Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Hallo zusammen,

ich komme gerade aus einer 11jährigen Partnerschaft und bin daher Dating usw. nicht mehr wirklich gewohnt *unsicher *lächelt

Wie dem auch sei. Ich habe nun einen Mann kennengelernt, den ich sehr interessant finde. Wir haben uns nun schon zweimal getroffen, tippen per Whatsapp und soweit ist auch alles gut. Aber er ist irgendwie total skeptisch was eine Beziehung angeht...und ich weiß absolut nicht, was ich davon halten soll?!

Er meinte, entweder wäre man glücklich und hätte normalen Sex oder man entscheidet sich halt für supergeilen Sex und er wüßte noch nicht, was er eigentlich möchte.
Ich wußte darauf ehrlich gesagt Garnichts zu sagen, war ziemlich baff.

Und der nächste Klopper war dann, dass er meinte, dass in einer frischen Beziehung ja irgendwann die Zukunftsplanung eine Rolle spielt. Er meinte er würde "sie" dann fragen, was sie sich so vorstellt, ihr aber nicht sagen, was er sich wünscht und dann für sich selbst eine Entscheidung treffen?!

Dann reitet er dauernd auf Kommunikation herum und dass ich ruhig Fragen stellen soll. Nur wenn ich das mache - und zwar sogar bei sowas unverfänglichem wie Lieblingsessen oder Musikgeschmack - bekomme ich in den meisten Fällen keine Antwort.

Zu letzterem habe ich ihn mal angeschrieben, aber bis dato auch noch keine Antwort...

Wenn die persönlichen Treffen nicht so positiv wären hätte ich ihn schon in den Wind geschossen. Aber so?! Wie Jekyl und Hide?!

Irgendwer ne Idee?!

LG
Danny
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #2
AW: Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Komischer Typ. Die Anmerkung zum Thema Sex find ich auch sehr merkwürdig. Man kann also nur außerhalb einer Beziehung tollen Sex haben? Hä? Was will er denn damit sagen? Dass er Dich nur für's Bettchen will? Dann will er angeblich was gefragt werden und antwortet nicht?! Ich würd die Beine in die Hand nehmen.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #3
AW: Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Sehr schräg das Ganze .... kann da meiner "Vorschreiberin" nur recht geben. Schau, dass Du die Biege machst. Also ich zumindest würde mir verarscht vorkommen. Wenn er sich seinen "geilen" Sex nur ausserhalb der Beziehung finden kann, dann ist es gut möglich, dass er Dich früher oder später betrügt. Viel Glück Dir, lg Sa_binchen
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #4
AW: Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Schick ihm doch den Link zu dem Thema hier. Dann hätten wir alle mehr davon!
 
Beiträge
360
Likes
8
  • #5
AW: Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Sehr komisch das ganze. Kann gut sein, dass er ein Pick-up-Artist ist oder zumindest versucht einer zu werden. Ich als Mann kann dir da nur raten auf Abstand zu gehen.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #6
AW: Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Zitat von IPower:
Er meinte, entweder wäre man glücklich und hätte normalen Sex oder man entscheidet sich halt für supergeilen Sex und er wüßte noch nicht, was er eigentlich möchte.
Ich wußte darauf ehrlich gesagt Garnichts zu sagen, war ziemlich baff.
Hm. Ein Guter Zeitpunkt, um Dir zu überlegen, was DIR wichtiger ist.

Zitat von IPower:
Und der nächste Klopper war dann, dass er meinte, dass in einer frischen Beziehung ja irgendwann die Zukunftsplanung eine Rolle spielt. Er meinte er würde "sie" dann fragen, was sie sich so vorstellt, ihr aber nicht sagen, was er sich wünscht und dann für sich selbst eine Entscheidung treffen?!
Existieren andere Leute für ihn überhaupt? Also als Wesen mit eigenen Meinungen, Rechten und Wünschen, nicht nur auf ihn bezogen?

Zitat von IPower:
Dann reitet er dauernd auf Kommunikation herum und dass ich ruhig Fragen stellen soll. Nur wenn ich das mache - und zwar sogar bei sowas unverfänglichem wie Lieblingsessen oder Musikgeschmack - bekomme ich in den meisten Fällen keine Antwort.
Damit kann ich genauswenig anfangen, wie Du.

Ratschlag: Finger weg. Wenn Du Glück hast, hat er nur einen leichten Autismus-Touch (hab mal einen Kollegen gehabt, der ähnlich drauf war), wenn Du Pech hast, bist Du grad dabei, einem Psychopathen auf den Leim zu gehen.

Lass ihn sausen. Echt.
 
Beiträge
40
Likes
0
  • #7
AW: Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Finger weg....er tickt nicht so, wie man das braucht.
 
Beiträge
1.010
Likes
62
  • #8
AW: Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Zitat von IPower:
Er meinte, entweder wäre man glücklich und hätte normalen Sex oder man entscheidet sich halt für supergeilen Sex und er wüßte noch nicht, was er eigentlich möchte.
Ich wußte darauf ehrlich gesagt Garnichts zu sagen, war ziemlich baff.

Und der nächste Klopper war dann, dass er meinte, dass in einer frischen Beziehung ja irgendwann die Zukunftsplanung eine Rolle spielt. Er meinte er würde "sie" dann fragen, was sie sich so vorstellt, ihr aber nicht sagen, was er sich wünscht und dann für sich selbst eine Entscheidung treffen?!

Dann reitet er dauernd auf Kommunikation herum und dass ich ruhig Fragen stellen soll. Nur wenn ich das mache - und zwar sogar bei sowas unverfänglichem wie Lieblingsessen oder Musikgeschmack - bekomme ich in den meisten Fällen keine Antwort.
ich denke, der hat ein anderes verhältnis zu Sexualität als "normale" menschen. Mich würde es nicht wundern, wenn er eher ungewöhnliche ideen hat, die er meint, in einer normalen Partnerschaft nicht ausleben zu können.

wenn er erst hören will, was du willst, um sich erst dann klar zu äussern, was er will, ist das ein Alarmzeichen. sei es, dass er entscheidungsunfreudig ist, oder sich gerne anpasst, oder sonst irgendwas. mir wäre das suspekt.

ihm ist es wohl auch nicht wichtig, deine harmlosen fragen nach Essen oder Musik zu beantworten. whats app Kommunikation ist ja sowieso eine ganz spezielle sache. ich weiss schon, wieso ich sowas nicht installiert habe.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #9
AW: Kommunikation, seltsame Eigenart?!

Meiner persönlichen Beobachtung zufolge zeigen Foristen, die ein Thema über ein Kommunikationsproblem, das sie bei ihrem Partner verorten, im weiteren Threadverlauf oft ein gewissermaßen defizitäres Kommunikationsverhalten.
Bin mal gespannt hier, wie es weitergeht.

Zitat von IPower:
Er meinte, entweder wäre man glücklich und hätte normalen Sex oder man entscheidet sich halt für supergeilen Sex und er wüßte noch nicht, was er eigentlich möchte.
Ich wußte darauf ehrlich gesagt Garnichts zu sagen, war ziemlich baff.
Da befindet er sich ganz im Einklang mit einer aktuellen wissenschaftlichen Studie.

Und der nächste Klopper war dann, dass er meinte, dass in einer frischen Beziehung ja irgendwann die Zukunftsplanung eine Rolle spielt. Er meinte er würde "sie" dann fragen, was sie sich so vorstellt, ihr aber nicht sagen, was er sich wünscht und dann für sich selbst eine Entscheidung treffen?!
Ja, er bevorzugt eine authentische Antwort. Wenn er erst seine eigenen Vorstellungen äußert, hat er die Sorge, daß seine Freundin die ihre dann zu sehr seiner anpaßt.

Dann reitet er dauernd auf Kommunikation herum und dass ich ruhig Fragen stellen soll. Nur wenn ich das mache - und zwar sogar bei sowas unverfänglichem wie Lieblingsessen oder Musikgeschmack - bekomme ich in den meisten Fällen keine Antwort.
Könnte durchaus an den Fragen liegen. Du machst doch kein INterview für die Flohkiste.
Ich stelle mir schon das Thema vor: "Kommunikation, seltsame Eigenart?! Statt interessanter Gespräche fragt meine Freundin mich immer nur so Zeug wie, was mein Lieblingsessen oder meine Lieblingsband ist. Ist meine Freundin ein Freak?"

Zu letzterem habe ich ihn mal angeschrieben, aber bis dato auch noch keine Antwort...
Hey Danny, der Tip, ihm den Link hierher zu schicken, was ernst gemeint. Das wäre konstruktiv. Zehnmal zu lesen, der Typ müsse ja völlig einen an der Waffel haben, wirkt vermutlich nicht konstruktiv. Your choice.