fraumoh

User
Beiträge
7.619
  • #34.051
...also ist nicht wirklich Schluss ?
Oda wat ? :)

Dann könntest du ja einen gewissen Faden wiederaufnehmen , oder ist das völlig abwegig ?o_O

Traue dir zu , auch als Wahlschweizer, ' hinfahren' anders zu gestalten, als vor ein paar Wochen der Totalschweizer mit 'x' ( nein , kein @, er scheint gerade im Urlaub oder auf Erholung ...)

:rolleyes:
 
Beiträge
6.062
  • #34.053
...also ist nicht wirklich Schluss ?
Oda wat ? :)

Dann könntest du ja einen gewissen Faden wiederaufnehmen , oder ist das völlig abwegig ?o_O

Traue dir zu , auch als Wahlschweizer, ' hinfahren' anders zu gestalten, als vor ein paar Wochen der Totalschweizer mit 'x' ( nein , kein @, er scheint gerade im Urlaub oder auf Erholung ...)

:rolleyes:
Oder - um es mit meinen Worten zu sagen - TRAU DICH !!! :D
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and fraumoh
D

Deleted member 23428

Gast
  • #34.054
...also ist nicht wirklich Schluss ?
Oda wat ? :)

Dann könntest du ja einen gewissen Faden wiederaufnehmen , oder ist das völlig abwegig ?o_O

Traue dir zu , auch als Wahlschweizer, ' hinfahren' anders zu gestalten, als vor ein paar Wochen der Totalschweizer mit 'x' ( nein , kein @, er scheint gerade im Urlaub oder auf Erholung ...)

:rolleyes:

Meinst du mich, ich war noch nie in der Schweiz!!! :D
Nee, ist schon Schluss. Sie führt ein sehr kompliziertes Leben und ich musste dadurch sehr früh in der Begegnung eine Verantwortung/ Verbindlichkeit garantieren, die für mich noch gilt, auch wenn sie die von sich aus plötzlich auflöst/ nicht mehr möchte. Das ist halt das Risiko dabei.
 

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #34.055
Wer sagt denn, dass ich das tue? Nur, weil ich bestimmte von mir empfundene Entwicklungen anprangere bzw. diese nicht für gut heiße?
In meinen Augen hast Du einfach eine völlig gestörte Wahrnehmung. o_O
Bei den Eidgenossen is' nix mit 35 Stu Woche !
42. :rolleyes: Lol, die Zahl schlechthin, fällt mir grad auf. :D
Es sei denn, er hat die Conföderatio verlassen?
Never ever. Und schon gar nicht geh ich zurück nach D, dem Land der grassierenden Hysterie. :eek::p Wobei es leider schon etwas abfärbt. Die sind hier halt nur zum Glück etwas langsamer mit so was. :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: viiva
D

Deleted member 24543

Gast
  • #34.057
Für 42 isses nicht existenziell genug.
Ich war sicher, Du könntest x näher definieren. ;)

--- Vorsicht: mit einer Prise Spaß bestreut: ---

Naja... der Klassiker wären halt 2 Standardabweichungen, so dass 96% aller Leute per definition "normal" wären. Aber dafür muss man davon ausgehen, dass sich die Leute wie eine Glockenkurve auf dem Merkmal verteilen (also nur 1 Beule in der Mitte und an den Rändern wenige). Ob man das annehmen kann, ist ja aber mehr als fraglich....
Und dann bleibt noch das Problem einen eizelnen Menschen auf dem Merkmal korrekt hinzusetzen, um zu wissen ob er drin ist oder rauß fällt. Für den Einzelfall praktisch nicht machbar - mit gerechtfertigtem Aufwand und ohne so zu erscheinen, als würde man selbst zu den 4% gehören....

*seufz....

Ich nehm die 42!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond

Vergnügt

User
Beiträge
1.855
  • #34.060
Sag ich doch, bisserl übergriffig. Andererseits auch ein Zeichen von Unsicherheit und Zweifel ob das hinhaut, sonst würd ich mir die Gedanken ja erst gar nicht machen bzw wärs mir egal.

Es ist aber auch ganz schlicht Faulheit. Denn, wenn du mit ihr zusammen bleibst, müsstest du versuchen, ihre Erwartungen zu erfüllen oder mit ihr reden und dich von manchen Erwartungen klar abgrenzen, dass du sie nicht alle erfüllen kannst. Du müsstest dich deiner Angst stellen und evt. anstrengen, an deinen (vermeintlichen) Unzulänglichkeiten arbeiten.
Wenn du es beendest, musst du nichts davon tun. Das ist einfacher und bequemer, auch wenn schmerzhaft aufgrund des Verlustes, aber du musst dann nix mehr machen.
 
  • Like
Reactions: Anthara, Magneto73, Deleted member 21128 und ein anderer User
D

Deleted member 23428

Gast
  • #34.061
Es ist aber auch ganz schlicht Faulheit. Denn, wenn du mit ihr zusammen bleibst, müsstest du versuchen, ihre Erwartungen zu erfüllen oder mit ihr reden und dich von manchen Erwartungen klar abgrenzen, dass du sie nicht alle erfüllen kannst. Du müsstest dich deiner Angst stellen und evt. anstrengen, an deinen (vermeintlichen) Unzulänglichkeiten arbeiten.
Wenn du es beendest, musst du nichts davon tun. Das ist einfacher und bequemer, auch wenn schmerzhaft aufgrund des Verlustes, aber du musst dann nix mehr machen.

Klar kann man in der Kennenlernphase sich und sein Leben umkrempeln und das auch auch vom anderen erwarten. Einfach irgend jemand nehmen und gut ist. Den Ansatz gibts hier ja auch. :rolleyes:
Da würde Ps schnell pleite gehen.
 
  • Like
Reactions: Magneto73
D

Deleted member 23428

Gast
  • #34.064
Hm, nö. War sie denn irgendjemand für dich? Oder hast du sie geliebt und hat sie dich geliebt? Dann wäre sie jemand besonderes.

Kennenlernphase = hier gibts dann ja mehrere Phasen um letztendlich in eine neue Phase zu wechseln.
Jeweils mit Eingangs-, Ausgangskriterien und Meilensteine :)
Liebe wäre ein Meilenstein, den ich weiter hinten erwarten würde, dann schon eher in die Beziehungsphase, wenn sie vergeht kommt die Trennungsphase...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Deleted member 24543

Magneto73

User
Beiträge
1.367
  • #34.065
@creolo Ohje, da brauchst Du bestimmt auch noch Projektmanagement, so wird das nie was mit der Langzeitbeziehung, denn die Milestones werden doch nie eingehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara
D

Deleted member 23428

Gast
  • #34.066
Ich kann das auch weiterführen. Wechsel in die Beziehungsphase nur bei nicht mehr als 3 offenen negativen Eigenschaften mit der Prio hoch ;)
usw...
Ich würde noch einen Schwachstellen und Stresstest empfehlen :D
 

Magneto73

User
Beiträge
1.367
  • #34.068
@creolo Deine arme Freundin (in spe) ... ich würde auch das Weite suchen bei so einer betriebswirtschaftlichen/ingenieursmäßigen Herangehensweise ...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #34.069
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, Traumichnich, Deleted member 24543 und ein anderer User

Magneto73

User
Beiträge
1.367
  • #34.070
@creolo ... na wenn Du damit für Dich erfolgreich bist ... schein nur nicht so ... aber ich kenne ja das Endprodukt nicht ....
 

Vergnügt

User
Beiträge
1.855
  • #34.071
Kennenlernphase= hier gibts dann ja auch mehrere Phasen um letztendlich in eine neue Phase zu wechseln.
Jeweils mit Eingangs-, Ausgangskriterien und Meilensteine :)
Liebe wäre ein Meilenstein, den ich weiter hinten erwarten würde.

Wie auch immer. Um die Anordnung der Meilensteine ging es mir nicht.
Ich kenne es von mir selbst, dass ich mir manchmal selbst im Weg stehe. Ich denke auch manchmal, nicht gut genug zu sein oder habe Ängste. Ich weiß aber, dass bestimmte Ängste und Zweifel bei mir in allen Beziehungen auftreten, weil sie aus mir heraus kommen. Aufgrund blöder Erfahrungen in der Kindheit, aufgrund von Traumatisierungen etc.
Und mir tut es extrem weh, mich selbst dann auszuhalten, meine Schwäche zu spüren und mein Problem zu erkennen. In deinen Zeilen habe ich diesen Teil von mir wieder erkannt und deshalb dann diesen Beitrag geschrieben. So denke ich dann nämlich über mich. Wenn ich weglaufe vor der Angst nicht ausreichend zu sein für den anderen, gehe ich den bequemeren Weg, weil ich mich dann meinen Ängsten nicht stellen muss und an mir nix ändern muss.
Aber ich muss an mir was ändern, weil meinen "Elefanten" nehme ich ja in jede neue Beziehung mit. Wenn der nicht gezähmt wird, kann ich das nicht immer aufs Gegenüber projizieren und sagen: ich fand ihn sehr toll, war auch verliebt und hatte mir mehr erhofft, aber es hat leider keinen Sinn gemacht, denn ich bin für ihn aus diesen und jenen Gründen nicht gut genug.
In einer Beziehung muss man den anderen mit seinen Macken annehmen können oder über Probleme sprechen, an denen der andere vielleicht was ändern sollte (man muss ja ehrlich sein), aber man muss ja auch sich selbst aushalten und auf die Seiten von sich selbst blicken, auf die man sonst vielleicht nicht so gerne bei sich schaut (man muss ja ehrlich sein). Und das macht man nicht mit irgendwem zusammen. In einer Beziehung ist man mit jemandem, mit dem man sich ganz oft sehr supi fühlt, mit dem man glücklich ist, dessen Nähe man sucht und braucht und wo sich immer stärkere Gefühle und Hingezogenheit entwickeln. Das weißt du doch auch. Und trotzdem sind es zwei Menschen, die beide nicht perfekt sind und egal wie schön die guten Zeiten sind, wenn man sich näher kommt, sieht man doch immer auch Widerstände, Hindernisse, Widrigkeiten. Sind beide bereit, daran zu arbeiten, können sich Widerstände auflösen, Hindernisse überwunden werden und an Widrigkeiten kann man arbeiten. Alles nur freiwillig, kein muss. Aber wenn man immer davor wegläuft, läuft man vor sich selber weg. So sehe ich das bei mir und ich denke, es könnte auch für andere so zutreffen.
 
  • Like
Reactions: Anthara, Deleted member 21128, Sevilla21 und 2 Andere
D

Deleted member 23428

Gast
  • #34.072
Das mag ja alles sein. Obs die richtige Entscheidung war, einen Kontakt zu verabschieden oder ein Kennenlernen abzubrechen... schön, wenn das beide gleich sehen aber das ist halt nicht immer so.
 

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #34.075
@creolo, wir können ja mal ein schönes buntes gantt Diagramm machen. Vielleicht hebt's die Stimmung (dann sollte es aber wirklich schöööön bunt sein). :D
 
Beiträge
7.167
  • #34.076
--- Vorsicht: mit einer Prise Spaß bestreut: ---

Naja... der Klassiker wären halt 2 Standardabweichungen, so dass 96% aller Leute per definition "normal" wären. Aber dafür muss man davon ausgehen, dass sich die Leute wie eine Glockenkurve auf dem Merkmal verteilen (also nur 1 Beule in der Mitte und an den Rändern wenige). Ob man das annehmen kann, ist ja aber mehr als fraglich....
Und dann bleibt noch das Problem einen eizelnen Menschen auf dem Merkmal korrekt hinzusetzen, um zu wissen ob er drin ist oder rauß fällt. Für den Einzelfall praktisch nicht machbar - mit gerechtfertigtem Aufwand und ohne so zu erscheinen, als würde man selbst zu den 4% gehören....

*seufz....

Ich nehm die 42!
Ich find 42 sowas von annehmbar!!!
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Vergnügt
D

Deleted member 23428

Gast
  • #34.078
kann mal einer das Feuer anmachen?
soo kalt heute