Beiträge
81
Likes
1
  • #76
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Zitat von Truppenursel:
Wozu hat man Autos, wenn nicht zum Bewegen von A nach B?
Och, da fälltmir so einiges ein
- Hobby
- Um den Anschaffungspreis nochmals ins "Verschönern" zu investieren
- Statussymbol
- Um 'nen toller Hecht (ggf. Scholle) zu sein
- uM von der grottenschlechten rechtschreibunG abzulenken
...
:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
498
Likes
13
  • #77
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Zitat von Truppenursel:
Wozu hat man Autos, wenn nicht zum Bewegen von A nach B?
Schmunzel :) Ja klar, hauptsächlich doch deswegen. Ich schließe halt aus vielen Details, ob eine Frau die Dinge schätzt, die ich schätze. Für mich ist mein sauberes, gepflegtes, gewartetes und gut behandeltes KFZ halt wichtig. Sieht sie das nicht so oder macht sie sich darüber lustig, schließe ich daraus, dass sie es in anderen Bereichen genau so macht.

Ich hatte einmal ein Date mit einer, für die war das Wichtigste, dass seine Schuhe gepflegt sind. So hat halt jeder seine speziellen Macken :). Und deren habe ich mehrere. Ich mache es einer Frau mit Sicherheit nicht leicht, mit mir, meiner Lebenseinstellung und meiner Sicht der Dinge klar zu kommen.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #79
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Zitat von Gulliver:
Sie muss alles exakt so wollen, wie ich es präsentiere und alles von sich aus so tun, wie ich es schätze, dann passt sie zu mir. Umgekehrt natürlich genauso. Später könnten dann Korrekturen durchgeführt werden. Die Auswahl wurde dadurch leider ziemlich klein :).
Das ist verständlich. Ich meine Deinen letzten Satz. Aber Du bist damit zufrieden (sagt der Smiley) also ist die Methode für Dich wohl richtig.
 
Beiträge
402
Likes
0
  • #81
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Ich las in einem Beitrag „penetrierende Kleinschreibung“ und darauf hin alle Beiträge. Bommel am Nachthemd sind das beste, was ich seit langem gelesen habe, erinnert mich an einen Puschel am Hasen. Wer jemals seine Fettfinger, weil weder der Rechtschreibung mächtig oder auch auf dem Stern der beliebten Alltagsschlurren lebend, die sich Autos nennen, kann nicht rechnen. Wer also jemals with his Fettfingers versucht, meine Diva zu verdrecken, will get Haue vom allerfeinsten.

Wer weiter mein Top Haus ohne Sachverstand aus Neid bekrittelt, weil er selbst über ein Wohn Klo im sexten Stock verfügt, will get Haue too.

Wie war es nun wirklich, penetrant oder penetriert ?

:)
 
Beiträge
2.661
Likes
1.026
  • #82
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Zitat von Toni67:
Och, da fälltmir so einiges ein
- Hobby
- Um den Anschaffungspreis nochmals ins "Verschönern" zu investieren
- Statussymbol
- Um 'nen toller Hecht (ggf. Scholle) zu sein
- uM von der grottenschlechten rechtschreibunG abzulenken
...
:)

...weil man eine leere Garage hat
...weil die Nachbarn schließlich auch ein Auto haben
...weil es Cool ist

;-)
 
Beiträge
332
Likes
2
  • #83
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

bei längeren wörtern des normalen sprachgebrauches funktioniert das nicht, auch müssen die buchstaben wohl in einer bestimmten weise vertauscht sein, um noch lesbar zu sein,

http://en.wikipedia.org/wiki/Typoglycemia

...unnützes wissen

(ich wollte damit nur zeigen, dass es durchaus unerheblich ist, wie gut oder schlecht jemand schreibt)
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #85
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Zitat von untertage:
bei längeren wörtern des normalen sprachgebrauches funktioniert das nicht, auch müssen die buchstaben wohl in einer bestimmten weise vertauscht sein, um noch lesbar zu sein,

http://en.wikipedia.org/wiki/Typoglycemia

...unnützes wissen

(ich wollte damit nur zeigen, dass es durchaus unerheblich ist, wie gut oder schlecht jemand schreibt)
Oh, interessant!

Test: Awbsakarasenl
Ich glaube, ich würde es nicht lesen können. ;-) Der Zusammenhang ist vermutlich auch nötig, damit man auf die richtigen Wörter kommt.

Ende Offtopic...
 
Beiträge
129
Likes
0
  • #86
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Das hatte ich auch ohne Zusammenhang schnell. Eigentlich reicht schon die Bereitschaft solchen Buchstabensalat lesen zu wollen um es sich zu erleichtern. ;-)
Schreiben scheint mir viel schwieriger.

Letztens bin ich in einem Profil (an) einalm trotz Zusammenhang auffällig hängengeblieben.






Die letzten drei Buchstaben sind betroffen und damit eine Regel verletzt Nach der Rechtschreibreform habe ich z.B.. Probleme mit dem Zusammen- respektive Auseinanderschreiben von zusammen( )gesetzten Worten...
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #87
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Zitat von Hafensängers Onkel:
Das hatte ich auch ohne Zusammenhang schnell. Eigentlich reicht schon die Bereitschaft solchen Buchstabensalat lesen zu wollen um es sich zu erleichtern. ;-)
Konntest Du es beim bloßen Anschauen lesen, oder hast Du die Buchstaben einige Zeit gedanklich vertauscht? Ich kann es nicht ausprobieren, da ich es ja selbst geschrieben habe. ;-)
 
Beiträge
129
Likes
0
  • #88
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Ich hatte es nicht sofort, aber meine erste Idee war schon der Abwasserkanal, danach habe ich noch grob die Buchstaben überprüft.
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #89
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Zitat von Toni67:
Was ist, wenn dieser Mensch Rechtschreibung niemals lernen konnte, Deutsch nicht die Muttersprache ist oder sogar ein physisches oder geistiges Handicap auf Grund eines schweren Unfalls vorliegt? Wenn dieser Mensch einfach nur froh ist überhaupt zu leben und sich mitteilen zu können.
Darf er, wegen dieser Einschränkung nicht in einem Forum teilnehmen, weil es schwer lesbar ist oder es einzelne nervt?
Muss es negativ wertend kommentiert werden, oder kann man es nicht besser wertfrei mitteilen?
Hallo,

mit Verlaub, das ist traurig, dürfte aber doch wohl eher Einzelschicksale darstellen und sind nicht repräsentativ für die Masse derjenigen, die sich einfach keine Mühe geben (wollen oder können).
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #90
AW: Korrekt schreiben - ein Muss?

Zitat von Schreiberin:
Überhaupt fällt es mir hier immer mal negativ auf, wie Worten und Taten von Menschen gleich immer wieder auf die eigene Person bezogen werden : er kommt zu spät ? Er schreibt schluderig ? Er hat keine Föhnfrisur ???? - ER WERTSCHÄTZT MICH NICHT !!!! Es gibt auch Leute, die einfach Dinge machen - ohne dir gleich damit Nicht-Wertschätzung vermitteln zu wollen, vielleicht, weil sie noch gar nicht bemerkt haben, dass sie es mal wieder mit einem zu tun haben, der sich anscheinend als Nabel der Welt sieht und gleich mit der Wertschätzungslupe ankommt
Hallo,

wenn sich ein Mensch mit mir abgibt, erwarte ich einfach, dass er sich Mühe gibt, gewisse "Spielregeln" einzuhalten. Dazu gehören für mich Pünktlichkeit (Ausnahmen kann es immer geben), Gepflegtheit, Zugewandtheit.

Ich betrachte mich bei weitem mit Sicherheit nicht als "Nabel der Welt" und empfinde eine derartige Titulierung auch als anmaßend und frech, nur, weil ich Wert auf bestimmte Umgangsformen lege.

Und wenn jemand meint, dass er mich beim ersten Date (erster Eindruck ist im Leben oft ein wichtiger!) ruhig 30 Minuten warten lassen kann, um dann in einem labbrigen T-Shirt mit verdreckten Schuhen (ach ja, der Hund) zu erscheinen, dann ist das eben nicht der oder die Richtige für mich. Punkt.

Und wenn diese Leute diese Dinge "einfach machen", wie du es weiter oben nennst, dann zeigt mir das, dass dieser Mensch einfach so ist, wie er ist. Es mag sein, dass er damit nichts besonderes ausdrücken möchte, aber es sagt mir, dass er sich "verbiegen" würde, wenn er anders auftreten würde. Und das wäre wiederum nicht mehr authentisch, oder?