Polaris

User
Beiträge
46

Komplimente

Mich würde mal interessieren, welche Komplimente die Damen schön finden, welche sind plump, welche nicht originell. Gebt doch einmal Tipps, vielleicht sitzen wir uns eines Tages gegenüber und ich kann Dich positiv überraschen.
POlaris
 

Leonie

User
Beiträge
192
sie sollten auf jeden Fall authentisch sein und wirklich ehrlich gemeint sein. Es ist schwer eine Guideline zu finden.
Im Bett kann man sagen, du hast eine schöne Figur, weiche Haut, etc.
Im Restaurant oder beim 1 Date würde ich auf gar keinen Fall so etwas sagen. Man kann mir sagen beim 1 Date, Dein Lächeln ist umwerfend, Deine Augen sind schön, ich mag Deine Art, aber über meine Figur möchte ich bevor man sich besser kennt, nichts hören. Das wird schnell vulgär und man fragt sich, ob der Mann sehr auf Äußeres fixiert ist.
Man sollte den anderen nie unterbrechen, wenn er gerade etwas erzählt um ihm zu sagen wie toll man ihn findet. Das ist irritierend und ich würde mich dann fragen, ob er mir zugehört hat oder nur sein Kompliment loswerden will.
Komplimente sollten gut dosiert sein und nicht inflationär gemacht werden.
 

Leonie

User
Beiträge
192
man kann auch sagen: ich finde es schön daß wir uns kennengelernt haben. das sagt eigentlich schon alles und darüber freut sich jeder.
 
  • Like
Reactions: Cosy

Leonie

User
Beiträge
192
Komplimente die sich auf Äußerlichkeiten beziehen können schnell in den falschen Hals geraten und billig wirken.
Komplimente die sich auf das Wesen beziehen : Ich mag Deinen Humor, Deinen Scharfsinn, Deine Belesenheit sind besser.
 

Polaris

User
Beiträge
46
Na dann beginn ich an dieser Stelle und finde es schön dass Du Dir die Zeit genommen hast, Dich mit meinen Gedanken zu beschäftigen.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
Ein Kompliment ist dann gut, wenn es in dem Moment ehrlich ist - das macht es aber auch unmöglich, hier Vorgaben zu geben.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
Polaris, frage dich nicht, was andere hören wollen, sondern was du sagen willst.
 

gelöscht

User
Beiträge
404
auch hier könnte die gegenfrage anregen: welche von frauenseite an dich gerichteten komplimente hörst du denn gerne?

(... wieso gewinne ich nur den eindruck, daß hier mancher mann glaubt, frauen seien wesen vom anderen stern?)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
@Polaris:
Also die Praxis steht dem nicht im Wege, denn wenn jemand Eigenschaften, Fähigkeiten usw. hat, die einem gefallen, hat man ja schonmal echte Grundlagen für wohlwollende Aussagen. Man muss diese ja nicht in wohlgesetzte Worte fassen (kann mehr oder weniger steif klingen), manches kann man auch ohne Worte sagen (sozusagen "anerkennende Blicke").

Allerdings bekomme ich immer wieder mal mit, dass viele Leute subtilere Anerkennung nicht wahrnehmen und/oder Wert auf "klassische" Komplimente legen. Das ist für mich insofern ein Problem, da mein Gegenüber dann möglicherweise gar nicht wahrnimmt, dass er (also sie) mir gefällt. Ich find das schade, ich finde, wenn zwei Menschen einfach nur gut miteinander plaudern - und damit meine ich diesen "Fontaneschen Plauderton", der alles andere als Smalltalk ist! -, dann müssten sie doch eigentlich "nebenbei" wahrnehmen können, ob/dass der eine sich für die Themen des anderen interessiert, seine Standpunkte/Meinungen teilt, sich mit ihm über irgendwas gemeinsam freut usw. Das ergibt sich doch alles spielerisch, da muss man doch keine "steifen Komplimente" noch oben drauf setzen.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
Hallo Andrea,
mein Traktat bezog sich auf die ersten bzw. *das* erste Date, so hab ich jedenfalls Polaris' Anfangsposting verstanden. Wenn man sich später verliebt hat, kann man auch mit den Hände und anderem ;-) vieles ausdrücken, was sich mit verbalen "Artigkeiten" nicht mehr angemessen artikulieren lässt ;-). (Meine kürzlich zitierte SMS an eine gewisse Parship-Frau ist bei dir ja auch ganz anders als gemeint angekommen ;-) Sie ist wohl auch nur verständlich, wenn man die nonverbale ;-) Vorgeschichte kennt – was meine These nochmal bestätigt.)

Aber davon abgesehen enthält Liebe in meinen Augen immer auch Freundschaft als "Untermenge".
 

goldmarie

User
Beiträge
607
Ich mag Komplimente als Konstrukt generell nicht.
Einen mir gegenüber spontan ausgesprochenen positiven Gedanken fasse ich aber gern als Kompliment auf. Der darf sich dann unter Umständen auch auf meinen Körper beziehen. Habe ich aber den Eindruck, dass meinem Gegenüber weiter nichts an mir gefällt, wird ihn das für ein weiteres Date ziemlich sicher disqualifizieren.

„Polaris, frage dich nicht, was andere hören wollen, sondern was du sagen willst.“
Das ist ein wichtiger Punkt. Und damit ist auch schon fast alles gesagt. Wenn ich das, was Du gern sagen möchtest, nicht hören will oder unpassend finde, stellt sich die Frage, ob wir zueinander passen. Und das ist auch gut so.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
"Einen mir gegenüber spontan ausgesprochenen positiven Gedanken fasse ich aber gern als Kompliment auf."

Ja, genau so!
 

Dogo

User
Beiträge
4
Das Thema mit den Komplimenten

Das Thema finde ich persönlich immer Schwierig. Weil du musst Überzeug von der Sache sein und dies nicht halbherzig meinen Frauen spüren das.

Meine beste Freundin ( war mal ein Date ) sagte mir nach einer Zeit das die Plumpen Komplimente zu mir passen weil man da merkt das ich das ernst meine und nicht nur so da her geredet ist um eine Frau ins Bett zu bekommen.

Was soll ich sagen es läuft und bisher gab es noch keine Beschwerden ;-)