Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.741
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.167
  • #19.743
Gesunde Ernährung fängt eben nicht beim Einkauf an. Weil du dort dazu animiert wirst das zucker- und fetthaltige Zeugs zu kaufen. ;) Das, was schnell geht. Wir sollten hier in Zentraleuropa auch so ein Ampelsystem wie die Briten haben. Aber die Nahrungsmittelindustrie stellt sich natürlich dagegen. :)
Kann ich denn nix sagen, ohne dass du direkt alles falsch verstehst. Gesunde Ernährung fängt beim Einkauf an, weil ICH eben vieles gar NICHT erst kaufe. Dann kann es auch niemand essen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chava, LC85, Anthara und ein anderer User
D

Deleted member 7532

Gast
  • #19.744
Gesunde Ernährung fängt eben nicht beim Einkauf an. Weil du dort dazu animiert wirst das zucker- und fetthaltige Zeugs zu kaufen. ;) Das, was schnell geht. Wir sollten hier in Zentraleuropa auch so ein Ampelsystem wie die Briten haben. Aber die Nahrungsmittelindustrie stellt sich natürlich dagegen. :)

Kein Mensch braucht das Ampelsystem - im Grunde wissen die Leute genau, dass sie sich zuviel Zucker / Fett, bzw generell zu viel zuführen und sich zuwenig bewegen.
Aber es schmeckt, geht schnell und die Alternativen klingen so anstrengend.
 
  • Like
Reactions: chava

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.745
Kann ich denn nix sagen, ohne dass du direkt alles falsch verstehst. Gesunde Ernährung fängt beim Einkauf an, weil ICH eben vieles gar NICHT erst kaufe. Dann kann es auch niemand essen.
Musst grad du sagen! Da sag ich, dass ich meiner Maus manchma im Schlafzimmer "kleine Schlampe" sag und du hörst nicht mehr auf. Und wenn ich dich korrigieren will, dann kommt nen Rüffel? :p
NEIN. Gesunde Ernährung fängt damit an, dass man informiert ist und mit einem Plan einkaufen geht. Nicht BEIM Einkaufen.
 
Beiträge
7.167
  • #19.746
Nein. Weil Nutella für eine echte Frühstückskultur steht. Frühstück ist sehr wichtig vorallem bei den Kleinen. Die, die nix essen schütten sich dann um 10:00 nen Energydrink rein und dann noch einen und dann noch einen....
@Mentalista Die meisten Leute bewegen sich zu wenig. Da kann die Nutella nix für..:rolleyes:
Gesunde Frühstückskultur fängt bei den Eltern an. Wenn die zu faul sind morgens ein Schulbrot zu schmieren und ein Frühstück fertigzumachen (ich empfehle für Frühstücksmuffel frische Bananenmilch) - dann geht es bergab. Guck dir alleine die aktuelle togo-Theke bei Aldi an.
 
  • Like
Reactions: Wirdbesser, chava, Fraunette und 2 Andere
Beiträge
7.167
  • #19.747
Musst grad du sagen! Da sag ich, dass ich meiner Maus manchma im Schlafzimmer "kleine Schlampe" sag und du hörst nicht mehr auf. Und wenn ich dich korrigieren will, dann kommt nen Rüffel? :p
NEIN. Gesunde Ernährung fängt damit an, dass man informiert ist und mit einem Plan einkaufen geht. Nicht BEIM Einkaufen.
Liebelein, zu dem Schlampenthema habe ich Null gesagt.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.748
Kein Mensch braucht das Ampelsystem - im Grunde wissen die Leute genau, dass sie sich zuviel Zucker / Fett, bzw generell zu viel zuführen und sich zuwenig bewegen.
Aber es schmeckt, geht schnell und die Alternativen klingen so anstrengend.
Sieh es mal von der Seite der Industrie: Fette und Zucker sind billige Füllstoffe. Mit den Fetten Ignoranten verdienen sich die ne goldige Nase. DOCH. Das Ampelsystem gehört auch nach Deutschland. Grad die Deutschen sind was? Die Fetteste Nation nach den USA oder so...
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.750
Gesunde Frühstückskultur fängt bei den Eltern an. Wenn die zu faul sind morgens ein Schulbrot zu schmieren und ein Frühstück fertigzumachen (ich empfehle für Frühstücksmuffel frische Bananenmilch) - dann geht es bergab. Guck dir alleine die aktuelle togo-Theke bei Aldi an.
Ja aber die Kinder sollen ja was essen. Da musst du ihnen auch was leckeres bieten. Wie eben Nutella!
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #19.751
Nein. Weil Nutella für eine echte Frühstückskultur steht. Frühstück ist sehr wichtig vorallem bei den Kleinen. Die, die nix essen schütten sich dann um 10:00 nen Energydrink rein und dann noch einen und dann noch einen....
@Mentalista Die meisten Leute bewegen sich zu wenig. Da kann die Nutella nix für..:rolleyes:
Frühstückkultur geht auch ohne Nutella. Mit Haferbrei, Joghurt, Käse, ab und zu Schinken, Obst - das war jahrzehntelang unser Frühstück unter der Woche (nicht immer alles).
Wochenende und Ferien auch mal Frischkornbrei, Honig, Avocado, Ei und ab und zu Nutella - mit dem Hinweis, dass das eigentlich eine Süßigkeit ist.
 
  • Like
Reactions: chava, LC85 and himbeermond
Beiträge
7.167
  • #19.752
Kein Mensch braucht das Ampelsystem - im Grunde wissen die Leute genau, dass sie sich zuviel Zucker / Fett, bzw generell zu viel zuführen und sich zuwenig bewegen.
Aber es schmeckt, geht schnell und die Alternativen klingen so anstrengend.
Ich denke, dass das Ampelsystem schon helfen würde. Zum Beispiel hat die Industrie in anderen Ländern (wo es das schon gibt) den Zuckergehalt in Limonaden drastisch gesenkt, um eine bessere Bewertung zu erhalten. Nirgends ist der Zuckeranteil so hoch wie in D.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wirdbesser

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.755
Frühstückkultur geht auch ohne Nutella. Mit Haferbrei, Joghurt, Käse, ab und zu Schinken, Obst - das war jahrzehntelang unser Frühstück unter der Woche (nicht immer alles).
Das kannst du doch den Kindern, die sich heute mit Energydrinks zudröhnen nicht verkaufen. Also bitte. Kannst ihnen auch gleich nen Apfeln ausgeben... Du verstehst das nicht. Fette kleine Kinder werden dir nicht von heute auf morgen gesunde Frühstückskost essen. Du brauchst Anreize und ein Zwischending. Man soll sich in der Mitte finden... :rolleyes:
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.756
Herrjeh. Ich sag ja nix gegen Nutella. Aber das ist doch nicht der Weisheit letzter Schluss. Schau mal @mone7 s Frühstück oder die Bananenmilch. Da ist nirgends Raffinadezucker.
Also bitte. Weisszucker aus der Industrie und der Zucker aus deiner Bananenmilch sind nicht so verschieden. Da machst du ein Aufstand um wenig. Wenn dann die Bananenmilch so gekauft wurde ist sie sicher mit viel Zucker angereichert...
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.758
Fruchtzucker ist auch Zucker. Ausserdem sind Bananen sogar noch dafür bekannt, dass sie schnell Zucker ins Blut abgeben. Also sind die falsch als Frühstück. Ausser man kombiniert sie mit so etwas wie Vollkornbrot und Nutella...
Aber ich lass euch zwei jetzt alleine. Ich werd sicher keiner sagen, wie sie ihr Kind füttern soll. Aber wenn das Kind dann auf dem Weg zur Schule Chips und Schokolade kauft am Kiosk, dann wäre vielleicht das Zwischending doch besser gewesen. :rolleyes:
 
Beiträge
7.167
  • #19.759
Das kannst du doch den Kindern, die sich heute mit Energydrinks zudröhnen nicht verkaufen. Also bitte. Kannst ihnen auch gleich nen Apfeln ausgeben... Du verstehst das nicht. Fette kleine Kinder werden dir nicht von heute auf morgen gesunde Frühstückskost essen. Du brauchst Anreize und ein Zwischending. Man soll sich in der Mitte finden... :rolleyes:
Kinder sind begeistert, wenn sie was Ordentliches zu essen bekommen. Aber das führt jetzt hier zu weit.
Der Schlüssel sind die Eltern - und nicht Nutella.
 
  • Like
Reactions: chava and Deleted member 7532

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.760
Kinder sind begeistert, wenn sie was Ordentliches zu essen bekommen. Aber das führt jetzt hier zu weit.
Der Schlüssel sind die Eltern - und nicht Nutella.
Nutella steht aber für eine Frühstückkultur. Warum verstehst du das nicht? Es ist die Symbolkraft. Wenn du gesagt hättest Schokolade hätte ich dir die ganze Zeit recht gegeben. Aber Nutella steht für etwas. Für Frühstück. Und Frühstück, da bin ich mir sicher, wird in DE von den wenigsten Kindern gegessen. Von nix zu Nutella und Brötchen ist schonmal ein guter Anfang. So lässt sich eher vermeiden, dass die Kids sich irgendwo mit Zucker- und Fettzeugs eindecken in der Schule.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner
D

Deleted member 7532

Gast
  • #19.762
Das kannst du doch den Kindern, die sich heute mit Energydrinks zudröhnen nicht verkaufen. Also bitte. Kannst ihnen auch gleich nen Apfeln ausgeben... Du verstehst das nicht. Fette kleine Kinder werden dir nicht von heute auf morgen gesunde Frühstückskost essen. Du brauchst Anreize und ein Zwischending. Man soll sich in der Mitte finden... :rolleyes:

Erzähl mir bitte nichts, wie man Kinder dazu bringt sich mit normaler Mischkost und jeder Menge Obst zu ernähren :D:D-"das habe ich bei meinen Kindern genauso problemlos hinbekommen, wie jetzt mein Bruder und die Schwägerin oder meine jungen Arbeitskollegen bei ihren.
Klar, wenn ein Kind schon übergewichtig ist und gewohnt ist, mit Nutella abgefüttert zu werden, dann musst du langsam umstellen - aber da ist schon viel schief gelaufen o_O.
Wenn Kinder von klein auf Obst und Gemüse in kleinen mundgerechten Stücken zb beim DVD schauen oder in einer Spielpause bekommen, dann essen sie das mit Begeisterung. Oder das Jausenbrot mit Salat, Aufstrich, Tomate und Gurken zusätzlich zum Schinken aufpeppen. Das kommt ziemlich an.
Jause kann aber auch couscous Salat sein, Topfencreme, wrap, . . . Du glaubst gar nicht, was so Kinder alles essen :p
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wirdbesser, chava and Fraunette

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.765
Erzähl mir bitte nichts, wie man Kinder dazu bringt sich mit normaler Mischkost und jeder Menge Obst zu ernähren :D:D-"das habe ich bei meinen Kindern genauso problemlos hinbekommen, wie jetzt mein Bruder und die Schwägerin oder meine jungen Arbeitskollegen bei ihren.
Klar, wenn ein Kind schon übergewichtig ist und gewohnt ist, mit Nutella abgefüttert zu werden, dann musst du langsam umstellen - aber da ist schon viel schief gelaufen o_O.
Wenn Kinder von klein auf Obst in kleinen mundgerechten Stücken zb beim DVD schauen oder in einer Spielpause bekommen, dann essen sie das mit Begeisterung. Oder das Jausenbrot mit Salat, Aufstrich, Tomate und Gurken zusätzlich zum Schinken aufpeppen. Das kommt ziemlich an.
Jause kann aber auch couscous Salat sein, Topfencreme, wrap, . . . Du glaubst gar nicht, was so Kinder alles essen :p
Du glaubst garnicht, wieviele Kinder nix essen als Frühstück und sich dann mit Fettem und Zuckerhaltigem Müll eindecken..... Um die geht es mir hier. Wenn ihr eure kinder perfekt verköstigt, dann müssen wir über die ja nicht sprechen...
 

LC85

User
Beiträge
1.017
  • #19.768
  • Like
Reactions: Anthara, Schokokeks, Fraunette und 2 Andere

chava

User
Beiträge
962
  • #19.769
Nicht von heute auf morgen. Kleine Veränderungen sind nachhaltiger.
Eine gute Mutter fängt schon beim Kleinkind mit gesunder Ernährung an, muss also gar nix verändern.

Ist zwar schon bisserl her, aber:
meine Kinder haben Müsli mit wenig Zucker und Obst gegessen, während ich ihnen die Pausenbrote schmierte. Geld hatten sie keins, um sich in der Schule oder auf dem Weg was zu kaufen.
Außerdem waren sie Sportler, hatten Neurodermitis ( bei leckerem ungesunden Essen = Naschkrams aber nur ), da haben sie wirklich gerne gesund und nahrhaft gegessen. Und waren immer schlank und gesund.
Meine Eltern haben uns auch gesund ernährt, unbewusst, weil sie wenig Geld hatten. Butter, Wurst, Marmelade wurde dünn aufs Brot geschmiert, Sonntag gabs z.B. 500g Gulasch oder Braten - für 6 Personenen. Fertigprodukte gab es gar nicht, weil die zu teuer waren.
Es kommt drauf an, wie eine Mutter ihre Kinder lenkt.
Und die anwesenden Mütter hier kriegen das super hin, wie ich es lese.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: q(n) =4, himbeermond, Wirdbesser und 2 Andere

Wirdbesser

User
Beiträge
1.412
  • #19.770
Das Kind muss ja erstmal jeden Tag genug Geld haben, um sich mit dem Süßkram einzudecken...
 
  • Like
Reactions: q(n) =4 and Deleted member 7532