M

MaryCandice

Gast
  • #7.201
Was hälst du von einem Mann, der Abends vor deiner Tür steht und weint. Der sich dir zur Füßen wirft... sein Ego völlig vergessend ... und beteuert, dass er ein guter Mann wäre. Der dich darum bittet, es noch einmal mit ihm zu versuchen. Der sagt, dass er Zeit hatte, nachzudenken, der sagt, dass er Fehler gemacht hat und diese wieder gut machen möchte. Ein Mann, der sagt, dass er dich schrecklich vermisst habe und er dazu bereit sei, sich voll und ganz in die Rolle des Mannes einzugeben, ein Fels in der Brandung zu sein, statt unsteht herumzuirren. Ein Mann, der dir gegenüber steht, und mit aller Kraft versucht dich davon zu überzeugen, dass er erkannt hat, dass er sich wie ein Idiot verhalten hat. Der hundert mal beteuert, dass es ihm leid täte.

Würdest du ihm verzeihen?
Wenn du tatsächlich 'gelesen' hättest, kenntest du meine Antwort.

Der Rest.... @Julianna , im ersten gehst du hoch, im zweiten wirst du still, im dritten war bei dir nie etwas so, wie du schriebst und daher mir einerlei. Nenn du es Spekulation, ich Wahrnehmung.
Aber offensichtlich hast du dich wieder beruhigt und 'tickst' klarer.
 

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #7.202
@Julianna du hast ja nur MC gefragt, aber ich habe noch den einen Beitrag im Kopf von dir. Wie dein Freund zu dir ist, wie ihr miteinander seid, das war damals sehr berührend.
Das nehme ich auch nicht zurück. Denn dem war so und ich verändere nicht (auch nicht in Gedanken) meine Vergangenheit.
Es ist doch schön, wenn man Menschen begegnet, die etwas bewegen, was uns weiter bringt. Es wäre traurig wenn Menschen in Argwohn auf etwas zurückblicken. Manchmal ist es zu Recht. Wenn Sie betrogen wurden und enttäuscht. Aber das war ja bei uns nicht so. Er war immer ehrlich. Und auch seine Liebe war immer ehrlich. Denn diese Liebe hat mich immer erreicht. Sie war gegenwärtig und nahbar. Ein Mann der Taten. Nicht viele Worte hat er gemacht...aber getan hat er viel. Mich zum Essen eingeladen, mich in Projekten leidenschaftlich unterstützt, mir zugehört, mich immer und immer in die Arme geschlossen. Ich kann nicht behaupten, dass er nicht für mich da war.
Es war eine schöne Liebe. Ohne Hass, ohne Vorwürfe, ohne Kontrolle, ohne Selbstbeschneidung.

Wir machen alle Fehler und wenn es so schön und sicher war, ist es doch wert, zu kämpfen und zu schauen, ob verzeihen auch geht.
Finde ich... Auseinander geht so leicht..
Das sehe ich prinzipiell auch so.
Wie es sich anfühlt, ist leider weniger objektiv.
Objektiv betrachtet sind die Dinge anders, als subjektiv gesehen.

Um ehrlich zu sein, hadere ich eher mit mir selbst. Weil ich in meinem ganzen Leben niemals misstrauisch war. Nicht eine Sekunde lang. Da war immer eine Art Urvertrauen. Und es gefällt mir nicht (an mir selbst), dass ich jetzt skeptisch bin. Denn das bin ich nicht. Mich zeichnet aus, dass ich Vertrauen habe, großzügig bin und 100% loyal. Es ist das erste mal, dass mich jemand in diesen Eigenschaften erschüttert hat.

@Jacinta
Wie läuft es überhaupt bei dir?
Ich bin ja (momentan) kein Fan von Dating und der Suche nach dem anderen. Seltsam ist aber dann doch, dass irgendwie das Karma will, dass man andere kennenlernt. Eigentlich glaube ich weder an Schicksal noch an Karma, doch hatte ich jetzt plötzlich viele Angebote, sich mal auf nen Kaffee zu treffen oder Einladungen zum Essen oder ins Kino. Mir schenkte man Pralinen zu Ostern - einfach so. Ist das sowas wie Karma?
 
Zuletzt bearbeitet:

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #7.203
Wenn du tatsächlich 'gelesen' hättest, kenntest du meine Antwort.

Der Rest.... @Julianna , im ersten gehst du hoch, im zweiten wirst du still, im dritten war bei dir nie etwas so, wie du schriebst und daher mir einerlei. Nenn du es Spekulation, ich Wahrnehmung.
Aber offensichtlich hast du dich wieder beruhigt und 'tickst' klarer.
OK.
Dem entnehme ich jetzt nichts. Aber zumindest hast du dir die Mühe gemacht zu antworten.
 

Jacinta

User
Beiträge
594
  • #7.204
Also ich bin skeptisch auf die Welt gekommen, daher finde ich das normal und versuche damit offen zu leben. Denke auch, je älter man wird, umso vorsichtiger wird man - ich weiß die Details nicht bei Euch, aber ich finde es normal, dass auch Angst da ist - schließlich kann man ja etwas verlieren. Wünsche dir jedenfalls viel Kraft dafür!

Bei mir: ich habe noch 4 Wochen auf Parship und will nicht mehr suchen und auch keine fremden Menschen mehr 'kennen lernen'. Entweder lerne ich wen so kennen oder nehme libidounterdrückende Mittel. Glaub Neuroleptika sind da hilfreich, ;-)
 
  • Like
Reactions: Julianna

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #7.205
Bei mir: ich habe noch 4 Wochen auf Parship und will nicht mehr suchen und auch keine fremden Menschen mehr 'kennen lernen'. Entweder lerne ich wen so kennen oder nehme libidounterdrückende Mittel. Glaub Neuroleptika sind da hilfreich, ;-)
Haha, du Hase. Libidounterdrückende Mittel :p
Kommt das nicht automatisch, wenn man Männer datet die dann doch nicht so anziehend sind?

....also 4 Wochen noch?

... na dann würde ich mich an deiner Stelle noch mal so richtig aus dem Fenster lehnen ;)

...mach mal unkonventionell ... :D .... 4 Wochen...mach ein Experiment draus ;) Hast ja nix zu verlieren.

Edit: Sind aber viele Dating-Gefrustet. Ich denke, dass hat auch nix mit der online-Plattform zu tun. Das kommt sowieso irgendwann.
Ist also eigentlich ganz normal, dass man irgendwann keinen Bock mehr darauf hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Jacinta

Jacinta

User
Beiträge
594
  • #7.208
Ich hab schon Bohne Liebe angeboten, mehr Experiment geht nicht? ,) ;) ;-)
 
  • Like
Reactions: MissSofie and Menno

Jacinta

User
Beiträge
594
  • #7.210
Sektinduziertes Geplänkel :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: XX, Julianna and mino65

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #7.211
@Jacinta
what a street credit bitte ;)

Die Unschuldigkeit in Person (also jene die wenig drüber reden) haben sowieso meissssstens den besseren Sex. Also tarnt dich deine Unschuldigkeit nicht unbedingt :p

Die, die große Worte machen, sind meist Luftnummern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Jacinta

Jacinta

User
Beiträge
594
  • #7.212
Ja das stimmt auch wieder :) Naja :) belassen wir es mal dabei ;)

Wenn du kannst, genieß die vertraute Zeit noch :) großartiger Sex erfordert imho viel Intimität, die mit der Zeit idealerweise ja auch steigt.... Wobei paar Krisen auch mal gut tun können. Zumindest wenn sie fast vorbei sind ;)
 

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #7.213
Ja das stimmt auch wieder :) Naja :) belassen wir es mal dabei ;)

Wenn du kannst, genieß die vertraute Zeit noch :) großartiger Sex erfordert imho viel Intimität, die mit der Zeit idealerweise ja auch steigt.... Wobei paar Krisen auch mal gut tun können. Zumindest wenn sie fast vorbei sind ;)
Ja da hast du recht ;)

Da steigt die Wichtigkeit der Zweisamkeit.

Erfahrungsgemäß ist es aber schon bei der ersten gemeinsamen Nacht symbiotisch. Spätestens nach der zweiten.
Wenn nicht.... muss man gegebenenfalls dann doch aussortieren.

Ein Kriterium welches Frau nicht vernachlässigen sollte.

...unter dem Aspekt, dass man die lebenslange Zukunft miteinander gestalten möchte ;)

... und schlechte Zweisamkeit... ist nicht Zukunft.


....Einer der Gründe warum ich mich schlecht einlassen kann. Er muss gut küssen können. Und diese Qualitäten mit sich bringen.
Man dreht ja keinen Freizeit-Porno, sondern möchte befriedigt werden :D:eek::p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Jacinta

Jacinta

User
Beiträge
594
  • #7.214
Wenn man gut miteinander reden kann (= Empathie ist irgendwie da), lässt sich auch im Bett vieles klären und gut küssen hat für mich enorm viel mit Empathie zu tun.
Vielleicht bilde ich mir das aber auch ein - muss da weitere Studien betreiben :)

PS Symbiose ist doch eher asexuell?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #7.215
Wenn man gut miteinander reden kann (= Empathie ist irgendwie da), lässt sich auch im Bett vieles klären und gut küssen hat für mich enorm viel mit Empathie zu tun.
Interessante Ansicht. Ich weiß nicht so recht. Manchmal kommt es mir schon so vor, dass auch liebevolle und empathische Menschen, manchmal seltsame Kusstechniken haben :D

Vielleicht bilde ich mir das aber auch ein - muss da weitere Studien betreiben :)
Ja mach das ;) Nix hält dich davon ab.
Wer suchet, der findet.

.... und wer nicht mehr sucht...wird manchmal überascht ... :) Dann fragt der Kollege plötzlich, ob man einen Kaffee zusammen trinken möchte. Dann flirtet auf einmal der Zeitungs-Kiosk-Besitzer mit einem, dann fragt der Mann, der sonst anteilsnahmslos, dein Ostergeschenk an der Kasse übers Band zieht, ob er dich wieder sehen kann. Und der Konzern- Manager bleibt stehen, dreht sich um, und läuft auf dich zu, um dich am Abend zu einem Essen einzuladen.
Utopie? Mit nichten.


hmmm. Sehe ich anders. Kommt wahrscheinlich aber auf die Definition an.
Symbiose ist, wenn der Rythums stimmt. Wenn man nicht mehr atmen kann, weil die Sterne über einem explodieren. Wenn man um Luft ringt, weil der andere so nah ist, dass man nicht mehr allein existiert. Wenn man zusammen verschmilzt in einem Moment. Symbiose ist, wenn der eigene Körper für einen langen Moment Teil des anderen wird. Das ist Symbiose... und Befriedigung :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Jacinta

Jacinta

User
Beiträge
594
  • #7.216
Freut mich, dass du so viel schöne Resonanz bekommst :)

Ja weiß nicht, ich würde ja sagen, wenn man/fra empathisch ist, bemerkt man mangelnde Resonanz seltsamer Techniken und probiert etwas anderes ;)
Aber mir fiel ein, dass der letzte schöne Kuss nicht gerade vom Empathen vor dem Herrn stammte. Vielleicht auf feinmotorischer Ebene feinfühlig für die Reaktion des Anderen...?!

Okay versteh was du mit Symbiose meinst, ja das ist schön :) wobei ich da wieder bei bedingungslos etwas unruhig werde, aber ich sag mal, Hauptsache bei dir passt es mit dem Gegenüber ...Hingabe würde ich es nennen, bedingungslos ist für mich nix ;)

Ah, mit der Bearbeitung gehe ich sehr mit!! Machst mich noch ganz schwach ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #7.219
Puh ... Das war eine lange und sehr gesprächige Nacht - nicht nur hier am Lagerfeuer! Ich schüttelte mal alle Decken auf, fache das Feuer an und setze je ein Pott Kaffee und Tee auf.

Euch allen ein fettes "FROHE OSTERN" - ich wollte auch mal schreien, so wie der ein oder andere Forist hier :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista, Jacinta, mino65 und 5 Andere

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #7.222
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista

mino65

User
Beiträge
629
  • #7.224
hat jemand hier schoggieier (sic!) für mich?
am besten ganz dunkle...
 

Menno

User
Beiträge
2.460
  • #7.225
hat jemand hier schoggieier (sic!) für mich?
am besten ganz dunkle...
Ich mag klare Anweisungen ... :)

dsc_0212-2.jpg
 
  • Like
Reactions: mino65

Wolverine

User
Beiträge
10.164
  • #7.228
ICh hatte welche mit Kirsch drin... Bin eben wieder aufgewacht, nachdem ich am Nachmittag eingeschlafen bin... :oops::)
Wenn man sonst nie was trinkt... :D

Wie gehts euch allen? Was mach(t)en die Leute am Lagerfeuer so über Ostern?
Ich hab ein paar Komplimente und Nachrichten erhalten.. Und ein paar Verabschiedungen natürlich... :)
 
  • Like
Reactions: Fraunette

mino65

User
Beiträge
629
  • #7.229
I...Wie gehts euch allen? Was mach(t)en die Leute am Lagerfeuer so über Ostern?...
Ich hab ein paar Komplimente und Nachrichten erhalten.. Und ein paar Verabschiedungen natürlich... :)
wenn du so fragst:
PSh: einige Komplimente, einige Nachrichten, ein schönes Gespräch und drei Verabschiedungen - wobei ich gestehen muss, dass zwei davon nahezu Null Bedeutung haben, da noch praktisch kein Kontakt , aber die eine.... die war starker Tobak. Zum Glück haben wir uns im RL noch nicht kennengelernt...
trotzdem, Ihr seht, Frauen machen auch einen mit;)
RL: habe meine Tochter über Ostern zu Besuch und ich geniesse das.
am Lagerfeuer: feinste dunkle Schokolade gegessen...und dem Geplauder zugehört...ist schön hier...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wolverine, XX and Fraunette

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #7.230
ICh hatte welche mit Kirsch drin... Bin eben wieder aufgewacht, nachdem ich am Nachmittag eingeschlafen bin... :oops::)
Wenn man sonst nie was trinkt... :D

Wie gehts euch allen? Was mach(t)en die Leute am Lagerfeuer so über Ostern?
Ich hab ein paar Komplimente und Nachrichten erhalten.. Und ein paar Verabschiedungen natürlich... :)

Habe einen sehr durchwachsenen Tag gehabt. Meine tollen Kinder "genossen", Blödsinn mit Ihnen gemacht, ihrem albernen Geplauder gelauscht, zusammen mit Ihnen gegessen. Schön.
Gehadert über meine Mitgliedschaft bei PS, meinen Ex verteufelt, mein Single-Dasein verflucht, meine Freiheit genossen, tun und lassen zu können, was ich will, mich über meine vielen wirklich guten Freunde und das Wissen, nicht alleine zu sein, gefreut.
Gucke jetzt ins Feuer und trinke einen Tee .... :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Menno, q(n) =4 and mino65