D

Deleted member 23883

Gast
  • #35.193
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #35.195
Ich freue mich schon auf die Bauchrasur! =)

Pizza.
Pizza mit Speck.
Die mach ich mir jetzt.
Ein ganzes Blech.
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #35.197
Guten Morgen :). Ich lasse euch von meinem frühen Frühstück mal Haferflocken, Obst und Skyr da - ich muss früh weg. Klettersteig :p.
 
  • Like
Reactions: Anthara

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.304
  • #35.198
  • Like
Reactions: Wolverine
Beiträge
838
  • #35.199
Aber dieses Früchstück klingt dermaßen nach Blähungen, da ist der Klettersteigwohl die einzige Lösung, wenn du deine Mitmenschen nicht vergasen willst.:rolleyes:

Schlimmer als die kurzfristigen Folgen für die Mitmenschen sind die langrfristigen für´s Klima, und das ob des lebensverlängernden Charakters einer solchen Ernährung gleich doppelt.
Ich für meinen Teil nehme mir gleich ´nen Kaffee, helles Brot, weitgehend vitaminfreie Brotaufstriche mit viielll Zucker sowie ein, zwei Eier und hoffe darauf, dass das mit dazu beiträgt, dass mein Öko-Fußabdruck diese Welt nicht zu lang belastet.:D Und falls das nicht wie gewünscht klappt hat´s wenigstens geschmeckt.:p
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Anthara and himbeermond

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #35.200
Skyr? Bist du bei Parshipiküllo in Island:p
Aber dieses Früchstück klingt dermaßen nach Blähungen, da ist der Klettersteigwohl die einzige Lösung, wenn du deine Mitmenschen nicht vergasen willst.:rolleyes:
Ich bin ja froh, dass genau dieses Thema vor paar Wochen hier in der CH in der grössten Zeitung war: Rokost und Insta-Diät haben vieles zur Folge. Mitunter Blähungen, Durchfall, Völlegefühl... Aber auch Reizdarm oder gar Morbus XY...o_O
Ein Arzt wurde zitiert, der jeden Tag junge Frauen bei sich hat, die auch nach der Besprechung mit eben jenem Arzt nicht wahrhaben wollen, dass sie diese Art der Ernährung mittelfristig krank macht.

Ich hab mir daraufhin die Geschichte der Menschen nochmals angeschaut und nochmals gelesen, dass wir erst durch gekochte Nahrung unser den Tieren überlegenes Gehin entwickeln konnten.. Das geht so weit, dass man sagen kann, dass wir für Rohkost den richtigen Darn garnicht haben. Der von Affen (unseren nächsten Verwandten Rohkostessern) ist 25% länger etc... Unsere Verdauung hat sich über Millionen von Jahren der gekochten Nahrung angepasst..
War für mich um so interessanter, da ich eh kein Rohkostzeugs esse.. Von Haferflocken etwa kriege ich üble Blähungen. Ich hab die früher gemahlen und in die Proteinshakes reingemacht..

Gesund ist diese Instagramdiät zum grössten Teil nur für die Kassen der Händler..
Melonenschnitze mit Kokosnuss haben bestimmt einen höheren Gewinnanteil als Brot und Käse.. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.167
  • #35.201
Schlimmer als die kurzfristigen Folgen für die Mitmenschen sind die langrfristigen für´s Klima, und das ob des lebensverlängernden Charakters einer solchen Ernährung gleich doppelt.
Ich für meinen Teil nehme mir gleich ´nen Kaffee, helles Brot, weitgehend vitaminfreie Brotaufstriche mit viielll Zucker sowie ein, zwei Eier und hoffe darauf, dass das mit dazu beiträgt, dass mein Öko-Fußabdruck diese Welt nicht zu lang belastet.:D Und falls das nicht wie gewünscht klappt hat´s wenigstens geschmeckt.:p
Ich hab diese Woche zweimal Pflaumenmus gekocht. Damit es so richtig gut wird, braucht das lang. Stundenlang. Ergibt relativ wenig. Weil es eben gut einkochen muss.
Von der Zeit inkl. pflücken (ging fix) und entkernen mal ganz abgesehen.

Ökologisch gesehen ist es wahrscheinlich total böse, selber Einzukochen etc.
Braucht viel Wasser, sehr viel Energie.
Schmeckt aber gigantisch!:)
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Deleted member 7532 and Anthara
Beiträge
6.062
  • #35.205
@himbeermond : Zum probieren wird‘s reichen ... Du darfst es nur vorher nicht selbst verputzen ! :D
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #35.206
Schlimmer als die kurzfristigen Folgen für die Mitmenschen sind die langrfristigen für´s Klima, und das ob des lebensverlängernden Charakters einer solchen Ernährung gleich doppelt.
Ich für meinen Teil nehme mir gleich ´nen Kaffee, helles Brot, weitgehend vitaminfreie Brotaufstriche mit viielll Zucker sowie ein, zwei Eier und hoffe darauf, dass das mit dazu beiträgt, dass mein Öko-Fußabdruck diese Welt nicht zu lang belastet.:D Und falls das nicht wie gewünscht klappt hat´s wenigstens geschmeckt.:p
Mein Magen / Darm verträgt das wunderbar - keine Sorge @Wolverine und @HrMahlzahn. Wobei ich die Haferflocken eh als Haferbrei esse und das Obst heute zwar frisch, sonst aber oft kurz gedünstet drüber kommt. Und bei Skyr und griechischem Joghurt habe ich zugegebenermaßen gerade einen erhöhten Verbrauch, weil es beides jetzt (endlich) von einer lokalen Molkerei gibt :). Bisher habe ich es nur selten (und mit schlechtem Gewissen) gekauft, weil ich es Unsinn finde Milchprodukte durch halb Europa zu karren. Und ich habe nicht verstanden, warum unsere Molkereien nicht imstande waren zumindest ähnlich gutes zu fabrizieren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sine Nomine and Sevilla21
D

Deleted member 23883

Gast
  • #35.207
Wo sind denn alle hin? Mhhhhh..egal.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #35.209
*Kommt an den Lagerplatz getorkelt und legt sich an die noch warme Feuerstelle :)*
Ich esse weder Nudeln noch Käse von dir. Igitt.

*Putzt den Salat zusammen und wirft ihn zu @HrMahlzahn ins Zelt.*
*schichtet Holz auf und zündet den BH darüber an..* WOOOSCHH
Oha.. Da hatte aber Eine mit ganz viel Plastik das Körbchen aufgebessert.. o_O

Feuer brennt!
Aufstehen!
*schläft Pfannendeckel zusammen und schläfgt wieder ein*
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: HrMahlzahn and viiva
Beiträge
838
  • #35.212
Was treibst Du Dich auch bis in den frühen Morgen hinein 'rum anstatt wie ein guter Bürger Nachtruhe zu halten ? :D

Erstmal war ich noch nie "guter Bürger" in dem Sinne wie sich das unsere "Besorgten" vielleicht wünschen würden, eher schon Bürgerschreck. Da passt's ganz gut des Nächtens durch die Stadt zu latschen. Und zum anderen bin ich ja nicht nur zum Diskutieren bei PS angemeldet.;)
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Deleted member 21128 and Deleted member 7532
Beiträge
6.062
  • #35.213
  • Like
Reactions: Anthara and Sine Nomine
D

Deleted member 23428

Gast
  • #35.214
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: viiva
Beiträge
6.062
  • #35.215
  • Like
Reactions: AnnaConda, Anthara, Fraunette und ein anderer User
Beiträge
838
  • #35.219
Du pinkelst in Briefkästen? Kippst Mülleimer um? Erschreckst alte Damen?

Das würde unsere "besorgten Mitbürger" doch nicht erschrecken, sondern in ihrem bisweilen recht, ähm, eigenwilligen Weltbild bestätigen.

Nein, Erschrecken geht ganz anders. Die erschreckt man, indem man zumindest partiell abseits der "Norm" lebt und trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb wesentlich zufriedener mit sich und Welt ist. Die erschreckt man, indem man ihnen vor Augen führt, dass man ein recht normales und entspanntes Leben haben kann ohne sich in all die Formen und Schablonen pressen zu lassen in die sich selbst quetschen (lassen) weil sie glauben sie seien dazu zwingend notwendig. Die erschreckt man, in dem verdeutlicht, dass all die Anpassung die sie sich ggf. über Jahrzehnte selbst auferlegt haben und die ihnen torotzdem nicht ihre Ängste und Sorgen genommen sondern diese eher noch verstärkt hat völlig überflüssig war.
 
  • Like
Reactions: Bee246, Maron and Deleted member 7532

Maron

User
Beiträge
18.580
  • #35.220
Kaffee?
 
  • Like
Reactions: Wirdbesser, viiva and Sevilla21