D

Deleted member 28917

Gast
  • #1

Kritik an neuem Profil-Layout

Hallo liebe Mitstreiter*innen und liebes Parship-Team,

das aktuelle Layout von Parship finde ich überhaupt nicht mehr förderlich für irgendeine Art der Partnersuche.

Vorher hat man alle Informationen der Kontakte, übersichtlich auf einer Seite dargestellt, anschauen können. - Jetzt ist jedes Profil wie ein Katalog und niemand wird diesen jemals noch durchblättern. - Es geht offenbar nur noch um die Fotos...

Der Profiltext wurde offenbar auch auf 500 Zeichen eingekürzt, früher 1050 Zeichen.

Ich würde gerne Pro und Contra der anderen Mitglieder dazu in Erfahrung bringen und vielleicht Möglichkeiten finden, etwas für uns zum Positiven zu verändern.

Vielleicht ist ja auch nur meine Einstellung dazu falsch.

Liebe Grüße und euch allen viel Erfolg!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Cosy, authentisch and Rise&Shine

Rise&Shine

User
Beiträge
4.639
  • #2
Jetzt werden die Profile noch viel seltener gelesen und es ist egal, was man da rein schreibt. Die Bilder werden den Ausschlag geben.

Schade @Parship Ihr verliert Euch immer mehr. Kein USP und Healthy Dating könnt Ihr Euch so in die Haare schmieren.

@Nickk @Momo @Eureka @Peabody das könnt Ihr ja gerne mal weiter geben.

Mir ist das zu umständlich und deshalb mache ich mir auch nicht mehr Mühe, in die Profilberatung zu gehen. Es dauert zu lange, das alles zu lesen. Es ist für Nutzer von Smartphones nicht mehr übersichtlich, erfordert zu viel Einsatz von Zeit und das werden auch andere (EURE KUNDEN) nicht mehr investieren.

Das widerspricht sich nun aber schon etwas? Trotzdem leite ich Deine grundsätzliche Kritik gern an unsere Entwickler weiter.

VG
Nickk

Wo widerspricht sich das?

Ich werde keine Profilberatung geben, weil mir das jetzt zu Zeit intensiv ist.
Aus dem Grund (Zeit) werden aktiv Suchende nicht mehr alles lesen und nur Bildchen schauen.

Aber danke fürs Weitergeben.

Ist nicht schön.
 
Beiträge
671
  • #4
@Pauline @Eureka @Nickk
Seit Neuestem gibt es eine andere Anzeige für die Profile. Nun frustriert es mich, dass die einen Felder kleiner sind als die Texte. Gerade also die interessanten Texte, wo jemand etwas Differenzierteres geschrieben hat, kann ich nun nicht einmal mehr wirklich lesen, die Anzeige ist mitten im Satz ist fertig und der Rest ist abgeschnitten. Es geht auch nicht, diese Felder zu vergrössern. Bei anderen Feldern kann man sich ja vom einen zum anderen Durchklicken, aber nicht bei allen! Und bitte macht jetzt nicht die Texteingabemöglichkeiten noch kürzer! Man sollte selbst entscheiden können, wo man nur etwas Kurzes und wo einen längeren Text schreiben möchte.

Bitte unbedingt die Feldgrösse sofort korrigieren! Das nervt extrem!!!

Danke fürs Weiterleiten an die Entwickler.
Und auch hier gibt's schon Diskussionen:
https://community.parship.ch/forum/thema/nur-mal-so.14279/page-93
 

Andee

User
Beiträge
1
  • #5
Moinmoin!

Dann will ich mich doch gleich mal anschließen an die Layout-Kritik.

Mich würde wirklich mal eine Stellungnahme des/derjenigen PS-Mitarbeiter der "Creative"-Abteilung interessieren, was um alles dans le monde ihn/sie dazu treibt, ständig und immer wieder aufs Neue das Layout - in diesem Falle das Profilseiten-Layout - ohne Not, mutwillig, scheinbar aus reinem Sadismus der Userschaft gegenüber zu verhunzen?

Ging das "Facelifting" der letzten Monate eh schon hin zur fast schon infantilen Häppchenhäppchen-Optik - hier ein Kasten, da ein Kästchen, dort ein Bild, statt einer konsistenten, übersichtlichen und damit lesefreundlichen Seite - so wird das, was man bislang noch als Geschmacksverirrung bezeichnen konnte, nun endgültig zur Quälerei:

Es gibt nun keine Fragen-/Antwortenseite mehr! Ja, ich meine die eine (1) Seite, wo die zu beantwortenden Profilfragen zur Selbstauskunft schön übersichtlich von oben nach unten auf einer (1) Seite aufgelistet waren! Stattdessen ist die Leserschaft nunmehr gezwungen, sich durch den Fragenkatalog durchzuklicken, also für jede einzelne Frage weiterklicken. Und weiterklicken. Und weiterklicken. Und.. so weiter.

Und weil dieser Geistesblitz dem/der "Creativen" noch nicht genug der Kundenunfreundlichkeit war, wurden auch noch 2 der Fragen in je eines dieser Kästchen (s.o) gepackt, auf daß man, um sämtliche Profilfragen zu erfassen, nun an drei Stellen nachgucken muß. Das ist in etwa so, als würde die Layoutabteilung einer Onlinezeitung auf die Schnapsidee kommen, einen Artikel satzweise zu zerschnipseln und in ein Modul zu packen, in dem man sich eben satzweise voranklicken müßte, wobei der 5. und 11. Satz irgendwo auf der Seite versteckt wären...
Ich glaube, es bedarf nicht allzuviel Fantasie anzunehmen, daß der Autor stante pede Protest einlegen würde, oder?

Ebendas tue ich hiermit - als Leser anderer Profile wie als Autor meiner, mit viel Zeitaufwand, Liebe und Mühe erstellten Profilseite! Ich möchte nicht, daß diese so dermaßen verhackstückt wird!!

Eine Stellungnahme von PS wäre nett.

not amused

Andee
 
  • Like
Reactions: Pittiplatsch, Cosy and Deleted member 28917

Pitztal

User
Beiträge
10
  • #6
Moinmoin!

Dann will ich mich doch gleich mal anschließen an die Layout-Kritik.

Mich würde wirklich mal eine Stellungnahme des/derjenigen PS-Mitarbeiter der "Creative"-Abteilung interessieren, was um alles dans le monde ihn/sie dazu treibt, ständig und immer wieder aufs Neue das Layout - in diesem Falle das Profilseiten-Layout - ohne Not, mutwillig, scheinbar aus reinem Sadismus der Userschaft gegenüber zu verhunzen?

Ging das "Facelifting" der letzten Monate eh schon hin zur fast schon infantilen Häppchenhäppchen-Optik - hier ein Kasten, da ein Kästchen, dort ein Bild, statt einer konsistenten, übersichtlichen und damit lesefreundlichen Seite - so wird das, was man bislang noch als Geschmacksverirrung bezeichnen konnte, nun endgültig zur Quälerei:

Es gibt nun keine Fragen-/Antwortenseite mehr! Ja, ich meine die eine (1) Seite, wo die zu beantwortenden Profilfragen zur Selbstauskunft schön übersichtlich von oben nach unten auf einer (1) Seite aufgelistet waren! Stattdessen ist die Leserschaft nunmehr gezwungen, sich durch den Fragenkatalog durchzuklicken, also für jede einzelne Frage weiterklicken. Und weiterklicken. Und weiterklicken. Und.. so weiter.

Und weil dieser Geistesblitz dem/der "Creativen" noch nicht genug der Kundenunfreundlichkeit war, wurden auch noch 2 der Fragen in je eines dieser Kästchen (s.o) gepackt, auf daß man, um sämtliche Profilfragen zu erfassen, nun an drei Stellen nachgucken muß. Das ist in etwa so, als würde die Layoutabteilung einer Onlinezeitung auf die Schnapsidee kommen, einen Artikel satzweise zu zerschnipseln und in ein Modul zu packen, in dem man sich eben satzweise voranklicken müßte, wobei der 5. und 11. Satz irgendwo auf der Seite versteckt wären...
Ich glaube, es bedarf nicht allzuviel Fantasie anzunehmen, daß der Autor stante pede Protest einlegen würde, oder?

Ebendas tue ich hiermit - als Leser anderer Profile wie als Autor meiner, mit viel Zeitaufwand, Liebe und Mühe erstellten Profilseite! Ich möchte nicht, daß diese so dermaßen verhackstückt wird!!

Eine Stellungnahme von PS wäre nett.

not amused

Andee
Gehe absolut d‘accord!!!!!!
 
  • Like
Reactions: Pittiplatsch

Matze86

User
Beiträge
3
  • #7
Ich finde es auch Schade, dass der Profiltext gekürzt wurde. Es gibt nur noch wenig Platz für freie Individualisierung.
 
  • Like
Reactions: Pittiplatsch