Anthara

User
Beiträge
3.131
  • #46.113
Uuuumppfff, SO meintest das :eek::oops: brauch ich echt schon wieder Urlaub? Oder reicht Feierabend? :oops:
 
  • Like
Reactions: Bee246, Look and Syni

Look

User
Beiträge
2.253
  • #46.114
What? 14.000,- Schilling per Monat, oder? ;)
Da würde ja so mancher seinen Job an den Nagel hängen und für seine Eltern da sein.
ja machen auch schon einige. dem Land kommt es immer noch billiger, wenn Menschen zu hause gepflegt werden. Ein Bett im Pflegeheim kostet dem Land das x-fache.

Trotzdem darf man m.E. nicht vergessen wie anstrengend es sein kann, seine Eltern je wie nachdem wie sie körperlich als auch kognitiv "beisammen sind zu betreuen.

orjemine wie bin ich beisammen... 14.000,-- euro :D
 
Zuletzt bearbeitet:

IMHO

User
Beiträge
14.213
  • #46.118
ja machen auch schon einige. dem Land kommt es immer noch billiger, wenn Menschen zu hause gepflegt werden. Ein Bett im Pflegeheim kostet dem Land das x-fache.
Wieso "dem Land"? Solange irgendwelche Werte beim Pflegebedürftigen oder dessen Angehörigen (Ehepartner, Kinder (in gewissen Grenzen)) zu holen ist, tritt der Staat in DE nicht ein.
Trotzdem darf man m.E. nicht vergessen wie anstrengend es sein kann, seine Eltern je wie nachdem wie sie körperlich als auch kognitiv "beisammen sind zu betreuen.
Auf jeden Fall. Ich glaube, dass in kaum einem anderen Bereich die "Selbstüberschätzung" höher ist, als bei der selbsterbrachten Pflege.
 
  • Like
Reactions: Anthara and Look
A

apfelstrudel

Gast
  • #46.120
:D:D:Dmensch strudel bist du spontan....ein mann halt....vom Kinderkriegen keine ahnnung. :D
schön dass bei dir herztechnisch alles primaballarina fein ist.:)
na so viel unterschied zum Meismöchn kann net sein, sonst würdma die beiden Sprichwörer net parallel verwenden...
ja die pumpe läuft wieder... mal sehn... sonst leg ich mich eben wieder auf die intensivstation hier. ;)
was macht der hundemann? schon passe?
 

Look

User
Beiträge
2.253
  • #46.121
Wieso "dem Land"? Solange irgendwelche Werte beim Pflegebedürftigen oder dessen Angehörigen (Ehepartner, Kinder (in gewissen Grenzen)) zu holen ist, tritt der Staat in DE nicht ein.

Auf jeden Fall. Ich glaube, dass in kaum einem anderen Bereich die "Selbstüberschätzung" höher ist, als bei der selbsterbrachten Pflege.
In Ö gibt es keinen Pflegeregress mehr. D.h. auf das Privatvermögen wird nicht zugegriffen. Wohl aber auf die Pension zu 80% kriegt das Pflegeheim. Die meisten davon sind Mindestpensionisten u kleine Pensionen. Davon kann die Unterbringung nicht finanziert werden. es braucht Förderungsgelder u vom Staat, Land, in Ö gibt es Pfleggeld für menschen mit besonderen Bedürfnissen. Je nach schwere der Beeinträchtigung, wird das Pflegegeld bemessen. Dieses Pflegegeld steht dann auch dem Pflegeanstalt zu.
ich rede von den staatlichen Einrichtungen.
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel

Look

User
Beiträge
2.253
  • #46.122
na so viel unterschied zum Meismöchn kann net sein, sonst würdma die beiden Sprichwörer net parallel verwenden...
ja die pumpe läuft wieder... mal sehn... sonst leg ich mich eben wieder auf die intensivstation hier. ;)
was macht der hundemann? schon passe?
jo jo gibt's noch....mein wautzi hat sich endlich mit seines gleichen sozialisiert.
Gestern haben wir den Hundeführer, er führt seine Hunde, lieber strudel, ohne rechts u links zu schauen. volle Aufmerksamkeit auf Hund. Eh gut passt.
na, dann rede ich ihn halt an so wie gestern...
seit ich nicht mehr
in ein Konstrukt meiner phantasie...verliebt bin ....
u mir auch nicht mehr einbilde er sei in mich verliebt..
sehe ich klarer. Wir haben uns langsam angenähert, ich weiß jetzt das er Hunde von einer tötungsstation übernihmmt, sie sozialisert, (Leine gehen, andere Hunde..) ich freue mich jedenfalls, dass mein Wautzi sich mittlerweile freut andere Hunde zu treffen ... u nicht so wie noch vor kürzem
...ooooooohhhhh ein Hund.. egal wie groß o klein
ein MONSTER.

Aber beziehungstechnisch würde ich da jetzt nix sehen.......ich wart mal auf den Sommer, wenn er wieder sonnengebräunt...u vor allem ohne Haube anzutreffen ist.



was sind Meismöch.. welches Sprichwort.von Kinderkriegen keine Ahnung ..auf der Leitung steh.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Bee246, Anthara and apfelstrudel
A

apfelstrudel

Gast
  • #46.123
jo jo gibt's noch....mein wautzi hat sich endlich mit seines gleichen sozialisiert.
Gestern haben wir den Hundeführer, er führt seine Hunde, lieber strudel, ohne rechts u links zu schauen. volle Aufmerksamkeit auf Hund. Eh gut passt.
na, dann rede ich ihn halt an so wie gestern...
seit ich nicht mehr
in ein Konstrukt meiner phantasie...verliebt bin ....
u mir auch nicht mehr einbilde er sei in mich verliebt..
sehe ich klarer. Wir haben uns langsam angenähert, ich weiß jetzt das er Hunde von einer tötungsstation übernihmmt, sie sozialisert, (Leine gehen, andere Hunde..) ich freue mich jedenfalls, dass mein Wautzi sich mittlerweile freut andere Hunde zu treffen ... u nicht so wie noch vor kürzem
...ooooooohhhhh ein Hund.. egal wie groß o klein
ein MONSTER.

Aber beziehungstechnisch würde ich da jetzt nix sehen.......ich wart mal auf den Sommer, wenn er wieder sonnengebräunt...u vor allem ohne Haube anzutreffen ist.



was sind Meismöch.. welches Sprichwort.von Kinderkriegen keine Ahnung ..auf der Leitung steh.
alles entspannter, wenn mans lockerer sieht. =)
und außerdem isser eh schon unter der Haube... :)
ist doch auch nett....
Na du ois oide weanarin waßt ned wos Meismöchn is? (Mäuse melken) :)
Zumindest bei uns sagt man das oft mal so, wenn man vor einer mühevollen Aufgabe steht, oder mitndrin ist und das Gefühlt hat, dass es sich ewig dahinquält, es sei zum Mäusemelken, oder eben zum Kinderkriegen.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and Look

Look

User
Beiträge
2.253
  • #46.124
alles entspannter, wenn mans lockerer sieht. =)
und außerdem isser eh schon unter der Haube... :)
ist doch auch nett....
Na du ois oide weanarin waßt ned wos Meismöchn is? (Mäuse melken) :)
Zumindest bei uns sagt man das oft mal so, wenn man vor einer mühevollen Aufgabe steht, oder mitndrin ist und das Gefühlt hat, dass es sich ewig dahinquält, es sei zum Mäusemelken, oder eben zum Kinderkriegen.
bin jo ka echte weanarin. jo sogt ma daham a wenn ma loung...loung ....wo warten muass....."herst do kriegst junge."

mensch heiratest du ...wie lange brauchst du noch....ich krieg schon kinder.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and apfelstrudel
A

apfelstrudel

Gast
  • #46.125
oft san de foischn werna die echteren.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and Look
A

apfelstrudel

Gast
  • #46.126
da schauts aus... als hätts gestürmt.
und keiner fühlt sich irgendwie verantwortlich, dass hier schön aussieht.
aber allen taugts dann wieder, wenns ordentlich und gemütlich ist.
das geht so nicht weiter.
dass da immer alles an mir hängen bleibt.
*deckenaufheb*
*aufstapelleg*
*umgeknicktebäumeaufarbeit*
*holzdavonaufschlicht*
*llagerfeuerumrandungfreileg*
dieser Sand überall...
hm...
*holzscheiteaufschlicht*
*mitkienanzünd*
jetzt wart ich mal, bis das anständig brennt...
 
  • Like
Reactions: Bee246, Sevilla21, Anthara und ein anderer User

Megara

User
Beiträge
12.908
  • #46.127
da schauts aus... als hätts gestürmt.
und keiner fühlt sich irgendwie verantwortlich, dass hier schön aussieht.
aber allen taugts dann wieder, wenns ordentlich und gemütlich ist.
das geht so nicht weiter.
dass da immer alles an mir hängen bleibt.
*deckenaufheb*
*aufstapelleg*
*umgeknicktebäumeaufarbeit*
*holzdavonaufschlicht*
*llagerfeuerumrandungfreileg*
dieser Sand überall...
hm...
*holzscheiteaufschlicht*
*mitkienanzünd*
jetzt wart ich mal, bis das anständig brennt...
Danke Apfelstrudel :)
 
  • Like
Reactions: Anthara
A

apfelstrudel

Gast
  • #46.130
grüner tee wär da....
*schnittschutzhoseauszieh*
*kesselaufstell*
dauert ein wenig....
gehts dir gut?
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #46.131
erinnere mich nicht..
kommt natürlich drauf an wie viel Mann/Frau verdient. den Rest muss der Staat zuschießen.
Keine Ahnung was angemessen wäre. 500 Euro vom Stadt, u der Rest %uell von Gehalt des Partners.

In Ö in einem Bundesland, kann sich Angehöriger vom Land anstellen lassen, u seine Eltern, zuhause pflegen. Gehalt, ich glaub Euro 14.ooo/Mo.
Für Kinderbetreuung wäre das m.E. auch ein gutes Modell.
Dann muss aber gewährleistet sein, dass da die gleiche Qualität wie bei professioneller Pflege ist und auch kontrolliert wird. Derzeit kann im privaten Rahmen haarsträubendes gemacht werden, das im institutionellen Bereich längst unmöglich ist.
Und häusliche Kinderbertreuung lässt sich in Österreich der Staat mit drei bezahlten Jahren schon viel kosten. Und wie @Mentalista geschrieben hat, tut es Kindern dann gut unter andere Kinder zu kommen. Außerdem weiß man mittlerweile, dass Kindergarten die Chancengleichheit für Kinder (die in Österreich auf Grund des Schulsystems nicht wirklich gut ist) erhöht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look
D

Deleted member 23428

Gast
  • #46.133
Was können denn unsere Fischköppe von Sabine berichten? Wars Grillwetter?
 

Megara

User
Beiträge
12.908
  • #46.139
schön, eine ehrliche Antwort...
wo drückt der Schuh?
*nebendichsetz*
*knabberzeugsherstell*
schön, eine ehrliche Antwort...
wo drückt der Schuh?
*nebendichsetz*
*knabberzeugsherstell*
terne

Internet gestört----morgen kommt jemand -------also nicht wundern wenn Antwort ausbleibt oder verspätet
Kopf saust wie der Sturm heute
und irgendwie überhaupt alles doof;)
 

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #46.140
Und wie @Mentalista geschrieben hat, tut es Kindern dann gut unter andere Kinder zu kommen. Außerdem weiß man mittlerweile, dass Kindergarten die Chancengleichheit für Kinder (die in Österreich auf Grund des Schulsystems nicht wirklich gut ist) erhöht.

Es wird auch die Sozialkompetenz der Kinder gestärkt, wenn sie früher in die Kita kommen, vom Immunsystem ganz zu schweigen. Ich habe früher, als meine Tochter noch in die Kita ging, immer gehört, wie die Erzieher gestöhnt haben, wenn Kinder in die Gruppe kamen, die 3 Jahre lang bei der Mami zu Hause waren und dann in die Kita aufgenommen worden. Diese Kinder hatten es mit der Integration in die Gruppe usw. sehr schwer. Prägende Verhaltensweisen werden nämlich meistens in den ersten 3 Lebensjahren vermittelt, es sind also mit die wichtigsten Jahre im Leben eines Menschen. Wenn das Kind dann noch Einzelkind ist, Prost Mahlzeit.:eek:. Wenn dann noch die Mami das Kind mit dem SUV in die Kita fährt:rolleyes:, ganz schlimm:D.
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel