Beiträge
7
Likes
0
  • #1

Lächeln, wohin man blickt - reagiert ihr?

Ich bin neues Mitglied und habe nun am ersten Tag 12 Nachrichten, dass mich jemand angelächelt hat. Das ist ja wirklich nett, aber ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich komme mir ein bisschen doof vor, dann selbst gleich mal kreativ zu werden und (der Höflichkeit halber) mit einer Nachricht zu antworten.
Wie macht ihr das? Genrell zurücklächeln? Nachricht senden? Profil angucken und dann entscheiden? (Ich vermute fast, die meisten machen das als Werbung für ihr Profil.) Ignorieren?
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #2
AW: Lächeln, wohin man blickt - reagiert ihr?

Am Anfang wird noch ständig gelächelt, je länger Du hier bist, desto weniger, weil Dich die anderen (die ja nicht ständig drastisch mehr werden) bereits wahrgenommen haben.

Für mich ist dieses seltsame Anlächeln, wenn es ohne persönliche Nachricht kommt, sehr unverbindlich. Ich lese immer die Profile und lächle entweder kommentarlos zurück oder schreibe etwas, wenn mir die Person interessant erscheint. Es gab auch schon Zeiten in denen ich kommentarloses Lächeln unhöflich fand und daher überhaupt nicht reagierte.
Onlinelächeln ist eben nicht dasselbe wie im realen Leben. Für mich gehört für eine Kontaktaufnahme mehr dazu.
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #3
AW: Lächeln, wohin man blickt - reagiert ihr?

Kann mich dem nur anschließen. Ein lächeln ohne alles ist mir auch zu wenig, zu einfach.
 
Beiträge
2.958
Likes
1.883
  • #4
AW: Lächeln, wohin man blickt - reagiert ihr?

Lächeln ohne einen Text, der mir Grund gibt, mich mit dem Lächeln zu befassen? Nöööö ...
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #5
AW: Lächeln, wohin man blickt - reagiert ihr?

Da sollten schon ´n paar Worte oder Zeilen beistehen. Ansonsten einfach nur zurücklächeln (wenn man Gefallen findet), oder es sein lassen. Fertig.
 
Beiträge
176
Likes
0
  • #6
AW: Lächeln, wohin man blickt - reagiert ihr?

ich denke auch, ein Lächeln senden ohne zusätzliches Wort ist nur der Versuch,
die Initiative auf den anderen abzuwälzen.
so nach dem Motto "siehste, jetzt habe ich den Anfang gemacht, jetzt melde Du Dich, am besten ausführlich und mit Bildfreigabe." Dann kann der "Lächeln- Versender" sich ruhig zurücklehnen und abwarten, denkt er, zur Not mal sehen, was der andere denn jetzt macht.
Dann wahrscheinlich nicht antworten oder wortlos wegklicken.
Oh Du Segen des anonymen Internets! :-((
Einfach und einfallslos. Wenn mir nicht mehr einfällt für die Suche nach einer möglichen Partnerin / Partner, ist das schon sehr traurig.
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #7
AW: Lächeln, wohin man blickt - reagiert ihr?

Dann bin ich ja beruhigt. Hab ein wenig mit meinem Gewissen gehadert, aber ich würd mir wirklich doof vorkommen (irgendwie verzweifelt), wenn ich jedes Lächeln mit ner Nachricht quittieren soll. So, als würd ich jeden Typ ansprechen, der mich in ner Bar kurz anguckt ;)
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #8
AW: Lächeln, wohin man blickt - reagiert ihr?

Zitat von GrauerWolf:
ich denke auch, ein Lächeln senden ohne zusätzliches Wort ist nur der Versuch,
die Initiative auf den anderen abzuwälzen.
so nach dem Motto "siehste, jetzt habe ich den Anfang gemacht, jetzt melde Du Dich, am besten ausführlich und mit Bildfreigabe." Dann kann der "Lächeln- Versender" sich ruhig zurücklehnen und abwarten, denkt er, zur Not mal sehen, was der andere denn jetzt macht.
Dann wahrscheinlich nicht antworten oder wortlos wegklicken.
Oh Du Segen des anonymen Internets! :-((
Einfach und einfallslos. Wenn mir nicht mehr einfällt für die Suche nach einer möglichen Partnerin / Partner, ist das schon sehr traurig.
Danke. Du sprichst mir aus der Seele.

Ich las ja mal hier im Forum, dass einige das "Profil-Besuchen" ähnlich benutzen: Hoffen, dass wenn man jemandes Profil besucht, dieser sich schon melden wird.

Leute, habt mehr Mut!