Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.052
Ich mach ne Porno Diät jeden Tag ein Video aus der Kategorie XX und XXX... :D Wirkt..
@entropie
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #19.057
Einem Freund von mir hat es schon sehr geholfen Weizenprodukte wegzulassen. Die Verdauung funktioniert besser und der Bauch ist wesentlich kleiner geworden.

Thema Ernährung /Abnehmen ist ganz viel Philosophie -"egal welche Variante wirkt, weil sie dir und deinem Lebensstil entgegen kommt (low carb/low fat / Zuckerreduktion/ Intetvallfasten/FdH/ Dinner canceling ..) - letztlich läuft es darauf hinaus, die Kalorienmenge unter den Verbrauch zu bringen.
 
  • Like
Reactions: IMHO, Fraunette, Anthara und ein anderer User

entropie

User
Beiträge
333
  • #19.059
Essen ist der sex des Alters :)
 
C

Challenge72

Gast
  • #19.060
Thema Ernährung /Abnehmen ist ganz viel Philosophie -"egal welche Variante wirkt, weil sie dir und deinem Lebensstil entgegen kommt (low carb/low fat / Zuckerreduktion/ Intetvallfasten/FdH/ Dinner canceling ..) - letztlich läuft es darauf hinaus, die Kalorienmenge unter den Verbrauch zu bringen.
Du kennst Dich gut aus! Vor kurzem habe ich einen Vortrag von Nelson Annunciato gehört, kam mir ein bisschen extrem vor, wie z.B. zwei Tage fasten und nur morgens Kaffee mit Olivenöl und viel Wasser.
Anderes habe ich aber schon umgesetzt, wie z.B. mehr Broccoli essen...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

Challenge72

Gast
  • #19.063
Sehr motivierend. :rolleyes: Ich war grad dabei, meine positiven Lebensgeister wieder aufzupäppeln.:(
Ach, lass' den Kopf nicht hängen! Ein bisschen Abstand, Wunden lecken -nein Jungs, keine blöden Kommentare-und dann weiter machen. Von Krönchen richten halte ich nicht viel, die sind nämlich ausgesprochen unpraktisch. Abgesehen davon sind Königreiche mit dazugehörigem Personal, als ich denke da vor allem an den schönen kräftigen klugen Prinzen, der eine Frau auf Händen trägt und 24/7 verwöhnt, sehr rar und sehr begehrt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Fraunette, Anthara and himbeermond

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #19.064
Interessant wäre auch nachzusehen warum ein kleiner Satz die Traurigkeit auslöst. Der Kulturhistorike Lasch hat dazu Interessantes im Buch Culture of Complaint hinterlassen :).
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #19.065
Du kennst Dich gut aus! Vor kurzem habe ich einen Vortrag von Nelson Annunciato gehört, kam mir ein bisschen extrem vor, wie z.B. zwei Tage fasten und nur morgens Kaffee mit Olivenöl und viel Wasser.
Anderes habe ich aber schon umgesetzt, wie z.B. mehr Broccoli essen...
Uuuh, ja, ziemlich aktueller Guru für manche :D.
Ich halte mich lieber an die klassischen Diätologen mit der ausgewogenen Mischkost.
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass wirklich alle Kulturen ernährungstechnisch so total daneben gelegen sind - schließlich gibt es in mehr oder weniger jeder Kultur Kohlehydrate in irgendeiner Form. Das Problem sehe ich eher darin, dass wir zuviel von allem essen, unserem Darm keine Pause zu Regeneration gönnen und damit unser System überfordern.
Aber wie gesagt : Ernährung ist über weite Strecken Philosophie - das ist halt meine :p
 
  • Like
Reactions: IMHO, Wolverine, Julianna und ein anderer User
C

Challenge72

Gast
  • #19.067
Uuuh, ja, ziemlich aktueller Guru für manche :D.
Ich halte mich lieber an die klassischen Diätologen mit der ausgewogenen Mischkost.
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass wirklich alle Kulturen ernährungstechnisch so total daneben gelegen sind - schließlich gibt es in mehr oder weniger jeder Kultur Kohlehydrate in irgendeiner Form. Das Problem sehe ich eher darin, dass wir zuviel von allem essen, unserem Darm keine Pause zu Regeneration gönnen und damit unser System überfordern.
Aber wie gesagt : Ernährung ist über weite Strecken Philosophie - das ist halt meine :p
N.A. hat von einem Versuch erzählt, indem Mäusen Kokain und Zucker angeboten worden ist und die Mäuse sich auf den Zucker gestürzt haben, weil das Suchtzentrum, wenn ich ihn richtig verstanden habe, durch den Zucker mehr aktiviert wird. Das hat mir schon zu denken gegeben.
 
  • Like
Reactions: Wolverine

Julianna

User
Beiträge
10.349
  • #19.071
Warum hast ihn nicht in die Pfanne geschmissen?
Weil er da anbrennt oder man andernfalls einen Liter Öl dazukippen muss :D
Ich mache fast alles im Ofen. Gerne Ofen-Gemüse. Keine dreckigen Töpfe oder Pfannen und das Gemüse bekommt so eine knusprige Oberfläche. Kartoffel mache ich auch immer im Ofen. Mit Rosmarin. Also, alles was irgendwie in den Ofen kann, kommt da auch rein. Backpapier drunter und schön Würzen mit Kräutern usw, bissel Oliven-Öl dazu. Bei Nudeln geht das ja leider nicht :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara and Schokokeks

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.072
Thema Ernährung /Abnehmen ist ganz viel Philosophie -"egal welche Variante wirkt, weil sie dir und deinem Lebensstil entgegen kommt (low carb/low fat / Zuckerreduktion/ Intetvallfasten/FdH/ Dinner canceling ..) - letztlich läuft es darauf hinaus, die Kalorienmenge unter den Verbrauch zu bringen.
Oder den Verbrauch zu steigern... Da kann training im Gym schon viel bringen, weil man dann auch nachhaltig den Verbrauch anhebt..
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.074
N.A. hat von einem Versuch erzählt, indem Mäusen Kokain und Zucker angeboten worden ist und die Mäuse sich auf den Zucker gestürzt haben, weil das Suchtzentrum, wenn ich ihn richtig verstanden habe, durch den Zucker mehr aktiviert wird. Das hat mir schon zu denken gegeben.
Trotzdem ist Zuger weniger "gefährlich", wie er oft verkauft wird.. Ohne wäre unsere Ernährung schlimm...... Wir würden (ver)hungern
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.076
Wie kommst Du darauf? Die Prinzessinnen unserer Zeit sind ja oft besonders dünn, als würden sie sich genau das vorenthalten, wovon sie im Überfluss haben könnten.
Hat tatsächlich nix mit vorenthalten zu tun. Nur weil ich kann heisst das nicht, dass ich auch will un es mir dann, wenn ich es will, eben vorenthalten muss.

Eine fitte Lebensweise ist da eher das Konzept..
Ich mag z.b. keine Kuchen und so. Oder nur in massen. Ich muss ihn mir nicht vorenthalten. Ich esse das, was ich will und den Rest will ich nicht. Gleiches gilt mit Chips (vovon ich regelmässig esse....)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Challenge72

Gast
  • #19.077
Hat tatsächlich nix mit vorenthalten zu tun. Nur weil ich kann heisst das nicht, dass ich auch will un es mir dann, wenn ich es will, eben vorenthalten muss.

Eine fitte Lebensweise ist da eher das Konzept..

Ja, das sehe ich auch so. Aber Prinzessinnen haben oft einen enormen Druck, vor allem, was ihr Aussehen betrifft. Und Essen ist etwas, was noch am ehesten selbstbestimmt ist. Also etwas, wobei sie sich auch verweigern können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.078
Uuuh, ja, ziemlich aktueller Guru für manche :D.
Ich halte mich lieber an die klassischen Diätologen mit der ausgewogenen Mischkost.
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass wirklich alle Kulturen ernährungstechnisch so total daneben gelegen sind - schließlich gibt es in mehr oder weniger jeder Kultur Kohlehydrate in irgendeiner Form. Das Problem sehe ich eher darin, dass wir zuviel von allem essen, unserem Darm keine Pause zu Regeneration gönnen und damit unser System überfordern.
Aber wie gesagt : Ernährung ist über weite Strecken Philosophie - das ist halt meine :p
Nicht nur den Darm.. Stichworte Blutfett und Insulin
Deshalb auch die 5/2 Diät. An 2 Tagen fasten um die Blutfettwerte und Insulinausschüttung runter zu bringen...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.080
JAAAAA
GEWITTEERR MIT DICKENN TROPFENN
let it rainnnnn!