fraumoh

User
Beiträge
7.474
  • #65.971
Was hast du denn zu dieser Zeit beruflich gemacht, als vermehrt junge Afghanen nach NRW gekommen sind? Ich weiß nicht, wie es zu dieser Zeit war, aber mittlerweile haben wir kaum noch Anträge von afghanischen Antragstellern/-innen.
Bei mir kann man Deutsch lernen . Und D dorf ist seit Jahren der Hotspot bei N euaufnahmen ( sog unbegleitete Minderjährige/ UMF s). Meistens waren die Altersabgaben erstunken u erlogen, aber das ist ein anderes Thema.
An meiner damaligen Schule hatten wir einen guten Rapport und die jungen Männer schafften es zu 99%, Frauen mit Respekt zu behandeln.
Also hat die Arbeit Spass gemacht . Andere Nationalitäten saßen ja auch noch im Kurs als Ergänzung.
Nach 2015 hat sich die Lage leider verschlechtert in allen NRWschulen..;)

Da reden meine verbeamteten Exkolleginnen nicht gern von ..:rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Jan_1984

Jan_1984

User
Beiträge
2.041
  • #65.976
Bei mir kann man Deutsch lernen . Und D dorf ist seit Jahren der Hotspot bei N euaufnahmen ( sog unbegleitete Minderjährige/ UMF s). Meistens waren die Altersabgaben erstunken u erlogen, aber das ist ein anderes Thema.
An meiner damaligen Schule hatten wir einen guten Rapport und die jungen Männer schafften es zu 99%, Frauen mit Respekt zu behandeln.
Also hat die Arbeit Spass gemacht . Andere Nationalitäten saßen ja auch noch im Kurs als Ergänzung.
Nach 2015 hat sich die Lage leider verschlechtert in allen NRWschulen..;)

Da reden meine verbeamteten Exkolleginnen nicht gern von ..:rolleyes:

Ah, okay, du hast bei der Sprachvermittlung geholfen. Das war sicher interessant und du hast viele Erfahrungen und Eindrücke gesammelt. Eine Kollegin von mir hat das 2015 auch für ankommende Syrer/-innen getan und war sehr beliebt bei ihren Schülern/-innen. :)

Du bist da eindeutig die Fachfrau. Da kenne ich keine Details. Ich habe ja nur den Blick auf die Zeugnisse. Weiteres bekomme ich ja nicht mit, also was aus den Personen wird, die zu uns kommen, usw. Da weiß ich nur, was die Medien so mitteilen ...

Das Meldewesen in Deutschland ist sehr akribisch. Daher kommt uns das vielleicht so "schlecht" vor, wenn es woanders anders ist. Ich sehe das immer, wenn Personenstammdaten angegeben werden in den Antragsunterlagen. In Syrien gibt es z. B. sehr viele, die am 01.01. geboren sind, laut eigener Angabe, und auf Nachfrage erklärte man mir mal, wie das so funktioniert, mit dem Meldewesen dort. Es existiert, aber je ländlicher die Region, desto spärlicher.
 

Megara

User
Beiträge
12.895
  • #65.983
Ach es kommt wie es kommt.Also die Kinder.
ich wollte auch nur eins oder allenfalls Zwillinge.Und dann wurden es drei.
Man sollte nicht alles so komplett durchplanen.


Hallo erstmal :D
 
  • Like
Reactions: bega

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #65.984
Vater ja, von wievielen Kindern, das wird dann zusammen mit der "Zukünftigen" entschieden. Dazu gehören ja nun schließlich immer zwei. ;)

Ähm, aufgrund deiner gesundheitlichen Situation, ich will dir nicht zu Nahe treten, die ich aus deinen eigenen Beiträgen gelesenen habe, glaubst du, dass du der Belastung von Beziehung, Ehe mit Kind/ern wirklich gewachsen bist?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara, bega and Jan_1984

fraumoh

User
Beiträge
7.474
  • #65.986
Was willste damit sagen ?
 

Jan_1984

User
Beiträge
2.041
  • #65.987

Bega, schöner hätte ich es nicht sagen können. Du weißt Bescheid! :)

Bitte nicht ...
Bei allem Optimismus @Jan_1984 , bitte erstmal nur eins
Und zwar mit der Richtigen .
Damit kann mann gut fahren , glaub mir

Du hast gelesen was ich schrieb? Dann weißt du, dass ich da sehr maßvoll bin. Und wie gesagt, das kann ohne "SIE" ohnehin nicht entschieden werden und natürlich muss es die Richtige sein. Sonst sind Kinder keine Option. ;)


"Jugend" liegt doch immer im Auge des Betrachters, nicht wahr? :rolleyes: ;)
 
  • Like
Reactions: Megara

fraumoh

User
Beiträge
7.474
  • #65.988
Im Wald war Feuer, evtl ist da jetzt Glatteis , Monsieur..

Aber sprich nur weiter, es ist auch noch Tequila da für die redseligen hier...:)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara

Jan_1984

User
Beiträge
2.041
  • #65.990
Ähm, aufgrund deiner gesundheitlichen Situation, ich will dir nicht zu Nahe treten, die ich aus deinen eigenen Beiträgen gelesenen habe. glaubst du, dass du der Belastung von Beziehung, Ehe mit Kind/ern wirklich gewachsen bist?

Du trittst mir nicht zu nahe, keine Sorge. :) ... Und um dir zu antworten: Ja, ich glaube, dass ich dem gewachsen bin und ich freue mich sehr darauf. Es muss nicht gleich das Komplettpaket sein, das braucht ja ohnehin Zeit. Aber es ist ganz klar ein langfristig gestecktes Ziel von mir. Das wird mir Halt geben ... Aber ich sehe das, ganz ehrlich, nicht unter einem "medizinischen" Aspekt. Ich möchte das "menschlich" und aus tiefer Überzeugung. Ohne Beziehung leben ist keine vernünftige Option. Zumindest für mich nicht. ;)
 
  • Like
Reactions: Bastille and fraumoh

Jan_1984

User
Beiträge
2.041
  • #65.993
Meine B etrachter beiden Geschlechtes äussern sich da immer sehr günstig.

Und ...
Psst du konntest @bega s Profil nicht einsehen..

Ich schon .-
Er hat das Feuerchen wohl nicht so gut vertragen ...:)
@Megara versteht mich da sofort ..........

Ich bin sicher, deine Betrachter tragen der Realität Rechnung. Kann mir da leider kein Urteil erlauben, kenne dich ja nur "virtuell" und bin dir noch nicht gegenüber gestanden.

Und auch der Rest deiner Nachricht ist ein süßes Geheimnis für mich. Da weißt du offenbar mehr.

:);)
 

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #65.994
Das wird mir Halt geben ... Aber ich sehe das, ganz ehrlich, nicht unter einem "medizinischen" Aspekt. Ich möchte das "menschlich" und aus tiefer Überzeugung.

Du musst selber viel Halt haben, wenn du diesen Weg gehen willst. Halt den deine Frau und das kommende Kind dringend brauchen. Umgekehrt, dass du Halt bekommst, das geht nach hinten los, meine Meinung nach.

Der menschliche Aspekt ist verständlich, aber allein der reicht nicht, um dem Konstrukt Beziehung-Ehe-mit Kind gut gewachsen zu sein, damit alles auch gut gedeiht.
 
  • Like
Reactions: Megara, fraumoh and Jan_1984

bega

User
Beiträge
4.119
  • #65.995
Ähm, aufgrund deiner gesundheitlichen Situation, ich will dir nicht zu Nahe treten, die ich aus deinen eigenen Beiträgen gelesenen habe. glaubst du, dass du der Belastung von Beziehung, Ehe mit Kind/ern wirklich gewachsen bist?

@Mentalista ja, da hätte er eine große Verantwortung.
Ich kenne die auslösenden Gründe seiner Krankheit nicht.
Er hat sie aber erkannt, und glaube, dass er gelernt hat damit umzugehen.
Und neue Aufgaben und Rollen können der Psysche sehr gut tun.
Und Kinder halten einem den Spiegel vor.
Daraus erfolgt dann automatisch die Biographiearbeit, die einen echt weiter bringen. :)
 
  • Like
Reactions: Jan_1984, Megara and Bastille

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #65.996
@Mentalista ja, da hätte er eine große Verantwortung.
Ich kenne die auslösenden Gründe seiner Krankheit nicht.
Er hat sie aber erkannt, und glaube, dass er gelernt hat damit umzugehen.
Und neue Aufgaben und Rollen können der Psysche sehr gut tun.
Und Kinder halten einem den Spiegel vor.
Daraus erfolgt dann automatisch die Biographiearbeit, die einen echt weiter bringen. :)

Nee, ich denke, wer psychisch nicht stabil ist, sollte keine Ehe eingehen und erst recht keine Kinder zeugen.
 
  • Like
Reactions: Anthara and Jan_1984