Beiträge
3.129
Likes
4.310
  • #19.532
Tu ich aber. Ich hab mich richtig in ihn verliebt in den vergangenen 3 Monaten. Mein Kopf sagt, dass ich das auf Dauer nicht schaffe, und dass es unfair war erst jetzt damit heraus zu rücken. Aber im Grunde will ich ihn immer noch. Also eigentlich nicht, aber...
Dein Kopf sagt nein, dein Herz sagt ja. Und das riesige Problem ist: Emotionen sind für rationale Argumente nicht empfänglich. :( Ich weiß da keine Lösung, hab 2 Jahre meiner Ex nachgehangen, weil sie irgendwie perfekt zu mir passte. Die Argumente haben dann irgendwann die Oberhand gewonnen und die Emotionen sind verblasst.
 
Beiträge
1.062
Likes
1.201
  • #19.534
Dein Kopf sagt nein, dein Herz sagt ja. Und das riesige Problem ist: Emotionen sind für rationale Argumente nicht empfänglich. :( Ich weiß da keine Lösung, hab 2 Jahre meiner Ex nachgehangen, weil sie irgendwie perfekt zu mir passte. Die Argumente haben dann irgendwann die Oberhand gewonnen und die Emotionen sind verblasst.
Ja, so isses. Und eigentlich könnte ich ihn einfach weiter treffen. Nur ist das Vertrauen halt jetzt irgendwie weg.
 
Beiträge
1.062
Likes
1.201
  • #19.539
Och Mensch. Das tut mir leid.
*reicht @Schokokeks ne Weinschorle* die ist besser für dich.
Und wenn du trotzdem kotzen muss, bleib ich da.
*nimmt @Schokokeks in den Arm*
Danke. Ich frag mich echt warum ich so unsagbar dämlich bin. Und er versteht nicht, dass er mein Vertrauen missbraucht hat. Er meint, wenn er von Anfang an die Wahrheit gesagt hätte, hätte ich mich ja nicht weiter mit ihm getroffen... Er appelliert sozusagen an mein Mitgefühl und Verständnis für seine Situation.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.377
Likes
6.035
  • #19.540
Vielleicht aus gesundheitlichen Gründen (und glaub mir, die Phantasie hast du nicht, dir vorzustellen, was das Leben so zu bieten hat). Vielleicht aus Genetischen. Vielleicht aus 100 Anderen.
Nein. DU hast es nicht verstanden. Ich muss mir die Scheisse nicht vorstellen. Ich weiss was es heisst, wenn das Leben in eine andere Richtung läuft, als man das will. Wenn einen Stück für Stück das eigene Leben weggenommen wird "von den Umständen". Den Scheiss hatte ich vor 10 Jahre.
Und meine Antwort darauf war auch klar: Entweder sie kämpft oder ist raus aus der Beziehung. Ich brauch Niemanden, der mich runterreisst. Da kann ich als Single besser. Auch mit 50 noch.
Wenn dir die Antwort nicht gefällt dann ist das nicht mein Problem. Ich hab meine Erfahrungen gemacht. (Auch mit dem Bekannten letzten Herbst, der sich nicht mehr helfen lassen wollte) Sowas will ich nie als Partnerin. Und nein. Ich Lauf bestimmt nicht davon, wenns einmal Unstimmigkeiten gibt. Aber langfristig muss ich sehen, dass sie vorwärts gehen will. Sonst ists aus.