G

Gast

  • #31
Zitat von Dolph:
Warum giften sich Leute hier so an? Mein Gott! Da wird man ja geradezu depressiv. Bitte lassen.

Ja, ich habe eine Wahnsinns Freude daran, andere Leute anzugiften. Macht mir richtig Spaß. Danke.

Jetzt hast du das gleiche gemacht, mit mir wie ich gestern mit dir. Geurteilt ohne Fragen. Du hast mir etwas unterstellt, ohne zu wissen, warum ich das geschrieben habe. Ich hatte meinen Grund dafür, ob flower_sun, oder Pea das noch wissen, oder die anderen die das gelesen haben, weiß ich nicht.

Aber ich habe keine Lust mehr drauf, mich für alles zu rechtfertigen. Mir wurde hier allgemein viel unterstellt von dem was ich angeblich gemacht habe. Wenn ich etwas für unfair hielt, hatte ich mich wenigstens entschuldigt. Ich wurde als Biest beschimpft, klebrig, ich beiße, usw. usw., ich habe mich jetzt lange versucht, mit Humor da durch zu angeln. Ich kann es nicht unterlassen zu schreiben was ich denke.

Aber auch mein Masochismus kennt Grenzen.
 
G

Gast

  • #32
@fleurdelis ich habe wirklich keine Ahnung, wovon Du sprichst. Mir gefiel der Ton insgesamt nicht, nicht speziell Deiner. Ich finde, es sollte einfach entspannter zugehen, nichts weiter, schließlich ist das ein Forum in einer Partnersuche-Website, und nicht das Heise-Forum. Wieder gut? :)

Btw. lass doch nicht alles so nah an Dich ran, wenn es Dir nicht gut tut. Dafür ist die Zeit auf dieser Welt zu knapp. Lass die anderen ihre Zeit verschwenden, indem sie auf derartige Reaktionen warten. Anfeindungen sind einfach nur mies. Das muss nicht. Rede dann eben mit anderen. Persönlicher, gut gemeinter Rat, eines Dahergelaufenen aus dem Nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #33
Zitat von Dolph:
@fleurdelis ich habe wirklich keine Ahnung, wovon Du sprichst. Mir gefiel der Ton insgesamt nicht, nicht speziell Deiner. Ich finde, es sollte einfach entspannter zugehen, nichts weiter, schließlich ist das ein Forum in einer Partnersuche-Website, und nicht das Heise-Forum. Wieder gut? :)

Btw. lass doch nicht alles so nah an Dich ran, wenn es Dir nicht gut tut. Dafür ist die Zeit auf dieser Welt zu knapp. Lass die anderen ihre Zeit verschwenden, indem sie auf derartige Reaktionen warten. Anfeindungen sind einfach nur mies. Das muss nicht. Rede dann eben mit anderen. Persönlicher, gut gemeinter Rat, eines Dahergelaufenen aus dem Nichts.


Ich hab` ne andere Frage an euch. Also, im RL bin ich eigentlich schüchtern, deshalb habe ich mir vorgenommen, beim Flirten zu beginnen. Also mich endlich zu trauen, mal jemanden, der mir gefällt, anzulächeln und nicht meine Augen niederzuschlagen. Heutiges Ergebnis: es geht, ich habe im Restaurant, ich war dort allein, einen Mann, der mir gefiel, angelächtelt. Er war selbst mit einem Kumpel würde ich mal sagen, unterwegs .. und hat zurückgelächelt, als beide das Lokal verliessen, hat er mich angegrinst und einen schönen Abend gewünscht. Ich werte das als Erfolg, Wie geht es euch mit dem Flirten, macht ihr das, bekommt ihr pos. feedback? Haben wir hier ne Flirtkultur, bin sehr gespannt, auch zu der Frage wie flirtet man richtig, nicht ne Flirtschule besuchen, sondern so im Kleinen, glg
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #34
Zitat von flower_sun:
.. und hat zurückgelächelt, als beide das Lokal verliessen, hat er mich angegrinst und einen schönen Abend gewünscht. Ich werte das als Erfolg,
Für mich ist Flirten genau "dieses Lächeln". Dieses unbeschwerte, anerkennende, von Herzen kommende, selbstbewusste Lächeln. Was gibt es schöneres für Mann und Frau, als dieses Lächeln zu bekommen. Einfach nur so, eine Anerkennung "Mann Du gefällst mir, ... strahl ...", "Frau, Du siehst Spitze aus ... Wow ..." Keine Worte, nur ein Lächeln. Wer das beherrscht, kann nicht alleine bleiben. Lächeln macht so gut wie jeden Menschen attraktiv.

Super gemacht, mach weiter so :).
Liebe Grüße
Gulliver
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #35
Zitat von Gulliver:
Für mich ist Flirten genau "dieses Lächeln". Dieses unbeschwerte, anerkennende, von Herzen kommende, selbstbewusste Lächeln. Was gibt es schöneres für Mann und Frau, als dieses Lächeln zu bekommen. Einfach nur so, eine Anerkennung "Mann Du gefällst mir, ... strahl ...", "Frau, Du siehst Spitze aus ... Wow ..." Keine Worte, nur ein Lächeln. Wer das beherrscht, kann nicht alleine bleiben. Lächeln macht so gut wie jeden Menschen attraktiv.

Super gemacht, mach weiter so :).
Liebe Grüße
Gulliver


Merci! :.-)
 
G

Gast

  • #36
Liebste flower_sun, ich bin auch oft mit nem Kumpel in ner Bar. Ich kann Dir nur sagen, was ich persönlich von einer Frau erwarten würde, die an mir Interesse hat. Sprich mich an! Es muss echt nichts geistreiches sein, etwas, das Du bemerkst, ne Frage, bitte mich an Deinen Tisch zum weiterquatschen. Dann hast Du mich. Das ist sehr einfach. Auch schwierig, vom eigenen Standpunkt aus gesehen. Schüchternheit ist in der Tat ein großes Hindernis. Unterschätz Dich aber nicht. Dann klappt das! Und wenn nicht, scheiß drauf, und hab einen schönen Abend. Viel Glück!
 
Beiträge
1.130
Likes
589
  • #37
Aaach, seufz, das hört sich sooooo gut an.
Bräuchte ich auch mal wieder ...

Habt Spass!
 
G

Gast

  • #38
Zitat von Zaphira:
Aaach, seufz, das hört sich sooooo gut an.
Bräuchte ich auch mal wieder ...

Habt Spass!


Ach, machs doch einfach. Das Ziel ist der Weg, oder so... ;D

Vielleicht hilft Dir die Geschichte, wie ich eine langjährige Freundin mal getroffen habe. Sie war alleine an der Bar, ich und ein Freund, lange in einer festen Beziehung - das sieht man nicht von außen - waren auch noch da. Sie war sehr gepflegt und hatte eine tolle Erscheinung, für mich. Das liegt natürlich im Auge des Betrachters. Sie war eben da. Sie begann mit mir zu reden. Belanglosigkeiten, ich weiß nicht mal mehr worüber genau. Doch schon, dass sie sich traute, mich anzusprechen, hat mich erstaunt und sie hatte meine Aufmerksamkeit. Später wollte sie meine Tattoos sehen und ich fuhr sie nach Hause. Wir hatten über ein Jahr eine schöne Beziehung. Es kommt eben drauf an, sich zu trauen, will ich damit sagen. Was dann daraus wird, ist eben Glücksache. Es gibt in Bars keine PS-Statistiken, leider ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #40
Ich dachte Schmetterlingsfänger ;), sehen so aus: Tropenhelm in beige, weißes kurzärmeliges Hemd, mit Fliege, beige kurze Hose, Socken in Sandalen, ein Fernglas um und eine großes Netz mit einem Buch in der Hand. :)))

Ich weiß nicht, wie ich darauf komme? :)
 
Beiträge
1.130
Likes
589
  • #41
Zitat von fleurdelis:
Ich dachte Schmetterlingsfänger ;), sehen so aus: Tropenhelm in beige, weißes kurzärmeliges Hemd, mit Fliege, beige kurze Hose, Socken in Sandalen, ein Fernglas um und eine großes Netz mit einem Buch in der Hand. :)))

Ich weiß nicht, wie ich darauf komme? :)

Und ein Pfauenauge auf dem Popo.. :)))))
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #43
Zitat von Dolph:
Liebste flower_sun, ich bin auch oft mit nem Kumpel in ner Bar. Ich kann Dir nur sagen, was ich persönlich von einer Frau erwarten würde, die an mir Interesse hat. Sprich mich an! Es muss echt nichts geistreiches sein, etwas, das Du bemerkst, ne Frage, bitte mich an Deinen Tisch zum weiterquatschen. Dann hast Du mich. Das ist sehr einfach. Auch schwierig, vom eigenen Standpunkt aus gesehen. Schüchternheit ist in der Tat ein großes Hindernis. Unterschätz Dich aber nicht. Dann klappt das! Und wenn nicht, scheiß drauf, und hab einen schönen Abend. Viel Glück!


Lach, lieb von dir, danke! Der Witz war, dass dieser süße Mann heute morgen in dem Hotel mit seinem Kumpel im Frühstücksraum saß! Wirklich witzig war das .. ja, versuche mich zu trauen ... :)
 
G

Gast

  • #45
Zitat von Dolph:
Jajaja. Ihr mit euren Vorurteilen :) Herzallerliebst, danke für den Lacher. ;D

Das war doch gar kein Vorurteil. :) Den letzten Lepidopterologen habe ich im Kino mit meinem Sohn gesehen, es war der Film "Epic". Ja, es ist ein Zeichentrickfilm, und ich steh dazu, - ich fand ihn toll.

Es ist schon interessant wie Menschen in bestimmten Sparten wirklich katalogisiert werden. In der Vergangenheit haben wir wahrscheinlich zu viel Eddi Arendt in Karl May gesehen.

Aber Gott sei Dank, besitzen wir ein Hirn und ein Herz, und können uns so ein ganz eigenes Bild machen. :)
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #46
Zitat von Dolph:
Liebste flower_sun, ich bin auch oft mit nem Kumpel in ner Bar. Ich kann Dir nur sagen, was ich persönlich von einer Frau erwarten würde, die an mir Interesse hat. Sprich mich an! Es muss echt nichts geistreiches sein, etwas, das Du bemerkst, ne Frage, bitte mich an Deinen Tisch zum weiterquatschen. Dann hast Du mich. Das ist sehr einfach. Auch schwierig, vom eigenen Standpunkt aus gesehen. Schüchternheit ist in der Tat ein großes Hindernis. Unterschätz Dich aber nicht. Dann klappt das! Und wenn nicht, scheiß drauf, und hab einen schönen Abend. Viel Glück!


...also das ist schon eine schwerere Übung, wenn man zu zweit ist und dann soll ich versuchen, dich irgendwie anzusprechen .. sag mir mal ein paar Anlässe, wie ich das tun könnte, oder muss ich erst mein Spitzentaschentuch vor dir fallenlassen, damit du Gelegenheit hast, das dann für mich aufzuheben? :)
 
Beiträge
35
Likes
0
  • #47
In der Bar ist das doch einfach.. ich gucke, was er trinkt und frage: Ist der Daiquiri hier empfehlenswert? Übung macht auch die Meisterin... am besten weitab von zuhause einfach trainieren...

Wenn mich ein Mann interessiert, schreibe ich ihn sehr nett an.... und riskiere im Zweifelsfall eine Absage.....
 
Beiträge
313
Likes
25
  • #48
Vor der "Übung", es ist doch Praxis, steht der Entschluss..Ich hatte es schon mal geschrieben, mein 19 jähriger Sohn ist schüchtern. Notwendigkeit dafür gibt es nicht wirklich. Irgendwann hat er befunden etwas dagegen zu tun und ist in die Einkaufsmeile der Großstadt gegangen und hat einfach Mädchen seines Alters angesprochen. Ist ja immer auch eine Frage, wie man's macht, aber er bekommt für sich die Möglichkeit zu erkennen, wie er auf andere wirkt. IdR ist das nie so schlimm, wie es der schüchterne Mensch sich auszumalen geneigt ist.
Mich selbst würde ich als zurückhaltend, durchaus mit dem Hintergrund schüchtern bezeichnen. Ich hatte aber auch nie die Notwendigkeit mich in Beziehungsanbahnungen sonderlich produzieren zu müssen, das war auch zurückhaltend ausreichend. Jetzt die vergangene Parship-Nummer hatte mir deutlich gezeigt, wie viele Kontakte nötig sind um den passenden Partner zu finden. Daraus ergab sich so nebenbei die Erkenntnis, dass bei einer, meiner Suche im real life zurückhaltend zu hinderlich wäre, denn die notwendigen Kontakte kämen schon quantitativ nur unzureichend zustande. Da ich zur Konsequenz neige, führte es dazu, dass ich jede mich interessierende Frau, weitgehend ungeachtet der Umstände, anspräche. Die Mittel dazu habe ich, ich denke, die hat jeder. Ich vertraute darauf, dass bei einem grundsätzlichen Verständnis zweier Menschen auch "Schnitzer" in der Kommunikation weggesteckt werden.Es ist nicht wichtig alles richtig zu machen, Machen ist wichtiger. Sich zeigen, dem anderen die Gelegenheit geben kennenzulernen. Wenn dann Ablehnung kommt, dann hat das gute Gründe, ja, sie wäre einvernehmlich.. Wenn es um Beziehung geht, ist das der anzunehmende Regelfall. Im schlimmsten Falll einhundert mal abgeblitzt bei einem möglichen Treffer. Für mich war Partnerschaft, auch wenn ich sie bis jetzt nicht beständig hinbekommen habe, ein erfüllendes Erfolgsmodell. Nicht um jeden Preis, aber ich will diese Partnerschaft mit einem Menschen und dem mich glücklich machenden Austausch, einem Geben und Nehmen.
Ich schreibe deshalb so penetrierend von meiner Sicht, weil ich mich das Verallgemeinern einfach nicht traue. Normal mag es sein, aber üblich? Meine Partnerschaft ist Optimismus pur, ich liebe, ich gebe und erwarte nichts. Geraten zwei solche aneinander, wird es wunderschön. Da halte ich mich im Vorfeld doch nicht mehr mit Schüchternheit und Ablehnung auf.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #49
Zitat von brainy:
In der Bar ist das doch einfach.. ich gucke, was er trinkt und frage: Ist der Daiquiri hier empfehlenswert? Übung macht auch die Meisterin... am besten weitab von zuhause einfach trainieren...

Wenn mich ein Mann interessiert, schreibe ich ihn sehr nett an.... und riskiere im Zweifelsfall eine Absage.....


Würde ich NIE machen, zu plump, sorry, krieg ich nicht hin! Nee ...
 
Beiträge
313
Likes
25
  • #50
Zitat von flower_sun:
Würde ich NIE machen, zu plump, sorry, krieg ich nicht hin! Nee ...
Okay, dann bist du mehr der Typ: "Hi, hast du Lust dich zu unterhalten?"
Oder ist dir so viel zu plump, dass dir nix mehr übrig bleibt? Ich fand das übrigens nicht plump, ist doch nur ein Aufhänger. Dann kann man feststellen inwieweit es gemeinsame Themen gibt oder auch smallsten Talk zelebrieren. Aber um das herauszufinden, ergibt sich für das Ansprechen eine Zwangsläufigkeit. Das muss nicht high sophisticated sein..
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #51
Am Smalltalk ist nichts plump. Er ist eine hohe Schule der Höflichkeit, eines Miteinanders, das die Grenzen achtet und dabei unterhaltsam ist.
 
Beiträge
313
Likes
25
  • #52
Aha, plump ist in einer Betrachtung genauso relativ, wie das hier ständig durch den Wolf gedrehte attraktiv. Auch das liegt im Auge des Betrachters. Übrigens(1), das ist unabhängig von der Sicht anderer. Übrigens(2) wenn du für mich plump und Small Talk in Verbindung bringst, dann irrst du.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #53
Meintest Du mich oder das darüber? Ich finde Smalltalk nicht plump. Bei mir hat das Wort Smalltalk keinen negativen Beigeschmack. Es ist eine Konversationsform, die gekonnt sein will.
Es hat etwas mit höflicher Distanz zu tun, eine kleine Plauderei, eine Form des Umgangs, die mir sympathisch ist.
 
G

Gast

  • #54
Zitat von lone rider:
Meintest Du mich oder das darüber? Ich finde Smalltalk nicht plump. Bei mir hat das Wort Smalltalk keinen negativen Beigeschmack. Es ist eine Konversationsform, die gekonnt sein will.
Es hat etwas mit höflicher Distanz zu tun, eine kleine Plauderei, eine Form des Umgangs, die mir sympathisch ist.

Ich bin beruflich hin und wieder alleine in Hotels unterwegs. Ich komme immer mit Leuten ins Gespräch (meist mit Männern - warum weiß ich nicht), und ich finde Smalltalk sehr wichtig, macht auch Spaß. Sonst wäre der Aufenthalt immer äußerst langweilig.
 
Beiträge
313
Likes
25
  • #55
Ja sicher. Dir ging es darum den Small Talk vom Ruch des Plumpen zu befreien. Der Zusammenhang entstand in meinem Post mit der erstmaligen Erwähnung vom Small Talk und dem Aufgreifen des Begriffs plump von "flower_sun".
Ich halte weder die höchst durchsichtige Frage nach dem empfehlenswerten Getränk noch einen nachfolgenden Small Talk für plump.

Wenn mir eine wildfremde Frau mit der Frage nach dem brauchbaren Drink käme, wäre ich ob der Offensichtlichkeit vermutlich erst mal verblüfft, fände es aber doch in der Absicht nett.
Für mich könnte das dann sogar nur Small Talk werden, so wie du ihn beschrieben hattest! ^^
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #56
Also ich habe nicht das geringste Problem, irgend jemand z.B. in einer Hotelbar anzusprechen. Ich merke dann ja sofort, wer das möchte und wer nicht. Oder man sieht es den Leuten auch an. Ich spreche nicht jeden an. Allerdings habe ich da bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Im Gegenteil. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #57
Mr. Rider, ich glaube wenn wir uns - ohne persönlich zu kennen - in einer Hotelbar begegnen würden, bin ich mir sicher, wir hätten einen wunderbaren Smalltalk. ;)))
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #58
Worüber sprächest Du dann? A forest, kennst Du die Musik?
 
G

Gast

  • #59
Zitat von lone rider:
Worüber sprächest Du dann? A forest, kennst Du die Musik?

Das Mädchen aus dem Wald, das deine Stimme ruft? Die Stimme die du nicht vergessen kannst, ihr zu folgen lässt dich immer tiefer in die Dunkelheit, aber du hast noch nicht aufgehört sie zu suchen?
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #60
Das Mädchen auf der Schaukel im Baum. Und dann auch die Dame mit dem Hündchen, die in Russland wartet, man in Karlsbad traf. Und Christiane F. Und all diese Poesie ist immer im Kopf, in the forest.
Das endet nicht. Jede Frau ist Milliarden Frauen, wenn man genau hinsieht und das macht es so groß.