D

Deleted member 23428

Gast
  • #71.761
Heut gibts ne gluten lacto fett ölfreie vegetarische Pizza 😊.
Mach ich noch Salat drauf.
Gibts nach dem Sport.
😊
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh

Maron

User
Beiträge
18.636
  • #71.762
...und riesige Eisbecher für die Mädels 😃
vor dem Fernseher
🧑‍🎄🎅🤶
 
  • Like
Reactions: chrissi22, Wolverine and fraumoh

Megara

User
Beiträge
13.603
  • #71.763
Ich backe jetzt einen Schokokuchen.
Man gönnt sich ja sonst nichts.
 
  • Like
Reactions: chrissi22 and Wolverine

chrissi22

User
Beiträge
1.538
  • #71.768
Heut gibts ne gluten lacto fett ölfreie vegetarische Pizza 😊.
Mach ich noch Salat drauf.
Gibts nach dem Sport.
😊
Ich glaub dir kein Wort. Mir macht sowas Angst, du endest wie der Suppenkasper. In Wahrheit haust du ordentlich rein oder? 🥩🥜🥕🍄🍳
Ich mach immerhin bisschen Kniebeugen und Liegestütze und so, für ausgefeiltere sportliche Aktivitäten fehlt mir die Motivation. Ick will schwimmen gehen, mäh 🏊💧
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh
D

Deleted member 23428

Gast
  • #71.770

Maron

User
Beiträge
18.636
  • #71.775
Wär mal interessant herauszufinden, ob Menschen in Kurzarbeit ect oder Menschen, die grad eher mehr arbeiten müssen, glücklicher sind.

denk, die in Kurzarbeit könnten Angst um die Zukunft haben und diejenigen, die den ganzen Tag am Hörer oder PC hängen fühlen sich übermäßig gefordert .. der Kommunikationsaufwand erhöht sich durch das Homeoffice
 
  • Like
Reactions: chrissi22
D

Deleted member 23428

Gast
  • #71.776
denk, die in Kurzarbeit könnten Angst um die Zukunft haben und diejenigen, die den ganzen Tag am Hörer oder PC hängen fühlen sich übermäßig gefordert .. der Kommunikationsaufwand erhöht sich durch das Homeoffice

Zukunftsängste können beide haben. Mir gings eher um die Würdigung der aktuell Arbeitsleistung, mal abgesehen von den üblichen "scheinheiligen" Dankesmails.
Wenn ich nicht oder weniger arbeiten müsste und "bisserl" weniger Geld bekäm, dafür viel mehr Freizeit, wär das für ne übersichtliche Zeit schon nett.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Maron

User
Beiträge
18.636
  • #71.778
Zukunftsängste können beide haben. Mir gings eher um die Würdigung der aktuell Arbeitsleistung, mal abgesehen von den üblichen "scheinheiligen" Dankesmails.
Wenn ich nicht oder weniger arbeiten müsste und "bisserl" weniger Geld bekäm, dafür viel mehr Freizeit, wär das für ne übersichtliche Zeit schon nett.

Wenn die Firma nicht wackelt ist viel mehr Freizeit sicher für Leute in Ordnung .. ist auch eine Option für später, die Stunden zu reduzieren, wenn es finanziell geht werden das ev. einige Arbeitnehmer schon überlegen.
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #71.779
Wenn die Firma nicht wackelt ist viel mehr Freizeit sicher für Leute in Ordnung .. ist auch eine Option für später, die Stunden zu reduzieren, wenn es finanziell geht werden das ev. einige Arbeitnehmer schon überlegen.

Du bist goldig. Es gibt schon recht viele Firmen, die aktuell recht gut darstehen und auch Gewinne einfahren.
Überstunden bzw Stunden reduzieren klingt nett, wird aber nicht so gerne gesehen wenns viel Arbeit gibt, das ändert sich später ja nicht automatisch
Elternzeit geht oft ganz gut, aber das hat andere Nachteile :)
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Maron

User
Beiträge
18.636
  • #71.780
Du bist goldig. Es gibt schon recht viele Firmen, die aktuell recht gut darstehen und auch Gewinne einfahren.
Überstunden bzw Stunden reduzieren klingt nett, wird aber nicht so gerne gesehen wenns viel Arbeit gibt, das ändert sich später ja nicht automatisch
Elternzeit geht oft ganz gut, aber das hat andere Nachteile :)

na gut, dann seh ich auch schwarz :)
 
  • Like
Reactions: chrissi22 and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.619
  • #71.781
Ach wat..der letzte sonnige Sonntag hat doch gezeigt, was viele Menschen bewegen können...
 

chrissi22

User
Beiträge
1.538
  • #71.782
Wenn ich nicht oder weniger arbeiten müsste und "bisserl" weniger Geld bekäm, dafür viel mehr Freizeit, wär das für ne übersichtliche Zeit schon nett
Teilzeit hat mich gerettet. Und mein Chef wollte das auch nicht, nach zwei Jahren hatte er sich dran gewöhnt. Seien wir doch ehrlich, diese Überstunden sind selten so effizient wie 30 Wochenstunden mit Hingabe. Man braucht weniger innere Abschalt-Pausen, ich habe meist das gleiche geschafft wie Kollegen mit 40h. Nur die Präsenz war halt nicht so günstig. Ich war wohl sehr überzeugend, einfach weil ich mit kleinen Kindern keine Wahl hatte. Leider war das Geld immer knapp, jede Mieterhöhung von Tränen begleitet und erst jetzt fang ich an, finanziell durchzuatmen. Man kann halt nicht alles haben.
Die Rente wird auch nicht doll, aber immer noch besser als bei manchen älteren Wessi Frauen, die nie richtig arbeiten waren. Wenn die dann zum Single werden, auweia....
 
Zuletzt bearbeitet:

Maron

User
Beiträge
18.636
  • #71.783
heute mach ich Pistazienpudding :) mit Kirschklecksen
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #71.784
Alles nördlich von Freiburg ist schon Nordsee und hinter Karlsruhe beginnt Schweden...
(Aus Sicht eines Hochrheiners)
Stimmt doch auch . Irgendwie.

Weiter als Frankfurt sott'sch eh nöt fahre...

Denn da oben versteht dich keiner mehr.

Dat macht dann de Fisimatenten nach'm malochen noch schwäärer
Kann aber manchmal nicht schaden über seinen Tellerrand zu kommen. Erweitert manchmal auch den Horizont und das Verstehen ;-)
 

fraumoh

User
Beiträge
7.619
  • #71.786
Kann aber manchmal nicht schaden über seinen Tellerrand zu kommen. Erweitert manchmal auch den Horizont und das Verstehen ;-)
Moin. Keine S orge.
Bei mir u meiner Familie sowohl leichte Migration als auch Zigeunerblut nachgewiesen.
Ich persönlich kenne keine Tellerränder, habe schon mal ( sehr gerne) kurz in der CH gearbeitet u sehe jede Woche Brasilianer ( ja, die gibbet noch in D.. )
Wir sind ein winning Team, trotz Coronascare..
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #71.787
Lecker selbstgebackenes Sauerteig Schwarzbrot aus Reisvollkornmehl 😊
100 % Bioveganglutenfreirecyclingfähig
 
  • Like
Reactions: fraumoh

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.304
  • #71.788
Zwei Vegetarier produzieren soviel Methan wie eine Kuh und dann behaupten sie noch, sie lebten klimafreundlich.
Ich bin übrigens Sekundärveganer. Ich ernähre mich nur von Tieren die bloß Pflanzen fressen.