D

Deleted member 23428

Gast
  • #44.731
*bedanktsichfürdasBierundnimmteinenSchluck*
Wie lange wir diese Lagerfeuerromantik wohl noch genießen können?
Bestimmt kommt bald einer daher und verbietet das wegen "Umweltschutz" :oops:

Immer diese Stimmungsmache ;) Solange das Holz nicht aus den Tropen/Ausland kommt und das Lagerfeuer nicht in ner Innenstadt brennt ist alles gut.
Habs mal angezündet und Kaffee hingestellt
 
  • Like
Reactions: Sevilla21

Nachtfeuer

User
Beiträge
542
  • #44.735
Lagerfeuer_Bundenbach_Schmidtburg_2003.jpg
cartoon_lustig-1024x692.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: apfelstrudel

Magge

User
Beiträge
69
  • #44.741
Erzählt mir jemand eine schöne Geschichte?
Bin gerade traurig.
Akzeptiere doch einfach für den Moment, dass du Single bist. Es hat auch Vorteile! Du hast kaum Hausarbeit, musst den Dreck der anderen Familienmitglieder nicht täglich beseitigen, hast deine Ruhe wenn du abends nach der Arbeit nach Hause kommst und kannst dich erholen. Du kannst dir deine Zeit so einteilen wie du willst. Mach es dir mit dir selbst so richtig schön und gemütlich! Verwöhne dich! Lade Freunde ein und koche mit ihnen gemeinsam! Wichtig ist, dass du es auch nur mit dir selbst aushälst. Alleinsein ist wichtig, weil du dann zu dir selbst kommen kannst. Und vielleicht erfährst du dann auch, was du wirklich willst und was wirklich in dir steckt. Viele Menschen halten sich selbst nicht aus und lenken sich mit einer täglichen Verplanung ab.Sie denken, sie sind nur glücklich mit einem Partner an ihrer Seite. Aber kein Mensch kann dich glücklich machen, wenn du es selbst nicht kannst. Diese Bürde wäre zu groß für einen Partner! Ich habe aber vor 12 Jahren auch so gedacht und dann einen Mann geheiratet, der gar nicht zu mir passte (und ich auch nicht zu ihm!). An seiner Seite war ich 10 Jahre unendlich einsam, obwohl ich jeden Tag Trubel um mich hatte. Jetzt, da ich allein lebe fühle ich mich eigentlich gar nicht mehr einsam. Hin und wieder kommt mal so ein kleines Tief. Und da muss ich dann durch. Dann unternehme ich in der Regel etwas. Entweder allein, oder mit Freunden! Ich bin jetzt fast 4 Jahre Single! In den ersten drei Jahren hatte ich absolut kein Bedürfnis nach einem neuen Partner. Ich wollte erst wieder zu mir kommen. Seit einem halben Jahr kann ich mir wieder vorstellen, einen Mann kennenzulernen. Aber nicht auf Biegen und Brechen. Nur wenn es wirklich passt! Und dafür bin ich bereit zu warten! Kopf hoch! Das Frühjahr kommt, der Sommer kommt und vielleicht kommt dann auch die Liebe! Alles Gute für dich!!!!
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel and Nachtfeuer

Magge

User
Beiträge
69
  • #44.742
Es ist aber auch so, dass man sich Familie nicht aussuchen kann. Ist sie harmonisch, dann ist es ein Geschenk! Ist sie es nicht, dann kann auch Familie sehr belasten. Manchmal können auch Freunde Familie sein. Familie muss nicht zwingend aus einem "Blut" bestehen! Meine gesamte Familie war einst sehr groß! Inzwischen bin ich fast die Letzte der Familie, weil alle sehr früh gestorben sind. Auch meine Eltern. Ich kann es nicht ändern und diese Situation auch nicht ständig beweinen. Ich habe inzwischen eine sehr schöne Nachbarschaft, liebe Freunde und arbeite in einer sehr familiären Firma. Das allein macht mich glücklich!
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer

Magge

User
Beiträge
69
  • #44.743
Tja, in jedem gesunden Ökosystem braucht es ein paar Raubtiere und die meisten erfolgreichen Wölfe sind halt irgendwie - grau und ein bisschen gefleckt. :)

Das Problem ist dass die meisten Frauen schwarze Wölfe bewundern, sich einen davon angeln und dann hoffen, dass er an der Wohnungstür das Fell wechselt. Das geht dann mit schöner Regelmäßigkeit ("gegen die Tür gelaufen") schief.

Kaninchen sind nett, harmlos und haben ein kuscheligeres Fell, sind aber irgendwie für die allermeisten Frauen uninteressant.

Letztendlich musst Du für Dich herausfinden, worauf Du stehst und damit umgehen lernen.
Da hast du wirklich recht! So sind wir! Aber vielleicht gibt es ja irgendwo ein "Wolfninchen" oder "Karwölfchen". Andererseits muss ich sagen, dass auch viele Männer ähnlich ticken. Die wünschen sich einerseits die hochattraktive, sexy Businessfrau, die ihr eigenes Geld verdient und allzeit bereit ist, aber sobald sie die Wohnungstür von innen verschließt zu "Kochmutti" am heimischen Herd mutiert, die Wäsche bügelt, die Wohnung sauber hält und an schlechten Tagen die Krankenschwester spielt (wobei das eher auf die Männer meiner Generation zutrifft (60er Jahre, die sind oft noch sehr "altbacksch") Die jüngeren Männer sind inzwischen sehr emanzipiert und können oft besser als Frauen kochen - und davon hängt ja auch nicht die Glückseeligkeit ab!
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel

Anthara

User
Beiträge
3.131
  • #44.744
  • Like
Reactions: Bee246

Syni

User
Beiträge
6.563
  • #44.750
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Bastille

Anthara

User
Beiträge
3.131
  • #44.751
Hier ist nix LOS!!!
*holzscheit nehm und in die Glut scheiss*
*noch eins nehm*
*und noch eins*
*und das auch noch in die Glut*
*oh das hier ist schön groooß*
*das nehmen wir auch noch*
HA! Das gibt ein Feuer! LODERN SOLL ES!
*irre guckt*
Ui das wird warm hier o_O
*paar Schritte zurücktritt*
Gnihihihi welch ein Spaaaaaß :eek::D
*kichernd in den Wald rennt*
PRÜÜÜÜÜÜÜÜFUNG *brüllt*
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh

Maron

User
Beiträge
17.187
  • #44.755
njutning-vase-and-6-scented-sticks__0539528_PE652510_S5.JPG

njutning-vase-and-6-scented-sticks__0539529_PE652512_S5.JPG

njutning-vase-and-6-scented-sticks__0539530_PE652511_S5.JPG
 

Wolverine

User
Beiträge
10.169
  • #44.757
Na wenigstens ist der Popo jetzt rasiert bei der ganzen Hitze.. :)
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Maron
A

apfelstrudel

Gast
  • #44.760
Da hast du wirklich recht! So sind wir! Aber vielleicht gibt es ja irgendwo ein "Wolfninchen" oder "Karwölfchen". Andererseits muss ich sagen, dass auch viele Männer ähnlich ticken. Die wünschen sich einerseits die hochattraktive, sexy Businessfrau, die ihr eigenes Geld verdient und allzeit bereit ist, aber sobald sie die Wohnungstür von innen verschließt zu "Kochmutti" am heimischen Herd mutiert, die Wäsche bügelt, die Wohnung sauber hält und an schlechten Tagen die Krankenschwester spielt (wobei das eher auf die Männer meiner Generation zutrifft (60er Jahre, die sind oft noch sehr "altbacksch") Die jüngeren Männer sind inzwischen sehr emanzipiert und können oft besser als Frauen kochen - und davon hängt ja auch nicht die Glückseeligkeit ab!
wenn du jetzt alle 2984 Seiten durchliest.... dann... dann...
ich weiß nicht... ich schenk dir dann einen dauerlutscher. :)
 
  • Like
Reactions: Bee246 and Vergnügt