D

Deleted member 22408

  • #32.746
Klar gibt es in D Leute, die sich die Schweiz leisten können (das sind die, die früher ihr Geld auch dort geparkt haben :D) - aber dazu gehört halt nur eine kleine Gruppe. Und die Gehälter für vergleichbare Berufsgruppen sind halt analog den Lebenshaltungskosten in der Schweiz auch entsprechend höher. Und damit ist die Schweiz für ein deutsches oder österreichisches Durchschnittseinkommen zum leben nicht leistbar.
Ich sehe es so, geehrte @mone7, in der Schweiz kann man gut leben, wenn man sich es leisten kann. In Deutschland können normal Sterbliche etwas besser über die Runden kommen. Auf der anderen Seite entwickelt sich Deutschland, wenn man es realistisch sieht, immer mehr zu einem Schrotthaufen. Ich erspare mir, das in Details zu erläutern. Diejenigen, die richtig Geld haben, verlassen Deutschland immer häufiger. o_O
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #32.747
Das Problem ist ganz einfach, dass die Moderation nur reagiert, wenn der Betreiber in Frage gestellt wird oder wenn Posts gemeldet werden, weil sich jemand angegriffen FÜHLT. Foristen, die 'nur so' ganz einfach menschen-, gesellschafts- oder frauenfeindlich sind, stellen da wohl kein Problem dar.
Dein Sinn für Selbstgerechtigkeit übertrifft den Meinigen ja bei weitem. Da darf ich optimistisch sein, da man echt nahezu alles lieben kann.

Ich sehe mich nicht als den Feind von jemandem, allerdings auch nicht als Freund. Freunde kann ich an einer Hand abzählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #32.748
Ich sehe es so, geehrte @mone7, in der Schweiz kann man gut leben, wenn man sich es leisten kann. In Deutschland können normal Sterbliche etwas besser über die Runden kommen.
Normalsterbliche kommen fast überall besser über die Runden, denn dieser Ort wurde speziell für gut vermögende Leute erschaffen und in ihren Interessen geformt. Ich bin theoretisch nach CH-Verhältnissen ziemlich arm, aber verglichen mit der EU stehe ich fast schon durchschnittlich da und weltweit gesehen gar "gut" da, d.h. ich kann global umherreisen u.a. was weltweit gesehen nur eine Minderheit kann.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #32.749
Sehr bezeichnend, dass du dir selbst den Schuh anziehst.
Leider findet er den Schuh für sich unpassend.....o_O

Es hülfe wohl nicht einmal, ihn völlig zu irgnorieren. Er merkt es einfach nicht oder ist schlichweg nur ignorant, weil er sonst nix hat.... Abgesehen davon, dass sich eben immer wieder welche finden, sie seine Beiträge kommentieren oder liken (wobei ich nichts dagegen habe, wenn er sich in seinen eigenen Threads austobt, so lang die nicht zahlenmäßig überhand nehmen). Also muss er darauf wieder antworten bzw. diese noch "tiefer" erörtern. Und so dreht es sich immer weiter.....

Da er nicht von PS gebremst wird und weiter alle, wirklich alle, Threads massiv zutextet, wird er also fröhlich weitermachen und vermutlich einige hier vertreiben.

Vielleicht ist der dann irgendwann mit der anderen Dauer-Monologisiererin frausingle1 (ich schreib es bewusst ohne @) hier im Forum erfolgreich allein.... Dann können die beiden sich gegenseitig Vorträge halten.... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.997
Likes
8.062
  • #32.750
Leider findet er den Schuh für sich unpassend.....o_O

Es hülfe wohl nicht einmal, ihn völlig zu irgnorieren. Er merkt es einfach nicht oder ist schlichweg nur ignorant, weil er sonst nix hat.... Abgesehen davon, dass sich eben immer wieder welche finden, sie seine Beiträge kommentieren oder liken (wobei ich nichts dagegen habe, wenn er sich in seinen eigenen Threads austobt, so lang die nicht zahlenmäßig überhand nehmen). Also muss er darauf wieder antworten bzw. diese noch "tiefer" erörtern. Und so dreht es sich immer weiter.....

Da er nicht von PS gebremst wird und weiter alle, wirklich alle, Threads massiv zutextet, wird er also fröhlich weitermachen und vermutlich einige hier vertreiben.

Vielleicht ist der dann irgendwann mit der anderen Dauer-Monologisiererin frausingle1 (ich schreib es bewusst ohne @) hier im Forum erfolgreich allein.... Dann können die beiden sich gegenseitig Vorträge halten.... :(
Ich bin da toleranter und meine immer wieder, man muss Beiträge von Foristen nicht lesen, wenn sie einem nicht gefallen. Wer sich von solchen Beiträgen aus dem Forum vertreiben lässt....:rolleyes:.

Ein Gedanke von dir finde ich interessant. FrauSingle1 und Xeshra sind sich m.E. ähnlich, ähnliche Denkstrukuren, vor allen Dingen die grosse Liebessehnsucht.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #32.751
Sie darf sich gerne bei meiner Mail melden, sich kurz mal vorstellen: Ich bin immer offen für Treffen von Leuten die es ernst meinen und sich nicht als Scheinschaf in der Masse verstecken wollen. Mit enormen Anhänglichkeiten habe ich nicht direkt Mühe, da ich aber bald ein Cosmopolit werde muss jeder damit rechnen dass ich nicht immer im Bett anzutreffen bin.

Ich brauche bestimmt niemanden der keinerlei Signatur hat, kaum Rückgrat, dazu noch mit einer Chance von mindestens 1/400° mich beim Treffen abfedern möchte da es ihm oder ihr gar nicht wirklich ernst ist und alles fast nur aus Jux getan wurde.

95% Job oder Werklerei ungenügend (1/20)
95% Aussehen monsterhaft (1/20)
macht mind. 1/400

Die Hauptursache ist einfach dass man nicht will, danach sucht man endlos viele Ursachen warum man nicht muss. Ähnlich wie Mentalistas Philosophie d.h. dass sie, besonders Frau, nichts muss. Was man wirklich muss ist allen bekannt aber, man kann auch mehr gefühlt müssen sofern der Wille da ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #32.756
Ich wünsche euch auch von Herzen einen neuen Partner der euch verlassen darf.

Nicht verwunderlich wenn Selektion darauf basiert:
95% Job oder Werklerei ungenügend (1/20)
95% Aussehen monsterhaft (1/20)
macht mind. 1/400
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23883

  • #32.758
"Es ist ein großer Fehler, das Komplimente machen aufzugeben. Wenn der Mensch nichts Charmantes mehr sagt, hat er auch keine charmanten Gedanken mehr."

Oscar Wilde :(
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #32.759
Weil ihr es als ein Recht ansieht dass man jemanden denn man liebt verlassen darf, das d.h. dieser Akt, sogar als Liebe bezeichnet. Dabei stellt sich hier keine Rechtsfrage da es hier nicht um Recht geht, denn im Krieg und in der Liebe stirbt jedes Recht. Mann sollte stets einvernehmlich und gemeinsam achtend auf etwas glücklichmachendes hinsteuern, zusammen wachsen, jedoch nie sich eine Rechtsfrage stellen, das ist unwürdig.

Natürlich wars bissiger Sarkasmus...
 
Zuletzt bearbeitet: