 

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.820
Es ging darum, ob ich eine Frau weiter behalte, wenn sie und ich uns in der Partnerschaft unterschiedlich entwickeln.
Ob du sie "behältst"? Klingt wie ein wahllos austauschbarer Gegenstand, den du dir "angeschafft" hättest. o_O
Wenn ich mich fit halte die nächsten Jahre und sie garnix macht, dann spreche ich mit ihr. Entweder sie macht was für sich, oder sie kennet die Konsequenzen.
"Gar nix machen" bedeutet doch nicht sofort, "völlig aus dem Leim gehen", oder? Was nützt dir eine Frau, die sich zum Sport quält und aufgrunddessen unzufrieden ist? Im Gegensatz zu einer lebenslustigen Frau, die andere Interessen hat ,damit aber glücklich ist - und dieses letztlich auch ausstrahlt und in die Beziehung einfließen lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Anthara, Wirdbesser und 2 Andere

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.821
Woher sie das weiss? Na weil ich ihr das sage und sie das permanent wissen lasse.
Aber ihr das in der Öffentlichkeit nicht wirklich zeigst, sondern sogar ganz offen mit anderen flirtest? Ich stelle mir das so vor, dass du ihr zuhause sagst (und zeigst), dass sie die Eine ist, aber sobald ihr das traute Heim verlasst, du dich in ihrem Beisein auf eine Art "Pirsch" begibst; sei es, um immer wieder deinen "Marktwert" zu testen, dein Ego zu polieren - oder auch, um ihr zu zeigen, wen du alles "haben könntest" - und ihr auf diese Art und Weise zu suggerieren,
"was sie an dir hat".
Ich hab anfang 20 eine Traumfrau kennen gelernt: Super Aussehen, überdurchschnittlich intelligent, genau mein Typ, wir konnten stundenlang reden. Dann sagt sie mir, dass sie schon 30 Sexpartner hatte. Oha. Für mich war das zu viel.
Wo liegt der Unterschied aus Sicht einer Frau auf DICH? Du hattest sicherlich auch schon diverse Sexpartnerinnen, oder? Ist das für einen Mann wiederum eine Art "Qualitätsmerkmal" - und sollte die Frau nicht stören?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and LC85
Beiträge
6.100
  • #19.823
Ja, habe mich irgendwann getraut, Sie auf einen Kaffee einzuladen. Sie lehnte mit der Begründung ab, dass sie gerade jemand anderen kennenlernen würde usw. Danach habe ich nie wieder etwas in dieser Richtung unternommen. Von ihr kommen auch keinerlei Signale. Ich bin ihr ganz offensichtlich zu alt - und eben nur "der nette ältere Herr", mit dem man ganz gut tanzen kann.
Ich habe auch schon mal gedacht, dass sie so gerne mit mir tanzt, damit SIE gut auf der Tanzfläche aussieht und somit als attraktive Frau von außen/anderen (jüngeren) gesehen werden kann.
Mit Verlaub : "Auf einen Kaffee eingeladen" ist nicht "reden" ! Statt dessen theoretisierst Du, was ihre Motive sein könnten. Und leidest.

Verschaff' Dir Klarheit ! - Oder willst Du sie am Ende gar nicht ... ? ;)

Ja, damit gehst Du das Risiko ein, einen Korb zu bekommen. Und ja, vielleicht mußt Du Dir auch eine neue Tanzpartnerin suchen.

Aber meinst Du nicht, daß es Dir damit so oder so besser geht ... ?
 

Wolverine

User
Beiträge
10.191
  • #19.824
Aber ihr das in der Öffentlichkeit nicht wirklich zeigst, sondern sogar ganz offen mit anderen flirtest? Ich stelle mir das so vor, dass du ihr zuhause sagst (und zeigst), dass sie die Eine ist, aber sobald ihr das traute Heim verlasst, du dich in ihrem Beisein auf eine Art "Pirsch" begibst; sei es, um immer wieder deinen "Marktwert" zu testen, dein Ego zu polieren - oder auch, um ihr zu zeigen, wen du alles "haben könntest" - und ihr auf diese Art und Weise zu suggerieren,
"was sie an dir hat".
So ist das definitiv nicht. :) Da kann ich ja single bleiben o_O
Ich halte zu ihr. Auch in der Öffentlichkeit. Deshalb suche ich auch eine, neben der ich mich auch in der Stadt und am Strand wohlfühle. Und ja, ich spreche jetzt von der Optik..
Wo liegt der Unterschied aus Sicht einer Frau auf DICH? Du hattest sicherlich auch schon diverse Sexpartnerinnen, oder? Ist das für einen Mann wiederum eine Art "Qualitätsmerkmal" - und sollte die Frau nicht stören?
Du siehst das falsch und ich hab keine Zeit das besser zu beschreiben. Lassen wir das Thema. :)
Mach dich mal locker @IMHO
Es ist Montagmorgen. Die Woche ist frisch und neu und super bis jetzt! Kein Durchfall ist ein guter Anfang. Es braucht wenig um glücklich zu sein! :D:D
https://www.youtube.com/watch?v=ObGfcgv7R38
 
Zuletzt bearbeitet:

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.827
Mit Verlaub : "Auf einen Kaffee eingeladen" ist nicht "reden" ! Statt dessen theoretisierst Du, was ihre Motive sein könnten. Und leidest.
Es war lediglich EIN Gedanke - und der ist auch schon längst wieder aus dem Kopf. Ich weiß, dass ich diese Sache klären könnte. Aber wie schon in einem anderen Fred beschrieben, hieße das auch möglicherweise "das Ende aller Träume". Und leiden würde ich so oder so. Denn auch wenn das Thema "Beziehung" abgehakt wäre, würden doch meine Gefühle für sie nicht einfach verschwinden. Und ich möchte dort weiter tanzen, könnte ihr also kaum aus dem Wege gehen.
Und "leiden" ist jetzt ein wenig "zu hoch gegriffen". Es tut einfach nur weh, mir eingestehen zu müssen, dass ich für sie schlichtweg zu alt bin und als Partner nicht in Frage komme.
 
Beiträge
6.100
  • #19.828
Es war lediglich EIN Gedanke - und der ist auch schon längst wieder aus dem Kopf. Ich weiß, dass ich diese Sache klären könnte. Aber wie schon in einem anderen Fred beschrieben, hieße das auch möglicherweise "das Ende aller Träume". Und leiden würde ich so oder so. Denn auch wenn das Thema "Beziehung" abgehakt wäre, würden doch meine Gefühle für sie nicht einfach verschwinden. Und ich möchte dort weiter tanzen, könnte ihr also kaum aus dem Wege gehen.
Und "leiden" ist jetzt ein wenig "zu hoch gegriffen". Es tut einfach nur weh, mir eingestehen zu müssen, dass ich für sie schlichtweg zu alt bin und als Partner nicht in Frage komme.
Sorry, das kannst Du nicht wissen - solange Du das nicht mit ihr klärst !

Und wenn schon "leiden so oder so", dann doch lieber ein Ende mit der Option ohne Schrecken als ein Schrecken ohne Ende - oder bist Du Masochist ... ?

Stoppok ! ;)
 

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #19.829
Sorry, das kannst Du nicht wissen - solange Du das nicht mit ihr klärst !
Stoppok ! ;)
Was bedeutet "Stoppok"?
Ich bin während des Tanzens mit ihr sowohl in einer verbalen als auch "körpersprachlichen" Konversation. Es gab diverse "Flirtansätze". Und ihrem Verhalten kann ich entnehmen, dass sie kein Interesse an einem "mehr" hat. Ich habe diesbezüglich sehr sensible Antennen und spüre, wenn eine Frau "mehr" möchte - oder eben nicht.
Bitte glaube mir einfach. Manchmal ist es einfach nicht nötig, die Dinge nochmals in aller Deutlichkeit beim Namen zu nennen. Deshalb fällt es mir auch schwer, Männer zu verstehen, die von einer Frau erst ein ganz deutliches und ausdrückliches "NEIN" bezüglich weiterer Annäherungsversuche brauchen, um diese endlich einzustellen. Und empfinde es als erschreckend, wenn sich Frauen zum Teil vehement zur Wehr setzen müssen, um "nicht müde werdenden Werbern" deutlich zu machen, dass sie kein Interesse an dem jeweiligen Mann haben.
 

fafner

User
Beiträge
12.910
  • #19.830
Danach habe ich nie wieder etwas in dieser Richtung unternommen. Von ihr kommen auch keinerlei Signale. Ich bin ihr ganz offensichtlich zu alt - und eben nur "der nette ältere Herr", mit dem man ganz gut tanzen kann.
Dann frag sie noch mal oder beende den Kontakt, wenn sie Dir nicht guttut...

Und hier grad noch zwei Dinge, welche mir öfter auffallen:
- das von Dir immer wieder gepostete Bild eines kleinen Jungen würde bei mir als Frau eher Muttergefühle wecken als irgendwas anderes... :eek:
- Deine breit gestreuten anzüglichen Bemerkungen haben für mich so den Anschein von Notgeilheit. o_O

Ich kann mich natürlich irren, denn ich bin ja nur 'n anderer Kerl und keine Frau. Und vielleicht bist du ja im "RL" auch völlig anders als hier (so wie alle anderen außer mir...) Oder es ist schlicht piepegal, was ich hier denke. Auch gut möglich. :D Mir war nur grad danach, das mal loszuwerden, wie es auf mich wirkt... :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wolverine