IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #12.306
So, passend zum von mir geposteten Beitrag #11154 hier ein Artikel aus SPON von heute.
http://www.spiegel.de/sport/sonst/w...sexismus-zur-weltmeisterschaft-a-1213676.html

Auch hier wieder ein Aufschrei, WIE frauenfeindlich doch die überwiegend von Männern erstellten Beiträge etc. seien. Nach meinem Empfinden biedert sich der Autor/die Autorin förmlich bei den Frauen an. Klar, einiges ist derb, aber alles als sexistisch zu bezeichnen schießt nach meinem Empfinden über das Ziel hinaus.
Witze sind offensichtlich nur lustig, wenn Frauen dies akzeptieren und selber drüber lachen können. Also, bitte grundsätzlich immer erst die Absolution von der zuständigen Frauenbeauftragten erfragen, bevor IRGENDETWAS getan, geschrieben oder gesagt wird.
Im Gegensatz dazu dürfen Männer jedoch gerne als "Trottel des Haushalts" oder als "gutmütiger, aber tollpatschiges Mitglied der Familie" gezeigt werden.
Ich finde selbstBEWUSSTE, selbstBESTIMMTE Frauen toll. Aber selbstGERECHT bitte nicht. Und souverän wirkt dieses Agieren auf mich nicht.
Humor ist, wenn man auch mal über sich selbst und die dem eigenen Geschlecht "angedichteten" Eigenschaften lachen kann. Alles andere wirkt auf mich verkrampft - und letztlich verlogen, sorry liebe Frauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Fraunette and Multixx
M

Multixx

Gast
  • #12.307
So, passend zum von mir geposteten Beitrag #11154 hier ein Artikel aus SPON von heute.
http://www.spiegel.de/sport/sonst/w...sexismus-zur-weltmeisterschaft-a-1213676.html

Auch hier wieder ein Aufschrei, WIE frauenfeindlich doch die überwiegend von Männern erstellten Beiträge etc. seien. Nach meinem Empfinden biedert sich der Autor/die Autorin förmlich bei den Frauen an. Klar, einiges ist derb, aber alles als sexistisch zu bezeichnen schießt nach meinem Empfinden über das Ziel hinaus.
Witze sind offensichtlich nur lustig, wenn Frauen dies akzeptieren und selber drüber lachen können. Also, bitte grundsätzlich immer erst die Absolution von der zuständigen Frauenbeauftragten erfragen, bevor IRGENDETWAS getan, geschrieben oder gesagt wird.
Im Gegensatz dazu dürfen Männer jedoch gerne als "Trottel des Haushalts" oder als "gutmütiger, aber tollpatschiges Mitglied der Familie" gezeigt werden.
Ich finde selbstBEWUSSTE, selbstBESTIMMTE Frauen toll. Aber selbstGERECHT bitte nicht. Und souverän wirkt dieses Agieren auf mich nicht.
Humor ist, wenn man auch mal über sich selbst und die dem eigenen Geschlecht "angedichteten" Eigenschaften lachen kann. Alles andere wirkt auf mich verkrampft - und letztlich verlogen, sorry liebe Frauen.
ich schaue mit meinem Mädel viele Spiele. Und erkläre ihr die Basics. Es fängt beim Elfmeter an. Und ja, ich nehme sie manchmal auf die Schippe und es kommt zu lustigen Neckereien und man kommt sich näher so:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wolverine

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #12.308
ich schaue mit meinem Mädel viele Spiele. Und erkläre ihr due Basics. Es fängt beim Elfmeter an. Und ja, ich nehme sie manchmal auf die Schippe und es kommt zu lustigen Neckereien und man kommt sich näher so:D
Na, ist doch klasse. Dafür hast du sicher Defizite in anderen Bereichen und sie foppt dich ein bisschen. So kann es funktionieren. Wichtig ist doch, dass es nicht persönlich und gemein wird. :)
 
  • Like
Reactions: Multixx
F

fleurdelis*

Gast
  • #12.309
Auch hier wieder ein Aufschrei, WIE frauenfeindlich doch die überwiegend von Männern erstellten Beiträge etc. seien. Nach meinem Empfinden biedert sich der Autor/die Autorin förmlich bei den Frauen an.

Huch ... ein Mann beschwert sich über Sexismus. :eek: ... Nee halt, hat er nicht, er biedert sich an. Sorry.

Alles andere wirkt auf mich verkrampft - und letztlich verlogen, sorry liebe Frauen.

Ja, Sorry IMHO .... wenn Frau da mal die Klappe gehalten hat und ein Mann das geschrieben hat .... aber nix für ungut.


... und wenn schon, ist ja nur derb..... macht ja nix, man siehts ja kaum.
 
M

Multixx

Gast
  • #12.310
26232269_10155867705838567_1722068343220527019_o.jpg

Frau blickt auf:p
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #12.311
ich schaue mit meinem Mädel viele Spiele. Und erkläre ihr die Basics. Es fängt beim Elfmeter an. Und ja, ich nehme sie manchmal auf die Schippe und es kommt zu lustigen Neckereien und man kommt sich näher so:D
So kenn ich das auch. Meine Ex hat mich dafür dann und wann in die Apotheke geschickt um ihr Frauenzeugs zu kaufen, wenn ich sie zu sehr geneckt hab..
Spezielle Salben für nen empfindlichen Intimbereich und so. Hat mir nie was ausgemacht. Aber sie fands toll mich damit zu necken und ich hatte am Ende meine Belohnung..
Ne Beziehung ohne diese Kindlichen Streitereien ist für mich unvorstellbar trocken.. :)
Gegenseitigen sarkastischen Homor, Sticheleien, mal böse aufeinander sein und sich dann wieder liebhaben.. DAS vermisse ich bei ner Affäre oder F+..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Fraunette and Multixx

babe

User
Beiträge
993
  • #12.312
Fußball gehört halt neben Volksfesten und Partnerbörsen zu den letzten Bastionen, wo man Geschlechterklischees noch hemmungslos ausleben darf. Da gibts noch echte Kerle und naive, geile Tussies. Vielleicht trägt das auch zu seiner Beliebtheit bei. Man genehmigt sich ja auch Bier und Currywurst. Deswegen darf dann auch der Neck- und Humorlevel gerne noch meilenweit unter Mario Barth liegen. Das gehört einfach dazu. Das ist einfach Ausnahmesituation. Wie Karneval.
 
  • Like
Reactions: ionchen

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #12.313
Fußball gehört halt neben Volksfesten und Partnerbörsen zu den letzten Bastionen, wo man Geschlechterklischees noch hemmungslos ausleben darf. Da gibts noch echte Kerle und naive, geile Tussies. Vielleicht trägt das auch zu seiner Beliebtheit bei. Man genehmigt sich ja auch Bier und Currywurst. Deswegen darf dann auch der Neck- und Humorlevel gerne noch meilenweit unter Mario Barth liegen. Das gehört einfach dazu. Das ist einfach Ausnahmesituation. Wie Karneval.

Oh ja... Ich hab riesiges Mitleid mit den Frauen, die sich dadurch angegriffen fühlen.. Dass diese Dünnhäutigkeit vielleicht auch von eigenen Schwächen herkommen kann lassen wir einfach mal beiseite..:rolleyes:
Genau das meine ich, wenn ich schreibe, dass ich eine selbstbewusste Frau suche. Eine die über dem Mist steht...
Ich meine mal ernsthaft: Schaut mich an. Ich hab bis jetzt diese WM kein Spiel geschaut... Ich kenne Männer, die sagen, dass das unmännlich ist oder was auch immer. Ich nimms mit Humor. Ich finds schön, wenn alles so leer und ruhig ist, wenn die Spiele laufen. In der Stadt und am See hats spürbar weniger Leute. Vom Gym brauch ich nicht extra erzählen oder? Herrlich!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 21128

Gast
  • #12.314
@IMHO Ich bin an der Stelle völlig deiner Meinung. Sexismus-Debatten sind mitunter nach wie vor notwendig und angebracht, aber das humorvolle Überzeichnen von Geschlechterklischees ist nicht immer sexistisch, sondern manchmal einfach nur lustig. Man nimmt sich damit ja immer auch selber auf die Schippe. Ich finde es wirklich nicht nur bei diesem Thema lächerlich, wie aus jeder Aussage heutzutage political incorrectness konstruiert wird, anstatt einfach mal die Kirche im Dorf zu lassen.
 
  • Like
Reactions: Kaitiaki, Multixx and Wolverine
F

fleurdelis*

Gast
  • #12.315
@IMHO Ich bin an der Stelle völlig deiner Meinung. Sexismus-Debatten sind mitunter nach wie vor notwendig und angebracht, aber das humorvolle Überzeichnen von Geschlechterklischees ist nicht immer sexistisch, sondern manchmal einfach nur lustig.

Man braucht sich doch in keiner Weise davor fürchten, dass Sexismus aufhören wird. Wenn ein Mann s'nich gut findet, biedert er sich bei Frauen an. Wenn Frauen was dazu sagen sind sie dünnhäutig. Also bitte, Sorgen gibts da doch keine.
 

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #12.316
Huch ... ein Mann beschwert sich über Sexismus. :eek: ... Nee halt, hat er nicht, er biedert sich an. Sorry.

Ja, Sorry IMHO .... wenn Frau da mal die Klappe gehalten hat und ein Mann das geschrieben hat .... aber nix für ungut.

... und wenn schon, ist ja nur derb..... macht ja nix, man siehts ja kaum.

Was, bitte schön, ist denn deiner Meinung nach noch erlaubt?
Bitte erklär's mir "Dummie" anhand einiger für mich leicht verständlicher Beispiele. (Möglicherweise sogar in Bezug auf Fußball. Also ein Witz, der das Klischee bedient, dass Frauen grundsätzlich keine Ahnung von dieser Sportart haben, der aber dennoch gesellschaftlich opportun ist.)
Und wieviel Ironie muss MANN sich gefallen lassen, wenn über IHN gelästert wird? Wann dürfen "wir Männer" aufschreien?
 
M

Multixx

Gast
  • #12.317
Was, bitte schön, ist denn deiner Meinung nach noch erlaubt?
Bitte erklär's mir "Dummie" anhand einiger für mich leicht verständlicher Beispiele. (Möglicherweise sogar in Bezug auf Fußball. Also ein Witz, der das Klischee bedient, dass Frauen grundsätzlich keine Ahnung von dieser Sportart haben, der aber dennoch gesellschaftlich opportun ist.)
Und wieviel Ironie muss MANN sich gefallen lassen, wenn über IHN gelästert wird? Wann dürfen "wir Männer" aufschreien?
man(n) kann es nur wenigen recht machen:D
https://youtu.be/e5dgvxgdmok
 
F

fleurdelis*

Gast
  • #12.318
Bitte erklär's mir "Dummie" anhand einiger für mich leicht verständlicher Beispiele. (Möglicherweise sogar in Bezug auf Fußball. Also ein Witz, der das Klischee bedient, dass Frauen grundsätzlich keine Ahnung von dieser Sportart haben, der aber dennoch gesellschaftlich opportun ist.)

Das kann ich nicht .... ich bin in einer fußballverrückten Familie aufgewachsen ... ich kenne mich mit Fußball aus .... und ich kenne keine Frau in meinem Bekanntenkreis, die sich nicht mit Fußball auskennt. Das ist m.E. nach ein überholtes Klischee.
 
  • Like
Reactions: himbeermond

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #12.320
Das kann ich nicht .... ich bin in einer fußballverrückten Familie aufgewachsen ... ich kenne mich mit Fußball aus .... und ich kenne keine Frau in meinem Bekanntenkreis, die sich nicht mit Fußball auskennt. Das ist m.E. nach ein überholtes Klischee.
Hm, und da steht Mann nun wieder. Angeprangert, vorgeführt, dass er etwas falsch gemacht hat. Aber wie Mann es richtig machen kann und soll, da kommt dann leider nichts.
Wie soll Mann besser werden, um zukünftig die Fettnäpfe, ach, was schreibe ich, die Fett-Ozeane der Frauen umgehen zu können?
Oder ist das Wort "Fett" in einem Satz mit "Frau" auch bereits wieder despektierlich? :eek:o_O
 

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #12.321
Wenn Frauen was dazu sagen sind sie dünnhäutig.
Nee, aber irgendwann nervt es einfach nur noch. Die meisten (sogar auch einige Männer) haben's ja verstanden. Aber diese ganze Sexismus-Debatte wurde seit #metoo völlig missbraucht, um Männern im Deckmäntelchen des gesellschaftlich-konformen Verhaltenskodexes zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit immer wieder virtuelle Tritte ins Gemächt zu verpassen.
Und da ist die Grenze zur Unsachlichkeit nicht mehr weit.
Wenn Vergewaltigungen und sexuell übelste Übergriffe auf Frauen mit ganz offensichtlich ironischen Kommentaren und Sprüchen bezogen auf Geschlechterklischees in einen Topf geworfen werden, dann zeugt das meiner Meinung nach nicht von einer differenzierten Betrachtungsweise.
 
F

fleurdelis*

Gast
  • #12.323
Nee, aber irgendwann nervt es einfach nur noch. Die meisten (sogar auch einige Männer) haben's ja verstanden. Aber diese ganze Sexismus-Debatte wurde seit #metoo völlig missbraucht, um Männern im Deckmäntelchen des gesellschaftlich-konformen Verhaltenskodexes zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit immer wieder virtuelle Tritte ins Gemächt zu verpassen.
Und da ist die Grenze zur Unsachlichkeit nicht mehr weit.
Wenn Vergewaltigungen und sexuell übelste Übergriffe auf Frauen mit ganz offensichtlich ironischen Kommentaren und Sprüchen bezogen auf Geschlechterklischees in einen Topf geworfen werden, dann zeugt das meiner Meinung nach nicht von einer differenzierten Betrachtungsweise.

IMHO du hast recht ... mich nervt diese Debatte auch. Ich zähle mich nicht zu dieser metoo- Propaganda. Aber eins möchte ich doch mal zum Überlegen bedenken. Frauenfeindlichkeit ist ein beherrschendes Bild seit Jahrhunderten. Frauen mussten sich mehr erkämpfen als Männer, nur mal das Recht auf wählen, was für Männer selbstverständlich war .... es gäbe noch einiges mehr, aber egal. Heute ist das nicht mehr vergleichbar. Aber es leben immer noch Generationen von Frauen unterschiedlichen Alters die in ihrer Kindheit oder Jugend definitiv mit einer Benachteiligung ihres Geschlechts groß geworden sind. Dinge schaukeln sich manchmal hoch in eine komplett gegenteilige Richtung. Aber dass ihr Männer jetzt hier rumjammert, weil eine Bewegung gegen eine nicht ausdrücklich verneinbare Angelegenheit wächst, machts nicht besser. Ich finde, man kann sich dieser Angelegenheit auch mit etwas mehr Verständnis nähern. Und die Ausrede, dass es doch viele blöd finden, kann man sich erlauben. Bringt nur nichts. Ich persönlich mag keine derben Witze, egal ob sie gegen Männer, oder gegen Frauen sind. Ich gehöre weder einem Feminismus, noch einer Emanzipation oder einer Sexismusanhängerschaft an. Ich bin einfach eine Frau und würde mir wünschen, dass Mann und Frau sich nicht als Gegner betrachten.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Lilith888, Schokokeks und ein anderer User

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #12.324
Das kann ich nicht .... ich bin in einer fußballverrückten Familie aufgewachsen ... ich kenne mich mit Fußball aus .... und ich kenne keine Frau in meinem Bekanntenkreis, die sich nicht mit Fußball auskennt. Das ist m.E. nach ein überholtes Klischee.
Um so lustiger sind Bilder wie dieses doch.. o_O :rolleyes:

Mal abgesehen davon find ich diesen Vergleich und auch den mit den Schuhen absolut super passend.. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Fraunette, Multixx, fleurdelis* und ein anderer User

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #12.325
@IMHO Dein Beitrag wurde eben wieder gelöscht..
Banane!
Banaaaaane!
Banane!?
Rassismus?
Hautfarbe?
Filter?
Zensur?
 

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #12.327
Frauenfeindlichkeit ist ein beherrschendes Bild seit Jahrhunderten. Frauen mussten sich mehr erkämpfen als Männer, nur mal das Recht auf wählen, was für Männer selbstverständlich war .... es gäbe noch einiges mehr, aber egal. Heute ist das nicht mehr vergleichbar. Aber es leben immer noch Generationen von Frauen unterschiedlichen Alters die in ihrer Kindheit oder Jugend definitiv mit einer Benachteiligung ihres Geschlechts groß geworden sind.
Merkwürdigerweise habe ich den Eindruck, dass gerade DIESE Generation sich am allerwenigsten darüber aufregt.
Aber dass ihr Männer jetzt hier rumjammert, weil eine Bewegung gegen eine nicht ausdrücklich verneinbare Angelegenheit wächst, machts nicht besser.
Nein, "wir Männer" jammern nicht deswegen, weil sich eine wachsende Bewegung gebildet hat. Sondern darum, dass es offensichtlich keine Lebensbereiche gibt, in denen "Mann" nicht mit dieser Debatte konfrontiert wird.
Und zwar ohne konkrete "Linie". Mal wird gelacht, zu anderer Gelegenheit ist es verpönt. Wenn sich diese ohne Frage berechtigte und notwendige Bewegung und die damit verbundenen Initiativen auf die diese ganze Debatte auslösenden Themenfelder beschränken würden, wäre einiges leichter.
 

Momo

Moderator
Beiträge
105
  • #12.328
Guten Abend liebe Foren-Mitglieder,

ich habe den Beitrag von babe und alle sich darauf beziehenden/zitierenden Beiträge gelöscht. Der Beitrag war nach meiner Einschätzung mehr als geschmascklos und ja - in so einem Fall "filtere" ich.

@babe Du magst das zwar alles nicht so gemeint haben - das spielt aber an der Stelle für mich keine Rolle, denn es kam absolut übel rüber.

Ihr wisst, dass wir die freie Meinungsäußerung sehr liberal interpretieren. Es gibt aber auch klare Grenzen.

Besten Gruß,
Momo
 
  • Like
Reactions: Luca and Mentalista
F

fleurdelis*

Gast
  • #12.329
Mal wird gelacht, zu anderer Gelegenheit ist es verpönt. Wenn sich diese ohne Frage berechtigte und notwendige Bewegung und die damit verbundenen Initiativen auf die diese ganze Debatte auslösenden Themenfelder beschränken würden, wäre einiges leichter.

Ich stimme dir zu, den Witz von @Wolverine finde ich auch nicht derb. Ich bin da aber auch kein Gradmesser. Nur, eine Frage: im Moment werdet ihr Männer mit dieser Debatte konfrontiert, stimmt. Und ich mag die Frauen, die das übertreiben auch nicht. Aber, vielleicht kann man jetzt erahnen, wie es Frauen ergangen ist, oder ergeht, die aufgrund ihres Geschlechts entwertet werden/wurden. Es wäre doch mal eine Möglichkeit sich über Geschlechterabwertung insgesamt Gedanken zu machen. Als ob es mal eine Chance wäre, etwas daraus zu lernen, meine ich. Aber vielleicht ist das nur ein frommer Wunsch von mir ... :)
 
  • Like
Reactions: Schokokeks and himbeermond

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #12.330
@Momo
Wenn du schon hier bist..
Können wir für die WM andere Minipics bekommen?
Oder vielleicht generell mal ein paar neue Bildchen?
Z.B. nen Mann mit Bart, dem die braunen Haare nicht im Gesicht kleben?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Fraunette