M

MaryCandice

Gast
  • #1.622
Manchmal glaube ich, ich bin nur deswegen XX, weil ich es mir dann manchmal leichter richten kann, aber irgendwo bin ich XY veranlagt auch.... vielleicht hätte ich ein Zwilling werden sollen? ;)
 

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.304
  • #1.626
Auf welcher Grundlage glaubt man eigentlich an Horrorskope?
Wahrscheinlich auf der gleichen, auf der kleine Kinder auf den Klapperstorch glauben.
Ich glaube lieber an Lager- und Schlehenfeuer und an heißen Ebbelwoi.
An Kinder glaube ich nur, wenn sie auf der Erde eine Zukunft haben.
 
Beiträge
6.062
  • #1.627
Nachtrag zu #1568 und #1577 :

Nach aktuellem Stand wird es wohl keine Neuauflage mehr geben. Das hat verschiedene Ursachen : Zum einen ist sie mit jemandem zusammen (wenn auch offenbar nicht so fest, aber immerhin). Zum anderen gibt es halt immer noch einige doch recht unterschiedliche Ansichten und Einstellungen. Wir sind heute zusammen spazieren gegangen und haben uns dabei lange und sehr ausführlich und zum Teil sehr offen und persönlich unterhalten. Tatsächlich konnte ich ein paar "offene Fragen" anbringen und zum Teil auch klären, zu einem anderen Teil feststellen, daß wir in (wenigstens) einem Punkte offenbar sehr unterschiedlich ticken. Im Nachhinein würde ich sagen : Ich hatte keine Chance. Falsche Frau zur falschen Zeit. Trotzdem möchte ich keinen Augenblick missen und bin froh, daß wir es versucht haben.

Das Gute ist : Ich kann - so gut wir uns immer noch (oder gerade deshalb ? ) verstehen - (gut) damit leben. Nach wie vor sind wir außerordentlich vertraut mit einander, fühlen uns in der Gegenwart der/des anderen sehr wohl und können immer noch stundenlang hochinteressante Gespräche mit einander führen. Nur "mehr" wird es wohl leider nicht mehr werden.

Ja, das gibt mir immer noch einen kleinen Stich, und im Moment fühle ich mich nicht so besonders. Die Gefühle für sie sind immer noch sehr stark. Andererseits habe ich die letzten beiden Jahre gelernt, ohne sie zu leben - das muß ja für etwas gut gewesen sein. Tatsächlich mischt sich unter die Trauer auch so etwas wie die Erkenntnis, daß es einfach nicht hat sein sollen - und das ist auch eine gewisse Entlastung. Allein deshalb war es wahrscheinlich gut, daß wir uns wiedergesehen und geredet haben. Vielleicht kann ich jetzt (besser) loslassen.

Und vielleicht habe ich eine Partnerin verloren, aber ich werde mich freuen, wenn ich sie als Freundin behalte.

Wie sagte Kaiser Franz immer so schön : Schau'mer mal !

Ach ja, hat jemand einen italienischen Rotwein für mich ... ? :(
 
  • Like
Reactions: Ariadne_CH and tigersleep

Zaphira

User
Beiträge
1.132
  • #1.628
@Traumichnich, rückst Du bitte ein Stückchen und machst schon mal die Flasche auf? Ich hole schnell noch die Chips und Popcorn...

Ich kann Dir zu Deiner Geschichte leider nur diesen einen Satz sagen: man kann nichts erzwingen. Das ist bitter, aber, wie Du ja auch schon richtig erkannt hast, ist das jetzt die Möglichkeit loszulassen.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

IPv6

User
Beiträge
2.675
  • #1.629
Das hat mich schon immer mal interessiert ... leiden Männer auch so unter dem Schnupfen, wenn keine Frau dabei ist? ... :)
Mir gings dann immer besser als mit...
Wenn sie da war, hatte ich nie #Ruhe. "Brauchste dies, willste das, noch nen Tee, nimm nen Bad, nimm dies, nimm das, komme gleich wieder...." Boahhneee
Und wenn ich nicht sooo krank aussah, kam immer " Kannste nich mal, nun mach mal...."
:eek::rolleyes:

Manchmal hätte ich ja gerne einen Panicroom gehabt....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner and MaryCandice

tigersleep

User
Beiträge
1.202
  • #1.630
@Traumichnich Du hast es immerhin versucht und musst dich nicht mit den "Was wäre, wenn..." Gedanken rumtragen. Ich kann deine Situation gut verstehen, war selbst mal in genau der gleichen. Die Ungewissheit ist da das belastendste, jetzt hast du für dich im Kopf schon mal klare Kante. Der Bauch wird da mit der Zeit nachziehen. Ein bisschen dem nicht in Erfüllung gegangenen Wunsch nachtrauern gehört dazu und hilft dir wahrscheinlich sogar das Ganze zu verarbeiten. Ich finde es ist durchaus okay sich in solchen Momenten auch noch einmal klar zu machen, warum es nicht klappen kann, selbst wenn sie jetzt ungebunden wäre. Vieles verdrängt man durch Wunschdenken und weil es einfach ein schöner Gedanke ist, dass alles wieder so kommt wie man es kannte. Was einem vertraut und teuer ist, gerade bei einer tiefen emotionalen Beziehung, das wirft man nicht einfach so weg. Da muss man rauswachsen.

Doch das Leben besteht aus so viel mehr als aus dem was wir kennen, und auch das was wir am Schönsten finden haben wir irgendwann vorher noch nicht gekannt. Es gehört zum Glücklichsein, das Schöne zu suchen und gleichzeitig dafür offen zu sein, sich vom Schönen finden zu lassen.
 
  • Like
Reactions: Zaphira and Mentalista
M

MaryCandice

Gast
  • #1.631

Mentalista

User
Beiträge
16.401
  • #1.632
Tatsächlich mischt sich unter die Trauer auch so etwas wie die Erkenntnis, daß es einfach nicht hat sein sollen - und das ist auch eine gewisse Entlastung. Allein deshalb war es wahrscheinlich gut, daß wir uns wiedergesehen und geredet haben. Vielleicht kann ich jetzt (besser) loslassen.

Nicht nur vielleicht, sondernd ENDLICH. Zudem du jetzt die Chance hast in deinem direkten Umfeld zu schauen, man wird ja nicht jünger und nicht wieder in die weite Ferne zu schauen und eine Beziehung auf Abstand zu führen.

Ich finde es toll, dass du dich dem allem gestellt hast und ihr einen gemeinsamen Abschied mit dem guten Gespräch hinbekommen habt. Darum beneide ich dich, wenn ich so auf meine Geschichten sehe (es lag nicht an mir).

Ich wünsche dir von Herzen, dass in den nächsten Wochen das Wunder passiert, dass da im Kopf und im Herzen plötzlich was passiert, oder dir in deinem Umfeld eine Frau über den Weg läuft und es bei euch Beiden ein kleines Herzelein-Pling gibt.
 
  • Like
Reactions: MissSofie, lisalustig and Zaphira

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #1.634
Tatsächlich mischt sich unter die Trauer auch so etwas wie die Erkenntnis, daß es einfach nicht hat sein sollen - und das ist auch eine gewisse Entlastung. Allein deshalb war es wahrscheinlich gut, daß wir uns wiedergesehen und geredet haben. Vielleicht kann ich jetzt (besser) loslassen.

Machmal hilft endgültige Klarheit, um abschließen zu können. Schön, dass Du so offen mit ihr reden konntest.

Mir würde im weiteren Verlauf nur ein absoluter Kontaktabbruch helfen, um zu mir selbst zu finden und loslassen zu können. So, wie es auch @fafner schreibt. Er muss ja nicht für immer sein.
 
  • Like
Reactions: Zaphira and Mentalista

fafner

User
Beiträge
13.034
  • #1.635
Ich hab heut mal Apfelstrudel probiert. Mit dem Einwickeln hat's nicht so geklappt. o_O
Mag jemand trotzdem mit vernichten...? :(

IMG_20171112_190152.jpg
 
  • Like
Reactions: Wirdbesser, Frau M and Deleted member 7532
D

Deleted member 7532

Gast
  • #1.638
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner

fafner

User
Beiträge
13.034
  • #1.639
Öhm, ich glaub nicht. :oops:
Mürbe? Ich denk ja. Einfach nach Rezept.
Heißer Tipp : probier einfach mal den fertigen ausgezogenen Strudelteig aus
Ich glaub nicht, daß es den hier in ZH gibt... o_O
Und überhaupt: ich bin entsetzt! Wie kann eine gestandene Mutter etwas "fertiges" nehmen? :D;)
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #1.640

fafner

User
Beiträge
13.034
  • #1.642
Spanferkel mit Äpfeln, Rosinen und Pinienkernen... das bringt mich auf eine Idee! :D
 
Beiträge
6.062
  • #1.644
Machmal hilft endgültige Klarheit, um abschließen zu können. Schön, dass Du so offen mit ihr reden konntest.

Mir würde im weiteren Verlauf nur ein absoluter Kontaktabbruch helfen, um zu mir selbst zu finden und loslassen zu können. So, wie es auch @fafner schreibt. Er muss ja nicht für immer sein.
Dafür bin ich ihr auch sehr dankbar.

Den Kontaktabbruch hatte ich die letzten 2 1/2 Jahre. Darüber bin ich hinaus. Geht jetzt wieder ... ;)

@Mentalista : Das "Herzelein-Pling" habe ich mir abgeschminkt - nicht mehr in diesem Leben ! :rolleyes:

@all : Danke für's Zuhören !
 
  • Like
Reactions: Ekirlu
Beiträge
6.062
  • #1.646
Ich hab heut mal Apfelstrudel probiert. Mit dem Einwickeln hat's nicht so geklappt. o_O (...)
Wie hast Du's mit dem Einwickeln versucht ?

Ich zieh den Teig immer auf einem großen Handtuch oder einem anderen großen Tuch aus, Belege ihn dann und schlage dann nur eine Kante des Teigs um. Wenn Du dann das Tuch hochziehst, rollt sich der Rest von alleine perfekt auf !
 
  • Like
Reactions: MaryCandice
D

Deleted member 20013

Gast
  • #1.649
*setz mich nur mal eben ans Feuer, starre rein und lass das Gesicht glühen, wenn's keinen stört.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

fafner

User
Beiträge
13.034
  • #1.650
Nix da, hier in der Gruppe ist einbringen angesagt! :p
 
Zuletzt bearbeitet: