q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #16.652
Eben das empfinde ich als krankhaft, weils mich an ne kranke Phase in meinem Leben erinnert.. Mein wohlfühlgewicht liegt bei paar Kilo Muskelmasse drauf. Darüber bisschen Fett und gut ist.. so wie er:
https://www.youtube.com/user/JDCav24
Aber en zacken mehr Fett..

Es ist Jedem zu wünschen, dass er sich in seinem Körper wohlfühlen kann
Diejenigen, die nichts dafür tun müssen, haben (es) einfach / Glück
Diejenigen, die immer etwas dafür tun müssen, können glücklich über ihre Leistung sein
 
  • Like
Reactions: HH_77, Mentalista, Zaphira und 2 Andere

Wolverine

User
Beiträge
10.191
  • #16.660
Hier seht ihr ne Doku über den Ironman in Hamburg einer der Jungs hat die letztens gepostet...
https://youtu.be/Opjj0XrYgl0?t=22m37s
Wenn ich mir diese Männer anschaue empfinde ich deren Körper definitiv als kränklich. Wenn bei einem Mann in diesem Alter der Kopf so riesig wirkt und der Körper so fein und drahtig stimmt für mich was nicht....
Ich hab riesigen Respekt vor der Leistung, welche die da bringen. Aber so rein von der Ästhetik her sieht das schlimm aus... Da hats aber wied du es schon sagst auch etwas fester gebaute Männer drunter.... Wenn du aber 1 Jahr oder so für den Ironman trainierst machst du so viel Cardio, dass dann normalerweise die Muskeln so drahtig sind...
(Masse hat mit Kraft nicht so viel zu tun, wie man normalerweise denkt.. Sprich für Ausdauerleistung verstärkt der Körper lieber weniger Muskelmasse, als viel mitzunehmen.. Alles, was übermässig ist, ist dann bloss Balast. Man kann auf Kraft, Masse oder Ausdauer trainieren. @HH_77 trainiert z.B nicht ausschliesslich auf Masse. Ich im Moment schon. Das ist dann eben BB. Noch 1-2 Jahre trainiere ich auf Masse. Danach auch eher athletisch auf Kraft...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.191
  • #16.662
Es ist Jedem zu wünschen, dass er sich in seinem Körper wohlfühlen kann
Diejenigen, die nichts dafür tun müssen, haben (es) einfach / Glück
Diejenigen, die immer etwas dafür tun müssen, können glücklich über ihre Leistung sein
Genau. Schön gesagt. Ich fühl mich mittlerweile super wohl. Schöne Nebeneffekte sind, dass ich damit Leidensgenossen motivieren kann, die Damenwelt mich attraktiver findet, ich auch unter den Männern anders wahrgenommen werde, ich gelernt habe zu Kochen, ich mich recht gut mit Lebensmitterln auskenne, mich gesund ernähre, weniger schnell aus der Puste bin, weniger schwitze, weniger kalt habe und im Notfall auch mal einen Angreifer umhauen kann... Gibt bestimmt noch mehr..
 
  • Like
Reactions: Wirdbesser and q(n) =4

q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #16.663
Genau. Schön gesagt. Ich fühl mich mittlerweile super wohl. Schöne Nebeneffekte sind, dass ich damit Leidensgenossen motivieren kann, die Damenwelt mich attraktiver findet, ich auch unter den Männern anders wahrgenommen werde, ich gelernt habe zu Kochen, ich mich recht gut mit Lebensmitterln auskenne, mich gesund ernähre, weniger schnell aus der Puste bin, weniger schwitze, weniger kalt habe und im Notfall auch mal einen Angreifer umhauen kann... Gibt bestimmt noch mehr..

Das alles ist wirklich ein riesiges Plus an Lebensqualität, gratuliere :)
 
  • Like
Reactions: Wolverine
C

Challenge72

Gast
  • #16.665
@Wolverine: Also mir gefallen eher schlanke Männer, die auch schnell, wendig und geschickt sind, was muskulöse Männer mitunter weniger sind. Oft sind die eher Unauffälligen die am fittesten. Menschen, die sich beim Sport richtiggehend quälen und einfach im Kopf sehr stark sind, bewundere ich nicht, weil sie ihren Körper nicht respektieren. Toll finde ich die, die Spaß beim Sport haben, sich einfach auspowern und den Kopf frei bekommen wollen.
Der Typ Mann, der mich optisch anspricht, liegt in der Mitte zwischen den beiden von Dir gezeigten Typen, wobei das Aussehen echt nicht so wichtig ist. Meine Prioritäten liegen woanders.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
D

Deleted member 7532

Gast
  • #16.666
@Wolverine: Also mir gefallen eher schlanke Männer, die auch schnell, wendig und geschickt sind, was muskulöse Männer mitunter weniger sind. Oft sind die eher Unauffälligen die am fittesten. Menschen, die sich beim Sport richtiggehend quälen und einfach im Kopf sehr stark sind, bewundere ich nicht, weil sie ihren Körper nicht respektieren. Toll finde ich die, die Spaß beim Sport haben, sich einfach auspowern und den Kopf frei bekommen wollen.
Der Typ Mann, der mich optisch anspricht, liegt in der Mitte zwischen den beiden von Dir gezeigten Typen, wobei das Aussehen echt nicht so wichtig ist. Meine Prioritäten liegen woanders.
Also ich bin da durchaus bei den ironman Männern - die waren eh nicht so ausgezehrt wie reine Läufer, sondern hatten durchaus schön definierte Oberkörper - kommt wohl vom Schwimmen.
Generell steh ich mehr drauf, wenn Männer ihre Muskeln von normaler, ganzheitlicher Bewegung haben :rolleyes: - -ist übrigens auch gesünder :)
 
  • Like
Reactions: q(n) =4

q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #16.670

Entschuldige, wahrscheinlich habe ich deine Aussage falsch verstanden ;)

Um das Ziel "einen neuen Partner zu finden" mit allem Drum und Dran, muss man erst das Gewesene abhaken, sich klar sein, dass es keinen Sinn mehr machte (sagen wir wegen mangelnder Liebe oder des Ungleichgewichts von Geben und Nehmen...), dann frei werden von quälenden Gedanken und sich zu guter Letzt nach vorne orientieren und das Projekt "Lieblingsmensch" beginnen.
Dazwischen liegen sicher noch jede Menge kleine Zwischenschritte, aber man sollte nicht zu viel Zeit mit den einzelnen Leveln verplempern bis man endlich die Starttaste für ein neues Glück drückt.
Deshalb wünsche ich ihm, dass er für dasselbe Ziel, nach so langer Zeit des Verarbeitens der Altlasten, so bald wie möglich die Ärmel hochkrempelt und auf "LOS" geht.
Verstehste?
 
  • Like
Reactions: Lilith888 and himbeermond

Wolverine

User
Beiträge
10.191
  • #16.671
liegt in der Mitte zwischen den beiden von Dir gezeigten Typen,
@Challenge72 Das macht absolut Sin. Die Ironman Teilnehmer sind doch etwas arg dünn und drähtig nach Monaten des Cardiotrainings und der andere Typ Macht Kraftsport als Beruf und ist so definiert, dass das kaum ein Mann schafft, der nicht jeden 2. Tag 2h im Gym verbringt.
Generell steh ich mehr drauf, wenn Männer ihre Muskeln von normaler, ganzheitlicher Bewegung haben :rolleyes: - -ist übrigens auch gesünder :)
@mone7 Ja was jetzt? Die Ironman Teilnehmer trainieren nur noch! 2-4h jeden Tag! x) Das was du da im Video siehst hat mit Muskeln durch normale Bewegung absolut nix mehr zu tun. :)

Aber ich versteh euch 2 durchaus. Ihr steht einfach auf den schlanken Typ Mann mit ein paar Mukies. Ich glaube da können sich die Männer wieder beruhigen.. Ausser natürlich, dass ihr beide locker 20 Jahre älter seid als ich und die Damen in meinem Zielalter wohl doch noch etwas mehr fodern.. x)
Und die Männer in eurem Alter schon gern mal nen Bauch angesetzt haben.. x) Absolut gesehen sind eure männlichen Idealkörper durchaus realistisch. Relativ gesehen zum Alter fordert Frau natürlich dann doch mehr... xD

Aber ich lass das Thema jetzt auch.

Ich bin einfach nur happy, wenn sie nicht so drähtig ist, wie eine Läuferin. Das fände ich unattraktiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

Gast
  • #16.673
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
7.176
  • #16.674
Aber generell in meinen Augen: Viele Männer neigen doch schon zur Selbstüberschätzung, genau so wie viele Frauen durchaus zum Tiefstapeln neigen.
Gehen wir mal davon aus, dass ich mich nicht gerade in positivster Stimmung befinde.

Männer mögen sich selbst überschätzen - wenn es drauf ankommt - ziehen sie den Schwanz ein. Da ist frau gut beraten frühzeitig tiefzustapeln.

(*omg - hab ich das geschrieben - so eine Sch... Erkenntnis, das will ich nicht)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

Gast
  • #16.675
Männer mögen sich selbst überschätzen - wenn es drauf ankommt - ziehen sie den Schwanz ein. Da ist frau gut beraten frühzeitig tiefzustapeln.
Ich glaube, wir sprechen von einer unterschiedlichen Art tiefzustapeln.
Müssen wir quasi.
Ich meine "das eigene Licht unter den Scheffel stellen."
Ob man dies tut oder nicht, sollte doch nix damit zu tun haben ob der Mann irgendwann, warum auch immer, den Schwanz einzieht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
7.176
  • #16.676
Ich glaube, wir sprechen von einer unterschiedlichen Art tiefzustapeln.
Müssen wir quasi.
Ich meine "das eigene Licht unter den Scheffel stellen."
Ob man dies tut oder nicht, sollte doch nix damit zu tun haben ob der Mann irgendwann, warum auch immer, den Schwanz einzieht.
Natürlich sollte frau das nicht.
Nach meiner Einschätzung gibt es deutlich mehr gestandene Frauen, als Männer. Beim Thema Beziehungsanbahnung aber hinderlich.

Nachtrag: Was meinst du mit "müssen wir quasi"?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Challenge72

Gast
  • #16.680
@mone7: Gut, dass die Geschmäcker dann doch ein wenig unterschiedlich sind!;)

@Wolverine:
Ausser natürlich, dass ihr beide locker 20 Jahre älter seid als ich und die Damen in meinem Zielalter wohl doch noch etwas mehr fodern..
Wir sind älter und und setzen die Prioritäten vielleicht ein wenig anders, also versehen unsere Vorlieben mit anderen Akzenten. Du bist halt noch ein junger Heißsporn und ich gönne es Dir, dass Du Deine Erfahrungen machst, Dich umschaust und hoffentlich die Frau findest, bei der es insgesamt passt.:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and q(n) =4