Beiträge
6.062
  • #18.969
Wenn ich mich morgens bereits einpudere, damit's tagsüber nicht klebt, könnte man es an Orten, an denen ich mich meiner Kleidung entledige, gewahr werden.
Man könnte es für angetrocknete Hinterlassenschaften einer stattgefundenen "Erleichterung" halten - da sind der Phantasie wohl keine Grenzen gesetzt. :eek:
Vorausgesetzt, man verfügt über dieselbe (oder jedenfalls in hinreichendem Maße ... ) ! ;)
 
Beiträge
6.062
  • #18.970
Weil mich das wirklich interessiert, ob und wie @Wolverine von seiner eigenen Freundin sprechen würde. Und ob ihm nicht doch irgendwann auffällt, WIE abfällig er über andere schreibt. Der Mann ist doch nicht dumm. Und wird möglicherweise langsam auch nachdenklicher, ob das an den Tag gelegte Verhalten und seine Einstellung gegenüber anderen Menschen "zielführend" ist.
Das glaubst Du wirklich, hm ... ? :rolleyes:
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #18.975
Das wort "Luder" wird im CH Deutsch kaum benutzt. "kleine Schlampe" tritt daher für mich am ehesten an seine Stelle. Wohl bemerkt "kleine Schlampe". Wenn ich meiner Ex im gleichen Moment "Schlampe" gesagt hätte, hätte sie sicher keine Lust auf Sex mehr gehabt. Muss man hier klar sagen. "Schlampe" war für uns kein Dirty Talk sondern einfach nur eine wüste Beleidigung unter der Gürtellinie. Ich hab sie das nichtmal genannt, wenn wir gestritten haben.
Ich bezeichne sie auch heute nicht als solches. "Tusse" ist in einer ganz anderen Liga.....
Ich denke "Schlampe" werf ich einer nur an den Kopf, wenn sie mich betrügt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.062
  • #18.977
Ja. Trotzdem hätte ich nicht gedacht, dass gewisse Leute das so schlimm auslegen...
Am Lagerfeuer im Camp der katholisch konservativen Pfadfinder.. Oder so...
"Jeder Jeck is' anders !" sagt man im Rheinland - es kommt halt immer darauf an, wie das, was Du gesagt hast, beim anderen ankommt.

Stichwort "Empfängerhorizont" ... !

Und das ist um so schwieriger, wenn Du die/den gegenüber - wie hier im Forum - systemimmanent nicht siehst.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #18.981
Was läuft bei euch so Beziehungs/ Dateingmässig? @IMHO @Traumichnich

Erzählt mal. Ich will von den 2 Besten lernen....
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fleurdelis*

Gast
  • #18.985
Das wort "Luder" wird im CH Deutsch kaum benutzt. "kleine Schlampe" tritt daher für mich am ehesten an seine Stelle. Wohl bemerkt "kleine Schlampe". Wenn ich meiner Ex im gleichen Moment "Schlampe" gesagt hätte, hätte sie sicher keine Lust auf Sex mehr gehabt. Muss man hier klar sagen. "Schlampe" war für uns kein Dirty Talk sondern einfach nur eine wüste Beleidigung unter der Gürtellinie. Ich hab sie das nichtmal genannt, wenn wir gestritten haben.
Ich bezeichne sie auch heute nicht als solches. "Tusse" ist in einer ganz anderen Liga.....
Ich denke "Schlampe" werf ich einer nur an den Kopf, wenn sie mich betrügt.

Ein Rollenspiel Sub/Dom wird professionell unter den Akteuren festgelegt. Das was du hier lieferst ist Zirkusprogramm. Das ist das, was wohl auch @Julianna erkannt hat. Aber ich mag nicht mehr, ich bin jetzt aus dieser ..... niveaulosen Diskussion raus.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #18.989
Ein Rollenspiel Sub/Dom wird professionell unter den Akteuren festgelegt. Das was du hier lieferst ist Zirkusprogramm. Das ist das, was wohl auch @Julianna erkannt hat. Aber ich mag nicht mehr, ich bin jetzt aus dieser ..... niveaulosen Diskussion raus.
Ich wusste eh nie, warum DU dich angesprochen gefühlt hast... o_O
Und das Dom/Sub Verhältins war in meinen Beziehun....
Fuck it. Ich bins auch leid zu rechtfertigen.
Hauptsache mir und meinen Partnerinnen gefällt das, was wir da machen. Hier werde ich bestimmt keine Details mehr erzählen. Ihr zerpickt alles bis aufs kleinste Detail... Echt eckelhaft. jetzt weiss ich auch, warum hier immer virtuell Frühstück serviert wird.. weil ihr nicht über echtes Zeugs sprechen könnt.......
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mimps