Mrs

Beiträge
139
Likes
0
  • #16
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Klar gibts sowas!
Ich habe eine Freundin, die solche Aktionen schon gebracht hat. Also jemandem einen Zettel zustecken oder übergeben lassen, nicht den Test. Ich selbst würde mich das nicht trauen....


Sieh es als Kompliment an und als Beweis dafür, dass man auch im RL angebaggert wird :-D
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #17
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Hallo, Oliver,

ich sehe das Problem nicht. Hier bei Parship haben doch die meisten mehrere Kontakte, es sei denn, sie haben sich bereits fest für eine neue Partnerin entschieden. Ansonsten trifft man sich doch mal mit der, mal mit dem. Auch öfter.

Ich sehe nichts Schlimmes dabei.

Das mit dem Zettel als "billig" abzutun, halte ich nicht für angemessen. Auf der anderen Seite ermuntern ja viele Leute auch die Schüchternen unter uns, auf andere zuzugehen und den ersten Schritt zu machen.

Es ist völlig korrekt, deinem Date von dem Zettel zu erzählen. Ich hätte diesen behalten, meinem aktuellen Date mitgeteilt, dass ich dort anrufen werde, um zu prüfen, wer sich dahinter verbirgt. Kurze, gerade Wege! Nicht zuviel Schnörkel, Mutmaßungen und Gerüchte!
EHRLICHKEIT!

1. War es ein Test, hast du den Anruf angekündigt und warst nicht unehrlich.
2. Ist es jemand anderes, könnte man sich mit der Dame mal unverbindlich treffen (du bist immerhin nicht mit dem anderen Date liiert) und die Sache klarstellen. Du betrügst dein aktuelles Date damit ja nicht.

Was hätte passieren können?
1. Du triffst deine absolute Traumfrau (die dir ansonsten entgangen wäre).
2. Sie sagt dir nicht zu, du trinkst einen Kaffee mit ihr und nach 20 Minuten sagst du "Tschüss, und viel Glück bei deiner weiteren Suche", verlässt das Cafe und gut ist.
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #18
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Benutzer:
ich sehe das Problem nicht. Hier bei Parship haben doch die meisten mehrere Kontakte, es sei denn, sie haben sich bereits fest für eine neue Partnerin entschieden. Ansonsten trifft man sich doch mal mit der, mal mit dem. Auch öfter.

Ich sehe nichts Schlimmes dabei.
Grundsätzlich Richtig, aber bei einem 3. Treffen sehe ich das anders, ich habe alles andere beiseite geschoben, um mich ganz ihr zu widmen.

Zitat von Benutzer:
Das mit dem Zettel als "billig" abzutun, halte ich nicht für angemessen. Auf der anderen Seite ermuntern ja viele Leute auch die Schüchternen unter uns, auf andere zuzugehen und den ersten Schritt zu machen.
Da gebe ich Dir nur bedingt Recht, ich denke man konnte sehen, dass es sich bei uns nicht um ein Geschwisterpärchen handelt und dann finde ich es unangemessen und billig.

Zitat von Benutzer:
Es ist völlig korrekt, deinem Date von dem Zettel zu erzählen. Ich hätte diesen behalten, meinem aktuellen Date mitgeteilt, dass ich dort anrufen werde, um zu prüfen, wer sich dahinter verbirgt. Kurze, gerade Wege! Nicht zuviel Schnörkel, Mutmaßungen und Gerüchte!
EHRLICHKEIT!.
Ganz ehrlich, es interessiert mich absolut nicht, was für eine Frau sich hinter dem Zettel verbirgt.

Zitat von Benutzer:
2. Ist es jemand anderes, könnte man sich mit der Dame mal unverbindlich treffen (du bist immerhin nicht mit dem anderen Date liiert) und die Sache klarstellen. Du betrügst dein aktuelles Date damit ja nicht.
Also mal ganz ehrlich, Du triffst Dich zum dritten Mal mit einer Frau, was ja heißt, Ihr meint das schon ernst, sonst trifft man sich ja nicht so oft. Dann bekommt diese Frau einen Zettel zugesteckt mit ner Telefonnummer und einer Aufforderung zu einem Anruf von einem wildfremden Mann. Und sie sagt dann, "och, da werde ich mal anrufen". Da willst Du mir doch nicht erzählen, dass Dir das nichts ausmachen würde?!

Zitat von Benutzer:
1. Du triffst deine absolute Traumfrau (die dir ansonsten entgangen wäre).
Aber mit der war ich doch schon da...;-)
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #19
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Hallo, Oliver,

dass das 3. Treffen mit deiner "Traumfrau" stattfand, habe ich wohl überlesen. Dann hätte ich den Zettel natürlich sofort weggeschmissen!

Aber was ist denn gegen ein 3. Treffen mit anderen Frauen zu sagen? Ich lege mich doch nicht nach dem 2. Treffen mit einer Frau/einem Mann fest: der oder die ist es!

Da gehört doch schon ein wenig mehr Zeit und Kennenlernen dazu, jedenfalls bei mir.
Ich sage ja nicht, dass ich gleichzeitig mit diversen Frauen ins Bett hüpfe. Wir sprechen hier über Treffen mit normalen Freizeitaktivitäten, viel Reden und Spaß haben. Genau dabei kann ich doch herausfinden, wie der oder die andere tickt.

Das weiß ich doch noch nicht nach dem 1. oder 2. Treffen.
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #20
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Benutzer:
Aber was ist denn gegen ein 3. Treffen mit anderen Frauen zu sagen? Ich lege mich doch nicht nach dem 2. Treffen mit einer Frau/einem Mann fest: der oder die ist es!
Gar nichts gibt es dagegen einzuwenden, Du alleine entscheidest doch, ab wann es für Dich ernst ist. Und das kann nach dem 3., 4. oder 10. Treffen der Fall sein.

Nur prinzipiell sitzt man ja zusammen, um zu schauen ob man zueinander passt und wenn Du in dieser Phase so einen Zettel zugesteckt bekommst und sagst, dass Du da mal unverbindlich anrufst, dann ist das für Deine Begleitung wohl eher nicht angenehm.

Apropos, ich habe jetzt auch des Rätsels Lösung, es war tatsächlich eine Unbekannte, die den Zettel hinterlassen hat. Mein Date hat mir gestern nämlich mitgeteilt, dass zwar alles perfekt wäre, aber das Kribbeln leider nicht da ist und somit ist dieses Kapitel leider schon beendet.

Aber, ich bereue nicht eine Sekunde den Zettel nicht eingesteckt zu haben, weil ich es einfach für konsequent halte so zu handeln.

Also, vielen Dank für's mitraten und ich habe wieder was gelernt, denn hätte nie gedacht, dass es so was tatsächlich gibt.

Auf ein Neues...:)
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #22
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Fackel:
Schade, das tut mir leid für Dich.

Und was lernen wir aus der Zettelgeschichte?
Man übe sich in der alten Kunst des Zahlenmerkens ;-).

Viel Glück weiterhin!
Ich danke Dir, vielleicht war es ja nur Miss 99,9% und Miss 100% läuft mir am nächsten We über den Weg...who knows

Ich hätte gekonnt, wenn ich gewollt hätte... :)
 
J

Jenny Treibel

  • #23
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Oliver:
Mein Date hat mir gestern nämlich mitgeteilt, dass zwar alles perfekt wäre, aber das Kribbeln leider nicht da ist und somit ist dieses Kapitel leider schon beendet.

Auf ein Neues...:)
Mich werfen solche Erlebnisse immer zurück. Man hat einen tollen Abend, alles scheint bestens zu sein, dann die Abfuhr. Das zu verdauen und gleich ab zum nächsten, fällt mir persönlich schwer.
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #24
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Jenny Treibel:
Mich werfen solche Erlebnisse immer zurück. Man hat einen tollen Abend, alles scheint bestens zu sein, dann die Abfuhr. Das zu verdauen und gleich ab zum nächsten, fällt mir persönlich schwer.
Mir ging es gestern Abend auch nicht so gut, wer hört so etwas schon gerne. Aber ich bin ein absoluter Verfechter von "die Wahrheit muss raus" und deshalb bin ich ihr auch sehr dankbar. Ich habe einen tollen Menschen kennengelernt und nach ihrem "Korb" habe ich ihr ein paar Zeilen geschrieben. Was ich dann zurück bekam macht mich auch ein bißchen stolz und wir bleiben ja auch weiterhin in Kontakt. Es hat halt nur nicht für die letzten paar Zentimeter gereicht.

Das wiederum gibt ja auch neuen Mut...mir zumindest.
 
J

Jenny Treibel

  • #25
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Oliver:
Es hat halt nur nicht für die letzten paar Zentimeter gereicht.

Das wiederum gibt ja auch neuen Mut...mir zumindest.
ich habe solche fehlenden Zentimeter so oft erlebt und mich zieht das auf Dauer wesentlich mehr runter als ein Date, oder viele Dates, wo gleich klar ist, daß es nichts wird. Natürlich sollte man dann dennoch weitermachen, aber mich frustrieren solche Beinahe-Erlebnisse ziemlich stark, so daß ich dann eher flügellahm weitermache.
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #26
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Jenny Treibel:
ich habe solche fehlenden Zentimeter so oft erlebt
Für mich war es das erste Mal im Leben, dass ich eine Frau, die ich unbedingt haben wollte, nicht für mich gewinnen konnte. Aber so ist das Leben und es gibt viel schlimmere Schicksalsschläge im Leben, dass man dankbar sein kann nur so ein "Problemchen" zu haben.

Wie man damit umgeht ist eine Frage der individuellen Persönlichkeit, denke ich.
 
J

Jenny Treibel

  • #27
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Oliver:
Für mich war es das erste Mal im Leben, dass ich eine Frau, die ich unbedingt haben wollte, nicht für mich gewinnen konnte. Aber so ist das Leben und es gibt viel schlimmere Schicksalsschläge im Leben, dass man dankbar sein kann nur so ein "Problemchen" zu haben.

Wie man damit umgeht ist eine Frage der individuellen Persönlichkeit, denke ich.
selbst die stärkste und selbstbewußteste Persönlichkeit zermürbt, wenn das mehrfach hintereinander passiert.
An meiner Dankbarkeit fehlt es dann, wenn man häufig so zurückgeworfen wird. Immer wieder neu anfangen, neu investieren, neue Fehlschläge können sehr belasten. Inzwischen bin ich so abgestumpft, daß ich nur noch abgestumpft an die Sache herangehe, um nicht neue Verletzungen zuzulassen. Das kann es aber auch nicht sein.
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #28
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Jenny Treibel:
selbst die stärkste und selbstbewußteste Persönlichkeit zermürbt, wenn das mehrfach hintereinander passiert.
An meiner Dankbarkeit fehlt es dann, wenn man häufig so zurückgeworfen wird. Immer wieder neu anfangen, neu investieren, neue Fehlschläge können sehr belasten. Inzwischen bin ich so abgestumpft, daß ich nur noch abgestumpft an die Sache herangehe, um nicht neue Verletzungen zuzulassen. Das kann es aber auch nicht sein.
Ich hoffe nicht, dass ich es jemals feststellen werde, kann es mir aber auch nicht vorstellen.

Dann würde ich Dir in der Tat raten mal Pause zu machen, denn Du kannst keinen Menschen für Dich gewinnen wenn Du selber nicht offen, frei und fröhlich bist.

Manchmal tut die Zeit der Muße auch richtig gut. Ich selber habe nach meiner Trennung ein Jahr gebraucht um mich völlig frei zu machen. Vorher wäre jeder Versuch gescheitert, das weiß ich ganz genau.

Nun gehe ich voller Optimismus an die Sache ran, wie sonst alles andere im Leben auch, und weiß, dass die Richtige nicht weit weg ist...
 
J

Jenny Treibel

  • #29
AW: Kurioses Erlebnis oder...

ich bin durchaus offen, frei und fröhlich, aber sehr vorsichtig geworden und aus Erfahrung klug geworden. Mich freut es, wenn Menschen wirklich noch glauben, daß "DER" oder "DIE" Richtige nur einen Wimpernschlag entfernt sind.
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #30
AW: Kurioses Erlebnis oder...

Zitat von Jenny Treibel:
ich bin durchaus offen, frei und fröhlich, aber sehr vorsichtig geworden und aus Erfahrung klug geworden.
Ganz ehrlich, den Eindruck habe ich hier im Forum überhaupt nicht gewonnen. Ich habe in der ganzen Zeit noch nicht einen fröhlichen, offenen oder optimistischen Post von dir gelesen. Wenn Du Dich selber so siehst, sprich mal mit guten Freunden, ob die Deine Selbstwahrnehmung so unterschreiben können.


Zitat von Jenny Treibel:
Mich freut es, wenn Menschen wirklich noch glauben, daß "DER" oder "DIE" Richtige nur einen Wimpernschlag entfernt sind.
Auch hier kann ich keine ehrliche Freude sondern Verbitterung und Ironie lesen. Ja, es gibt so Leute, denn ohne ein positives Lebensgefühl, ohne Hoffnung und ohne die schönen Dinge macht das Leben keinen Spaß und ist auch so nicht erstrebenswert. Für mich jedenfalls nicht.

Wir haben einfach eine völlig unterschiedliche Lebenseinstellung...