A

apfelstrudel

Gast
  • #37.054
auchgut... *bierwegstell*
erzähl mir von deiner pflegekraft. warum soll das nix werden aus euch?
*umrühr*
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.056
Vielleicht hilft Dir folgende Idee : Stell‘ Dir vor, es beträfe gar nicht Dich, sondern „nur“ einen guten Freund, und Du schriebst nur die E-Mail für ihn ... !

Toi, toi, toi !
danke für den tipp, habs aber echt abgeschlossen das thema nur das ungewisse was kommt macht mich fertig. meine psychologin ist ja ein goldschatz... die hat mich vor monaten dazu animiert eine beschwerdeliste zu schreiben. erleichtert das alles jetzt ungemein, wenn man sich 7 word-seiten nicht mehr aus den fingern saugen muß :)
magst du ein bier?
 

Sevilla21

User
Beiträge
2.798
  • #37.057
danke für den tipp, habs aber echt abgeschlossen das thema nur das ungewisse was kommt macht mich fertig. meine psychologin ist ja ein goldschatz... die hat mich vor monaten dazu animiert eine beschwerdeliste zu schreiben. erleichtert das alles jetzt ungemein, wenn man sich 7 word-seiten nicht mehr aus den fingern saugen muß :)
magst du ein bier?
Ich nehms bevors warm wird. @Traumichnich hat sich eventuell schon ins Bettchen verkrochen?
 

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #37.059
danke für den tipp, habs aber echt abgeschlossen das thema nur das ungewisse was kommt macht mich fertig. meine psychologin ist ja ein goldschatz... die hat mich vor monaten dazu animiert eine beschwerdeliste zu schreiben. erleichtert das alles jetzt ungemein, wenn man sich 7 word-seiten nicht mehr aus den fingern saugen muß :)
magst du ein bier?
Ohweia .... warum geht man so miteinander um? Es gab doch Zeiten, da hat man sich geliebt! Warum sieht man den Ex-Partner nur noch als Feind und führt einen rosenkrieg?
Ich hatte auch Zeiten (viel zu lange), da habe ich meinem Ex die Pest an den Hals gewünscht. Aber irgendwann muss man doch wieder nach vorne blicken. Klar, wird er nicht mehr mein bester Freund und es gibt Tage, da rege ich mich immer noch über ihn auf, wenn er mal wieder seinen egotripp fährt, ohne Rücksicht auf die Kinder. Aber schlimmer fände ich es, wenn ich in meiner Wut und Verletzung verharren würde. Hass, Wut ... Überhaupt, diese ganzen negativen Gefühle sind soooo anstrengend und kraftraubend.
Und so richtig schlimm ist's, wenn der Rosenkrieg auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird.
Gruselig, was bei verletztend Menschen zum Vorschein kommt. (Ein Stück weit kann ich es nachvollziehen, da ich weiß, wie sehr man sich in Wut und Hass steigern kann, wenn man verletzt wurde. Aber irgendwann muss man sich entscheiden, wie man weiter machen will.)

Wünsche allen, die in so einer Situation stecken, dass sie den Willen und die Kraft finden, wieder den schöneren Gefühlen mehr Raum zu geben und einen respektvollen Umgang miteinander pflegen können. (Muss zugeben, dass fällt mir manchmal (eher selten) auch noch schwer, aber ich mach ne Faust in der Tasche.)
 
  • Like
Reactions: Zaphira, Deleted member 23363, apfelstrudel und 5 Andere

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.217
  • #37.061
Ich hatte auch Zeiten (viel zu lange), da habe ich meinem Ex die Pest an den Hals gewünscht. Aber irgendwann muss man doch wieder nach vorne blicken. Klar, wird er nicht mehr mein bester Freund und es gibt Tage, da rege ich mich immer noch über ihn auf, wenn er mal wieder seinen egotripp fährt, ohne Rücksicht auf die Kinder. Aber schlimmer fände ich es, wenn ich in meiner Wut und Verletzung verharren würde. Hass, Wut ... Überhaupt, diese ganzen negativen Gefühle sind soooo anstrengend und kraftraubend.
Gruselig, was bei verletztend Menschen zum Vorschein kommt. (Ein Stück weit kann ich es nachvollziehen, da ich weiß, wie sehr man sich in Wut und Hass steigern kann, wenn man verletzt wurde. Aber irgendwann muss man sich entscheiden, wie man weiter machen will.)
Wünsche allen, die in so einer Situation stecken, dass sie den Willen und die Kraft finden, wieder den schöneren Gefühlen mehr Raum zu geben und einen respektvollen Umgang miteinander pflegen können. (Muss zugeben, dass fällt mir manchmal (eher selten) auch noch schwer, aber ich mach ne Faust in der Tasche.)
jawoll, und nicht vergessen, immer ist der andere ganz allein schuld.
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.063
das klingt alles so hart...
und ich kann das sehr gut verstehen, was du geschrieben hast, @Fraunette
ich bezieh das jetzt einmal auf mich und hoffe hier damit niemanden zu langweilen...
es hilft mir sogar ein stück weit die frau zu verstehen, die ich geheiratet habe.
sie ist zutiefst verletzt und ich bin der hauptschuldige, das ist keine frage.
würde ich nicht da stehen und auf antworten auf meine fragen pochen, die sie nicht beantworten kann.... alles wär in schönster ordnung. und mit jedem mal wars für sie ein stich ins herz, weil ich an ihrem unerschütterlichen weltbild gerüttelt hab. es wär auch alles gut gegangen, hätte ihr weltbild nicht zu sehr an unserer existenz genagt. ich kann mit weltbildern leben, die mich schön leben lassen.
vielleicht bin ich das einfach nicht schlau genug angegangen.... nächtelang hab ich darüber nachgedacht. vielleicht aber stand ich immer schon auf verlorenem posten und ich hab das nicht wahrhaben wollen, weil es zu surreal schien, um wahr zu sein.
anstatt gemeinsam eine lösung zu finden, verteidigte sie ihr weltbild immer energischer.... und jeden handgriff, den ich tat, tat ich ihrer ansicht nach nur noch um ihrem weltbild schaden zufügen zu wollen.
nicht mehr zu retten.
aus.
ich bin kein heiliger... und habe meine fehler. und doch kann ich ohne schlechtes gewissen behaupten, dass mein beitrag zu diesem verlauf ein vergleichsweise kleiner ist.

Ohweia .... warum geht man so miteinander um? Es gab doch Zeiten, da hat man sich geliebt! Warum sieht man den Ex-Partner nur noch als Feind und führt einen rosenkrieg?
gute frage, hab ich auch gestell und bekam keine antwort.
Ich hatte auch Zeiten (viel zu lange), da habe ich meinem Ex die Pest an den Hals gewünscht.
das würd ich nie machen. ist ja die mutter meiner kinder.... wenns ihr nicht gut geht, ist das auch für unsere kinder nicht gut. so schnell wie möglich glücklich werden soll sie.
Aber irgendwann muss man doch wieder nach vorne blicken.
ich hab mich überhastet hier angemeldet.... zählt das auch? =)
Aber schlimmer fände ich es, wenn ich in meiner Wut und Verletzung verharren würde. Hass, Wut ... Überhaupt, diese ganzen negativen Gefühle sind soooo anstrengend und kraftraubend.
jep... deswegen leite ich das siebenseitige dokument (das ich schweren herzens und sehr verletzt geschrieben habe, zu einem zeitpunkt als ich dachte die beziehung sei noch zu retten), recht emotionslos an die anwältin weiter, die daraus das stichhaltigste für die schweren eheverfehlungen weiterverarbeitet.
ich empfinde es in der situation sogar als großen vorteil keine wut und keinen hass zu empfinden. es hilft sachlich zu bleiben.
Und so richtig schlimm ist's, wenn der Rosenkrieg auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird.
das seh ich genauso.... und die mutter sieht es auch ansatzweise gleich. sie versucht nur sehr subtil die kinder an sich zu binden. andere nennen das jedoch emotionale erpressung... ich denke der schuß geht nach hinten los und zeig ihnen einfach dass ich für sie da bin und sie lieb hab.
Gruselig, was bei verletztend Menschen zum Vorschein kommt. (Ein Stück weit kann ich es nachvollziehen, da ich weiß, wie sehr man sich in Wut und Hass steigern kann, wenn man verletzt wurde. Aber irgendwann muss man sich entscheiden, wie man weiter machen will.)
ich nehm an "verletztend" ist unbewußt passiert? ich finds ne schöne mischung aus verletzend und verletzt... beides stimmt.
sie hat es mir dadurch ungeheuer leicht gemacht von ihr loszulassen. irgendwannmal werd ich ihr dafür danken wollen.
danke.
das ist auch mein wunsch.
irgendwie fühl ich mich als pazifist, der auf einem schlachtfeld steht. und dem entgegnet wird, er habe einen krieg angezettelt.
jawoll, und nicht vergessen, immer ist der andere ganz allein schuld.
mag wohl stimmen, würd ich aber nie jemandem an den kopf werfen. weil es den starken stärkt und den schwachen schwächt.

jetzt aber mahlzeit! =)
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.065
Mein Eindruck aus deinen Posts der letzten Tage ist, dass du dir da etwas vormachst. Du bist ein Krieger.
(Das ist auch okay, aber sei dir dessen wenigstens bewusst.)
*hattorihanzoschwertwiederindiescheidesteck*
aber wenn, dann bitteschön mit stil. :)
danke übrigens, es hat mir geholfen. hier das zu schreiben.
werd mich etwas mehr zurückhalten - andere dinge kommen schon ins hintertreffen....
@alle
danke fürs zuhören und den beistand und die tipps und für das am häufigsten verkannte, jedoch so wertvolle... die kritik.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Wolverine

User
Beiträge
10.164
  • #37.066
@Luzi99 Lust auf nen Tee?


Ich winde grad meine nassen Socken aus.. :)
 

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #37.067
ich nehm an "verletztend" ist unbewußt passiert? ich finds ne schöne mischung aus verletzend und verletzt... beides stimmt.
sie hat es mir dadurch ungeheuer leicht gemacht von ihr loszulassen. irgendwannmal werd ich ihr dafür danken wollen.
Ja, ist unbewusst passiert. Musste schmunzeln, als ich das vorhin gelesen habe. Hat mich zum Nachdenken gebracht. Ich war extrem verletzt und habe versucht, ihm möglichst viele Verletzungen beizubringen (verbal). Darin war ich verdammt gut - aber mir tat es nicht gut. :(Eher im Gegenteil.
jawoll, und nicht vergessen, immer ist der andere ganz allein schuld.
Sowieso! ;)
 
  • Like
Reactions: Zaphira and Sine Nomine

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #37.068
Rhetorische Frage? ;)
Der Kuchen ist halt noch mitten drin, in ein paar Jahren wird sich das auch relativieren.
Nö, keine rhetorische Frage.
In ein paar Jahren? Ohohoh - wenn ich mir vorstelle, dass ich mit all dem Ballast an negativen Gedanken und damit einhergehend mit den Gefühlen von Wut und Hass (und was da sonst noch so alles brodelte) mehrere Jahre beschäftigt gewesen wäre .... nein Danke. Die Monate, die ich damit verbracht habe, reichen mir (für mein ganzes Leben). Aber da hat wohl jeder sein eigenes Tempo. Mir ist meine Lebenszeit dafür zu schade. Die Energie nutze ich lieber anders, positiver.
 
  • Like
Reactions: Zaphira, Anthara and Sine Nomine
D

Deleted member 23428

Gast
  • #37.069
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #37.074
klar aus dem Gröbsten ;) Wie Kinder die auf den Topf gehen können, hast dann trotzdem noch paar Jahre im Haus :p
Ich glaube auch nicht, dass ich das je ... tja was? Vergessen kann? Das geht nicht und will ich nicht - waren ja auch verdammt viele gute Jahre.
Verdrängen? Nicht mein Ding.
Das (das Betrogen werden, das Verlassen werden, das Verletzt worden sein) ist nun ein Teil von mir. Den bekomme ich auch nie wieder weg. Es kommt doch nur darauf an, wie ich damit umgehe und was ich daraus mache.
 
  • Like
Reactions: Zaphira, Sevilla21, Traumichnich und 4 Andere

Wolverine

User
Beiträge
10.164
  • #37.075
Ich glaube auch nicht, dass ich das je ... tja was? Vergessen kann? Das geht nicht und will ich nicht - waren ja auch verdammt viele gute Jahre.
Verdrängen? Nicht mein Ding.
Das (das Betrogen werden, das Verlassen werden, das Verletzt worden sein) ist nun ein Teil von mir. Den bekomme ich auch nie wieder weg. Es kommt doch nur darauf an, wie ich damit umgehe und was ich daraus mache.
Hey nettes Frauchen!
Ich lass dir als Trost 10% meines Futters im Napf!
Wohl bekomms!
:-*
:D
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and Deleted member 24735

Wolverine

User
Beiträge
10.164
  • #37.077
Hey Äffchen! @Syntax
Hab diese Tage ne Dame kennen gelernt, die auf dem Gebiet der theoretischen Physik forscht.. Du machst doch auch sowas oder?


(Ein Like heisst "Ja.") :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #37.080
Danke. Brauche aber gerade kein Trost.
Ein Salbeitee wäre klasse. Ein langes Wochenende steht vor der Tür und jetzt kommt die Erkältung richtig raus. Hals-, Kopf- und Ohrenschmerzen, Nase zu. So ein Mist! :(

Darf ich dir was empfehlen? Der Erkältungstee von DM ist super und als Spray gegen die Ohren und Kopfschmerzen: Euphorbium comp. Nasenspray. Habe ich immer im Haus und hilft auch bei Kopfschmerzen und Migräne sehr gut.

Gute Besserung!
 
  • Like
Reactions: Fraunette and Wolverine