Franz1988

User
Beiträge
3
  • #1

Kuriose Profile/Verhalten auf Parship

Hallo liebe Gemeinde,

Ich wollte mich mal erkundigen, ob hier jemand folgende Gedankengänge nachvollziehen kann bzw. ob jemand nachvollziehen kann warum man so etwas macht......ich selbst bin mittlerweile schon über ein Jahr hier aktiv, 27 (zur Info).


Ich erlebe es jetzt schon seit einigen Monaten, dass sich in meinem Matchingbereich Profile von Frauen tummeln, die mehrere Bilder hochgeladen haben und auf ihrem Profil höchstens 1-2 Fragen beantwortet haben, meistens "Frühaufsteher/Morgenmuffel" und "Wann ist ein Tag für mich perfekt", sonst nichts. 0 Aussage zu der Person an sich, außer dem verschwommenen Foto. Dann gibt es sogar auch die Profile, wo nur steht "wer mit mir Kontakt aufnehmen will, nur mit gleichzeitiger Fotofreigabe". Deren Profil besteht auch meistens aus höchstens 2-3 Zeilen, 0 Aussagekraft, Foto logischerweise selbst verschwommen.

Dann denkt man sich selbst (wo bei mir in erster Linie die Persönlichkeit dem Aussehen vorgezogen wird): Ok, spielst du halt mit....und ich schreibe testweise diese Profile an ohne Rücksicht auf persönliche Vorlieben, um zu sehen was passiert. Ich habe diese Anschreiben meist absolut neutral gehalten, dass z.b ich eben aus ihrem Profil nicht viel erfahren konnte, und daher sie gerne näher kennen lernen möchte um zu sehen wer sich hinter dem Profil verbirgt.

Das Ergebnis: 94% ignorieren dich bei geöffneter Mail sowiso, 5% gehen auf dein Profil und ignorieren dich dann erst....und gefühlte klägliche 0.5% schreibt dir zumindest zurück, dass sie sich über deine Anfrage freuen, aber du nicht in ihr Interessensschema passt (was für mich absolut OK ist) und mit den letzten 0.5% unterhält man sich. Ich persönlich habe mein Profil sehr zeitintensiv ausgeschmückt, um so gut als möglich Aussage über meinen Charakter bieten zu können...aber auch Freiraum für Entdeckungen gelassen.

Und der Witz an der Sache ist meines Erachtens: Diese gefühlte 99% der Leute sind dann meistens nach 7-10 Tagen wieder komplett auf ewig inaktiv.


Daher nun zu meiner Frage an euch was ich an diesen Leuten nicht kapiere, unabhängig davon, dass Nicht-Premium eingeschränkte Kontaktfunktionen hat:

Wenn es schon so im Liebesleben der Frau verläuft, dass man weniger Glück in der Liebe hat und es mit Partnerbörsen probiert...warum glaubt dann 99% der neuregistrierten Frauen in meinem Matchingbereich man wartet einfach auf Prince Charming bis er mich abholt?^^

-Man registriert sich
-Man klatscht sein Foto hin
-Macht sonst 0 Aktivität und wartet dass Männer sie anschreiben
-dann die ersten (wahrscheinlich unattraktiveren) Leute wegignoriert (weil es kommt ja sicher noch besseres)
-Traumprinz nach 10 Tagen nicht dabei -->Adios

Ich selbst komm mir dabei ALS MANN vor wie auf einem Fleischmarkt. Sollte es in Partnerbörsen nicht eben so sein, dass man seinen Seelenverwandten sucht und Aussehen dabei eher weniger Priorität im Vergleich hat?

Mich frustet sowas an solchen Leuten Zeit zu verschwenden.....daher wollte ich mal die Allgemeinheit (auch die Frauenseite) befragen, ob es bei euch auch solche Fälle gibt. Die Leute zu finden, die nicht dem Prinzip des 'Fleischmarktes' folgen, ist meines Erachtens mehr als schwierig.

Was erwartet man sich als neu registrierter Bitte?

mfg
 

ptha

User
Beiträge
67
  • #2
oh franz mit 27 steckst du in einer "komischen" truppe.für viele genügt es überall gesehen zu werden.twittern,whats app facebook...DAS ist wichtig.dann zählen nur noch der ist cool(hat das neueste apple) und süss(hat was mit seinem body und seine haaren gemacht).

entweder du passt dich an oder aber du bleibst nen aussenseiter deiner generation.

ist zwar etwas überspitzt geschrieben,aber sehr viele wollen nur am WE "belustigt" werden...mit dem rest des lebens in der woche kommen sie ganz gut allein zurecht.
 
Beiträge
48
  • #3
Wieso schreibst du Frauen an, deren Profil keine Aussagekraft hat? Dass sagt doch schon alles aus, und dann wunderst du dich wenn keine Aussage kommt. Lustig.
 

Goldie

User
Beiträge
45
  • #4
Franz, Du hast 100% recht. Bekam gerade heute einmal mehr 3 Nachrichten: 1 Nachricht: ein Lächeln.
2. Nachricht: Bildfreigabe, 3. Nachricht: wollen wir Kontakt aufnehmen.
Kein einziges Wort, nichts, aber auch gar nichts. Ich halte nichts von Bildern, die Persönlichkeit ist mir allemal wichtiger und meine Bilder werden grundsätzlich erst dann frei geschalten, wenn ich von der anderen Seite etwas mehr erfahren habe. Vom schriftlichen Austausch vor Bildfreigabe halte ich sehr viel. Man kann ja jeweils auch gut zwischen den Zeilen lesen.
Franz: es sind aber nicht nur Frauen, die verschwommene Bilder hochladen, keine Fragen oder Profile richtig beantwortet haben,
sondern ebenso viele Männer. Gib nicht auf. Wenn eine Danke interessiert ist, wird sie Dir antworten. Ansonsten vergiss es.
Ich bekommen von Paarship heute zum 6. Mal den gleichen Partnervorschlag. Die Person dahinter passt in keinster Weise auch nur annähernd. Dies zum Thema Matching Points.
Wünsche Dir viel Glück und sortiere die Nieten einfach sofort aus.
 
Beiträge
302
  • #5
Zitat von Tramell:
Wieso schreibst du Frauen an, deren Profil keine Aussagekraft hat? Dass sagt doch schon alles aus, und dann wunderst du dich wenn keine Aussage kommt. Lustig.


Was sagt das denn über ihn aus, wenn er keine ansprechenden Profile findet ? Geht mir genauso, obwohl ich in einer anderen Altersklasse suche. Frauen, so der Eindruck, verlassen sich vielfach NUR auf ihr äußeres.
Nur, wenn man(n) schon mal bezahlt hat, ist untätig bleiben wohl noch falscher. Vielleicht verbirgt sich ja hinter einer, die zwei bis vier Fragen beantwortet hat, ein Schreibgenie. Auch wenn es unwahrscheinlich ist.

Zur Ehrenrettung: Es gibt Frauen, deren Profil ist Bombe. Komischerweise sind die mindestens 400km weg, als wenn da System hinterstecken würde.
 

bilder

User
Beiträge
66
  • #6
@ Franz
@ Goldi
Ich wundere mich auch über Vorschläge seitens PS, die mir Profile mit "Guten Tag" (das wäre ja schon klasse), natürlich ohne Bild wärmstens empfehlen ...
zu gefühlten 80% sind in den Profilen max. 2 Fragen beantwortet, null Bild., > 200km
kann ich nur zustimmen.

@ zu:" ist zwar etwas überspitzt geschrieben,aber sehr viele wollen nur am WE "belustigt" werden...mit dem rest des lebens in der woche kommen sie ganz gut allein zurecht."

" Bespaßen" scheint das richtige Beschreibung zu sein-
viel mehr scheint es wirklich nicht zu sein, das bestätigte mich auch eine Bekannte ..

Aber dies gibt es auch in RL. Das sind aber die, die nach Wertschätzung am lautesten rufen.
 

male:user

User
Beiträge
66
  • #7
@ Franz:
Wer Milch will, darf Kühe und den besonderen Gestank des Parship-Stalls nicht scheuen...
 
G

Gast

Gast
  • #8
Hallo Franz,
ich kann dir wenig praktische Tipps geben, da ich mein Wissen nur "theoretisch" hier aus dem Forum habe.

So allgemein würde ich folgendes sagen:
1.Die eigene Einstellung muss nicht zwingend für andere gelten.
z.B. klingt die Aussage
Zitat von Franz1988:
Wenn es schon so im Liebesleben der Frau verläuft, dass man weniger Glück in der Liebe hat und es mit Partnerbörsen probiert...warum glaubt dann 99% der neuregistrierten Frauen in meinem Matchingbereich man wartet einfach auf Prince Charming bis er mich abholt?^^
irgendwie so, als seien aus deiner Sicht Partnerbörsenbenutzer „Looser“, die es im wahren Leben zu nichts bringen. Das finde ich eine merkwürdige Auffassung - du hast dich ja auch da angemeldet. Siehst du dich auch eher als „zweite Wahl“?

2. Parship hat ja vor einiger Zeit (so 2 Jahre?) eine „Zielgruppenverjüngung“ probiert (damals mit Cosma Shiva Hagen). Ich weiß ja nicht, ob das so wirklich gelungen ist (meine Tochter hat mir großzügig erklärt, ich könne mich da mal anmelden, das sei was für ältere Leute :D). Ich schätze einfach mal, dass es höchst wenig Frauen < 25 gibt, die sich da mit einer Bezahlmitgliedschaft anmelden. Zuverlässige Zahlen werden ja keine veröffentlicht; massive Werbung lockt Ausprobierer an, die dann wahrscheinlich gerne als Erfolg veröffentlicht werden (> 23.000 neue Singles - im Kleingedrucken: wöchentliche Anmeldungen weltweit); vielleicht ein-, zweimal reinschauen, feststellen, dass frau als Basismitglied nicht viel machen kann (was auf anderen Seiten durchaus anders ist) und sich dann nicht mehr einloggen. Dafür spricht auch das mangelhafte Ausfüllen des Profils.

3. Da du dich ja sicher vorher informiert hast, kennst du ja den USP von Parship: der fundierte psychologische Test, der sich in der Auswertung der Matchingpunkte äußert.
Ich habe diese Anschreiben meist absolut neutral gehalten, dass z.b ich eben aus ihrem Profil nicht viel erfahren konnte, und daher sie gerne näher kennen lernen möchte um zu sehen wer sich hinter dem Profil verbirgt.
So ein Anschreiben ist natürlich maximal langweilig und lädt nicht zum Antworten ein. Mindestens eine launige Aussage auf gemeinsame Balken (oder wie immer das heißt) müsstest du dir schon abringen.

4.Dein Profil
Ich persönlich habe mein Profil sehr zeitintensiv ausgeschmückt, um so gut als möglich Aussage über meinen Charakter bieten zu können
Manchmal kann weniger (Charakter) mehr sein...

5. Aussehen ist Nebensache?
Sollte es in Partnerbörsen nicht eben so sein, dass man seinen Seelenverwandten sucht und Aussehen dabei eher weniger Priorität im Vergleich hat?
Nö. Lügst du dir da nicht selbst in die Tasche?

6. Fleischmarkt
Die Leute zu finden, die nicht dem Prinzip des 'Fleischmarktes' folgen, ist meines Erachtens mehr als schwierig.
Schau dich vielleicht mal unter den Vegetarierinnen oder Veganerinnen um ;) - die werden hier ansonsten öfters gemobbt – das könnte deine Zielgruppe sein :D

7. Zeitverschwendung
Mich frustet sowas an solchen Leuten Zeit zu verschwenden
Versteh ich. Das ist die Krux mit dem Partnerlieferservice! Was würdest du denn ansonsten Sinnvolles tun?


Zusammengefasst: ja, in deinem Alter ist es schwierig - es ist etwas ungerecht, aber Frauen haben nunmal die Auswahl. Da hilft nur locker bleiben und versuchen, sich positiv von der Konkurrenz abzusetzen...
 
Zuletzt bearbeitet:

HarryA

User
Beiträge
422
  • #9
Zitat von Franz1988:

Ja das ist so eine Sache mit Parship. Und mit den Frauen sowieso.

Du hättest Dich hier im Forum besser mal schlau gemacht BEVOR Du Dich anmeldest ... dann hättest Du all das was Dich jetzt so verwirrt schon vorher gewusst. Deine Erfahrung teilen viele. Und Du hättest Dich wahrscheinlich erst mal "zum Üben" bei einer anderen Börse angemeldet.

"tina*" hat ja schon Einiges & auch Hilfreiches geschrieben. Als mal mehr mal weniger aktiver PS-ler kann ich Dir nur folgendes sagen: mit 27 dürfest Du eindeutig ZU JUNG für PS sein. Interessant ist das - aus meiner Erfahrung (49) - erst Mitte Ende 30 ...

Du schreibst, dass die Profile nicht ausgefüllt sind ... vergiss das mit den Profilen. Die einen schreiben mehr, die anderen weniger. Auch wenn eine nicht viel schreibt, heißt das nicht, dass die nichts zu sagen hätte. - Du suchst doch eine Partnerin und kein Profil, oder? Entscheidend ist nicht das Profil, sondern diese ersten Treffen mit einer Frau ... nach dem ersten Treffen hast Du längst das meiste vergessen was da so im Profil steht ...

Zitat von Franz1988:
(...) Ich persönlich habe mein Profil sehr zeitintensiv ausgeschmückt, um so gut als möglich Aussage über meinen Charakter bieten zu können...aber auch Freiraum für Entdeckungen gelassen.

Meines Erachtens haben "Profil" und "Charakter" rein gar nichts miteinander zu tun ... das Profil gibt ein wenig Orientierung. Hilfreich sicherlich, aber in keinster Weise entscheidend.

Meine Erfahrung, die die sehr viel schreiben, wecken Erwartungen, die sie anschließend nur schwer erfüllen können. Und die, die wenig bis nichts schreiben lassen oft zu viel Raum für Spekulation. Mal wieder scheint der Mittelweg, der Richtige zu sein ...

Mit 27 bist Du richtig jung, probier ein bisschen rum, es gibt so viele Angebote Menschen kennen zu lernen, Deine Zeit ist zu schade um Dich über PS aufzuregen ...

Zitat von tina*:
6. Fleischmarkt
Schau dich vielleicht mal unter den Vegetarierinnen oder Veganerinnen um ;)

"tina*", der war total gemein ;-)))

Zitat von tina*:
7. Zeitverschwendung
Versteh ich. Das ist die Krux mit dem Partnerlieferservice! Was würdest du denn ansonsten Sinnvolles tun?
Zusammengefasst: ja, in deinem Alter ist es schwierig - es ist etwas ungerecht, aber Frauen haben nunmal die Auswahl. Da hilft nur locker bleiben und versuchen, sich positiv von der Konkurrenz abzusetzen...

"tina*" (nur kurz) ich glaube es ist in jedem Alter auf die eine Art oder andere Art schwierig und leicht zugleich ... die Frage nach dem "Sinnvollen" ist wichtig ... sogar wichtiger als die Partnersuche. Dass Frauen die Auswahl haben, sehen nicht alle Frauen so. Im Gegenteil. Die Frauen, die ich über PS getroffen habe, sagen praktisch alle, sie hätten zwar die Wahl, würden ab lieber ab- als auswählen ;-)

Locker bleiben is eigentlich immer gut ...
 
  • Like
Reactions: Schreiberin
G

Gast

Gast
  • #10
Zitat von HarryA:

Ja, ich weiß *zerknirscht bin*. @Franz, streich einfach Nummer sechs :D

Dass Frauen die Auswahl haben, sehen nicht alle Frauen so. Im Gegenteil. Die Frauen, die ich über PS getroffen habe, sagen praktisch alle, sie hätten zwar die Wahl, würden ab lieber ab- als auswählen ;-)
Jetzt vermute ich mal messerscharf, dass du dich nicht unbedingt mit Frauen in den Zwanzigern triffst ;)? Dass sich das Verhältnis irgendwann umkehrt, ist doch auch oft zu lesen. Dass bei den älteren Semestern die Zahl der männlichen unausgefüllten Profile überwiegt und die vielen anspruchsvollen Damen natürlich happy sind, auf ein Profil zu treffen, dessen Verfasser einen halbwegs eloquenten Eindruck macht. Diese freuen sich dann über den regen traffic auf ihrem Profil und preisen Parship als Easy-peasy. Das dürfte dir doch auch zugute kommen... (immerhin hast du ja Dates ;))

Locker kommst du auch rüber - und trotzdem gibt es keine "Gelinggarantie" (die gibt's ja offline auch nicht). Das ist halt so - es muss ja beidseitig passen...
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #11
Zitat von tina*:
Jetzt vermute ich mal messerscharf, dass du dich nicht unbedingt mit Frauen in den Zwanzigern triffst ;)?

Der Punkt geht an Dich !

Ja, da vergleiche ich tatsächlich Franz1988 und meine Situation ... und das kann nur schief gehen. (Sorry Franz, da hab ich geschludert. Das kann ich eigentlich besser ...)

Vielleicht schau ich aber auch noch mal nach Zahlen, in wie weit sich das Verhältnis wirklich umkehrt. (Vielleicht hat hier jemand welche zur Hand ...)

Ob es immer so "easy-peasy" ist "anspruchsvolle Damen" zu daten will ich mal lieber nicht kommentieren ...
 
  • Like
Reactions: Blanche
G

Gast

Gast
  • #12
Kurios finde ich das nicht. Viele machen halt diesen Bildchenpsychotest und das war es dann.
Dann schreiben manche noch rein, dass sie Pop und Rock mögen und erwähnen noch irgendeinen unvergeßlichen Urlaub. Das Ganze ist so spannend wie ein Butterbrot. Allein diese Fragen, die sich PS da ausgedacht hat...
 

Tantalus

User
Beiträge
2
  • #13
Ich bin neu dabei und finde das Ganze noch recht spannend...Jedenfalls habe ich am ersten Tag mehrer persönliche Anschreiben bekommen und nach einer Antwort darauf noch nette weitere Nachrichten! Also nach meiner Meinung ist derzeit (noch) nichts auszusetzen.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Bei mir hielt sich der Frust, bedingt dadurch, dass ich in einer Millionenstadt lebe (aufgrund der Vielzahl), in Grenzen. Neben den Karteileichen, den vielen Basisprofilen und den drögen Profilen waren auch interessante dabei und die Treffen mit den Menschen dahinter waren durchwegs angenehm.
Mühsam und zeitaufwendig war jedoch diese herauszufiltern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #15
Hm, es ist sicher nichts ungewöhnliches, dass Frauen häufig nicht antworten. Aber wenn bei dir die Rückmeldungsquote so niedrig ist, dann kann es nur einen Grund geben: obwohl du dir offensichtlich Mühe gemacht hast, sind dein Profil und deine Bilder nicht ansprechend. Oder deine Nachrichten machen nicht neugierig, heben sich nicht von der Masse ab, enthalten keine interessanten Fragen, die die Lust wecken, was darauf zu antworten. Körpergröße und Gewicht sind auch von entscheidender Bedeutung. Unter einer gewissen Körpergröße haben Männer weniger Chancen.
 

Franz1988

User
Beiträge
3
  • #16
Zitat von 0815User:
Was sagt das denn über ihn aus, wenn er keine ansprechenden Profile findet ? Geht mir genauso, obwohl ich in einer anderen Altersklasse suche. Frauen, so der Eindruck, verlassen sich vielfach NUR auf ihr äußeres.
Nur, wenn man(n) schon mal bezahlt hat, ist untätig bleiben wohl noch falscher. Vielleicht verbirgt sich ja hinter einer, die zwei bis vier Fragen beantwortet hat, ein Schreibgenie. Auch wenn es unwahrscheinlich ist.

Zur Ehrenrettung: Es gibt Frauen, deren Profil ist Bombe. Komischerweise sind die mindestens 400km weg, als wenn da System hinterstecken würde.

Danke, kann ich genau so unterstreichen.

Zitat von Goldie:
Franz: es sind aber nicht nur Frauen, die verschwommene Bilder hochladen, keine Fragen oder Profile richtig beantwortet haben,
sondern ebenso viele Männer. Gib nicht auf. Wenn eine Danke interessiert ist, wird sie Dir antworten. Ansonsten vergiss es.
Ich bekommen von Paarship heute zum 6. Mal den gleichen Partnervorschlag. Die Person dahinter passt in keinster Weise auch nur annähernd. Dies zum Thema Matching Points.
Wünsche Dir viel Glück und sortiere die Nieten einfach sofort aus.

Danke,

ja sicherlich es sind immer wieder mal gute dabei, aber gut zu wissen dass es auf der anderen Seite auch gleich mit diesen Halbwitzigen Profilen aussieht.

Zitat von male:user:
@ Franz:
Wer Milch will, darf Kühe und den besonderen Gestank des Parship-Stalls nicht scheuen...

Naja metaphorisch betrachtet trifft das dann wohl nicht ganz auf mich zu, weil ja meine ganze Kleidung schon danach stinkt und ich halts aus^^

Zitat von tina*:
Hallo Franz,
ich kann dir wenig praktische Tipps geben, da ich mein Wissen nur "theoretisch" hier aus dem Forum habe.

So allgemein würde ich folgendes sagen:
1.Die eigene Einstellung muss nicht zwingend für andere gelten.
z.B. klingt die Aussage
irgendwie so, als seien aus deiner Sicht Partnerbörsenbenutzer „Looser“, die es im wahren Leben zu nichts bringen. Das finde ich eine merkwürdige Auffassung - du hast dich ja auch da angemeldet. Siehst du dich auch eher als „zweite Wahl“?

2. Parship hat ja vor einiger Zeit (so 2 Jahre?) eine „Zielgruppenverjüngung“ probiert (damals mit Cosma Shiva Hagen). Ich weiß ja nicht, ob das so wirklich gelungen ist (meine Tochter hat mir großzügig erklärt, ich könne mich da mal anmelden, das sei was für ältere Leute :D). Ich schätze einfach mal, dass es höchst wenig Frauen < 25 gibt, die sich da mit einer Bezahlmitgliedschaft anmelden. Zuverlässige Zahlen werden ja keine veröffentlicht; massive Werbung lockt Ausprobierer an, die dann wahrscheinlich gerne als Erfolg veröffentlicht werden (> 23.000 neue Singles - im Kleingedrucken: wöchentliche Anmeldungen weltweit); vielleicht ein-, zweimal reinschauen, feststellen, dass frau als Basismitglied nicht viel machen kann (was auf anderen Seiten durchaus anders ist) und sich dann nicht mehr einloggen. Dafür spricht auch das mangelhafte Ausfüllen des Profils.

3. Da du dich ja sicher vorher informiert hast, kennst du ja den USP von Parship: der fundierte psychologische Test, der sich in der Auswertung der Matchingpunkte äußert.

So ein Anschreiben ist natürlich maximal langweilig und lädt nicht zum Antworten ein. Mindestens eine launige Aussage auf gemeinsame Balken (oder wie immer das heißt) müsstest du dir schon abringen.

4.Dein Profil
Manchmal kann weniger (Charakter) mehr sein...

5. Aussehen ist Nebensache?
Nö. Lügst du dir da nicht selbst in die Tasche?

6. Fleischmarkt
Schau dich vielleicht mal unter den Vegetarierinnen oder Veganerinnen um ;) - die werden hier ansonsten öfters gemobbt – das könnte deine Zielgruppe sein :D

7. Zeitverschwendung

Versteh ich. Das ist die Krux mit dem Partnerlieferservice! Was würdest du denn ansonsten Sinnvolles tun?


Zusammengefasst: ja, in deinem Alter ist es schwierig - es ist etwas ungerecht, aber Frauen haben nunmal die Auswahl. Da hilft nur locker bleiben und versuchen, sich positiv von der Konkurrenz abzusetzen...


zu 1)

Das ist etwas schwer zu erklären, ohne falsch verstanden zu werden. In meiner Altersklasse ist es in meiner Region so, dass die meisten mittlerweile schon in einer 5-10 jährigen Beziehung sind und die ersten schon geheiratet haben. Die, welche bis dato übrig blieben sind und wirklich eine Beziehung suchen haben meist charakterliche Eigenschaften, die andere auf Dauer nicht aushalten, können sie noch so attraktiv sein. Darum bin ich halt der Meinung, WENN Frau in meinem Altersbereich es schonmal dann mit Partnerbörse probiert, müsste man ja davon ausgehen, dass wenn sie eine langfristige Beziehung will, dass man sie dafür schätzt WIE sie ist. Dass man sich dann aber erstmal selbst hinstellt, selbst nur wartet und Leute mal nach Fleischmarkt-verfahren mal so wegignoriert ohne mal ein paar Zeilen ausgetauscht zu haben.....das meinte ich damit was sie "die bitte erwarten". Den Traumprinz? Den Traumprinz gabs schon öfters im Realen Leben und mit dem hat es auch nicht geklappt. Das hat mit "Looser" oder "zweite Wahl" nichts zu tun,

Dies war eben nicht auf alle Benutzer von Partnerbörsen bezogen, nur auf die Sorte wie eben beschrieben die bei mir auf Unverständnis stößt.

zu 5)
Nö. Meine beste Freundin erzählt mir abundan auch lustiges aus ihrem Freundinnenkreis, die sich über ihre Partner beschweren die wären nur gut fürs Bett und sonst zu nichts zu gebrauchen....und sind intensiv am überlegen Schluss zu machen.Tja. Ich persönlich sage wer in Partnerbörsen mal zuerst nach aussehen sortiert.....selbst schuld wenn er noch ewig sucht, es hätte sich der Traumpartner schon längst dabei befinden können.

zu 7)

"Was würdest du denn ansonsten sinnvolles tun?" Das weiß ich nicht wie ich das verstehen soll, hört sich nach einer Beleidigung an.






Danke für die zahlreichen Antworten, jetzt weiß ich zumindest etwas besser wie ich damit umgehe, mal schauen ob es mit den Profilen wieder besser wird.

mfg
 
Beiträge
158
  • #17
Zitat von 0815User:
Was sagt das denn über ihn aus, wenn er keine ansprechenden Profile findet ? Geht mir genauso, obwohl ich in einer anderen Altersklasse suche. Frauen, so der Eindruck, verlassen sich vielfach NUR auf ihr äußeres.
Nur, wenn man(n) schon mal bezahlt hat, ist untätig bleiben wohl noch falscher. Vielleicht verbirgt sich ja hinter einer, die zwei bis vier Fragen beantwortet hat, ein Schreibgenie. Auch wenn es unwahrscheinlich ist.

Zur Ehrenrettung: Es gibt Frauen, deren Profil ist Bombe. Komischerweise sind die mindestens 400km weg, als wenn da System hinterstecken würde.

Scheint hier wohl einer der beliebtesten Themen zu sein? Frauen sind X und Männder XY und wenn man das verdoppelt wird es fast zur wahren Aussage.

Liege ich damit richtig, wenn ich vermute, dass Du nicht unbedingt nach einem Schreibgenie suchst ?

Ich habe da eher das Gefühl, dass in meiner Umgebung zu viele Männer seien könnten, die etwas an sich haben könnten, dass mich interessieren könnte. Ein Grund könnte sein, dass Männer auch ganz schön oberflächlich sind, bei oberflächlicher Betrachtung könnte Frau diesen Eindruck ebenfalls gewinnen. Ein anderer Grund könnte sein, ich bin blond.