D

Deleted member 22408

  • #1

Krampf beim Date bekommen...Und das mir!

Hallo liebe Forums-Freunde und Dauersingles!
Frei nach dem Motto, "Eine Frau kann nur mit der Lusche glücklich sein!", hatte ich für letzten Sonntag ein Date anberaumt. Ja, wie immer ganz schöne Kärrnerarbeit, bevor es zu einem Date kommt. Aber im Laufe meiner Online-Dating-Karriere habe ich dazugelernt. U.a. hat unser geehrter D.VE recht damit, dass man nicht zu lange schreiben, sondern ziemlich bald telefonieren sollte.
Gesagt, getan, eine Lusche, ein Date! Mit der netten Mitvierzigerin ein paar sympathische Gespräche geführt und ihr dabei verdeutlicht, was ich unter echter Weiblichkeit verstehe. Ich erspare mir jetzt dazu Details, Ihr kennt mich!:D

Nun war es am Sonntag so heiß, da habe ich der Dame die tranparenten, schwarzen Strumpfhosen erlassen (Die Lusche ist ja nicht so!).

Am Eingang des Kurparks hat auf mich eine vollschlanke, langhaarige (schwarz) mit rosa Kleid bekleidete Dame gewartet. Die Lusche hat sich da auch etwas feiner gemacht, heller Sommeranzug, Hut und Spazierstock. So sind wir durch den Kurpark gewandelt. Wir haben zusammen nett geplaudert, musste aber bemerken, dass wir eigentlich kaum Berührungspunkte hatten, anders als bei den Telefonaten...Vielleicht lag es auch an der Hitze.

Als Meister der alten Schule ist einer meiner nicht so gestrickt, dass er ein Date abwürgt, wenn es nicht so richtig passt. Die Dame habe ich zu einer Ruderbootsfahrt auf dem Kurparksee eingeladen. Das Besteigen war schon ein Abenteuer für sich, so hat das Boot gewackelt. Ich musste die Dame beim Einsteigen umarmen und festhalten. Dabei ergab es sich zufällig (wirklich), dass ich in ihren Ausschnitt gucken musste. Lusche daraufhin seine kräftige Armmuskulatur in harmonische Schwingungen versetzt und ab in Richtung Seemitte. Meine Herren, was lief mir der Schweiß! Und die Dame genoss mit einem Grinsen Lusches Bemühen auf der Galeere.

Soweit, so gut, bis zu dem Zeitpunkt als ein Pärchen im Backfischalter parallel zu unserem Boot fuhr und kreischend versucht hat, uns zu einer Wettfahrt zu animieren (Meine Nerven!o_O). Boot Lusche ging in Führung. Ja, das Fintnesstraining zahlt sich halt aus. Dann..."Aahhrr",ein reißender Schmerz im rechten Arm und Lusche konnte mit dem rechten Arm nicht mehr weiterrudern.

Ja, und die Dame? Nichts, überhaupt keine Reaktion, weder Mittgefühl, Armmassage oder, was sinniger gewesen wäre, das rechte Ruder zu übernehmen. Stattdessen ein mürrisches Gesicht und ein Quengeln, endlich wieder an den Bootssteg zu gelangen. Sehr mühsam gestaltete sich die Rückfahrt...Dann am Steg kurze Verabschiedung der Dame. Man war sich einig, dass es kein zweites Date mehr geben würde. Nun ja, in einer Woche fahre ich sowieso nach Polen:D:D:D

Nun ist einer meiner so beschaffen, dass er nach den Dates ab und zu zu philosophieren anfängt und den Sinn einer Beziehung hinterfragt. War es nicht so, dass Adam wegen Eva das Paradies verlassen musste?

Ja, liebe Forumsfreunde, eigentlich nichts Spektakuläres passiert. Und diese Geschichte leistet auch keinen Beitrag, um die Grundproblematik zwischen Mann und Frau zu lösen.
Aber ein Gedanke lässt mich nicht los: "Eine Partnerin, mit der ich gemeinsam die Höhen und (!) Tiefen des Lebens durchleben kann...", so steht es in meinem Profil. Nun repräsentiert ein Date noch keine Beziehung, aber vielleicht doch eine Art Bewährungsprobe für eine Beziehung, so eine Art Mikrobeziehung? Sollte man den Inhalt des Profils nicht ernst nehmen, bevor man den Dating-Partner trifft und versuchen, auf Mikrobeziehungsebene in einem Tief (Lusches Krampf) mit Empathie und Hilfe zu begegnen? Kann es sein, dass einige Datanden den unsolidarischen und egozentrierten Geist unserer Gesellschaft wiederspiegeln?o_O
 
  • Like
Reactions: HH_77 and Lillibet
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #2
Danke, geehrter @Datinglusche, dass du uns endlich wieder an deinem Dateleben teilhaben lässt.

oder, was sinniger gewesen wäre, das rechte Ruder zu übernehmen.
Sorry, aber widerspricht dass nicht genau dem fraulichen Verhalten, dass du dir an einer schwarzbestrumpften Dame wünschst? Wo kämen wir denn hin, wenn eine Frau dich retten oder dir aus der Bredouille helfen müsste?

Soweit, so gut, bis zu dem Zeitpunkt als ein Pärchen im Backfischalter parallel zu unserem Boot fuhr und kreischend versucht hat, uns zu einer Wettfahrt zu animieren (Meine Nerven!o_O). Boot Lusche ging in Führung. Ja, das Fintnesstraining zahlt sich halt aus. Dann..."Aahhrr",ein reißender Schmerz im rechten Arm und Lusche konnte mit dem rechten Arm nicht mehr weiterrudern.
Mit 58 Lenzen lässt du dich noch auf so eine Kinderkacke (sorry für die Wortwahl) ein? Da hat die Dame doch sofort gemerkt, dass sie nicht so wichtig ist, denn dir war das "Wettrennen" wichtiger als eine gute Unterhaltung.
Dann hast du dich so sehr angststrengt bei diesen Temperaturen, dass dir wahrscheinlich der Schweiß nur so runter lief. Meiner Einer wäre da schon ziemlich abgeturnt. Dann kam der "Krampf". Das könnte die Dame als Vorwand gesehen haben, damit du nicht zugeben musst, dass dich einfach die Kraft verlassen hat. Und sie wird sich gedacht haben: "selbst schuld, wenn der so blöd ist und sich auf so einen Unsinn einlässt, dann soll er doch jetzt gucken, wie er uns ans Ufer bringt. Ich werde mir keine Schweißflecken in mein schönes rosa Kleid machen."

Sollte man sich bei einem Date nicht lieber voll und ganz auf sein gegenüber konzentrieren, statt sich auf einen"Wettbewerb" einzulassen und damit zu versuchen einen auf "dicke Hose" zu machen?

Hättest du beim Rudern einen Splitter in den Finger bekommen oder es hätte sich eine Blase gebildet, hätte die feine Dame dir sicher mit einem Pflaster geholfen. (Ich hätte es getan.:D)
 
  • Like
Reactions: Anthara, Wildflower, Mimps und 2 Andere
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #3
Danke wieder für die Erheiterung :)
Nun repräsentiert ein Date noch keine Beziehung, aber vielleicht doch eine Art Bewährungsprobe für eine Beziehung, so eine Art Mikrobeziehung?
Nö, ist "nur" ein Date. Nicht mehr, nicht weniger. Man kann halt nicht mit jedem Kontakt harmonieren. Auch wenn vorherige Telefonate gut waren. Auch schon oft erlebt, dass beim Treffen dann NULL Chemie da war.:oops:
Sollte man den Inhalt des Profils nicht ernst nehmen, bevor man den Dating-Partner trifft und versuchen, auf Mikrobeziehungsebene in einem Tief (Lusches Krampf) mit Empathie und Hilfe zu begegnen?
Schon ernst nehmen, aber nicht drauf pochen - und sich nicht wundern, wenn alles dann ganz anders ist.... Empathie /Hilfe sind eigentlich immer gut, aber manchmal fällts halt schwer, wenn das Drama aus Dummheit/Angeberei usw. passiert. :rolleyes:
Kann es sein, dass einige Datanden den unsolidarischen und egozentrierten Geist unserer Gesellschaft wiederspiegeln?
Jo. :D
 
  • Like
Reactions: Wolverine
Beiträge
719
Likes
775
  • #4
Danke, geehrter @Datinglusche, dass du uns endlich wieder an deinem Dateleben teilhaben lässt.


Sorry, aber widerspricht dass nicht genau dem fraulichen Verhalten, dass du dir an einer schwarzbestrumpften Dame wünschst? Wo kämen wir denn hin, wenn eine Frau dich retten oder dir aus der Bredouille helfen müsste?


Mit 58 Lenzen lässt du dich noch auf so eine Kinderkacke (sorry für die Wortwahl) ein? Da hat die Dame doch sofort gemerkt, dass sie nicht so wichtig ist, denn dir war das "Wettrennen" wichtiger als eine gute Unterhaltung.
Dann hast du dich so sehr angststrengt bei diesen Temperaturen, dass dir wahrscheinlich der Schweiß nur so runter lief. Meiner Einer wäre da schon ziemlich abgeturnt. Dann kam der "Krampf". Das könnte die Dame als Vorwand gesehen haben, damit du nicht zugeben musst, dass dich einfach die Kraft verlassen hat. Und sie wird sich gedacht haben: "selbst schuld, wenn der so blöd ist und sich auf so einen Unsinn einlässt, dann soll er doch jetzt gucken, wie er uns ans Ufer bringt. Ich werde mir keine Schweißflecken in mein schönes rosa Kleid machen."

Sollte man sich bei einem Date nicht lieber voll und ganz auf sein gegenüber konzentrieren, statt sich auf einen"Wettbewerb" einzulassen und damit zu versuchen einen auf "dicke Hose" zu machen?

Hättest du beim Rudern einen Splitter in den Finger bekommen oder es hätte sich eine Blase gebildet, hätte die feine Dame dir sicher mit einem Pflaster geholfen. (Ich hätte es getan.:D)
Hast du zum Date Pflaster dabei ? :D
 
Beiträge
719
Likes
775
  • #5
"Krampf beim Date bekommen"....

...deutet auf Magnesiummangel hin. ;)
 
  • Like
Reactions: Mafalda
Beiträge
5.243
Likes
5.396
  • #9
Ich wåre gerudert ...und håtte mich über dich u dein kindisches Verhalten schlappgelacht..bei der Hitze nie u nimmer im Kleid noch rosa...mich gibt es nur in edlen Hosen von Zerres oder in Jazzpants .Kleidchen mit Schleifchen zum Date ? Vielleicht mal in die Oper oder auf ne Hochzeit - Hol' dir Magnesium bei dm u jammer nicht so, Deine Romantikaktion scheint vorgetäuscht u berechnend.
 
  • Like
Reactions: Anthara
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #10
Hallo liebe Forums-Freunde und Dauersingles!
Frei nach dem Motto, "Eine Frau kann nur mit der Lusche glücklich sein!", hatte ich für letzten Sonntag ein Date anberaumt. Ja, wie immer ganz schöne Kärrnerarbeit, bevor es zu einem Date kommt. Aber im Laufe meiner Online-Dating-Karriere habe ich dazugelernt. U.a. hat unser geehrter D.VE recht damit, dass man nicht zu lange schreiben, sondern ziemlich bald telefonieren sollte.
Gesagt, getan, eine Lusche, ein Date! Mit der netten Mitvierzigerin ein paar sympathische Gespräche geführt und ihr dabei verdeutlicht, was ich unter echter Weiblichkeit verstehe. Ich erspare mir jetzt dazu Details, Ihr kennt mich!:D

Nun war es am Sonntag so heiß, da habe ich der Dame die tranparenten, schwarzen Strumpfhosen erlassen (Die Lusche ist ja nicht so!).

Am Eingang des Kurparks hat auf mich eine vollschlanke, langhaarige (schwarz) mit rosa Kleid bekleidete Dame gewartet. Die Lusche hat sich da auch etwas feiner gemacht, heller Sommeranzug, Hut und Spazierstock. So sind wir durch den Kurpark gewandelt. Wir haben zusammen nett geplaudert, musste aber bemerken, dass wir eigentlich kaum Berührungspunkte hatten, anders als bei den Telefonaten...Vielleicht lag es auch an der Hitze.

Als Meister der alten Schule ist einer meiner nicht so gestrickt, dass er ein Date abwürgt, wenn es nicht so richtig passt. Die Dame habe ich zu einer Ruderbootsfahrt auf dem Kurparksee eingeladen. Das Besteigen war schon ein Abenteuer für sich, so hat das Boot gewackelt. Ich musste die Dame beim Einsteigen umarmen und festhalten. Dabei ergab es sich zufällig (wirklich), dass ich in ihren Ausschnitt gucken musste. Lusche daraufhin seine kräftige Armmuskulatur in harmonische Schwingungen versetzt und ab in Richtung Seemitte. Meine Herren, was lief mir der Schweiß! Und die Dame genoss mit einem Grinsen Lusches Bemühen auf der Galeere.

Soweit, so gut, bis zu dem Zeitpunkt als ein Pärchen im Backfischalter parallel zu unserem Boot fuhr und kreischend versucht hat, uns zu einer Wettfahrt zu animieren (Meine Nerven!o_O). Boot Lusche ging in Führung. Ja, das Fintnesstraining zahlt sich halt aus. Dann..."Aahhrr",ein reißender Schmerz im rechten Arm und Lusche konnte mit dem rechten Arm nicht mehr weiterrudern.

Ja, und die Dame? Nichts, überhaupt keine Reaktion, weder Mittgefühl, Armmassage oder, was sinniger gewesen wäre, das rechte Ruder zu übernehmen. Stattdessen ein mürrisches Gesicht und ein Quengeln, endlich wieder an den Bootssteg zu gelangen. Sehr mühsam gestaltete sich die Rückfahrt...Dann am Steg kurze Verabschiedung der Dame. Man war sich einig, dass es kein zweites Date mehr geben würde. Nun ja, in einer Woche fahre ich sowieso nach Polen:D:D:D

Nun ist einer meiner so beschaffen, dass er nach den Dates ab und zu zu philosophieren anfängt und den Sinn einer Beziehung hinterfragt. War es nicht so, dass Adam wegen Eva das Paradies verlassen musste?

Ja, liebe Forumsfreunde, eigentlich nichts Spektakuläres passiert. Und diese Geschichte leistet auch keinen Beitrag, um die Grundproblematik zwischen Mann und Frau zu lösen.
Aber ein Gedanke lässt mich nicht los: "Eine Partnerin, mit der ich gemeinsam die Höhen und (!) Tiefen des Lebens durchleben kann...", so steht es in meinem Profil. Nun repräsentiert ein Date noch keine Beziehung, aber vielleicht doch eine Art Bewährungsprobe für eine Beziehung, so eine Art Mikrobeziehung? Sollte man den Inhalt des Profils nicht ernst nehmen, bevor man den Dating-Partner trifft und versuchen, auf Mikrobeziehungsebene in einem Tief (Lusches Krampf) mit Empathie und Hilfe zu begegnen? Kann es sein, dass einige Datanden den unsolidarischen und egozentrierten Geist unserer Gesellschaft wiederspiegeln?o_O
@Datinglusche, du bist so herrlich lustig :D.
Die Dame war wirklich nicht besonders empathisch, aber vielleicht warst du ihr einfach zu unsympathisch?
 
D

Deleted member 22408

  • #11
Danke, geehrter @Datinglusche, dass du uns endlich wieder an deinem Dateleben teilhaben lässt.

Sorry, aber widerspricht dass nicht genau dem fraulichen Verhalten, dass du dir an einer schwarzbestrumpften Dame wünschst? Wo kämen wir denn hin, wenn eine Frau dich retten oder dir aus der Bredouille helfen müsste?


Mit 58 Lenzen lässt du dich noch auf so eine Kinderkacke (sorry für die Wortwahl) ein? Da hat die Dame doch sofort gemerkt, dass sie nicht so wichtig ist, denn dir war das "Wettrennen" wichtiger als eine gute Unterhaltung.
Dann hast du dich so sehr angststrengt bei diesen Temperaturen, dass dir wahrscheinlich der Schweiß nur so runter lief. Meiner Einer wäre da schon ziemlich abgeturnt. Dann kam der "Krampf". Das könnte die Dame als Vorwand gesehen haben, damit du nicht zugeben musst, dass dich einfach die Kraft verlassen hat. Und sie wird sich gedacht haben: "selbst schuld, wenn der so blöd ist und sich auf so einen Unsinn einlässt, dann soll er doch jetzt gucken, wie er uns ans Ufer bringt. Ich werde mir keine Schweißflecken in mein schönes rosa Kleid machen."

Sollte man sich bei einem Date nicht lieber voll und ganz auf sein gegenüber konzentrieren, statt sich auf einen"Wettbewerb" einzulassen und damit zu versuchen einen auf "dicke Hose" zu machen?

Hättest du beim Rudern einen Splitter in den Finger bekommen oder es hätte sich eine Blase gebildet, hätte die feine Dame dir sicher mit einem Pflaster geholfen. (Ich hätte es getan.:D)
Im Prinzip hast Du ja nicht so Unrecht, geehrte Fraunette, aber schon beim Besteigen des Bootes war für mich das Date innerlich abgehakt. Deswegen habe ich mich auf andere Dinge konzentriert als auf die Dame. Mit dem Wettrennen wollte ich nicht die Dame beeindrucken, sondern den Backfischen zeigen, was die Lusche draufhat.

Frauliches Verhalten, die Dame war an diesem Tag übrigens nicht schwarzbestrumpft, schließt für mich nicht aus, dass sie dem Manne beisteht, wenn er sich in einer Notsituaion befindet und Schmerzen hat. Ich habe auch nicht erwartet, dass sie das Ruder in die Hand nimmt, aber eine paar lieblich, säuselnde Worte, Streicheln und Massieren des Arms...Und da kommen wir ja wieder zum Thema Emanzipation, so wie sie in Deutschland verlaufen ist. Einer meiner hat in seinem Leben immer wieder die Erfahrung gemacht, dass sehr viele Frauen die Emanzipation als Vehikel benutzen, um ihre eigenen egoistischen Bedürfnisse zu erfüllen. Kommt der Mann mal in eine hilfsbdürftige Situation, entdecken dann die ach so emanzipierten Damen auf einmal ihre Weiblichkeit.o_O
 
D

Deleted member 7532

  • #12
Ich wåre gerudert ...und håtte mich über dich u dein kindisches Verhalten schlappgelacht..bei der Hitze nie u nimmer im Kleid noch rosa...mich gibt es nur in edlen Hosen von Zerres oder in Jazzpants .Kleidchen mit Schleifchen zum Date ? Vielleicht mal in die Oper oder auf ne Hochzeit - Hol' dir Magnesium bei dm u jammer nicht so, Deine Romantikaktion scheint vorgetäuscht u berechnend.
Du hättest ob deiner zu wenig fraulichen Erscheinung doch niemals ein Date bekommen, bzw du hättest gar keine Anstalten gemacht, bei unserer Lusche eines zu wollen.
Insofern wird er nie eine Frau bekommen, die auch mal für ihn in die Bresche springt, wenn er feststellt, dass er halt doch schon fast 60 und nicht 25 ist
 
  • Like
Reactions: Anthara and Fraunette
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #14
Ich hätt´s witzig gefunden wenn Sie auf die Herausforderung der Jugend reagiert hätte indem sie zu Lusche sagt: 'Rutsch rüber, denen zeigen wir es mit vereinten Kräften.'

Insofern wird er nie eine Frau bekommen, die auch mal für ihn in die Bresche springt, wenn er feststellt, dass er halt doch schon fast 60 und nicht 25 ist
An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass es bei der Muskulatur nicht so sehr auf das Alter des Individuums ankommt.
Muskeln werden durch adulte Stammzellen ständig regeneriert und sind dadurch jeweils kaum älter als eine bzw. ein paar Wochen.

Dieser Kunstgriff von Mutter Natur ermöglicht sowohl stetige zeitnahe Anpassung an wechselnde Belastungssituationen (d.h.. Trainierbarkeit bzw. Atrophie bei Nichtbelastung) als auch Heilung bei Verletzungen.
In früheren Zeiten, ohne ganzjährig verfügbaren Nahrungsüberfluss, sorgte dies dafür, dass der Mensch bei Nahrungsknappheit im Winter aktive und damit Energie verzehrende Muskelmasse los wird sowie bei Beginn der neuen Jagd- und Sammelsaison wieder aufbaut.
Dieser Vorgang vollzieht sich übrigens schneller als der Abbau von Körperfett.
Ergo, die Wärme isolierende Fettschicht bleibt länger erhalten.

Nun mögen einige sagen, die Steinzeit sei vorbei, doch hat der menschliche Körper nach wie vor ein steinzeitliches Design.
Aus diesem Grund ist der Körperfettanteil nach kurzzeitigen Radikaldiäten höher als zuvor, während die Muskulatur schrumpft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wildflower
D

Deleted member 7532

  • #15
Ich hätt´s witzig gefunden wenn Sie auf die Herausforderung der Jugend reagiert hätte indem sie zu Lusche sagt: 'Rutsch rüber, denen zeigen wir es mit vereinten Kräften.'



An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass es bei der Muskulatur nicht so sehr auf das Alter des Individuums ankommt.
Muskeln werden durch adulte Stammzellen ständig regeneriert und sind dadurch jeweils kaum älter als eine bzw. ein paar Wochen.

Dieser Kunstgriff von Mutter Natur ermöglicht sowohl stetige zeitnahe Anpassung an wechselnde Belastungssituationen (d.h.. Trainierbarkeit bzw. Atrophie bei Nichtbelastung) als auch Heilung bei Verletzungen.
In früheren Zeiten, ohne ganzjährig verfügbaren Nahrungsüberfluss, sorgte dies dafür, dass der Mensch bei Nahrungsknappheit im Winter aktive und damit Energie verzehrende Muskelmasse los wird sowie bei Beginn der neuen Jagd- und Sammelsaison wieder aufbaut.
Dieser Vorgang vollzieht sich übrigens schneller als der Abbau von Körperfett.
Ergo, die Wärme isolierende Fettschicht bleibt länger erhalten.

Nun mögen einige sagen, die Steinzeit sei vorbei, doch hat der menschliche Körper nach wie vor ein steinzeitliches Design.
Aus diesem Grund ist der Körperfettanteil nach kurzzeitigen Radikaldiäten höher als zuvor, während die Muskulatur schrumpft.
Du kannst den Muskelabbau verlangsamen - bzw wenn gar nichts da ist auch im hohen Alter steigern.
Aber es wird mühsam, du verlierst im Alter physiologisch einfach Muskelmasse
 
Beiträge
9.591
Likes
6.170
  • #17
1. Warum brichst du das Date nicht im Trockenen ab, wenn ihr beide merkt, dass da nix ist?
2. Warum gehst du Rudern bei der Hitze?!? und in deinen / ihren Klamotten? Ich verabrede mich gern zum Tretboot fahren oder so. Dann sag ich ihr aber, dass sie das Bikini drunter anziehen soll. Und das ist demnach dann auch nicht das erste Date.
3. Hast du gefragt, ob sie dir beim Reinrudern hilft? Nicht den Mund aufmachen und dann jammern geht garnicht! Wenn sie klar nein gesagt hätte, hättest du mit gutem Gewissen sagen können, dass sie nen kalten Drachen ist. Aber so? Vielleicht hat sie sich genervt, weil sie dachte, dass du bis zuletzt deine unglaubliche Männlichkeit vorzeigen musst...

Ich find ja ihre Reaktion nicht richtig. Aber so viel, wie du hier jammerst (auch wenns äusserst witzig ist!!) vergraulst du vielleicht damit deine Dates?
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
9.591
Likes
6.170
  • #18
Ich hätt´s witzig gefunden wenn Sie auf die Herausforderung der Jugend reagiert hätte indem sie zu Lusche sagt: 'Rutsch rüber, denen zeigen wir es mit vereinten Kräften.'



An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass es bei der Muskulatur nicht so sehr auf das Alter des Individuums ankommt.
Muskeln werden durch adulte Stammzellen ständig regeneriert und sind dadurch jeweils kaum älter als eine bzw. ein paar Wochen.

Dieser Kunstgriff von Mutter Natur ermöglicht sowohl stetige zeitnahe Anpassung an wechselnde Belastungssituationen (d.h.. Trainierbarkeit bzw. Atrophie bei Nichtbelastung) als auch Heilung bei Verletzungen.
In früheren Zeiten, ohne ganzjährig verfügbaren Nahrungsüberfluss, sorgte dies dafür, dass der Mensch bei Nahrungsknappheit im Winter aktive und damit Energie verzehrende Muskelmasse los wird sowie bei Beginn der neuen Jagd- und Sammelsaison wieder aufbaut.
Dieser Vorgang vollzieht sich übrigens schneller als der Abbau von Körperfett.
Ergo, die Wärme isolierende Fettschicht bleibt länger erhalten.

Nun mögen einige sagen, die Steinzeit sei vorbei, doch hat der menschliche Körper nach wie vor ein steinzeitliches Design.
Aus diesem Grund ist der Körperfettanteil nach kurzzeitigen Radikaldiäten höher als zuvor, während die Muskulatur schrumpft.
Deshalb jage ich auch heute noch Frauen wie vor 10'000 Jahren. Amen.

@Datinglusche Auf jeden Fall find ichs super, dass du weiter an die Langbeinige weiblich aussehende Frau glaubst.... :)
Ich glaub die Mittvierzigerin datet das nächste mal weider einen Mittdreissiger.. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ulla
D

Deleted member 20013

  • #27
Wirkt krampfig.....
 
Beiträge
2.075
Likes
1.653
  • #29
Hallo liebe Forums-Freunde und Dauersingles!
Frei nach dem Motto, "Eine Frau kann nur mit der Lusche glücklich sein!", hatte ich für letzten Sonntag ein Date anberaumt. Ja, wie immer ganz schöne Kärrnerarbeit, bevor es zu einem Date kommt. Aber im Laufe meiner Online-Dating-Karriere habe ich dazugelernt. U.a. hat unser geehrter D.VE recht damit, dass man nicht zu lange schreiben, sondern ziemlich bald telefonieren sollte.
Gesagt, getan, eine Lusche, ein Date! Mit der netten Mitvierzigerin ein paar sympathische Gespräche geführt und ihr dabei verdeutlicht, was ich unter echter Weiblichkeit verstehe. Ich erspare mir jetzt dazu Details, Ihr kennt mich!:D

Nun war es am Sonntag so heiß, da habe ich der Dame die tranparenten, schwarzen Strumpfhosen erlassen (Die Lusche ist ja nicht so!).

Am Eingang des Kurparks hat auf mich eine vollschlanke, langhaarige (schwarz) mit rosa Kleid bekleidete Dame gewartet. Die Lusche hat sich da auch etwas feiner gemacht, heller Sommeranzug, Hut und Spazierstock. So sind wir durch den Kurpark gewandelt. Wir haben zusammen nett geplaudert, musste aber bemerken, dass wir eigentlich kaum Berührungspunkte hatten, anders als bei den Telefonaten...Vielleicht lag es auch an der Hitze.

Als Meister der alten Schule ist einer meiner nicht so gestrickt, dass er ein Date abwürgt, wenn es nicht so richtig passt. Die Dame habe ich zu einer Ruderbootsfahrt auf dem Kurparksee eingeladen. Das Besteigen war schon ein Abenteuer für sich, so hat das Boot gewackelt. Ich musste die Dame beim Einsteigen umarmen und festhalten. Dabei ergab es sich zufällig (wirklich), dass ich in ihren Ausschnitt gucken musste. Lusche daraufhin seine kräftige Armmuskulatur in harmonische Schwingungen versetzt und ab in Richtung Seemitte. Meine Herren, was lief mir der Schweiß! Und die Dame genoss mit einem Grinsen Lusches Bemühen auf der Galeere.

Soweit, so gut, bis zu dem Zeitpunkt als ein Pärchen im Backfischalter parallel zu unserem Boot fuhr und kreischend versucht hat, uns zu einer Wettfahrt zu animieren (Meine Nerven!o_O). Boot Lusche ging in Führung. Ja, das Fintnesstraining zahlt sich halt aus. Dann..."Aahhrr",ein reißender Schmerz im rechten Arm und Lusche konnte mit dem rechten Arm nicht mehr weiterrudern.

Ja, und die Dame? Nichts, überhaupt keine Reaktion, weder Mittgefühl, Armmassage oder, was sinniger gewesen wäre, das rechte Ruder zu übernehmen. Stattdessen ein mürrisches Gesicht und ein Quengeln, endlich wieder an den Bootssteg zu gelangen. Sehr mühsam gestaltete sich die Rückfahrt...Dann am Steg kurze Verabschiedung der Dame. Man war sich einig, dass es kein zweites Date mehr geben würde. Nun ja, in einer Woche fahre ich sowieso nach Polen:D:D:D

Nun ist einer meiner so beschaffen, dass er nach den Dates ab und zu zu philosophieren anfängt und den Sinn einer Beziehung hinterfragt. War es nicht so, dass Adam wegen Eva das Paradies verlassen musste?

Ja, liebe Forumsfreunde, eigentlich nichts Spektakuläres passiert. Und diese Geschichte leistet auch keinen Beitrag, um die Grundproblematik zwischen Mann und Frau zu lösen.
Aber ein Gedanke lässt mich nicht los: "Eine Partnerin, mit der ich gemeinsam die Höhen und (!) Tiefen des Lebens durchleben kann...", so steht es in meinem Profil. Nun repräsentiert ein Date noch keine Beziehung, aber vielleicht doch eine Art Bewährungsprobe für eine Beziehung, so eine Art Mikrobeziehung? Sollte man den Inhalt des Profils nicht ernst nehmen, bevor man den Dating-Partner trifft und versuchen, auf Mikrobeziehungsebene in einem Tief (Lusches Krampf) mit Empathie und Hilfe zu begegnen? Kann es sein, dass einige Datanden den unsolidarischen und egozentrierten Geist unserer Gesellschaft wiederspiegeln?o_O
Du hast die alte Schule nie kennengelernt. Du erwartest Dinge von einer Dame, die so früh völlig unangemessen sind. Wenn du Hilfe brauchst, such dir eine Krankenpflegerin. Du solltest der Dame den Hof machen, aber nicht erwarten, dass sie dich pflegt. Ein 58 jähriger, der am Stock zum Date geht, nicht rudern kann und dann auch noch erwartet, dass die Dame ihm hilft. Auf solceh Ideen kann nur eine Lusche kommen. Hast du sie noch nicht mal zu Kaffee und Kuchen eingeladen?
 
  • Like
Reactions: Anthara and Wildflower