Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Kontaktabruch wegen Entfernung

Hallo zusammen,
ich hoffe Ihr könnt mir etwas helfen. Ich erzähl mal.

Hatte hier ne Kontaktanfrage welche ich auch entgegen genommen habe da mir Ihr Profil und vorallem Ihr persönliches Zitat mächtig Eindruck hinterlies.
Wir hatten dann sehr netten Kontakt, ich weiß was Sie macht, was Sie sucht und schlussendlich nachdem Bildertausch war es um mich geschehen. Ihr ging es denke ich nicht anderst. Die Reaktionen waren deutlich.
Doch dann, machte Sie, nach 5 Tagen schweigen vor 3 Tagen den Kontaktabbruch wegen zu großer Entfernung.
Geht mir irgendwie nicht runter. Ich wäre bereit gewesen das Leben umszustellen, wenn nötig auch umziehen. Hab das aber noch nicht zu Ihr gesagt. Und jetzt geht es nicht mehr.

Nun habe ich mal Googel bemüht, und siehe da, .. Treffer. Hab Sie also gefunden. Jetzt weiß ich auch weshalb Sie vermutlich den Kontakt abgebrochen hat. ( möcht ich hier jetzt mal nicht sagen )
Ich könnte Sie jetzt einfach anmailen, klar. Werde ich aber nicht tun weil ich mit mir hadere.
Innerlich zieht es mich förmlich zu Ihr und könnte ja einfach mal n Ausflug zu Ihr machen.
Aber...ich bin innerlich gebremst...

Hättet Ihr Tips für mich ?

Danke mal..
 
Beiträge
6.851
Likes
10.846
  • #2
Hallo zusammen,
ich hoffe Ihr könnt mir etwas helfen. Ich erzähl mal.

Hatte hier ne Kontaktanfrage welche ich auch entgegen genommen habe da mir Ihr Profil und vorallem Ihr persönliches Zitat mächtig Eindruck hinterlies.
Wir hatten dann sehr netten Kontakt, ich weiß was Sie macht, was Sie sucht und schlussendlich nachdem Bildertausch war es um mich geschehen. Ihr ging es denke ich nicht anderst. Die Reaktionen waren deutlich.
Doch dann, machte Sie, nach 5 Tagen schweigen vor 3 Tagen den Kontaktabbruch wegen zu großer Entfernung.
Geht mir irgendwie nicht runter. Ich wäre bereit gewesen das Leben umszustellen, wenn nötig auch umziehen. Hab das aber noch nicht zu Ihr gesagt. Und jetzt geht es nicht mehr.

Nun habe ich mal Googel bemüht, und siehe da, .. Treffer. Hab Sie also gefunden. Jetzt weiß ich auch weshalb Sie vermutlich den Kontakt abgebrochen hat. ( möcht ich hier jetzt mal nicht sagen )
Ich könnte Sie jetzt einfach anmailen, klar. Werde ich aber nicht tun weil ich mit mir hadere.
Innerlich zieht es mich förmlich zu Ihr und könnte ja einfach mal n Ausflug zu Ihr machen.
Aber...ich bin innerlich gebremst...

Hättet Ihr Tips für mich ?

Danke mal..
Ihr habt nur geschrieben, und du wärst schon bereit gewesen, dein Leben für sie umzustellen? Du denkst, es ging ihr nicht anders, aber du weißt es nicht.
Vielleicht hat sie noch mit jemand anderem geschrieben und hat diesen Kontakt intensiviert. Vielleicht ist ihr die Entfernung wirklich zu groß, usw.
Sie hat den Kontakt abgebrochen. Du hast sie aufgrund dessen, was sie preisgegeben hat via www gefunden. Hört sich ein wenig nach stalken an. Tu dir den Gefallen und lasse sie in Ruhe. Respektiere ihre Absage.
 
  • Like
Reactions: uma, Anthara, lebenslust7 und ein anderer User
M

Multixx

  • #3
Ihr habt nur geschrieben, und du wärst schon bereit gewesen, dein Leben für sie umzustellen? Du denkst, es ging ihr nicht anders, aber du weißt es nicht.
Vielleicht hat sie noch mit jemand anderem geschrieben und hat diesen Kontakt intensiviert. Vielleicht ist ihr die Entfernung wirklich zu groß, usw.
Sie hat den Kontakt abgebrochen. Du hast sie aufgrund dessen, was sie preisgegeben hat via www gefunden. Hört sich ein wenig nach stalken an. Tu dir den Gefallen und lasse sie in Ruhe. Respektiere ihre Absage.
naja Stalking ist dann doch etwas anderes. Jemanden zu googeln hat mit Stalking nichts zu tun. Auch eine Anfrage per Mail mM nicht.
Ich würde es trotzdem nicht tun. Die Entfernung war ihr ja von Anfang an klar. Sie hat aus irgendeinem Grund den Kontakt unerwartet beendet ohne sich zu erklären. Unschön, klar. Aber es scheint die Regel im Onlinedating zu sein. War früher meiner Erfahrung gemäss anders - jeder Kontakt führte auch zum Date - man will sich ja kennenlernen. Aber es hilft nix - sich darüber ärgern - ok - und dann weitermachen, neue Kontakte suchen:D
 
  • Like
Reactions: lebenslust7
Beiträge
1.077
Likes
1.225
  • #4
Hallo zusammen,
ich hoffe Ihr könnt mir etwas helfen. Ich erzähl mal.

Hatte hier ne Kontaktanfrage welche ich auch entgegen genommen habe da mir Ihr Profil und vorallem Ihr persönliches Zitat mächtig Eindruck hinterlies.
Wir hatten dann sehr netten Kontakt, ich weiß was Sie macht, was Sie sucht und schlussendlich nachdem Bildertausch war es um mich geschehen. Ihr ging es denke ich nicht anderst. Die Reaktionen waren deutlich.
Doch dann, machte Sie, nach 5 Tagen schweigen vor 3 Tagen den Kontaktabbruch wegen zu großer Entfernung.
Geht mir irgendwie nicht runter. Ich wäre bereit gewesen das Leben umszustellen, wenn nötig auch umziehen. Hab das aber noch nicht zu Ihr gesagt. Und jetzt geht es nicht mehr.

Nun habe ich mal Googel bemüht, und siehe da, .. Treffer. Hab Sie also gefunden. Jetzt weiß ich auch weshalb Sie vermutlich den Kontakt abgebrochen hat. ( möcht ich hier jetzt mal nicht sagen )
Ich könnte Sie jetzt einfach anmailen, klar. Werde ich aber nicht tun weil ich mit mir hadere.
Innerlich zieht es mich förmlich zu Ihr und könnte ja einfach mal n Ausflug zu Ihr machen.
Aber...ich bin innerlich gebremst...

Hättet Ihr Tips für mich ?

Danke mal..
Der Kontaktabbruch kann 100 Gründe haben, kann die Entfernung sein oder auch ganz was anderes.- aber du musst das akzeptieren. Wie ginge es dir umgekehrt, überleg mal... Angenommen eine Frau will dein "nein" nicht akzeptieren, was würdest du denken?!
Grundsätzlich solltest du einen Gang runter schalten und in schriftliche Kontakte nicht zu viel reininterpretieren. Nicht lang hin und her schreiben sondern baldigst treffen und die Frau richtig kennen lernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, TruppenurseI, fraumoh und ein anderer User
Beiträge
2.710
Likes
1.072
  • #7
'Das ist der klassisch Fall von Strohfeuer-Syndrom .... oder war es das Peter-Pan-Syndrom ???? ..... ach, geht ja nicht .... gibt's ja nur bei Männern' :)

Da ihr ja ziemlich am Anfang der Kontaktanbahnung standet ist wohl eher zu vermuten, dass da ein emotionaler Überraschungsmoment zum Tragen kam. Nicht gleich die ersten Schritte beim Online-Dating überbewertet, auch bei dir nicht und Vorsicht mit der Interpretation vom Gegenüber. Da spielt die Euphorie gern mal Kobold;)
 
Beiträge
3
Likes
2
  • #8
ich denke es ist eine billige Ausrede. Ich habe meine Sucheinstellung auch auf andere Länder und Regionen ausgedehnt. Also weiß man doch worauf man sich einlässt.
 
  • Like
Reactions: q(n) =4
Beiträge
36
Likes
51
  • #9
@Perkoz54

Der erste Kontakt ist immer etwas Spannendes. Aber bevor man sich nicht live gesehen hat, ist alles Nichts. Es soll auch schon mal vorkommen, dass man(n) von Offline-Dates überholt wird ... Dann war es schlechtes Timing, Pech, unglückliche Fügung. Vergiss nicht, dass Online-Dating nur EINE Möglichkeit unter vielen darstellt.

Wenn dein angehimmelter Kontakt dir bspw. sagt, Sie sei demnächst zu einer Hochzeit eingeladen, dann musst du mit ALLEM rechnen. ;-)
Ich persönlich glaube ja, dass wir mit vielen Damen grundsätzlich kompatibel sind. Es kommt sehr stark auf deinen persönlichen Einsatz, aber eben auch auf Dinge an, die du nicht unmittelbar beeinflussen kannst. Wenn es nicht so wäre, müssten wir ewig alle Kontinente abgrasen, um die Richtige zu finden.

Übrigens treffen auch Frauen nicht immer die richtige Wahl. Ich sehe hier keinen Unterschied zu Männern. Manchmal überwiegen kurzfristige Momenteindrücke, die man später (leider) nicht mehr revidieren kann. Und gerade die Online-Plattform macht es einem leicht auch schön im Unverbindlichen zu bleiben und keine emotionalen Achterbahnfahrten durchlaufen zu müssen.

Also ran an die Marie oder - wenn Sie nicht will - die Claudia fragen. Die wartet vielleicht gerade auf dich. Viel Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: q(n) =4
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #10
Meine letzte Verabschiedung war anscheinend wegen 100 km Distanz, also da musste ich mir schon an den Kopf fassen. Man weiss echt nie was draus werden kann, wenn jemand von sich aus ein Date wahrnehmen würde und diese Distanz zurücklegen verstehe ich echt das Problem nicht. Alles weitere wird sich ja regeln lassen wenn man zusammen wohnt. Naja, offenbar ist die Auswahl bestens und der nächste "Traumpartner" wartet schon. Das finde ich eine kritische Haltung welche ja die Erfolgsquote am Ende weit unter 50% reduziert.

Online herrscht so die "Partnerkonsum-Mentalität", das finde ich von allem was man an Onlinedating bemängeln könnte das Bedenklichste. In Natura setzt man sich viel intensiver mit möglichen Partnern auseinander und plötzlich entsteht Liebe wo vorher keine war.

In der Schweiz ist ausserdem allgemein so das man mit "naher Distanz" schlecht umgehen kann, da herrscht "Kantönligeist". Weltweit jedoch düst man mit dem Flugzeug um die Erde wie kaum eine andere Nation, das ist so die Ironie.

Gehe erstmal einen 12-fachen Kaffee saufen, wenn ich danach noch nicht abgehoben bin dann melde ich mich wieder.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: q(n) =4
Beiträge
1.146
Likes
827
  • #12
nachdem Bildertausch war es um mich geschehen.
What? Ohne Telefonat Treffen verliebt? Klingt für mich ungesund...

Sehr wahrscheinlich ist genau DAS der Punkt an dem Du Dich täuschst. Wenn Sie sooooo verliebt gewesen wäre, hätte sie nicht geschwiegen...

Doch dann, machte Sie, nach 5 Tagen schweigen vor 3 Tagen den Kontaktabbruch wegen zu großer Entfernung.
Vermutlich war einfach jemand anderes schneller...

Ich könnte Sie jetzt einfach anmailen [...] und könnte ja einfach mal n Ausflug zu Ihr machen.

Ja... Könntest Du... "Stalking" nennt man sowas dann.
An Ihrer Stelle würde ich dann die Polizei rufen.


Ja!
a)
vergiss die Frau!

b)
bleib weiter auf der "Bremse"

c)
lass es ruhig angehen. Schau dass Du Dich nicht so schnell verliebst (mehrere Leute kennenlernen und sich nicht nur auf eine Frau zu fokussieren, hilft dabei ungemein).
Schreibe nicht lange, sondern steig schnell auf's Telefon um (nach drei vier Mails) und treffe Dich dann möglichst schnell. Das bewahrt vor zu viel Kopfkino.

Über Umziehen denkt man nach mehreren Monaten Beziehung nach. NICHT davor!!!

Alles andere ist nicht nur ungesund für DICH, sondern hilft Dir auch nicht dabei, eine Beziehung zu finden. Denn kaum eine Frau möchte einen Mann haben, der ALLES bereit ist, für sie zu tun... Sowas wirkt extrem needy und verzweifelt.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #13
Jemand aus Basel meinte dass die Entfernung zu gross sei, um die 100 km. Vor bischen mehr als einer Woche war ich noch in Berlin mit ganz anderer Entfernung. Ich verstehe noch viel aber das entzieht sich klar meinem Verständnis. Naja, nicht wirklich, es besteht eine gewisse Borniertheit.

Also Leute, sagt besser nicht "ich sei zu weit weg", ansonsten bin ich plötzlich vor der Haustüre und ihr solltet euch eine andere Ausrede überlegen.

Genau deswegen hasse ich Höflichkeit weil entweder borniert oder unehrlich.

Also nochmal, wenn ich jemanden wirklich liebe ist es mir absolut egal wo sie steckt, ich würde auch auf ein Hochplateau in den Anden hochkraxeln nach über 10h Flug falls ich sie umwerfend finde.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #15
Wochenendbeziehung? Habe gar nicht gewusst dass es sowas gibt, was es heute alles für Innovationen gibt...

Das macht für mich keinen Sinn und je grösser die Distanz desto länger die Aufenthaltsdauer, egal ob man zusammen wohnt oder nicht; irgendwo siegt die Vernunft: Wenn das nicht geht ist es der falsche Partner.

Ich habe jedoch ein festes Format von etwa 2-3 Wochen (Zusammenkommen im gleichen Haushalt) sofern man nicht (dauerhaft) zusammen wohnt. Sollte es in den Anden sein dann eher gar 1 Monat, wobei ein dauerhaftes Zusammenkommen da sicherlich sinnvoller ist denn ich würde sagen ab 1000 km ist "Fernbeziehung" unrealistisch.

Wochenendzeugs und ähnlicher Stuss sind für mich uninteressant, da findet man nicht mal richtig Zeit um einander gut näherzukommen, man kann nie richtig "warmlaufen". Zusammenkommen sollte mindestens 50% sein und nicht zersplittert. Ich fühle mich sogar dauerhaft wohl dabei da ich zwar grosse Nähe suche, jedoch auch ab und zu etwas Freiraum nur für mich möchte. Frau und Kind ist zwar etwas sehr schönes, es erschwert jedoch die Mobilität und auch Agilität da man immer etwas berücksichtigen muss, da ist es hilfreich manchmal etwas Freiraum zu schaffen für beide. Das Modell des permanenten Zusammenkommens mag nicht immer das höchste Potential für das Glück haben. Heutzutage ist man sowieso nie komplett getrennt, selbst wenn weit entfernt können wir uns digital so gut austauschen wie noch nie.
 
Zuletzt bearbeitet: