Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.311
Bekannte meinte, dass ich anfangen soll Muffins aus Zeugs zu machen, das ich vertrage. (Bitte nicht verwechseln mit den Dingern, die Julianna in der Mikrowelle zubereitet.. Bei mir gibt es Eier wenn dann nur hartgekocht. Sonst vertrag ich die irgendwie nicht.)
 

Wirdbesser

User
Beiträge
1.415
  • #32.312
Hm, okay...
Du musst ja aus ganz anderen Gesichtspunkten auf die Zusammenstellung Deiner Ernährung achten als auf den reinen Genuss.
Das ist sicherlich schwierig.
Heutzutage darf ich ja froh sein, alles essen zu dürfen, bei all den Allergien und Unverträglichkeiten, die es so gibt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Wirdbesser

User
Beiträge
1.415
  • #32.313
Klingt auf jden Fall alles recht gesund, was Du isst.
Muffins? Warum nicht. Das Auge isst ja mit.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.314
Heutzutage darf ich ja froh sein, alles essen zu dürfen, bei all den Allergien und Unverträglichkeiten, die es so gibt...
Mittlerweile ist es nicht mehr schwierig. Nur mich gegenüber Anderen erklären zu müssen nervt. (Also nich das hier, sondern wenn ich wo zum Essen antraben soll.)
"Essen" als Tätigkeit nervt mich nur. Deshalb kann ich auch Brunchen nicht ab. Eine Frau, die jeden Sonntag brunchen will ist bei mir zu 100% falsch. Und Brunch mit den Eltern kann sie sich sonst wo hin... Da darf ich dann zuschauen, wie gesopfte Leute irgendwelches gestopftes Zeugs essen was ich besonders schlecht vertrage. Und wenn ich meine laktosefreie Milch oder so auspacke, dann werde ich angerüffelt....:rolleyes:o_O
Hab ich mir einmal angetan und dafür dann 37.- Franken bezahlt. Also eigentlich für den Kaffee und die 2 Croissants, die ich hatte. Nie fucking wieder Brunch mit ihren Eltern.

Und ja, Jeder, der heute noch normal essen kann sollte sich glücklich schätzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.315
Klingt auf jden Fall alles recht gesund, was Du isst.
Muffins? Warum nicht. Das Auge isst ja mit.
Auge? Auge und Nase sind mir egal. Aber ich suche eine Möglichkeit Essen einfach zu mir zu nehmen und einfach zu transportieren. Etwas, was man nicht nen Handstand machen muss, bevor man es essen kann. Kein Zubereiten unterwegs, kein Aufwärmen, schnell gegessen etc.
 
Beiträge
622
  • #32.316
Diese Tests wegen Lebensmittel Intoleranz stehen mir auch noch bevor.
Ist irgendwie angenehmer auf nichts achten zu müssen.
Ich bin mal gespannt wie es ausgeht???
 

Wirdbesser

User
Beiträge
1.415
  • #32.317
Echt, die Leute gucken Dich dann komisch an? Das ist ja doof.
Meine Kollegin verträgt kein Gluten und auf die Zutaten achten wir alle im Büro, wenn jemand zum Geburtstag einen Kuchen backt, dass sie ihn essen darf.
Leider kann ich nicht besonders gut kochen und daher verwende ich auch nicht viel Zeit auf die Planung und Zubereitung, schätze aber dennoch leckeres Essen.
Aber bei dir gelten ja andere Bedingungen. Sollte jedoch nicht so schwierig zu verstehen sein, dass Dein direktes Umfeld, also Partnerin und Familie, das berücksichtigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.318
Ist irgendwie angenehmer auf nichts achten zu müssen.
Definitv. Als meine Tante im Februar ihren 60. feierte, hab ich einfach mal alles so gegessen im Restaurant, wie alle Anderen. War wirklich schön.

Ich geh mittlerweile am liebsten Asiatisch essen. Dort wos teuer und ohne viele Zusatzstoffe ist. Sushi oder gleich Sashimi.. Oder Fleisch vom heissen Stein. Mit einfachen Beilagen. Karotten und Pommes oder so. Beides einfache Lebensmittel ohne die möglichkeit gross Zusatzstoffe rein zu kippen. Möglichst ursprünglich. Bloss nicht billig und keine Saucen oder gefüllte Sachen oder so. Die sind fast alle von der Lebensmittelindustrie. Etwa von Hilcona oder so.. Ich würde sagen 90% der Restaurants hier machen fast nix mehr wirklich selber. Nur noch aufwärmen und gut ist.
Ich hab 10 Jahre oder so keine Tiefkühlpizza angefasst. Ich vermisse es kein Bisschen. Dann und wann mache ich lieber eine Pizza selber dann nehme ich auch Magenverstimmungen in kauf..
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.319
Echt, die Leute gucken Dich dann komisch an? Das ist ja doof.
Nicht die Leute. Die Leute vom Restaurant. Hier in der Schweiz kann es echt kompliziert sein einen extra Milchkrug für ne Milch zu kriegen, die man selbst mitbringt. Auch wenn der Bruch vom Buffet 40.- kostet.. Aber da bin ich mittlerweile echt hart. Im Notfall gehe ich und schreibe auf Facebook eine miserable Bewertung. :D Hab Lokale, wo ich keinen Zutritt mehr hab. :)
 
  • Like
Reactions: Wirdbesser

Wirdbesser

User
Beiträge
1.415
  • #32.320
Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass sich Restaurants etwas mehr darauf einstellen, wenn Gäste Fragen oder Wünsche aufgrund von Unverträglichkeiten haben. Dass es dem Gast nach dem Restaurantbesuch schlecht geht, das will ja eigentlich keiner...
 
Beiträge
622
  • #32.321
Ich habe neulich beim Arzt zum ersten mal von Sorbit gehört ist in fertig Produkten.
Es gibt so viele Dinge wovon ich keine Ahnung habe, bisher weiss ich nur das ich Laktose nicht gut und fettiges nicht vertrage.
Der Sorbit und Gluten Test steht mir noch bevor.
Meine Arbeitsbrote sind mit Gluten, die Unverträglichkeit schließe ich schon mal aus da ich neulich mal Gluten freies Brot gekauft habe und es ging mir nicht schlechter oder besser.
Auf Sorbit bin ich mal gespannt.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.322
Ich habe neulich beim Arzt zum ersten mal von Sorbit gehört ist in fertig Produkten.
Es gibt so viele Dinge wovon ich keine Ahnung habe, bisher weiss ich nur das ich Laktose nicht gut und fettiges nicht vertrage.
Der Sorbit und Gluten Test steht mir noch bevor.
Meine Arbeitsbrote sind mit Gluten, die Unverträglichkeit schließe ich schon mal aus da ich neulich mal Gluten freies Brot gekauft habe und es ging mir nicht schlechter oder besser.
Auf Sorbit bin ich mal gespannt.
Kannst mal die fodmap Diät anschauen. Ist eine Diagnosediät. Man lässt Gruppen von reizenden Lebensmitteln aus um zu schauen, was einen nicht gut bekommt.

Mir hats wenig gebracht. Ich mach jetzt eine 2 Wöchige Antibiotika Kur, weil die was gefunden haben, was anscheinend nicht in den Magen gehört..o_O:rolleyes:
 

Wirdbesser

User
Beiträge
1.415
  • #32.323
Dann gute Besserung für Dich!!
 
Beiträge
622
  • #32.324
Ich schaue mir das mal an, interessiert mich gerade.
Danke für den Tipp
 

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.325
Ich schaue mir das mal an, interessiert mich gerade.
Danke für den Tipp
Gibt extra auf fodmap spezialisierte Ernährungsberater. Musst aber vielleicht etwas weiter als zur lokalen Klinik.
Einen allgemeinen Test zu Abklärung sämtlicher Allergien wäre vielleicht auch eine gute Idee.
Und halte dich an einfache, möglichst unveränderte Lebensmittel wie Reis, Mais, Kartoffeln, gekochtes Gemüse, Fleisch, Fisch und co. und schau dort, dass du mit verschiedenen Zubereitungsarten und co. (etwa vorkochen und einfrieren) was machen kannst. Dann kannst du dir auch mal so etwas wie deine Pausenbrote leisten. Es geht darum die Spitzen (also die Sachen, die du am wenigsten verträgst) raus zu nehmen aus der Ernährung. Und nicht darum auf Alles zu verzichten, was deine Verdauung reizen könnte. Das wäre schlecht, weil man das auf Dauer nicht aushält und es auch nicht gesund wäre langfristig.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.327
Helicobacter pylori?

Wenn dem so ist, haben viele Menschen, oft unerkannt, teilweise mit schlimmen Spätfolgen.
Möglicherweise das und noch viel mehr.. Mit "Magen" meinte ich Darm, und mit "was gefunden" meinte ich eine völlig abnormale Darmflora.. Damit ich hier nicht in die Details muss. :) Aber nett, dass du fragst.. Jedenfalls habe ich jetzt viel Zeit zuhause die nächsten Tage. Zu viel. :eek:o_O Ich hasse es zu Hause rumzusitzen..
Nicht dass ich nicht 1000 Sachen machen könnte. Aber für viel Mehr wie Fernsehschauen fehlt mir die Energie im Moment.. Frustrierend.

Guten Montag euch.. Ich geh nochmals eine Runde pennen..
Der Kaffee hat müde gemacht.. :)
Börsen in Japan sacken ab. Passt. Portfolio bereits umgeschichtet.. Die Euphrorie in den Medien die letzten Monate war ja der Wahnsinn. Wenn selbst die Nachbarin mit dem Meerschweinchentick anfängt wahllos Produkte bei ihrer Bank zu kaufen und das den anderen Nachbarn stolz im Treppenhaus verkündet stimmt was gewaltig nicht..

Kann nicht mal die Genderdiskussion oder Rassismus von den Meiden gezielt so salonfähig gepusht werden? Dann müssten wir den Stuss nicht hier im Forum disskutieren.. Aber da stehen wohl zuwenig monetären Interessen dahinter..
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.328
Gibts nicht jeden Tag auf Google so ein Doodle?? o_Oo_O
Ich war grad seit Jahren weidermal auf der Startseite (suche immer über die Suchleiste im Browser)
Twitter hält auch kein Schwein aus hey.. Schlimmer wie die Kommentare auf 20min.ch.. Die ganze Scheisse der Gesellschaft auf kleinstem Raum konzentriert.. So viel braunes Gedankengut.:eek: Kein wunder häng ich hier am Lagerfeuer rum hey.
Oh was mach ich bloss. Ich kauf mir wohl besser noch nen Kurs auf Udemy bevor mir das Hirn abstirbt.. Oder ich mir die Augenbrauen ankokel hier am Feuer..

Falls jemand mehr über private Finanzen lernen will, darf er gern bim Finanzrocker Blog anfangen.. Betonung auf Anfangen. Perfekt für Laien zum einsteigen.. So alla Ökonomische Grundlagen: Niemand, der nicht selbst was an Euch verdienen will, wird jemals an euch rantreten mit der Absicht euch was zu verkaufen..
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #32.330
Isst hier Niemand einfach normales Brot mit normaler Butter und normaler Marmelade drauf? o_O

Dinkelbrötchen mit Lachs und Sekt? Sowas wünsch ich nicht mal meinem Boss zum Frühstück am Sonntag.. Uaks..
Oder sind in DE mittlerweile Biolebensmittel gleich teuer wie das normale Zeugs?

Die Dinkelbrötchen kaufe ich beim Bio-Bäcker vom Vortag und die sind somit 50% reduziert. Aufgebacken schmeckt man keinen Unterschied zu Brötchen vom gleichen Tag.

In Berlin ist die Kongurenz zwischen den Supermärkten, was Bio-Lebensmittel betrifft, sehr gross. Da kann es schon sein, dass Bio-Lebensmittel im Angebot preisgünstiger sind, als "normale" Lebensmittel. Oft kaufe ich auch reduziert, weil Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Mein Lieblingssekt, den ich gut vertrage, auch im Magen, bekomme ich oft im Angebot. Da ich eh relativ wenig, aber dafür in guter Qualitält, esse, gebe ich für Lebensmittel nicht so viel aus.

Vielleicht solltest du, wegen deinem Magen, auf normales Brot, mit Butter und Marmelade verzichten und was anderes zum Frühstück probieren, was deinem Magen bekömmlicher ist.....;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #32.331
Möglicherweise das und noch viel mehr.. Mit "Magen" meinte ich Darm, und mit "was gefunden" meinte ich eine völlig abnormale Darmflora..

Diese abnorme Darmflora muss ihre Ursachen haben, ich wünsche dir, dass du das in den Griff bekommst. Mir hat geholfen, zur Ernährung aus meiner Kindheit zurück zu gehen. Also keine Südfrüchte, wenig Zucker, viel Kräutertees, viel Möhren, Kohl, Äpfel, also deutsches Gemüse und Obst, keine Milch, wenig Käse, soviel wie es geht in Bio und mein Magen hat sich nach einer gewissen Zeit beruhigt. Den Tipp dafür bekam ich von einer Heilpraktikerin.
 
Zuletzt bearbeitet:

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #32.332
So, @Mentalistas frühkindlicher Ernährung zum Trotz, stelle ich (es geht immerhin auf Feierabend zu) jetzt Choco-Crossies, Mini-Lion, Duplo, Mini-Hanutas, Toffifee und Chocolat-Chips auf den Camping-Tisch (etwas weg vom Feuer wg. Schmelzgefahr). Es gibt für mich bestimmt noch andere "Ernährungsberater" mit breiterem Eingang als im "Witze die Zweite-Thread" von heute. ;)
 
  • Like
Reactions: Anthara and Fraunette

Wolverine

User
Beiträge
10.189
  • #32.339
Diese abnorme Darmflora muss ihre Ursachen haben, ich wünsche dir, dass du das in den Griff bekommst. Mir hat geholfen, zur Ernährung aus meiner Kindheit zurück zu gehen. Also keine Südfrüchte, wenig Zucker, viel Kräutertees, viel Möhren, Kohl, Äpfel, also deutsches Gemüse und Obst, keine Milch, wenig Käse, soviel wie es geht in Bio und mein Magen hat sich nach einer gewissen Zeit beruhigt. Den Tipp dafür bekam ich von einer Heilpraktikerin.
Klingt nach Durchfall. Aber schön, wenns dir gut bekommt.
Ich nehm mir ein Stück von jeder Süssigkeit und setz mich in den Wirlpool..