Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Kundenservice reagiert nicht (Premium-Mitgliedschaft übertragen)

Hallo und guten Morgen,
ein mittlerweile durch Parship fündig gewordener guter Freund hat mir netterweise angeboten dessen Premium-Restlaufzeit auf mich zu übertragen. Ich habe mir dafür letzte Woche einen regulären Account erstellt und er hat vergangenen Dienstag den Kundenservice unter Angabe des Service-Passworts diesbezüglich kontaktiert. Ich habe am Donnerstag eine weitere Nachricht versendet.

Auf beide Anfragen kam keinerlei Rückantwort. Stattdessen bekomme ich täglich etwa 1-2 Angebote Premium abzuschließen.

Hat jemand Erfahrungen, wie schnell reagiert der Kundenservice üblicherweise? Ein so großes Unternehmen wie Parship, welches Kundenservice doch eigentlich wichtig sein sollte, schafft es nicht innerhalb mehrerer Tage zu reagieren?!

Vielleicht kann mir jemand inhaltlich noch eine Frage diesbezüglich beantworten: die zu übertragene Premium-Mitgliedschaft wurde bereits wirksam gekündigt: werde ich mit der Übernahme erneut kündigen müssen oder endet meine Premium-Mitgliedschaft automatisch bei Ablauf der Restgültigkeit?

Ich bedanke mich herzlich im Voraus, beste Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
157
Likes
187
  • #2
Hallo Fargo_,

generell bemüht sich der Kundenservice um eine schnelle Antwort, idealerweise innerhalb von 24 Stunden, in den letzten Wochen hatten wir allerdings ein erhöhtes Aufkommen. Da die Anfrage allerdings schon vom Dienstag ist, wundere ich mich jedoch auch etwas. Zudem eine Übertragung kein so großer Aufwand darstellt, wenn wir alle Infos haben.

Ich hake mal nach.

Gruß,

Eureka

Ergänzung: Okay, scheint letzte Woche (ich hatte Urlaub) wohl sehr viel los gewesen zu sein. Die Kollegen sind heute an den Anfragen vom Dienstag dran.

Ich gehe davon aus, dass das heute erledigt wird.

Und wegen der anderen Anfrage: Die Kündigung bleibt wirksam. Du musst also die übertragene Mitgliedschaft nicht erneut kündigen.

Sorry für die Verzögerung.

Eureka
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Observer

  • #3
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8
Likes
16
  • #5
Hallo Fargo!

Ich habe kürzlich dieselbe Situation gehabt.
Die Übertragung hat über 2 Wochen gedauert und der Kundenservice war alles andere als hilfreich.
Am Ende des Weges hat es geklappt.
Dazwischen hatte ich natürlich 100000 Angebote, die superverbilligte sonderangebotene Mitgliedschaft abzuschließen.
Man darf die Mitgleidschaft nur 1 x übertragen, also, du darfst die übernommene nicht weitergeben.
Die übernommene Mitgliedschaft hat automatisch ein fixes Ablaufsdatum. Um die Verlängerung müsstest du dich selber kümmern. Da gibt es keine automatische Verlängerungs-Falle.
Du musst dann bei der Übernahme eine Rechnungsadresse hinterlegen (obwohl dir bei der Übertragung nichts verrechnet wird).
Für alle weitere Kosten wird der vorherige Besitzer des Profils sicher nicht zur Rechnung gezogen: abgegeben ist abgegeben.

LG