Beiträge
3
Likes
0
  • #1

Kontaktabbruch

Hallo zusammen

ich bin neu in diesem Forum, aber schon seit etwa 6 Monaten auf PS. Hatte da auch schon einige Kontakte. Nun habe ich mehrmals schon beobachten müssen, dass es nach ein paar Mailwechseln hin und her zu einem plötzlichen Kontakt-Abbruch kommt. Sehe dann, dass das Profil "gestern" online war, aber meine Mail vlt. seit einem Monat nicht mehr beantwortet worden ist. Ich habe für mich einfach keine logische Erklärung, wieso das so ist und mich würde der Grund wirklich interessieren. Antworten bekomme ich ja auch keine von den betreffenden Frauen. :-(

Meine Fragen an die Community:
* Wechseln wir zu viele Mails hin und her?
* Was ist üblich bei PS?
* Sollte ich früher/schneller nach einem Date fragen?
* Mache ich denn was grundsätzlich falsches oder verbotenes?
* Wie soll ich mich korrekt verhalten?
* Haben andere Mitglieder dieses Verhalten auch selber beobachtet?
* Ist das einfach der neue Verhaltenskodex hier bzw in der Gesellschaft?

Ich weiss echt nicht, an was das liegt. Besten Dank für Meinungen und Feedback.

Lg, Skater
 
Beiträge
53
Likes
0
  • #2
Frauen erklären mit Logik, versuche es mal mit Erfahrung.
 
Beiträge
35
Likes
0
  • #3
Das ist keine typische Frauenverhaltensweise, das machen Männer genauso....
Einer war im Urlaub....melde mich in 4 Wochen, hat mir aus dem Urlaub noch eine Mail geschickt... dann .. vor .. aber er ist täglich online....
Also mach dir nichts draus......vor allem: DU machst nichts falsch
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #4
War ein halbes Jahr bei PS....es ist kein einziges Date zustande gekommen..

das dürfte üblich sein...auch in anderen Foren....ich war zu Beginn erstaunt,traurig und irritiert...dann habe ich mich fast daran gewöhnt..

Alles Gute
 
Beiträge
812
Likes
140
  • #5
Naja, der (schleichende) Kontaktabbruch ist eine gängige Methode zu zeigen, habe leider kein Interesse ( mehr ) an dir und will es dir nicht direkt sagen. Ist aber absolut üblich...

Ist halt die Frage was verletzender ist auf diese Art oder wenn man das gesagt bekommt, du ich habe etwas besseres kennengelernt, mach es gut...
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #6
Hallo zusammen, okay, besten Dank für das Feedback. Könnte ja sein, dass ich unwissentlich was falsch mache und unbeabsichtigt immer wieder in den gleichen Fettnapf trete ... soll's ja geben.
Okay, dann werde ich mich mal an die neue "Höflichkeit" gewöhnen ...
Allen viel Erfolg. ;-)
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #7
Hallo Skater,

ich glaube, es ist eher ungünstig, sich an die "neue Höflichkeit" zu gewöhnen. Wenn es alle machen, dann wird sich daran nichts ändern und solche Plattformen sind halt nur so gut, wie die User, die vor dem Bildschirm sitzen.

Ich habe es in letzter Zeit häufiger erleben dürfen, dass man sich - bevor man die "Mach's gut, aber"-Nachricht geschickt hat - auch die Chance gegeben hat, sich zu verabschieden. Das finde ich persönlich einen sehr viel respektvolleren Umgang und letztlich ist die Entscheidung ja auch so zu akzeptieren...

Es wäre doch positiv, wenn sich dieses Beispiel häufiger durchsetzen würde - als die Erkenntnis "gar nicht antworten" ist auch eine Alternative... Es hinterlässt immer einen schalen Beigeschmack.

Allerdings ist das softe "Verabschieden" wahrscheinlich nur Premium-Mitgliedern möglich, da die anderen ihr Nachrichten-Kontingent ja wahrscheinlich schon ausgeschöpft haben. :-(

...denkt
Q.V.
 
Beiträge
8
Likes
4
  • #8
Ich versteh´s auch nicht. Da gab es richtig gute Kontakte mit mehreren langen, unterhaltsamen Mails, und dann ... nichts! Keine Antwort. Kein "Mach's gut, aber ...". Dabei waren meine Nachrichten geöffnet worden. Vielleicht suchen manche Frauen nur Bestätigung, dass sie begehrt werden, und haben mich längst in die "Der? Niemals!"-Schublade abgelegt. Eine Art Brieffreund für die einsamen Stunden, der einen gut unterhält, und wenn er seinen Job erfüllt hat, wird er ausgemustert, ohne es jemals zu erfahren.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #9
hallo Skater,
ich glaube nicht, dass das mit Frauen oder Männern zu tun hat - das ist wohl eher eine Frage des Charakters. Ich habe folgendes erlebt: ein Mann kontaktiert mich mit einer wirklich sehr schönen Nachricht und gibt mir seine Bilder frei. Ich persönlich lese erst die Nachricht und schaue mir dann die Fotos an...ich schreibe ihm zurück, gehe auf das ein, was er geschrieben hat bzw. in seinem Profil geschrieben hat (das ich mir natürlich auch durchgelesen habe) und gebe ebenfalls meine Bilder frei. Irgendwann kommt dann eine email-Benachrichtigung, dass der User auf meinem Profil war - aha, er hat sich meine Fotos angeschaut. Meine Nachricht war auch Stunden später immer noch ungeöffnet...am nächsten Morgen habe ich die "Machs gut..." mail im Postfach. In den Nachrichten kann ich sehen, dass meine Nachricht nie geöffnet wurde. Ergo: es ging nur um die Fotos, offensichtlich ist der Mensch dahinter uninteressant. Das ist mir jetzt in 6 Monaten 2 Mal passiert und ich gehe so damit um: so ein Mensch passt nicht zu mir. es ist doch nicht schlimm zu sagen, du bist nicht mein Typ - sowas gibt es ja. Aber eine Nachricht nicht mal zu lesen und dann einfach die vorgefertigte Antwort zu verschicken, das finde ich völlig daneben.
Wenn ich keine Antwort bekomme, und das über einen längeren Zeitraum, dann mache ich die Bildfreigabe rückgängig.
Ich finde das ganze Online Dating Thema schwierig, man muss sich einen dicken Panzer zulegen, denn es ist eben nicht wie in der Kneipe, wo man jemanden sieht und entweder Kontakt aufnimmt oder nicht - es ist sofort viel persönlicher, denn man spricht ja schon mittels Profil über sich "in den virtuellen Raum hinein" - in der Hoffnung auf Resonanz.
 
Beiträge
17
Likes
0
  • #10
Hi.

Ich stimme quo vadis? voll überzeugt zu. Ein ehrliches und höfliches 'Danke, aber Nein-Danke' ist völlig akzeptabel. Es muss keine Begründung sein (zumindest bei mir), aber schön wäre es doch. Alleine schon um zu vermeiden das das Gegenüber in Selbstzweifel zerfliesst. Man muss doch dem Anderen nicht, fast schon mutwillig, sein Selbstwertgefühl nehmen oder angreifen.

Gruß
Vetinari
 
Beiträge
179
Likes
19
  • #11
Ich habe hier mit einigen Frauen einen sehr netten, schönen und intensiven Schriftwechsel gehabt.

Nun habe ich jedoch das erste Mal das Gefühl, dass sich aus einem daraus folgendem Date wegen beiderseitigem sehr starken Interesse mehr entwickeln könnte.
Ich empfinde es als nicht richtig weiterhin mit den anderen Frauen zu scheiben, eventuell Hoffnungen zu wecken oder einfach "weitere Eisen im Feuer zu schmieden", für den Fall, dass es doch nicht so verlaufen sollte, wie man es sich wünscht, quasi den "Reservekontakt" in der Hinterhand.

Doch sich nun einfach nicht mehr melden - nach all den schönen Schreibereien und netten Mails?
Sorry - aber das geht so gar nicht. Würde mich auch vollkommen verarscht und verraten fühlen und habe mich auch schon so gefühlt, wenn von Seiten einer Frau mit einem Mal gar keine Reaktion mehr kam.

Ich habe die Frauen freundlich angeschrieben, mit für den bisherigen Schriftwechsel bedankt und ihnen den Grund dargelegt, warum ich zur Zeit nicht mehr schreiben möchte. Alle haben sehr freundlich geantwortet und mir ebenfalls von Herzen viel Glück und Erfolg gewünscht.

Zeigt, das es hier viele nette und verständnisvolle Frauen gibt, die nicht auf Teufel komm raus den Traumprinzen suchen, sondern locker und fröhlich auch einfach nur einen netten Kontakt zu schätzen wissen.
 
  • Like
Reactions: Schreiberin
Beiträge
219
Likes
22
  • #12
Kannst du vielleicht näher beschreiben, was du machst?

Natürlich können wir dich jetzt alle trösten und dir bestätigen, dass es einfach Menschen gibt, die kein Benehmen haben. (Die gibt es, zweifelsohne...)
Aber die anderen werden sich nicht ändern - nur du kannst etwas ändern und damit eine andere Reaktion bewirken.

Deien Mailkontakte reißen irgendwann ab. Passiert das unmittelbar nach Fotofreigabe? -> Dann musst du dein Foto austauschen.

Lies dir die letzte(n) Mails an die Dame noch mal durch: Hast du ihr Fragen gestellt? Vielleicht war weder in deinem Text noch in deiner Mail noch etwas Greifbares, das die Komunikation am Laufen gehalten hätte.

Hast du in deiner letzten Nachricht schwierige oder unangenehme Fragen gestellt, die sie nicht beantworten wollte?

Hast du überhaupt mal nach einem Treffen gefragt?
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #13
Nein, es geht mir nicht ums Trösten (danke trotzdem). Es geht mir einfach darum, zu verstehen, wieso das so ist. Offenbar bin ich auch nicht der Einzige, dem das passiert. Werde mir die Mails nochmals durchlesen, aber ich bin der Ansicht, keine peinlichen oder sonstigen "doofen" Fragen gestellt zu haben. Vielleicht gerade zu wenig fragen... :-( Und ich werde nach dem Greifbaren suchen in meinen Mails, nach dem roten Faden. Danke für die Hinweise...

Und schon klar, meine Fotos sind nicht beim Fotografen entstanden und ich finde, ich bin nicht sehr fotogen. Zumindest finde ich, sehe ich in Natura vermutlich besser aus, als auf den paar wenigen Bildern, die ich von mir habe.

Wie schnell "sollte" man denn nach einem Treffen fragen? Ich weiss, dafür gibt es keine Regel. Jeder Typ ist anders und selbst bei der gleichen Person kommt es dann immer noch auf die aktuelle Situation und das Gegenüber an. Aber mich würde interessieren: Wie haltet ihr es damit?
 
Beiträge
67
Likes
11
  • #14
Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich unerträglich, dass hier immer wieder darüber gejammert wird, dass man sich nicht mit jedem/r treffen, länger schreiben, ich weiß nicht was will. Im richtigen Leben lächel ich nicht zurück, wenn mir jemand nicht gefällt oder ich mache ein böses Gesicht oder ich reagiere nicht, wenn ich angesprochen werde. Das ist hier nicht anders und es ist meines Erachtens fast alles legitim - außer auch noch frech und ausfallend zu werden, wenn man jemanden nicht ansprechend findet - und ja, auch das ist mir schon widerfahren!

Wenn ich meine Fotos freigebe und jemand schreibt nicht zurück - bin ich enttäuscht, weil ich nicht gefalle, klar!
Wenn ich meine Fotos freigebe und verabschiedet werde - bin ich enttäuscht, weil ich nicht gefalle!
Wenn ich meine Fotos freigebe und zurückgeschrieben bekomme, es passt nicht - bin ich enttäuscht weil ich nicht gefalle!

Das Ergebnis ist also jedes Mal dasselbe. Ich kann nicht jedem gefallen und mir gefällt auch nicht jeder! So what? Und Erklärung - welche Erklärung hättet ihr denn gerne? Deine Nase ist zu groß, Du hast Plattfüße, Du hast zu viele Zähne im Mund beim Lachen, Du lachst ja gar nicht??? Will ich alles echt nicht wissen. Und ich will es auch meinerseits nicht erklären müssen. Und manchmal schläft ein Kontakt auch nicht (nur) wegen der Optik ein, sondern einfach, weill jemand nichts Interessantes mehr zu berichten weiß und es warum auch immer nicht zu einer Verabredung kommt. Soll ich dann schreiben - Du bist mir zu langweilig, mit Dir schreibe ich nicht mehr??? Macht die Sache bestimmt besser *Ironie off* Auch im wirklichen Leben schlafen manche Kontakte schließlich einfach und ohne große Erklärung wegen Desinteresses ein....
 
  • Like
Reactions: Blanche
Beiträge
45
Likes
4
  • #15
Das machen Männer genau so. Mit einem hatte ich 2 mail exchanges und beim dritten habe ich ihm einige Fragen gestellt worauf er
geschrieben hat, dass er sich gerne mit mir mal telefonisch unterhalten würde. Die Fragen hat er nicht beantwortet. Es kam kein Anruf und auch kein weiteres mail. Er aber vor 2 Tagen online. Für mich ist die Sache gegessen, denn wenn das so anfängt, nimmts kein gutes Ende. Ein anderer schickte ein Mail er sei frisch verliebt, ist aber nach wie vor online.
.
 
Beiträge
127
Likes
2
  • #16
Hallo Skater,
ich bin von der lass-uns-sofort-mal-treffen-Fraktion, damit man weiss, ob da irgendeine Form von Anziehung besteht oder nicht. Ich habe vor einigen Jahren auf einer anderen Platform auch schonmal online-Dating betrieben und mich mit interessanten/interessierten Männern zum Kaffee o. ä. verabredet und manchmal haben wir beide gemerkt - das wird nix. Manchmal fanden wir uns aber sehr sympathisch und sind nochmal essen gewesen oder im Kino, oder....
Es muss nicht immer die große sexuelle Spannung sein, die sofort spürbar ist, aber ich muss mir mein Gegenüber schon auch nackt vorstellen können, damit es eine Beziehung werden kann.
Ich schlage vor, dass jeder so schnell oder langsam macht, wie es sich für ihn/sie gut anfühlt und wenn der andere genauso tickt - prima. Wenn nicht, dann habt ihr vielleicht einfach unterschiedliche Lebensrythmen...?
Wie schon so oft gesagt: bei der Richtigen ist alles richtig und bei der Falschen nix!
Viel Glück!!!
LG, claude70