Mentalista

User
Beiträge
16.352
  • #46.471
Ach manche Menschen sind zu feige, selber Schluss zu machen, dass sie sich so lange schlecht und kompliziert benehmen bis der Andere Schluss macht.

Kenne ich auch: Geht noch weiter..... und dann können sie sich als der/die Verlassene hinstellen, dabei haben sie viel eher die Beziehung gedanklich verlassen und lassen sich jetzt noch trösten, wie konnte der/die Andere es wagen, einen zu verlassen.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer, Sevilla21, Rise&Shine und 2 Andere

Magneto73

User
Beiträge
1.327
  • #46.472
Ja, das ist auch nicht sehr erwachsen.
Und bequem.
Manchmal reagieren sie dann zusätzlich auch noch verletzend, statt anzuerkennen, dass der andere den Mut hatte, den Elefanten im Raum anzusprechen.

Bei mir war das so, dass ich sogar Paartherapie (bei einer halbjährigen Beziehung) gemacht hätte, was ich zuvor abgelehnt habe, dann kam sie mit einer neuen Forderung usw. Ich kann mir es in nun einfach nicht anders vorstellen und das macht es gut, denn man muss nicht zu allen passen.
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #46.473
Ähhm, wenn ihr schon so früh hier plappert bitte Kaffee hinstellen.
Ein wunderschöner sonniger Tag draussen.
 
  • Like
Reactions: Megara
D

Deleted member 7532

Gast
  • #46.474
  • Like
Reactions: Bastille and Syni
D

Deleted member 21128

Gast
  • #46.475
Ich hab keine Fans.
Ich glaube man kann durch die Kindheit+ falsch konditioniert sein und nur weil Du Glück hattest, musst Du nun nicht so tun als hättest Du die Weisheit mit Löffeln gefressen.
Du bist 46, da bist du ja kein Kind mehr und kannst mit deinen Prägungen arbeiten.
Ich hab in D nicht viele Menschen kennengelernt, die eine so schwierige Kindheit hatten wie ich. Aber ja, ich hatte großes Glück, sehr großes. Allerdings habe ich es auch selber in die Hand genommen, und dazu möchte ich auch andere ermutigen, auch dich.
Nein, ich hab die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen. Das bisschen, was ich weiß, habe ich mir zum Großteil erarbeitet.
Lieber Magneto, du findest mich überheblich und fühlst dich von mir herablassend behandelt? Das tut mir leid, das ist nicht meine Absicht, ich verstehe dich sehr gut.
Und ich sehe dich in mindestens einem Bereich größer als du, ich sehe dein Potenzial.
 
  • Like
Reactions: Wildflower, Mentalista and Rise&Shine

Mentalista

User
Beiträge
16.352
  • #46.476
Bei mir war das so, dass ich sogar Paartherapie (bei einer halbjährigen Beziehung) gemacht hätte, was ich zuvor abgelehnt habe, dann kam sie mit einer neuen Forderung usw. Ich kann mir es in nun einfach nicht anders vorstellen und das macht es gut, denn man muss nicht zu allen passen.

Aber das zeichnet dich doch aus, dass zeigt doch viel Gutes bei dir. War nur die falsche Frau.

Wie sagte mir mal eine kluge Frau: Der Mensch reift nur, wenns weh tut.

Wie geht es dir inzwischen? Herzeleid besser geworden?:)
 

Magneto73

User
Beiträge
1.327
  • #46.477
Aber das zeichnet dich doch aus, dass zeigt doch viel Gutes bei dir. War nur die falsche Frau.

Wie sagte mir mal eine kluge Frau: Der Mensch reift nur, wenns weh tut.

Wie geht es dir inzwischen? Herzeleid besser geworden?:)

Mir ging es Mitte der Woche ganz gut, dann hatte ich sie bei einer Lüge erwischt, habe es Ihr geschrieben und sie wollte es komischerweise klarstellen und dann kam es zu einer Kommunikation mit immer mehr Forderungen Ihrerseits, wenn ich nachgegeben habe. Am Ende war es mir zu viel und nun gibt es keinen Weg zurück mehr. Ich denke es ist gut so und ich muss noch den heutigen Tag über stehen und dann alle Gefühle Ihr gegenüber vollständig abbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rise&Shine

User
Beiträge
3.548
  • #46.478
Die meisten Missverständnisse und Verletzungen entstehen durch Mangel an Kommunikation.

Zuhören und Erklären.
Es ist eben schwer, sich einem Konflikt mal auszusetzen (auch wenn es weh tut) und dem anderen zuzuhören oder selbst, wertfrei, sich zu erklären.

Verletzungen mindern immer die Möglichkeit zuzuhören, um zu verstehen, was der andere sagt, meint fühlt. Verletzungen lassen nur eine selektive Wahrnehmung zu.
Umgekehrt reagiert und kommuniziert man aus der Verletzung heraus manchmal bissiger oder schärfer, als beabsichtigt. Und wenn einen der andere nicht hört und das nicht erkennt...

Mei. Es bedarf schon viel Eingehen auf den anderen und den Willen und das Befürfnis dazu.
Kommunikationsverweigerung zeigt, dass der andere nicht gewillt ist, auf einen zuzugehen und lieber bei sich bleibt.

———

Noch jemand Kaffee?
Bin fertig mit dem Wort zum Wochenende ;)
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Deleted member 25594, Lilith888 und 2 Andere

Megara

User
Beiträge
13.038
  • #46.479
Tue ich gerade ... Vielleicht tut eine Zeit ohne Partnerin mal ganz gut ....
Meine Theorie war, dass viele warme Frauen gleichzeitig sehr irrational sind und damit kann ich gar nicht umgehen, da ziehe ich etwas kühler vor ... Vielleicht eben länger suchen und nicht die Erstbeste nehmen ...


Etwas schwarz-weiß gedacht.Irgendwas dazwischen?
Wenn du "etwas kühler" vorziehst, bekommst du einiges halt nicht.
Womit kannst du z.B. gar nicht umgehen?
 

Mentalista

User
Beiträge
16.352
  • #46.481
Mir ging es Mitte der Woche ganz gut, dann hatte ich sie bei einer Lüge erwischt, habe es Ihr geschrieben und sie wollte es komischerweise klarstellen und dann kam es zu einer Kommunikation mit immer mehr Forderungen Ihrerseits, wenn ich nachgegeben habe. Am Ende war es mir zu viel und nun gibt es keinen Weg zurück mehr. Ich denke es ist gut so und ich muss noch den heutigen Tag über stehen und dann alle Gefühle Ihr gegenüber vollständig abbauen.

Ach Mann, ist ein schmerzhafter Weg, aber ich denke, er wird dich für die Zukunft stärken. Glaub mir. Es wird besser und diese Erfahrung wird dich weiter bringen, auch wenn du es im Augenblick nicht sehen kannst bzw. magst.

Ich denke an Dich!
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer and Magneto73

Megara

User
Beiträge
13.038
  • #46.483
Esotherik ... Homöopathie ... usw.
Frauen die Bild der Frau o.Ä. lesen ...
Also mit Ersterem muss man keine Probleme haben.Du liest z.B. die CT oder surfst bei Heise, sie schwört auf ihre Globuli und Heilpflanzen.Es lebe die Vielfalt.Ich habe z.B.auch eine stark esoterische Freundin.Es gehört zu ihr und ich komme damit in Berührung und vieles gefällt mir mittlerweile ( sind über 40 Jahre befreundet )
Die Anerkennung der Andersartigkeit ist schon wichtig.
Zuviel Ausschluss macht einsam.O.K. das mit der Bild der Frau verstehe ich.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer, Sevilla21, Deleted member 25594 und 3 Andere

Syni

User
Beiträge
6.644
  • #46.484
(...), weil sie keinen will, der seinen Job verliert. :(
:rolleyes:
Darum geht es nicht.
Es geht darum, was die Ehe bedeutet, was man sich darin verspricht und auch was es ganz weltlich bedeutet. Und das beißt sich halt einfach nur unangenehm mit der aktuellen Situation.
Ließe sich auch auf Erkrankungen oder Staatenzugehörigkeitsproblematiken anwenden.
Wie gesagt, für mich hat es halt ein kleines Geschmäckle, ist unpassend und hat mit der situationsbedingten Heiratswilligkeit an sich gar nichts zu tun. Es wirkt auf mich schlicht stillos und unüberlegt. Und dann auch noch an so einem einfallslosen Allerweltstag - das macht es nicht gerade besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Syni

User
Beiträge
6.644
  • #46.486
Also das habe ich in meinem Umfeld oft erlebt.Man hat das ( Erkrankung )gemeinsam gewuppt und ist sich klar geworden........
nichts Ungewöhnliches
Ja, natürlich. GEWUPPT. Also geschafft. Hinter sich gebracht.
Aber ich mache doch keinen Heiratsantrag, wenn ich GERADE (z.B.) die Diagnose Multiple Sklerose bekommen habe. In der Situation wäre es eine tolle Geste, wenn der Partner den Antrag macht. Aber doch nicht der Betroffene. Letzteres hätte eben auch ein seltsames Geschmäckle.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ekirlu, Deleted member 25594, Bastille und 2 Andere

Magneto73

User
Beiträge
1.327
  • #46.487
Also mit Ersterem muss man keine Probleme haben.Du liest z.B. die CT oder surfst bei Heise, sie schwört auf ihre Globuli und Heilpflanzen.Es lebe die Vielfalt.Ich habe z.B.auch eine stark esoterische Freundin.Es gehört zu ihr und ich komme damit in Berührung und vieles gefällt mir mittlerweile ( sind über 40 Jahre befreundet )
Die Anerkennung der Andersartigkeit ist schon wichtig.
Zuviel Ausschluss macht einsam.O.K. das mit der Bild der Frau verstehe ich.

Ich bin Physiker und Ingenieur. Es ist halt problematisch, wenn die Freundin an was glaubt, über das man innerlich lacht.
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #46.488
:D:D
Hast du den Eindruck, dass ich hier Fans sammle? Da wüsste ich mich geschickter anzustellen.
naja was ich mitbekommen hab wollen dich da einige Damen besuchen kommen... :)
Gibt’s keine Mannschaftssportart, die dir Spaß macht?
doch, aber um 5:30h fehlt mir die Mannschaft dazu :(

Außerdem wollt ich mir eine hauseigene Fußballmannschaft machen... hat nicht geklappt.... im Nachhinein bin ich sogar sehr froh darüber, dass da wer nicht mitgespielt hat!! :D

und jetz erzähl mal wies war, gestern!
 

Mentalista

User
Beiträge
16.352
  • #46.489
Tue ich gerade ... Vielleicht tut eine Zeit ohne Partnerin mal ganz gut ....
Meine Theorie war, dass viele warme Frauen gleichzeitig sehr irrational sind und damit kann ich gar nicht umgehen, da ziehe ich etwas kühler vor ... Vielleicht eben länger suchen und nicht die Erstbeste nehmen ...

Gute Einstellung. Zudem, die Frau, von der du jetzt getrennt bist, war dir doch keine Partnerin. Nicht nach der kurzen Zeit der Bekanntschaft und auch nicht durch ihr Auftreten dir gegenüber.

Gut Ding braucht Weil:). Ach, ich liebe Sprichwörter:p.

Außerdem, Frauen sind nicht sehr irratrional. Mir scheint, dir fehlt einfach Erfahrung. Frauen sind wie Männer vielfältig. Sie können sowohl als auch sein.

Ist nicht einfach, ich weis, wovon ich schreibe.:rolleyes:
 
Beiträge
6.100
  • #46.490
Wirklich? Oder nur so als Phrase? Hast du eine Liste? Könntest du eine machen? Hast du einen konkreten Plan, wie du an ihnen arbeitest?
Musst du natürlich alles nicht hier beantworten.

Wie es ihr wohl damit geht?:(
Mensch, Wolke, das geht jetzt echt zu weit!
Es kann dahinstehen, ob er seine Fehler kennt oder nicht: Er hat seine Entscheidung getroffen, und die hast du - haben wir - zu respektieren!
Selbst wenn ich in der Sache völlig bei Dir bin ... !
 
Zuletzt bearbeitet:

Megara

User
Beiträge
13.038
  • #46.491
Ich bin Physiker und Ingenieur. Es ist halt problematisch, wenn die Freundin an was glaubt, über das man innerlich lacht.
Wenn es in den wichtigen und wesentlichen Punkten stimmt, sollte das kein Problem darstellen.Es sei denn die Frau glaubt jeden Humbug und lebt in Wolkenkuckucksheim.Ja es gibt natürlich eine Art Abgehobenheit ,die jedem gesunden Menschenverstand und jeder wissenschaftlichen Erkenntnis widerspricht.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer and Magneto73

Magneto73

User
Beiträge
1.327
  • #46.492
Gute Einstellung. Zudem, die Frau, von der du jetzt getrennt bist, war dir doch keine Partnerin. Nicht nach der kurzen Zeit der Bekanntschaft und auch nicht durch ihr Auftreten dir gegenüber.

Gut Ding braucht Weil:). Ach, ich liebe Sprichwörter:p.

Außerdem, Frauen sind nicht sehr irratrional. Mir scheint, dir fehlt einfach Erfahrung. Frauen sind wie Männer vielfältig. Sie können sowohl als auch sein.

Ist nicht einfach, ich weis, wovon ich schreibe.:rolleyes:

@Mentalista: Ich habe nicht generalisiert ... Ich habe nur meine Beobachtung dargestellt, dass warm oft mit irrational bei Frauen gekoppelt ist, das kann bei meiner mangelnder Erfahrung natürlich eine falsche Beobachtung sein. Ich würde mich gerne überraschen lassen.
 
  • Like
Reactions: Megara
D

Deleted member 25487

Gast
  • #46.494
Ich bin Physiker und Ingenieur. Es ist halt problematisch, wenn die Freundin an was glaubt, über das man innerlich lacht.
Ich lese ct, dotnetpro und interessiere mich auch ein Stück weit für asiatische Medizin... Das eine schließt das andere nicht aus.

Ein Partner kann auch dabei helfen, den eigenen Horizont zu erweitern. Ich habe von jedem der Männer, mit denen ich zusammen war, etwas gelernt und wenn es nur etwas über mich selbst war.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer, Sevilla21, Syni und 8 Andere

Magneto73

User
Beiträge
1.327
  • #46.495
Ich lese ct, dotnetpro und interessiere mich auch ein Stück weit für asiatische Medizin... Das eine schließt das andere nicht aus.

Ein Partner kann auch dabei helfen, den eigenen Horizont zu erweitern. Ich habe von jedem der Männer, mit denen ich zusammen war, etwas gelernt und wenn es nur etwas über mich selbst war.

Das bezweifele ich nicht ... Ich doch jetzt auch und wenn es nur etwas über meine Bedürfnisse ist.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer and Deleted member 25487
D

Deleted member 23428

Gast
  • #46.496
Ja, natürlich. GEWUPPT. Also geschafft. Hinter sich gebracht.
Aber ich mache doch keinen Heiratsantrag, wenn ich GERADE (z.B.) die Diagnose Multiple Sklerose bekommen habe. In der Situation wäre es eine tolle Geste, wenn der Partner den Antrag macht. Aber doch nicht der Betroffene. Letzteres hätte eben auch ein seltsames Geschmäckle.

Vom Partner würde ich das dann vielleicht als Mitleid empfinden?
 

Mentalista

User
Beiträge
16.352
  • #46.497
Ich bin Physiker und Ingenieur. Es ist halt problematisch, wenn die Freundin an was glaubt, über das man innerlich lacht.

Ach ein Physiker... ich habe Ende meiner 20ziger Jahre, vor vielen Jahren:D, einen Physiker-Kreis von der FU Berlin kennengelernt. Alles liebe Kerle, schlecht angezogen und hatten von Frauen überhaupt keine Ahnung. Sie lebten und leben schon in ihrer eigenen Welt.

Es ist aber m.E. kein souveräner Zug, über das zu lachen, an was Frau glaubt. Ist nicht einfach, kann ich verstehen, gerade was Globulis usw. betrifft. Aber es zählt das Endergebnis, es wirkt halt, auch wenn man es wissenschaftlich nicht beweisen kann. Gibt viele Dinge, die man nicht wissenschaftlich beweisen kann. Zum Beispiel die Liebe, warum sich welcher Mann in welche Frau verliebt, obwohl es ganz klar ist, dass sie ihm nicht gut tut;).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 24688, Magneto73 and Megara

Mentalista

User
Beiträge
16.352
  • #46.499
@Mentalista: Ich habe nicht generalisiert ... Ich habe nur meine Beobachtung dargestellt, dass warm oft mit irrational bei Frauen gekoppelt ist, das kann bei meiner mangelnder Erfahrung natürlich eine falsche Beobachtung sein. Ich würde mich gerne überraschen lassen.

Ja, kann schon was dran sein. Zudem was für dich als Mann als irrational sein mag, mag für einen anderen Mann überhaupt nicht irrational bei einer warmen Frau sein. Es muss halt passen.
 
  • Like
Reactions: Megara

Magneto73

User
Beiträge
1.327
  • #46.500
Ach ein Physiker... ich habe Ende meiner 20ziger Jahre, vor vielen Jahre:D, einen Physiker-Kreis von der FU Berlin kennengelernt. Alles liebe Kerle, schlecht angezogen und hatten von Frauen überhaupt keine Ahnung. Sie lebten und leben schon in ihrer eigenen Welt.

Es ist aber m.E. kein souveräner Zug, über das zu lachen, an was Frau glaubt. Ist nicht einfach, kann ich verstehen, gerade was Globulis usw. betrifft. Aber es zählt das Endergebnis, es wirkt halt, auch wenn man es wissenschaftlich nicht beweisen kann. Gibt viele Dinge, die man nicht wissenschaftlich beweisen kann. Zum Beispiel die Liebe, warum sich welcher Mann in welche Frau verliebt, obwohl es ganz klar ist, dass sie ihm nicht gut tut;).

Ja, ja ... Frauen kann man nicht berechnen ... :D